Antwort schreiben 
Fragen zur Tateyama Kurobe Alpine Route
Verfasser Nachricht
deep
Unregistriert

 
Beitrag #1
Fragen zur Tateyama Kurobe Alpine Route
Hallo,

im Mai fliege ich das erste mal nach Japan um 17 Tage durch das Land zu reisen. Ich bin auf die für mich als Hochgebiergsfan auf die Tateyama Kurobe Alpine Route gestossen.
Ich habe mich auf http://www.japan-guide.com/e/e7551.html informiert. Hier wird ja eine Tagestour von Tokyo aus über Nagano beschrieben.
Mir würde im Prinzip die Tour bis Murodo reichen. Damit hätte ich den Kurobe Dam, Murodo selbst (ein bischen Wandern um Murodo) und den Snow Corridor abgedeckt.

Morgends mit dem ersten Shinkansen von Tokyo Station (6.16Uhr - 7.39Uhr, 1h23min) nach Nagano Station und dann von dort mit dem Alpico Bus (8.15Uhr - 10.00Uhr,1h45min) nach Ogizawa. Rückfahrt mit dem Alpico Bus von Ogizawa nach Nagano Station (16.30Uhr - 18.15Uhr) und dann mit dem Shinkansen (19.00Uhr - 20.24Uhr) nach Tokyo Station.

Ich bin nicht sicher ob das von der Zeit her ausreicht oder viel zu stressig ist. Man muss nach der Ankunft morgends in Ogizawa ja noch das Ticket kaufen und dann die Tour starten bis Murodo. Und Nachmittags dann wieder um 16.30Uhr zur Abfahrt nach Nagano wieder in Ogizawa sein.
Ich mein ich würde auch einen Tag eventuell in Nagano übernachten wenn es tatsächlich kaum empfehlenswert ist die Tagestour zu machen. Aber dazu müsste ich halt einen wertvollen Tag "opfern" hoho

Hat das schonmal jemand gemacht?

Vielen Dank schonmal!
10.03.16 19:22
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dandan


Beiträge: 70
Beitrag #2
RE: Fragen zur Tateyama Kurobe Alpine Route
Ich war dieses Jahr von Matsumoto aus zur Alpin Route gefahren. Von Tokio nach Matsumoto dauert es allerdings recht lange weswegen wohl die fahrt nach Nagano und dann weiter mit dem Bus vorgeschlagen wird. Wenn du also wirklich auch eine Übernachtung mit machen könntest, würde sich Matsumoto besser anbieten.

Kleine info: Wenn du am Bahnhof in Omachi bist, ist direkt vor dem Bahnhof ein Bereich für die Busse. Links, bei der wohl letzte Haltestelle, ist nochmal ein kleines Haus wo man am Fenster das Busticket kaufen kann. Dann mit dem Bus bis zum ende fahren und dort nochmals Tickets bis Murodo kaufen.

Was mir sehr komisch auffiel war, dass der Busfahrer einige Leute hat draußen stehen lassen weil im Bus auf jedem Doppelplatz jemand saß und obwohl noch über 10 Plätze frei wahren hat er keine Leute mehr mitgenommen??? Das scheint aber in Japan wohl üblich zu sein, denn auch auf Achterbahnen habe ich immer einen Doppelplatz für mich alleine gehabt nur 2 mal hat sich ein anderer "Ausländer" sich lieber neben mich gesetzt als alleine zu fahren. Generell macht man in den Verkehrsmitteln den Nachbarsitz frei aber zu 70% bleibt dieser trotzdem unbesetzt und die Leute stehen lieber. Vorallen Schulkinder würden sich niemals neben den Gaijin setzen ^^

PS: Der Spaß ist auch nicht ganz billig. Du kannst denke ich mal mit ca 100€ rechnen.

Bild
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.03.16 21:31 von dandan.)
10.03.16 21:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
deep
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: Fragen zur Tateyama Kurobe Alpine Route
(10.03.16 21:29)dandan schrieb:  Ich war dieses Jahr von Matsumoto aus zur Alpin Route gefahren. Von Tokio nach Matsumoto dauert es allerdings recht lange weswegen wohl die fahrt nach Nagano und dann weiter mit dem Bus vorgeschlagen wird. Wenn du also wirklich auch eine Übernachtung mit machen könntest, würde sich Matsumoto besser anbieten.

Kleine info: Wenn du am Bahnhof in Omachi bist, ist direkt vor dem Bahnhof ein Bereich für die Busse. Links, bei der wohl letzte Haltestelle, ist nochmal ein kleines Haus wo man am Fenster das Busticket kaufen kann. Dann mit dem Bus bis zum ende fahren und dort nochmals Tickets bis Murodo kaufen.

Was mir sehr komisch auffiel war, dass der Busfahrer einige Leute hat draußen stehen lassen weil im Bus auf jedem Doppelplatz jemand saß und obwohl noch über 10 Plätze frei wahren hat er keine Leute mehr mitgenommen??? Das scheint aber in Japan wohl üblich zu sein, denn auch auf Achterbahnen habe ich immer einen Doppelplatz für mich alleine gehabt nur 2 mal hat sich ein anderer "Ausländer" sich lieber neben mich gesetzt als alleine zu fahren. Generell macht man in den Verkehrsmitteln den Nachbarsitz frei aber zu 70% bleibt dieser trotzdem unbesetzt und die Leute stehen lieber. Vorallen Schulkinder würden sich niemals neben den Gaijin setzen ^^

PS: Der Spaß ist auch nicht ganz billig. Du kannst denke ich mal mit ca 100€ rechnen.

Bild


WOW! Das Bild.. ist das von dir? Bzw. wann warst du da?
Warum bietet sich deiner Meinung nach Matsumoto mehr an als Nagano? Hast du die ganze Route bis Toyama gemacht oder bist du auch bei Murodo umgekehrt (mit Übernachtung?)
10.03.16 23:23
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dandan


Beiträge: 70
Beitrag #4
RE: Fragen zur Tateyama Kurobe Alpine Route
Ich war glaube 3Tage in Matsumoto. Mit Tagesausflügen nach Nagano, Alpin Route und zu einer kleinen Burg die ein paar Städte vor Matsumoto lag.
Die Alpin Route war da den zweiten Tag offen. 17.03.
Ich bin aber auch nur nach murodo gefahren und dann wieder zurück. Wenn du im Mai fährst ist auch Kamikochi offen.
11.03.16 18:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kikunosuke


Beiträge: 132
Beitrag #5
RE: Fragen zur Tateyama Kurobe Alpine Route
Warum fährst du nicht gleich mit dem ersten Shinkansen bis Toyama und machst die Route von dort aus? Das erspart dir eine langweilige Busfahrt von Nagano nach Ogisawa, und früher in Murodo wärst du auch noch.

乱世の怒りが俺を呼ぶ。
11.03.16 19:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kenting


Beiträge: 44
Beitrag #6
RE: Fragen zur Tateyama Kurobe Alpine Route
(11.03.16 19:26)Kikunosuke schrieb:  Warum fährst du nicht gleich mit dem ersten Shinkansen bis Toyama und machst die Route von dort aus? Das erspart dir eine langweilige Busfahrt von Nagano nach Ogisawa, und früher in Murodo wärst du auch noch.
Das wäre auch mein Vorschlag, da auch die Busfahrt über das Hochplateau eindrucksvoll ist.
Würde aber schon am Vortag nach Toyama Anreisen und dort in Bahnhofsnähe übernachten. Der Letzte Zug ab Tokio fährt 21:04 und ist 23:15 in Toyama.
Der Ticketschalter für die Alpenroute in der Dentetsu Toyama Station macht gegen 6:45 Uhr auf (ruhig 10-15 min eher kommen) um den ersten Zug um 7:06 zu erreichen. Das hat den Vorteil das man ab Tateyama die erste Cablecar für Einzelreisende (8:40) erreicht. Die Cablecar ist das Nadelöhr der Route. Da kann es zu langen Wartezeiten kommen. Daher als einer der ersten das Kombiticket für die gesamte Route kaufen, da da die Uhrzeit für die Cablecar zugewiesen wird.
[Bild: shikoku-5-04.jpg]
Alle anderen Verkehrsmittel kannst du dann nach eigenem Zeitplan benutzen. Als Einzelreisender hat man es zudem besser, da es meist vor den Verkehrsmittel 2 Schlangen gibt. Eine lange für Reisegruppen und eine kurze für Einzelreisende die die Restplätze nehmen.

Als Anhaltspunkt habe ich mal meine Tour aufgeschlüsselt.
Zug Toyama-Takeyama 7:06-08:19
Cablecar Takeyama-Bijodaira 8:40-8:47
Bus Bijodaira-Murodo 9:00-9:50
Trolley Bus Murodo-Daikanbo 11:45-11:55
Seilbahn Daikanbo-Kurobedaira 12.20-12:27
Cablecar Kurobedaira-Kurobeko 12:40-12:45
Trolley Bus Kurobeko-Ogizawa 13:35-13:51
Bus Ogizawa-Shinano Omachi 14:00-14:35
Zug Shinano Omachi-Matsumoto (oder Tokio) 15:05-...

Ich muss aber auch zugeben, das mein Reisetempo als Alleinreisender ziemlich hoch ist. Dennoch hatte ich knapp 2h Aufenthalt in Murodo und 1h am Damm.
Im Prinzip kannst du dir bis zu 3h mehr Zeit nehmen wie ich, da der letzte Bus (letztes Jahr zumindest) von Ogizawa nach Shinano Omachi um 17 Uhr Abfährt.

@deep,
wenn du Hochgebirgsfan bist, wäre doch ein Abstecher nach Kamikochi und Okuhida (Shin-Hotaka Seilbahn) noch was für dich. Einfach nach der Alpenroute in Matsumoto übernachten und am nächsten Tag beides abklappern.

Schau mal in meinen Reisebericht vom letzten Jahr.
http://emirates-fan.npage.de/japan-2015.html


(10.03.16 21:29)dandan schrieb:  Ich war dieses Jahr von Matsumoto aus zur Alpin Route gefahren....
Du meinst bestimmt letztes Jahr? Murodo wird erst Mitte April aufgemacht.


(10.03.16 21:29)dandan schrieb:  Was mir sehr komisch auffiel war, dass der Busfahrer einige Leute hat draußen stehen lassen weil im Bus auf jedem Doppelplatz jemand saß und obwohl noch über 10 Plätze frei wahren hat er keine Leute mehr mitgenommen??? Das scheint aber in Japan wohl üblich zu sein, denn auch auf Achterbahnen habe ich immer einen Doppelplatz für mich alleine gehabt nur 2 mal hat sich ein anderer "Ausländer" sich lieber neben mich gesetzt als alleine zu fahren. Generell macht man in den Verkehrsmitteln den Nachbarsitz frei aber zu 70% bleibt dieser trotzdem unbesetzt und die Leute stehen lieber. Vorallen Schulkinder würden sich niemals neben den Gaijin setzen ^^
Vielleicht ist auch ein 2. Bus noch gefahren und der Fahrer hat die Gäste aufgeteilt. Ist mir persönlich schon so gegangen.
Auch habe ich keinerlei Probleme mit Einheimischen, welche sich nicht neben mich setzen wollen.
11.03.16 22:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dandan


Beiträge: 70
Beitrag #7
RE: Fragen zur Tateyama Kurobe Alpine Route
Stimmt wir haben ja schon 2016... Wie die Zeit vergeht.

Das mit dem Zweitbus kann natürlich auch sein. Würde sich auch viel logischer anhören. Und das mit den Sitznachbarn war mir auch nur bei den genannten Dingen aufgefallen.
Gerade in den beiden Freizeitparks war es für jemanden der nur die aus Deutschland kennt seltsam. Zumal es in Deutschland meinst auch eine Alleinfahrerschlange gibt.
12.03.16 04:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
deep
Unregistriert

 
Beitrag #8
RE: Fragen zur Tateyama Kurobe Alpine Route
Also eure Tipps sind echt hilfreich. Danke erstmal dafür! Ich habs vergessen zu erwähnen ich bin nicht Alleinreisender. Sondern mit meiner Freundin unterweg. Denke aber das zählt nicht als Gruppe hoho

Es ist so das wir nicht unbedingt die ganze Tour machen müssen/wollen. Ich denke am besten wäre es dann Abends von Tokyo nach Toyama und dort früh morgends nach einer Übernachtung zur Tateyama Station aufzubrechen und bis zum Kurobe Dam die Tour zu machen. Hier dann Umkehren und das in Toyama im Hotel zurückgelassene Gepäck wieder aufzunehmen und weiterzureisen (Takayama mit einer Übernachtung oder direkt nach Kyoto). So würden wir uns den Gepäckservice nach Nagano oder ähnlichem sparen, wo wir eh nicht hinwollen.

Eigentlich würde ich gerne die Unterkünfte nach Tokyo erst vor Ort in Japan (zwei, drei Tage vorher) übers Internet buchen. Denkt Ihr in diesem Zeitraum ist das problemlos möglich? Das ist eigentlich unsere bevorzugte Reiseart... Hab nun aber schon ab und zu gelesen, dass es in Japan eher schwirig ist kurzfristig Unterkünfte zu bekommen.
Reisezeitraum ist 5-24. Mai 2016 (Japan bis 21.Mai, danach Peking), zumindest die Golden Week ist ja am 6. Mai vorbei.

Wie ist da eure Erfahrung?
12.03.16 12:13
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kikunosuke


Beiträge: 132
Beitrag #9
RE: Fragen zur Tateyama Kurobe Alpine Route
Durch die neuerdings in Massen nach Japan strömenden Touristen kann das in bestimmten Städten schwierig werden. Schau dir doch vorher mal an wann du wohin willst und wie da jetzt die Buchungssituation ist. AirBNB ist eine Alternative, allerdings nur in großen Städten und unter Vorbehalt, es gab erst kürzlich eine Gesetzesänderung welche womöglich den ganzen Markt für Privatunterkünfte abwürgt.

乱世の怒りが俺を呼ぶ。
12.03.16 16:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kenting


Beiträge: 44
Beitrag #10
RE: Fragen zur Tateyama Kurobe Alpine Route
(12.03.16 12:13)deep schrieb:  Es ist so das wir nicht unbedingt die ganze Tour machen müssen/wollen. Ich denke am besten wäre es dann Abends von Tokyo nach Toyama und dort früh morgends nach einer Übernachtung zur Tateyama Station aufzubrechen und bis zum Kurobe Dam die Tour zu machen. Hier dann Umkehren und das in Toyama im Hotel zurückgelassene Gepäck wieder aufzunehmen und weiterzureisen (Takayama mit einer Übernachtung oder direkt nach Kyoto). So würden wir uns den Gepäckservice nach Nagano oder ähnlichem sparen, wo wir eh nicht hinwollen.
Ich Zitiere mich mal selbst.
(11.03.16 22:22)kenting schrieb:  Als Anhaltspunkt habe ich mal meine Tour aufgeschlüsselt.
Zug Toyama-Takeyama 7:06-08:19
Cablecar Takeyama-Bijodaira 8:40-8:47
Bus Bijodaira-Murodo 9:00-9:50
Trolley Bus Murodo-Daikanbo 11:45-11:55
Seilbahn Daikanbo-Kurobedaira 12.20-12:27
Cablecar Kurobedaira-Kurobeko 12:40-12:45
Bei der schnellstmögliche Möglichkeit mit ca. 2h Aufenthalt in Murodo seit ihr 12:45 am Damm. Da man am Damm ca. 30-60 min braucht wäre die Rückfahrt 13:40 wo ihr (im Idealfall, wenn die Schlange an der Takeyama Cablecar nicht all zu lang ist) 17:17 in Toyama zurück seit. Der nächstmögliche Zug (über Kanazawa) geht 18:05 und ihr wärt 20:54 in Kyoto. Nach Takayama ist die Verbindung noch schlechter und ihr wärt erst 21:43 dort.
Wenn ihr aber die Tour nach meinen Zeiten macht, könntet ihr den 15:05 Zug ab Shinano-Omachi über Shiojri und Nagoya nach Kyoto nehmen. Da wärt ihr dann 19:11 am Ziel.
Die nächstmögliche Verbindung wäre aber dann auch nicht das Ideale, da ihr beim 16:33 Zug erst 22:01 in Kyoto ankommen würdet.
Das Gepäck einfach von Hotel zu Hotel schicken. Das ist das einfachste.


(12.03.16 12:13)deep schrieb:  Eigentlich würde ich gerne die Unterkünfte nach Tokyo erst vor Ort in Japan (zwei, drei Tage vorher) übers Internet buchen. Denkt Ihr in diesem Zeitraum ist das problemlos möglich? Das ist eigentlich unsere bevorzugte Reiseart... Hab nun aber schon ab und zu gelesen, dass es in Japan eher schwirig ist kurzfristig Unterkünfte zu bekommen.
Reisezeitraum ist 5-24. Mai 2016 (Japan bis 21.Mai, danach Peking), zumindest die Golden Week ist ja am 6. Mai vorbei.
Viele Hotels sind bis 1-2 Tage vor Ankunft kostenlos Stornierbar. Daher würde ich die Unterkünfte schon zuvor Buchen und eventuell erst kurzfristig der Stornieren, wenn sich die Route geändert hat. Kurzfristig kann es teilweise recht teuer werden, wenn die Businesshotels voll sind.
13.03.16 13:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fragen zur Tateyama Kurobe Alpine Route
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Fragen zur Einreise (Visum, Medikamente) Slaxl 16 769 05.12.17 08:12
Letzter Beitrag: tachibana
Fragen zum Leben in Japan Lea 7 552 04.10.17 16:27
Letzter Beitrag: kenting
Fragen zum Auslandsjahr (Dokumente, Bankkonto, ...) Cowboy Bebop 4 379 03.08.17 18:37
Letzter Beitrag: そうですね
Fragen zur Reise/Reisebuchung usw. Dream~ 2 381 20.05.17 10:15
Letzter Beitrag: Vlad
Fragen zur Reiseplanung Spitfire84 22 1.560 05.05.17 09:02
Letzter Beitrag: Spitfire84