Antwort schreiben 
Hiroshima-Gedenktag
Verfasser Nachricht
Soemurai


Beiträge: 78
Beitrag #111
RE: Hiroshima-Gedenktag
(24.08.08 12:30)gakusei schrieb:Angesichts der Bombenalternative würde es da wohl, insbesondere auch wegen der schon zu betrauernden Verluste, ziemlich schwer sein den amerikanischen Bürgern klar zu machen, warum ihre Familienväter nun bei einer Invasion sterben bzw. dieser Gefahr ausgesetzt werden sollen.
Alle Bombenbefürworter gehen immer davon aus, dass es zu einer Invasion gekommen wäre. DAS muss man aber erst mal beweisen! Man kann aber eben diese Basis der Argumentationskette sehr wohl in Frage stellen.

@Ma-kun
BITTE NICHT LÖSCHEN. Die Themen Gedenktag und Gründe für den Abwurf zu trennen, ist nicht selbstverständlich. Genau der Eingangsbeitrag behauptet ja, dass dieses untrennbar sei! Um jene Argumentation auf den Punkt zu bringen: die Japaner dürften angeblich nicht trauern, sondern sollten sich an die eigene Nase fassen, da sie ja selbst an der Misere Schuld seien (= Gründe für den Abwurf selbst geliefert hätten). Ich halte daher nichts davon, einen neuen Strang aufzumachen.
26.08.08 21:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
L4D


Beiträge: 385
Beitrag #112
RE: Hiroshima-Gedenktag
Das ist bewiesen. Die amerikanischen Streitkraefte waren zur Zeit der Abwuerfe dabei, die Landungen intensiv vorzubereiten und McArthur wollte sie sogar noch nach Abwurf der Bomben durchfuehren. Es ist absolut abwegig und unlogisch davon auszugehen, die Invasionen haetten nicht stattgefunden.

Mit Lufthoheit kann man vielleicht eine Armee um ihre Bewegungsfreiheit bringen und entscheident schwaechen - aber keinen Krieg beenden. Das kann uebrigens gerade wunderbar in Afghanistan beobachten. Sobald ein militaerischer Konflikt in die "assymetrische Phase" uebergeht nuetzt die Lufthoheit nur noch wenig.
27.08.08 06:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuyutenshi


Beiträge: 887
Beitrag #113
RE: Hiroshima-Gedenktag
(27.08.08 06:46)Thilo schrieb:Mit Lufthoheit kann man vielleicht eine Armee um ihre Bewegungsfreiheit bringen und entscheident schwaechen - aber keinen Krieg beenden.

Der Militärexperte. Ist die Bewerbung an die NATO schon 'raus? hoho

Klar kann man den Krieg sofort beenden. In dem man ihn als beendet erklaert. Oder stand zu befuerchten dass die Japaner auf Holzfloessen nach Amerika rudern? hoho

今や太陽はその光を覆い隠し、
世界は心地好い夜に身を委ねる。
柔らかな寝床へ、私も身を横たえる。
だが、私の魂はどこに、どこに休ませたら良いのか?
27.08.08 16:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #114
RE: Hiroshima-Gedenktag
Wenn man von Clausewitz' Definition von Krieg folgt, dass Krieg den Zweck hat, den Gegner in einer Art und Weise niederzuringen, dass er keine Bedrohung mehr für die eigenen Interessen darstellt, kann man leider nicht einfach sagen "wir machen hier Schluss, zählen die Punkte und das war's dann". Außerdem scheint nichts schwieriger, als einen Krieg zu beenden (nun gut, eines ist noch schwieriger: danach tatsächlich Frieden zu haben), denn jedes Opfer in den eigenen Reihen ist ein Grund mehr, den Kampf fortzuführen. Ich fürchte, die Option stand nie wirklich im Raum.

Also gut: diskutieren wir hier über die Gründe und REchtfertigungen für die Atombombenabwürfe. Beachtet aber bitte, dass die Diskussion, nur was werden kann, wenn wir sachlich diskutieren (also bitte keine persönlichen Mutmaßungen über die Diskussionsteilnehmer).
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.08.08 16:52 von Ma-kun.)
27.08.08 16:52
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuyutenshi


Beiträge: 887
Beitrag #115
RE: Hiroshima-Gedenktag
(27.08.08 16:52)Ma-kun schrieb:Außerdem scheint nichts schwieriger, als einen Krieg zu beenden [...] Ich fürchte, die Option stand nie wirklich im Raum.

Ob es im Raum stand oder nicht. Wenn eine Katze halbtot ist kann sie zubeißen wenn man sie anfasst. Aber sie wird wohl nicht mehr auf den Rücken des Elefanten springen. Warum also nochmal eine ganze Schrotladung abfeuern?

Zitat:Also gut: diskutieren wir hier über die Gründe und REchtfertigungen für die Atombombenabwürfe.

Der Punkt ist glaube ich schon totdiskutiert. Die Seiten haben ihre Meinungen kundgetan. Was soll jetzt passieren? Warten bis der eine sagt "he. du hast Recht?"

Zitat:also bitte keine persönlichen Mutmaßungen über die Diskussionsteilnehmer.
Ich mutmasse nicht. Ich war ironisch. zwinker

今や太陽はその光を覆い隠し、
世界は心地好い夜に身を委ねる。
柔らかな寝床へ、私も身を横たえる。
だが、私の魂はどこに、どこに休ませたら良いのか?
27.08.08 19:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
L4D


Beiträge: 385
Beitrag #116
RE: Hiroshima-Gedenktag
(28.08.08 02:33)fuyutenshi schrieb:Ob es im Raum stand oder nicht. Wenn eine Katze halbtot ist kann sie zubeißen wenn man sie anfasst. Aber sie wird wohl nicht mehr auf den Rücken des Elefanten springen. Warum also nochmal eine ganze Schrotladung abfeuern?
Ich glaub, Du uebersiehst den Kriegsschauplatz China. Dort war Japan zu dem Zeitpunkt naemlich keineswegs eine "halbtote Katze". Haetten die USA ploetzlich ihre Streitkraefte zurueckgezogen, haette Japan wohl seine Kraefte wieder auf China konzentriert.

Daher kann ich Ma-kun in seiner Einschaetzung nur zustimmen.
28.08.08 14:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Soemurai


Beiträge: 78
Beitrag #117
RE: Hiroshima-Gedenktag
(27.08.08 13:46)Thilo schrieb:Das ist bewiesen. Die amerikanischen Streitkraefte waren zur Zeit der Abwuerfe dabei, die Landungen intensiv vorzubereiten und McArthur wollte sie sogar noch nach Abwurf der Bomben durchfuehren. Es ist absolut abwegig und unlogisch davon auszugehen, die Invasionen haetten nicht stattgefunden.
1) Zwischen Atombombenabwurf in der Form, wie er stattfand, und einer Invasion gab es aber nun mal noch andere Möglichkeiten.

2) Und außerdem würde ich ganz gerne mal wieder zum Thema zurück und frage Dich, warum in einem Fall Massentötung kein Kriegsverbrechen ist, und im anderen Fall schon. Das ging nämlich ein bisschen unter.

3) Ferner war da noch die Frage, ob die Japaner einen vom übrigen Kriegsgeschehen isolierten Gedenktag haben dürfen.
28.08.08 19:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuyutenshi


Beiträge: 887
Beitrag #118
RE: Hiroshima-Gedenktag
(28.08.08 17:59)Trauminsel schrieb:
(28.08.08 14:18)Thilo schrieb:Ich glaub, Du uebersiehst den Kriegsschauplatz China. Dort war Japan zu dem Zeitpunkt naemlich keineswegs eine "halbtote Katze".

kratz sieht eindeutig nach halbtod aus !

Keine Ahnung ob noch japanische Truppen in China waren. Nach Trauminsel wohl nicht. kratz
Angst vor neuer Besetzung? Da kann man Truppen an der Küste stationieren.

Die Bombe sieht fuer mich mehr nach "einfacher", weniger nach "notwendiger" Loesung aus. huch

EDIT: Post repariert. rot

今や太陽はその光を覆い隠し、
世界は心地好い夜に身を委ねる。
柔らかな寝床へ、私も身を横たえる。
だが、私の魂はどこに、どこに休ませたら良いのか?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.08.08 20:51 von fuyutenshi.)
28.08.08 19:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuyutenshi


Beiträge: 887
Beitrag #119
RE: Hiroshima-Gedenktag
(28.08.08 20:22)Trauminsel schrieb:
(28.08.08 19:36)fuyutenshi schrieb:Keine Ahnung ob noch japanische Truppen in China waren. Nach Trauminsel wohl nicht. kratz
nach mir wohl nicht ??? kratz , habe mich wohl missverstaendlich ausgedrueckt kratz
http://en.wikipedia.org/wiki/Soviet_inva..._Manchuria

Ich bin in Geschichte etwas Banane. Deshalb das "wohl". Ich dachte wohl dass bei den vielen Kriegsgefangenen der Apfel bereits geschaelt war ... kratz
Haette man nicht erst in China aufraeumen koennen. kratz

今や太陽はその光を覆い隠し、
世界は心地好い夜に身を委ねる。
柔らかな寝床へ、私も身を横たえる。
だが、私の魂はどこに、どこに休ませたら良いのか?
28.08.08 20:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuyutenshi


Beiträge: 887
Beitrag #120
RE: Hiroshima-Gedenktag
(28.08.08 21:41)Trauminsel schrieb:P.S. Uncle Sam liess die Bomben abwerfen um v.a. den Russen zu zeigen was man hat;

Das denke ich auch.

今や太陽はその光を覆い隠し、
世界は心地好い夜に身を委ねる。
柔らかな寝床へ、私も身を横たえる。
だが、私の魂はどこに、どこに休ませたら良いのか?
28.08.08 21:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hiroshima-Gedenktag
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
An A-bomb survivor speaks (Mito Kosei, Hiroshima) Mellihelli 0 668 10.06.14 23:12
Letzter Beitrag: Mellihelli