Antwort schreiben 
JIS Unterstuetzung auf Europaeischen UMTS Handy
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #1
JIS Unterstuetzung auf Europaeischen UMTS Handy
Unsere Europaeischen UMTS Handy sollen ja angeblich in Japan auch funktionieren.
Sauteuer, aber wenigstens gehts.
Weiss jemand ob eines der bei uns erhaeltlichen Geraete mit JIS (Kana) umgehen kann, bzw auch JIS kodierte Mails verschicken kann?

Oder ob Japanische UMTS Geraete mit unseren SIMs klarkommen, bzw. auch abwaertskompatibel zu GSM sind?

Irgendwie kann ich nicht glauben das die Hersteller trotz gleicher UMTS Technologie verschiedene Hardware produzieren.
Eigentlich wuerde ich erwarten das es so wie bei den Digikams ist.
Gleiche HW, aber etwas andere Konfiguration.
Bezueglich JIS Unterstuetztung bei den E-Mail Clients kann ich in keiner Spezifikation etwas finden.
Bei Haendlern oder Verkaeufern ernte ich nur Ratlosigkeit.

Also, wer da schon Erfahrung hat, bitte posten.
Danke!

Boku
10.04.05 12:18
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
komixx


Beiträge: 134
Beitrag #2
RE: JIS Unterstuetzung auf Europaeischen UMTS Handy
Also ich wage zu bezweifeln, dass du auf nem deutschen UMTS-Handy Kana oder Kanji zu sehen kriegst...wohl eher nicht! Ich denke am ehesten dann noch auf Symbian-Phones, falls es da spezielle Programme gibt, welche jap. Sprache unterstützen! Aber von Haus aus nicht...

Achja und abwärtskompatibel zu GSM sind die jap. Handys aus nicht, weil es dort kein GSM gibt!

..ooOOoo..ooOOoo..

mfg
komixx
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.04.05 12:31 von komixx.)
10.04.05 12:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: JIS Unterstuetzung auf Europaeischen UMTS Handy
@komix

Zitat: Achja und abwärtskompatibel zu GSM sind die jap. Handys aus nicht, weil es dort kein GSM gibt!

Das es kein GSM in Japan gibt weiss ich.
Es gibt aber auch das Amerikanische GSM nicht bei uns.
Trotzdem werden 3-Band Geraete verkauft.
Warum soll es also nicht auch Japanische UMTS Geraete mit einem oder 2 GSM Baender geben. (Traveler Version).

Und wie gesagt.
Warum sollen Hersteller 2 Geraeteversionen produzieren.
Wenn sie sowieso schon Unicode oder JIS implementieren muessen, koennen sie es fuer die Europaesichen Geraete auch drin lassen.
Es raus zu nehmen ist nur unnoetiger Aufwand.
So ist es doch mit vielen Geraeten.

Egal, vermutungen habe ich zauch viele, aber keine Gewissheit.
Also, wer kann definitiv sagen Geraet XYZ kann das und das bzw. nicht.

Boku
10.04.05 12:57
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
asahi


Beiträge: 55
Beitrag #4
RE: JIS Unterstuetzung auf Europaeischen UMTS Handy
Ich habe das Motorola V980 und kann zumindest bestätigen, daß man damit in Japan telefonieren kann.
Ich habe mir gerade testweise mal E-Mails mit japanischen Schriftzeichen geschickt (in ISO-2022-JP, SHIFT-JIS und EUC kodiert), auf dem Handy wurden die Zeichen aber leider nicht dargestellt. traurig
Die Hardware ist wahrscheinlich schon die gleiche, aber die Software in Flashrom unterscheidet sich vermutlich je nach Sprachvariante. Vielleicht gibt's irgendwo im Netz Tipps wie man sich die japanische Version auf sein Handy spielen kann.
10.04.05 12:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JIS Unterstuetzung auf Europaeischen UMTS Handy
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Anruf aufs Handy bene 14 3.369 10.04.07 17:21
Letzter Beitrag: Zelli
alte Frage... Handy!! Ehemaliges Mitglied 15 2.613 24.09.06 11:52
Letzter Beitrag: nomin
Handy in Dortmund sora-no-iro 9 2.179 27.08.06 10:25
Letzter Beitrag: yamaneko
Telefon & Handy kane tensen 10 2.092 17.10.05 14:20
Letzter Beitrag: Boku
Japanisches Prepaid-Handy KOSTENLOS zu verleihen! azim 1 1.224 27.09.05 19:52
Letzter Beitrag: Dietomaa