Antwort schreiben 
Frage zum japanischstudium an der HU
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #1
Frage zum japanischstudium an der HU
Ich war jetzt auf der Internetsite und habe folgende Bemerkung gefunden:

Zitat:Innerhalb der ersten Tage findet ein schriftlicher Test statt, der Aufschluß darüber geben wird, welche Voraussetzungen bei den Studierenden für die Aufnahme des Japanologie-Studiums gegeben sind.

Was ist Inhalt dieses Tests?
Fragen die mich da Sachen über das Japanische?
Habe bereits Katakana, Hiragana, einige Kanjis, grundlegene grammatikalische Regeln, 150 Vokabeln gelernt (mit Hilfe eines Lehrers...).
Oder wollen die meine Motivation wissen?

kratz

Auf Groß- und Rechtschreibung
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.06.04 11:22 von Nora.)
19.08.03 15:35
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #2
RE: Frage zum japanischstudium an der HU
Was meinst du mit HU?
19.08.03 15:46
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #3
RE: Frage zum japanischstudium an der HU
Oh, entschuldigung, ich meine natürlich Humboldt Universität.


Auf Großschreibung
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.08.04 10:34 von Nora.)
19.08.03 15:52
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #4
RE: Frage zum japanischstudium an der HU
Lieber anonymer User Nr.1:
Bitte beachte, daß wir in diesem Forum Groß- und Kleinschreibung haben.
Danke
19.08.03 18:50
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #5
RE: Frage zum japanischstudium an der HU
hm, danke für den Hinweis, aber wirklich weiter hilft mir das nicht,
hilft es vielleicht dir, dass ich jetzt Groß-und Kleinschreibung beachte?
19.08.03 23:11
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #6
RE: Frage zum japanischstudium an der HU
Mir hilft es tatsäclich was, weil Texte so angenehmer zu lesen sind.

Also, ich habe mir die Seite angesehen und so weit ich verstehe, findet dieser Test statt, wenn man schon eingeschrieben ist. Es ist also kein Aufnahmetest, sondern einer, bei dem herausgefunden werden soll, welche Kentnisse bei den Studienanfängern schon vorliegen. Ich nehme daher an, daß er ähnlich aufgebaut sein wird, wie der für Deutschstudenten am Goetheinstitut: Er fängt mit allereinfachsten Fragen an und steigert sich immer weiter. Irgendwann mußt Du dann aufgeben und daraus kann man dann herleiten, wie hoch Dein Niveau ist und bei welchem Sprachkurs Du einsteigen solltest.

Da anscheinend keiner von uns an der HU studiert, würde ich Dir raten, Dich für genauere Auskünfte über Testaufbau und -verlauf an die Fachschaft Japanologie der HU zu wenden. Die Fachschaft, das sind Studenten des Faches, meist älteren Semesters, die Informationen für die jüngeren sammeln (und Partys organisieren).
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.08.03 11:05 von Ma-kun.)
21.08.03 11:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #7
RE: Frage zum japanischstudium an der HU
Hallo, ich wollt mal fragen, was denn nun mit dem Sprachtest gemeint war. Hat das inzwischen jemand herausgefunden? Muss ämlich nächste Woche auch zu sowas hin! Allerdings an der Freien Universität in Berlin. Wird aber wohl bei allen Unis ähnlich sein. Was wird denn da getestet? Japanisch? Hab nämlich noch nicht sooo die Vorkenntnisse (sind ja angeblich auch nicht erforderlich, dazu gibt es ja den Anfängerkurs - für Studierende ohne Vorkenntnisse).
Oder wollen die testen, ob ich gut Deutsch spreche, damit ich überhaupt mit den Lehrmitteln klarkommen kann?
Es ist ja auch Englisch für das Studium erforderlich. Hatte Englisch im Abi als erstes Prüfungsfach "befriedigend" abgeschlossen, was eigenlich für Japanologie reicht! Muss ich jetzt nochmal die Tage wie verrückt Grammatik, Vokabeln usw. pauken, oder kann ich da ganz entspannt hingehen?

Was muss man denn da so leisten um zum Sprachkurs zugelassen zu werden? Dass ich Englisch kann, beweist ja mein Abiturzeugnis, das muss ich doch nicht nochmal beweisen, oder doch? Da ich Deutscher bin, kann ich ja wohl auch fließend Deutsch sprechen und Japanisch kann ich halt (noch) nicht...

Ich fasse nochmal meine VERMUTUNG zusammen: Der Sprachtest dient NUR(!) dazu herauszufinden, ob man bereits über Japanischkenntnisse verfügt. Wenn ja, kann man den Anfängerkurs überspringen, wenn NICHT, muss man in diesen Kurs.
Das Ergebnis kann also nicht sein: "Wir halten Sie aus den folgenden Gründen für ungeeignet:...*blablabla* und tschüß!"

Für das Studium "Japanologie" an sich wurde ich schon zugelassen.

So, und jetzt beruhigt mich, bitte. Würde ganz gern die nächsten Nächte noch schlafen können...
04.10.03 13:53
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #8
RE: Frage zum japanischstudium an der HU
Da Du für Deinen Studiengang schon zugelassen bist, mußt Du Dir keine Sorgen machen. Die nötigen Qualifikationen hast Du bereits (Abi mit Note xy). Es gibt also keine weiteren Aufnahmetest.

An den Universitäten werden bei sprachwissenschaftlichen Fächern fast immer am Anfang Sprachtest durchgeführt, um Dein Niveau heruaszufinden. Also: Blutiger Anfänger, Anfänger, etc.
Dem Ergebnis des Testes wird Dir dann ein entsprechender Sprachkurs zugewiesen.

Im Zweifelsfall sprich noch mal mit der Fachstudienberatung und der Fachschaft. Die haben auch meist Infobroschüren und/oder Veranstaltungen für die Neulinge.
04.10.03 14:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #9
RE: Frage zum japanischstudium an der HU
Danke, das wollte ich hören grins
Dann kann ich ja beruhigt sein und da nächste Woche ganz entspannt hingehen.
04.10.03 15:59
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lori


Beiträge: 533
Beitrag #10
RE: Frage zum japanischstudium an der HU
Ohjemine. Also in diesem Test wird vor allem Hiragana und Katakana abgefragt. Ausserdem ein wenig grundlegendes Wissen (letztes Jahr z.b. Kaiser und Premierministername); ist ziemlich einfach, aber wenn man den nicht besteht ist das auch keine Tragödie. Allerdings werden dann jede Woche Tests geschrieben, DIE sollte man dann doch bestehen grins.
Ich glaube wenn man gar zu schlecht abschneidet darf man sich noch mit Frau Borchert besprechen.

http://japanbeobachtungen.wordpress.com

18.10.03 16:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Frage zum japanischstudium an der HU
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
VHS Stuttgart/Waiblingen frage SayuriSia 4 449 06.11.17 12:46
Letzter Beitrag: SayuriSia
Was nach Japanischstudium? Sae 41 9.752 07.01.09 01:59
Letzter Beitrag: Shunima
Frage/Beratung zur Japanologie/zum Studium Danek 9 2.159 14.04.04 21:24
Letzter Beitrag: Ai