Antwort schreiben 
JN-Kanjikarten
Verfasser Nachricht
rené


Beiträge: 129
Beitrag #231
RE: JN-Kanjikarten
Hallo Daniel,

das Programm wir OpenSource sein. Ich werde mir nur etwas einfallen lassen, dass die Leutz, die sich gerade an der Datenaktualisierung oder auch allgemein mehr beteiligen, auch etwas mehr "bekommen" sollen, als die Leute, die hier nur im stillen vor sich hinbrödeln! zunge

Ich denke daran, das man mit der Light-Version nur ein Layout zur Verfügung hat......

Jetzt mag der eine oder andere aufschreien und sagen, dass dies nicht Sinn und Zweck von OpenSource ist.... - na und! Die Datenaktualisierung ist bei knapp 2000 Datensätzen kein unbewältigbarer Akt, aber ne Menge Arbeit, bei der ich gern Hilfe hätte.

Deshalb wird es in den nächsten Wochen eine Internetlösung geben, mit der jeder angemeldete User die dem Programm grundlegenden Daten berichtigen kann. Alternativ kann ich auch die DB rumschicken.

Wie vielleicht schon bemerkt, wird es auf dem 2. Reiter eine Möglichkeit geben, die Daten zu bearbeiten, auch wenn man daheim kein Access hat. Die Schnittstelle ich auf jedem Rechner vorhanden und wird vom Programm genutzt (bei Linux bin ich mir da nicht so sicher......)! Ab der nächsten Version wird es verstärkt um die Datenaktualiserung gehen und ich werde atomu's Layout integrieren. Damit hätten wir dann schon 2 Layout's (zur Erinnerung.....3 war die Obergrenze).

Die nächste Version ist für Anfang Dezember geplant!

Gruß
René hoho
09.11.04 07:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yuxel


Beiträge: 299
Beitrag #232
RE: JN-Kanjikarten
Ich hab es mir auch mal angesehen. Bei mir werden die Umlaute und Eszet (ß) nicht richtig dargestellt, bzw durch Kanji ersetzt. Auch in pdf Datei fehlen sie. Ich hab Spracheinstellung Japanisch unter WinXP gewählt. Gibt es Unicodeprobleme?

Wäre es möglich, dass das Programm auf die Fontdatei im Schriftartenverzeichnis zugreift falls vorhanden?
09.11.04 09:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Koorineko


Beiträge: 913
Beitrag #233
RE: JN-Kanjikarten
Ich verfolge mit Interesse dass der Thread immer weiter zunimmt. Leider habe ich nicht mitgelesen.

Kann mir jemand in wenigen Sätzen erklären für was ich Kanji-Karten brauche? kratz
09.11.04 09:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ninja


Beiträge: 115
Beitrag #234
RE: JN-Kanjikarten
Hallo Rene,
Ich habe gerade dein Programm installiert, leider tut sich gar nichts. D.h. es wird geöffnet ( gleichzeitig mit einem leeren DOS-Fenster ) und wenn ich dann auf die zweiten Seite gehe kann ich eingeben was ich will, es wird nichts übernommen.
Wenn ich auf Create PDF gehe wird nur ein leeres Blatt generiert.

Ich habe Java 1.3.1 installiert - kanns daran liegen ??
09.11.04 09:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
rené


Beiträge: 129
Beitrag #235
RE: JN-Kanjikarten
Hallo Ninja,

bitte lesen und nicht einfach nur downloaden....

Zitat: 2. starten (man benötigt aber vorher java 1.4.xx

Das bestimmte Funktionen unter 1.3. nicht Funktionieren ist klar! Deswegen habe ich ja auch die Einschränkung gemacht. Die Funktionen alle aber soweit "runter zu schreiben" macht keinen Sinn, dann kommt jemand, der meint, er hätte Java 1.1 oder was anderes Historisches.... hoho

Hi Koorineko,

ich hatte ja schon überlegt, ob ich einen neuen frischen Thread aufmache, wo am Anfang eine Zusammenfassung steht, aber dann bekomme ich von Nora wieder eine übergezogen *klonk* hoho
Es geht aber darum, dass KanjiKarten eine Unterstüzung beim Lernen von Kanjis darstellen, da man sie überall mit hinnehmen kann, diverse Beispiel hat und im Gegensatz zum Buch, sich nur auf das eine Kanji konzentriert.


Hi yuxel,

gute Frage, welches Betriebssystem? Die EpsonXxxx-Schriftart habe ich ja mit in die Installationsdatei reingepackt, sollte ich vielleicht MS Mincho auch mit reinpacken?
Wenn die richtige Schriftart verwendet wird, dürften keine Probleme mit Unicode auftreten. Ich vermute, dass Du MS Mincho nicht draufhast, oder die Schrift nicht im Ordner /windows/fonts drauf is.

Demnach das Thema plattformübergreifend...... da ist Anpassungsbedarf notwendig, aber das kommt wenn später. Habt bitte Verständnis, ich geh auch bloß 8h am Tag arbeiten (+2 Stunden Fahrzeit....)

Gruß
René
09.11.04 11:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #236
RE: JN-Kanjikarten
Zitat: ...ich hatte ja schon überlegt, ob ich einen neuen frischen Thread aufmache, wo am Anfang eine Zusammenfassung steht...

Ich finde wir sollten hier erstmal weiterbasteln und dann, wenn das Ding problemlos läuft, einen neuen Thread zum praktischen Umgang mit dem Teil machen.

Freu mich, dass wieder etwas Schwung drin ist und ermuntere auch meinerseits noch mal zu mehr Feedback!!

正義の味方
09.11.04 17:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yuxel


Beiträge: 299
Beitrag #237
RE: JN-Kanjikarten
Zitat:Die EpsonXxxx-Schriftart habe ich ja mit in die Installationsdatei reingepackt, sollte ich vielleicht MS Mincho auch mit reinpacken?

Das nicht. Ich habe die Epson Schrift installiert. Das Programm will aber unbedingt die Datei im /KanjiCard/fonts Verzeichnis verwenden.

Zitat:Wenn die richtige Schriftart verwendet wird, dürften keine Probleme mit Unicode auftreten. Ich vermute, dass Du MS Mincho nicht draufhast, oder die Schrift nicht im Ordner /windows/fonts drauf is.

Ist aber der Fall. kratz
09.11.04 17:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lysi


Beiträge: 23
Beitrag #238
RE: JN-Kanjikarten
Vieles davon erst mal nicht so wichtig, fiel mir nur so auf.
Ich hoffe, es bringt was. (Nicht in Wichtigkeits-Reihenfolge, sondern so, wie es mir auffiel)

- Beim Ordnen der Listen wird bei den Angaben mit Zahlen ein bisschen doof geordnet: 1, 10, 100, 1000… Die einzige Lösungsmöglichkeit, die mir spontan einfällt, wäre den entsprechenden Platz vorne mit Nullen aufzufüllen. (0001, 0002, …) Sieht natürlich nicht so toll aus.
- Vielleicht bei Frequency-Nicht-Angabe die entsprechenden Kanji ans Ende der Liste stellen? (wenn möglich) Sind dann ja höchstwahrscheinlich seltener benutzt.
- Das DOS-Fenster der bat-Datei wird während des Programmlaufs nicht geschlossen, sodass zwei Fenster geöffnet sind. Wenn ich das DOS-Fenster schließe, funktioniert trotzdem alles.
- Programm sehr langsam! (beim Starten, Beenden, Listen Filtern und Ordnen, Drucklisten Erstellen; Beim Erstellen der PDF’s auch, ich weiß aber nicht, wie lange so was im Normalfall dauern sollte.
CPU-Auslastung teilweise über 20%, wenn nur ein Buchstabe aus dem Suchstring gelöscht wird (und mein PC hält eigentlich einiges aus)
Muss das so sein bzw. ist es möglich das schneller zu gestalten?
- wie schon erwähnt wurde: das Überschreiben der Dateien
-> Eingeben eines Dateinamens à la „Speichern“ mögliche Lösung?
- Abspeichern vorgefertigter Drucklisten möglich?
-> Bereitstellen „wichtiger“ Listen (siehe Vorschläge von atomu) im JN zum Download wäre nicht schlecht. Und zwar anstatt irgendwelcher PDF’s. Aus den Listen könnte man dann auch noch löschen oder etwas hinzufügen.
- Soll „Kanji hinzufügen“ schon funktionieren?
- Könnte man Funktionen wie „Select all“ oder „Clear“ einbauen? (darf auch deutsch sein zwinker)
- Eins hat mich noch gestört (ist aber absolut unwichtig): Ich treffe die Option-Buttons „Auswahlmenü“ und „wahlfreie Selektion“ immer nicht, weil man da den Kreis an sich anklicken muss. :erröt: Bei Windows kann man doch mittlerweile auch auf den entsprechenden Text klicken. Gibt’s dafür eine Lösung?

Eins ist mir noch sehr wichtig: Ich finde es nicht so toll, dass Sachen wie Java 1.4 vorausgesetzt werden. Ich musste es mir noch runterladen, und das hat mich einige Überwindung gekostet. Vorher hatte ich Version 1.1.4, die ja offensichtlich „uralt“ ist.
Dabei dachte ich immer, ich würde computertechnisch nicht so sehr hinterm Mond leben. Wenn man jetzt mal von meiner lahmen Internetverbindung absieht. Und das ist der springende Punkt. Es gibt nun mal Menschen auf diesem Planeten, die sich kein DSL leisten können. Und diese Menschen können dann auch nicht unbedingt stundenlang im Internet sein, um sich was runterzuladen, was sie nur für ein einziges Programm brauchen. Und ich denke mal, ich bin nicht der einzige Mensch aus dieser Gruppe. Und bisher hat mein Java immer gereicht.

Sicher, ich kann’s nicht besser und meine Beiträge zu diesem Thema waren bisher ja auch eher bescheiden. Aber vielleicht wäre es erst mal besser, etwas zu erstellen, was mit verschiedenen (und möglichst auch uralten) Gegebenheiten läuft. Wenn das irgendwie zu verwirklichen ist. Vielleicht könnte man dann auch mit etwas mehr Feedback rechnen. Und dann wird das ganze hoffentlich auch ein bisschen vielseitiger.

-------------------------------------------------------------

Zitat: Die anderen halten sich gekonnt im Hintergrund...

Falls ich gemeint war: (zwinker) Ich würde gerne mehr tun, ich finde nur nichts, wozu ich auch fähig wäre. Gib mir was und ich werde es machen, wenn ich dazu im Stande bin - die Betonung liegt hier bei „wenn“ traurig

Lysi

Windows was unable to detect your keyboard. Press F1 to retry or F12 to abort.
09.11.04 22:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Koorineko


Beiträge: 913
Beitrag #239
RE: JN-Kanjikarten
Wie sieht so eine Kanji-Karte aus? Gibt es in Bild?
10.11.04 01:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
rené


Beiträge: 129
Beitrag #240
RE: JN-Kanjikarten
Hallo Lysi,

vielen Dank für dein ausführliches Feedback. Diverse Sachen sind programmseitig noch nicht korrekt umgesetzt (das Sortieren des Spalten - das Prog macht da wirklich was es will und nicht was es soll), andere Sachen sind sehr hilfreich (Selektions-Buttons) und ich werde versuchen, dies in der nächsten Version zu verbessern.

Zitat: Aber vielleicht wäre es erst mal besser, etwas zu erstellen, was mit verschiedenen (und möglichst auch uralten) Gegebenheiten läuft. Wenn das irgendwie zu verwirklichen ist.

No way! Du hattest Java 1.1.4, das wurde mit Win98 ausgeliefert.....vor 6Jahren. Und das ist wirklich hinterm Mond.....
Wenn jede Programmentwicklung dies als oberste Maxime hätte, würden wir heut noch mit DOS rumhantieren......
Java 1.4 ist im Hinblick auf andere Funtkionen keine schlechte Wahl und ich werde nicht weiter aufstocken......


Zitat:
Die anderen halten sich gekonnt im Hintergrund...

Falls ich gemeint war: (zwinker) Ich würde gerne mehr tun, ich finde nur nichts, wozu ich auch fähig wäre. Gib mir was und ich werde es machen, wenn ich dazu im Stande bin - die Betonung liegt hier bei „wenn“

Nein, Lysi, Du warst nicht damit gemeint und vielen Dank für das Angebot. Ich werde gern darauf zurückkommen. Gemeint waren alle die User, und da sollte sich jeder an die eigene Nase greifen, die verfügbare Vorlagen downloaden und keine Meinung dazu abgegeben - in welcher Form auch immer! So hilft man bei der Entwicklung von OpenSource nicht weiter!

So ausführlich, wie Du das gemacht hast ist es sehr lobenswert, ein kurzes Feedback reicht natürlich auch aus.

Gruß
René
10.11.04 07:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JN-Kanjikarten
Antwort schreiben