Antwort schreiben 
Hat der JLPT einen Wert ?
Verfasser Nachricht
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #11
RE: Hat der JLPT einen Wert ?
Zitat:Nur, wie bringst du einen Arbeitgeber dazu, dir überhaupt erst die Gelegenheit zu geben, ihn von deinen Qualitäten zu überzeugen? Dazu brauchst du entweder gute Beziehungen, Leistungsnachweise oder alternative Strategien.

Es gibt keinen Arbeitgeber, der Deine Sprachfähigkeiten anhand eines Zeugnisses überprüft. Ist mir zumindest noch nicht untergekommen. Entweder Du lieferst Deine Leistung auf einem bestimmten Level oder Du wirst die Probezeit nicht überleben.

Ich kann mir vorstellen, dass es einen Unterschied macht, wenn ein Japanologe oder ein Japanisch-Dolmetscher sich auf eine Diplomaten- oder Dometscherstelle oder wenn ein Betriebswirtschaftler sich auf eine Stelle im japanischen Außendienst bewirbt. Aber die Notwendigkeit wirklich ein Zeugni zur Bewerbung parad haben zu müssen ist bis auf wenige Ausnahmen äußerst beschränkt.

Letztlich hat der JLPT aber sicherlich eine Funktion, die mir erst im Nachhinein gekommen ist. Ich glaube dass er zumindest zeigt, wie tief sich ein Kandidat in die japanische Sprache einarbeiten kann, wenn es nötig ist. Er ist daher sicherlich ein Indikator, wie weit es einem Menschen möglich ist die Sprache zu durchdringen.

If you have further questions ...
03.03.06 10:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #12
RE: Hat der JLPT einen Wert ?
Zitat:Es gibt keinen Arbeitgeber, der Deine Sprachfähigkeiten anhand eines Zeugnisses überprüft

Was soll ich dagegen sagen?
Es stimmt, dies wird nicht gemacht.

Das Leben ist hart, und deshalb siegt wiederrum der Unehrliche. Und die Mitarbeiter duerfen sich dann mit solchen Leuten rumplagen und erdulden.

Aber wer den JLPT 1 kyuu gemacht hat, und dafuer auch ehrlich gearbeitet hat, ist meines Erachtens mit sich selbst zufrieden. Denn er hat doch etwas fertiggebracht, was nicht jeder fertigbringen wird.

Und dann ist es wie mit einem Marathom-Lauf. Es gibt nur einen ERSTEN, und alle anderen koennen davon sprechen, mitdabeigewesenzusein.

Da haette ich noch eine Frage?

Jemand der eine hoehere Stufe des JLPT ansteuern will, muss der bei der Anmeldung nicht ein Zeugnis des schon bestandenen JLPT vorlegen?
03.03.06 12:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #13
RE: Hat der JLPT einen Wert ?
Zitat:Aber wer den JLPT 1 kyuu gemacht hat, und dafuer auch ehrlich gearbeitet hat, ist meines Erachtens mit sich selbst zufrieden. Denn er hat doch etwas fertiggebracht, was nicht jeder fertigbringen wird.

Was die o.o.g. These bestätigt, der Test ist ein netter Freizeitvertreib, aber zur Karriereförderung wahrscheinlich nicht unbedingt wichtig.

If you have further questions ...
03.03.06 12:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #14
RE: Hat der JLPT einen Wert ?
Zitat:mitdabeigewesenzusein.

@zongoku: Ich habe die letzten Rechtschreibeänderungen nicht verfolgt, deshalb bin ich jetzt verunsichert. huch
03.03.06 13:29
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #15
RE: Hat der JLPT einen Wert ?
von mir rot
03.03.06 13:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.633
Beitrag #16
RE: Hat der JLPT einen Wert ?
Zitat:Es gibt keinen Arbeitgeber, der Deine Sprachfähigkeiten anhand eines Zeugnisses überprüft. Ist mir zumindest noch nicht untergekommen. Entweder Du lieferst Deine Leistung auf einem bestimmten Level oder Du wirst die Probezeit nicht überleben.

Naja, den Trick musst du mir dann aber schon verraten, wie du überhaupt zu einer Probezeit kommst, ohne im Bewerbungsschreiben irgendeinen Nachweis zu erbringen. Das der Nachweis nicht reicht, sondern dich zusätzlich nochmal vor Ort beweisen musst, bestreite ich ja gar nicht.

Oder sind bei Stellenausschreibungen Angaben wie "Sprachanforderungen: JLPT-Japanese Language Proficiency Test" oder Kommentare wie "Should have cleared JLPT" die absolute Ausnahme, die nur ich finde, wenn ich online nach Japan-bezogenen Stellenangeboten suche? kratz

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
03.03.06 14:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #17
RE: Hat der JLPT einen Wert ?
Wo soll man in diesem Rechtsschreibungschaos noch ein und ausfinden?

In Briefen muss man nach der neuesten Version ein du mit DU schreiben. Rechtsschreibung wird wohl so gehandhabt wie die Windows-Versionen von Bill. Jedes Jahr mal ne Neue, und die Fehler werden dann im nachhinein ausgebuegelt.

Ts, ts. und alles auf dem Buckel der Kinder und Wehrlosen.
Wie immer.

Ich glaube wir werden dann bald nur noch so schreiben.
grins traurig gähn hoho zwinker zunge cool augenrollen grr huch kratz kratz rot
03.03.06 15:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #18
RE: Hat der JLPT einen Wert ?
@frostschutz
Wenn Du genauer auf das gesehen haettest, was ich schrieb, dann wuerdest Du sehen, dass es durchaus Berufe gibt, in denen man um eine Sprachprüfung nicht herumkommt.
I.d.R. aber reicht es im Bewerbungsschreiben anzugeben, dass man auf einem einigermassen guten Level Japanisch spricht, was dem Level JLPT1 entspricht. Ich würde mal sagen, dass in der heutigen Zeit viele sprachliche Qualifikationen ohnehin Vorraussetzung sind und vor der fachlichen Qualifikation kommen. So gesehen sollte man auch bei einem Japanologen keine Sprachkenntnisse überprüfen, weil sie einfach vorrausgesetzt werden können.

If you have further questions ...
03.03.06 15:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #19
RE: Hat der JLPT einen Wert ?
Frostschutz, es stimmt schon, dass für einige Tätigkeiten der JLPT als erster Nachweis verlangt wird. Oft steht da aber auch nur "Kenntnisse sollten in etwa auf der Stufe XY" sein. Das wird wohl daran liegen, dass der JLPT noch immer die bekannteste Messlatte ist, die es gibt. Dennoch wissen die potentiellen Arbeitgeber um die Qualität der Bewerber würd ich meinen. Wenn Du einen Job machen willst, der sehr gutes Japanisch verlangt, wird dieser Nachweis sicherlich nicht reichen. Von den Jobs, die eine "echte" Sprachprüfung verlangen mal abgesehen.

Dennoch kann der JLPT zur Findung eines Praktikums z. B. ganz nützlich sein. Sprachkenntnisse werden dann aber natürlich dennoch im Gespräch abgeklopft. Ist ja logisch.

Wirklich brauchbar ist er allerdings nur, zum persönlichen Ansporn/Motivation und ungefährer Einschätzung der Kenntnis in bestimmten Bereichen. Es gibt Leute, die einen guten JLPT hinlegen und nicht sonderlich gut sprechen können und andere, die in der Lage sind, komplexe Texte gut zu verstehen, aber vielleicht nicht in gewünschtem Zeitrahmen etc. etc. Es hat auch schon Kandidaten gegeben, denen einfach die Prüfungsmethode nicht liegt. Ich habe da schon hochintelligente Köpfe getroffen, die aber so verkompliziert waren, dass sie mit dem Format nichts anfangen konnten und deswegen nicht teilnehmen.

Fakt ist jedoch, dass er sicherlich nicht schaden kann (höchstens finanziell *grins*) und sich im Lebenslauf -wie jedes andere international anerkannte Zertifikat- ganz gut macht. Nett finde ich persönlich eigentlich immer, wenn sich Leute auf völlig japanunabhängige Jobs bewerben und dann sowas in ihren Unterlagen haben. Das sagt schon einiges über deren Persönlichkeit aus wie ich finde (Stichwort: breites Interessenfeld, bereit sich in der Freizeit weiterzuentwickeln/ sich mit einer als kompliziert geltenden Sprache auseinanderzusetzen etc. etc.).
03.03.06 20:03
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #20
RE: Hat der JLPT einen Wert ?
Zitat:In Briefen muss man nach der neuesten Version ein du mit DU schreiben.

In Briefen hat man auch nach der "bewährten" (= alten) Regelung ein "du" schon immer mit "Du" geschrieben. Nur so am Rande...

Dudenleser
04.03.06 10:20
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hat der JLPT einen Wert ?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
JLPT 2018 frostschutz 23 1.049 14.04.18 11:26
Letzter Beitrag: remikun
JLPT 2017 Hellstorm 90 8.540 25.01.18 11:19
Letzter Beitrag: Hellstorm
JLPT 2016 Dorrit 24 4.351 03.12.16 14:02
Letzter Beitrag: Hellstorm
JLPT 2015 Hellstorm 143 16.332 30.01.16 21:49
Letzter Beitrag: Sarina-San
für Grexit 151 einen Beitrg im Forum gesucht, aber im Internet gefunden yamaneko 3 1.243 12.07.15 16:48
Letzter Beitrag: yamaneko