Antwort schreiben 
JN-Kanjikarten
Verfasser Nachricht
rené


Beiträge: 129
Beitrag #241
RE: JN-Kanjikarten
Hi Lysi,

bevor ich es vergess....

Das Programm ist noch nciht speicheroptimiert, also bestimmte Funktionen könne auf älteren Maschinchen auch etwas länger dauern.... aber das Erstellen der PDF's kann ich nicht verringern. Der SourceCode für das Layout (es ist ein sehr anspruchsvolles Layout) für Vorder- und Rückseite umfasst kapp 2000 Zeilen Code, 2 Datenbankverbindungen und 2 Schleifen, in der ich ein mehrdimensionales Array füllen und leeren muss. Das alles kostet Zeit! Aber es gibt keinen Unterschied zwischen einem Blatt mit 8 Kanjis und mit nur einem Kanji.....beides ist gleichlangsam.. hoho

Gruß
René
10.11.04 09:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #242
RE: JN-Kanjikarten
:l0a_d1v: Beitrag von:"Albert" Hallo,
mit Interesse habe ich alle Threads gelesen und mußte feststellen, dass Ihr in Euerem Projekt mein Problem gelöst habt d.h. wie lese ich japanische Zeichen (UNICODE) aus einer Datenbank und zeige sie in Java an.

Auch wenn es nicht ganz zu Eurem Thema paßt hätte ich eine Frage.

Kann mir da einer von Euch einen Tip geben ? Ich arbeite mit MSSQL. Die Unicode Zeichen stehen in einem "nvarchar"-Feld
Über JDBC lese ich die Daten in eine LinkedList und dann übergebe ich den Datensatz an ein JTextField. Dort kommt allerdings nur ein "?" an. Mit setFont(new Font.....) setze ich den Font auf MS Mincho.

Irgendwo ist wohl das Problem wie ich die Daten von der DB lese und in mein TextField schiebe. Es gelingt mir wohl nicht den tatsächliche UNICODE zu lesen. Wenn ich mein gelsenen Datensatz in das TextField schiebe erfolgt ja eine Konvertierung in einen String.


Kann mir einer einen kurzen Tip geben ?

Vielen Danke für jegliche Hilfe und Euer Verständnis
Albert



kratz
10.11.04 09:47
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
rené


Beiträge: 129
Beitrag #243
RE: JN-Kanjikarten
Hallo Albert,

vor dem Problem habe ich auch gestanden. Ich speicher in der DB nicht die Zeichen, sondern den HexUnicode, den ich in Java mittels einer Funktion in ein Zeichen wieder umsetze!

Wenn Du mehr wissen willst, schreib mir ne mail

Gruß
René
10.11.04 11:26
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ninja


Beiträge: 115
Beitrag #244
RE: JN-Kanjikarten
hallo rene !

nochmals zu java; Ich habe Win2000 auf einem PC, vor ein paar Wochen habe ich mir Mozilla inkl. Java downgeloadet ( es war wie vormals erwähnt 1.3.1 ). Ich dachte so müsste ich einen ziemlichen Letztstand haben. Dies war wohl ein Irrtum. Gestern habe ich Java 1.5.0 gezogen und installiert, dein Programm läuft nun.
Die Frage : Auf einem Standard Win2000 PC, welche Java Version ist da Original dabei ? Wenn 1.3 sollte man das Programm auf diese Version "herunterbrechen" ? Viele Büro-PCs laufen auf Win2000, und die wenigsten haben Admin-Rechte um sich Software zu installieren, geschweige denn daß die meisten gar nicht wissen, welche Java-Version bei ihnen läuft.

ACHTUNG - niemals in der Arbeitszeit private Dinge erledigen
hoho hoho

EDIT : Lysi hat leider schon alles aufgezählt was auch mir aufgefallen ist ;
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.11.04 13:15 von Ninja.)
10.11.04 13:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
rené


Beiträge: 129
Beitrag #245
RE: JN-Kanjikarten
Hallo Ninja,

konnte nicht herausfinden, welche JavaVersion mit Win2000 rausging. Aber in unseren Unternehmen sind sogar noch die XP-Rechner mit 1.3. rausgegeangen......

Wenn sich von Euch mal jemand durch die Unterordner durchgewühlt hat, hat er sicherlich festgestellt, dass es einen Unterordner "lowagie" gibt. Diese Klassen sind Freeware und dienen dazu, PDF-Dokumente zu erzeugen. Leider muss man sich dort auf eine Version festlegen, ansonsten sehen die erstellten Seiten unterschiedlich aus.

Wenn ich jetzt also das Programm auf 1.3 downgrade, müsste ich auch noch eine ältere Version von Lowagie nehmen und 2000 Zeilen Code abändern, da die ältere Version mitunter noch nicht alle Funktionen die brauche unterstüzt.

Der Aufwand dafür ist einfach zu groß! Java 1.4 ist seit ca. 1 Jahr Standard also keine Beta, wie es 1.5 bis vor kurzem war! Der Verbreitungsgrad müsste eigentlich recht hoch sein.

Gruß
René
10.11.04 13:40
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lysi


Beiträge: 23
Beitrag #246
RE: JN-Kanjikarten
Zitat: Du hattest Java 1.1.4, das wurde mit Win98 ausgeliefert.....vor 6Jahren.

Wie schon gesagt, so wie ich das verstanden habe. Ich habe nirgends eine Version direkt gefunden. Dann hab ich halt nach "java" gesucht und in einer der Dateien stand was von wegen "java Version 1.1.4". Da habe ich halt ein bisschen geschlussfolgert. Es funzte mit meiner Version jedenfalls nicht, mit java 1.4 schon. Das heißt, ich kann davon ausgehen, dass ich nicht die 1.4 oder neuer hatte.
Ich habe mich auch gewundert, mein PC ist nicht mal ein Jahr alt, ich habe Win XP Prof SP2, da bin ich eigentlich davon ausgegangen, dass das alles auf verhältnismäßig neuem Stand ist. Und genau deswegen denke ich immer "Wenn ich das mit meinem XP nicht habe, da muss es doch noch Menschen geben, die noch schlechter dran sind." Klingt ein bisschen arrogant, ist aber so. Und da finde ich immer, dass ab und zu zu viele Sachen vorausgestzt werden. Und bis vor einem halben Jahr hatte ich einen Rechner, bei dem ich froh war, dass er noch stehen konnte. Festplatte insgesamt (und mit einer zusätzlichen Festplatte von 800MB!) ca. 7GB. Ich denke, das sagt alles... #_#

Zitat: Das Programm ist noch nicht speicheroptimiert, also bestimmte Funktionen können auf älteren Maschinchen auch etwas länger dauern....

Mein PC gehört wie du ja jetzt weißt wohl eher nicht zu den "älteren Maschinchen". Und ich habe auch extra geguckt, dass nicht zu viele Prozesse parallel ablaufen. Ich fand es trotzdem sehr langsam.
Wenn ich einen Buchstaben lösche, schießt die CPU-Auslastung in die Höhe (das höchste, was ich bisher "geschafft" habe, sind 35% - Beim ersten Starten von Word sind's 45%). Find ich echt komisch. Ich kann mir aber durchaus denken, dass das mit dem Teststatus zu tun hat.
Und mein virteuller Speicher, warte, ich teste kurz... am Anfang ca. 17.000K. Und wenn ich ein bisschen vor mich hin ordne und schreibe, wird's immer mehr - über 30.000K. Als nächstes kommt der Explorer mit knapp 24.000K.

Da will ich nicht wissen, wie das auf meinem alten PC ausähe. Da könnte ich wahrscheinlich in zwei bis drei Tagen mal schauen, ob er das Programm fertig gestartet hat, oder ob er abgestürzt ist ;-)

Zitat: Lysi hat leider schon alles aufgezählt
Was heißt hier leider? Das war mein Schweiß und Blut... zunge

Lysi

Windows was unable to detect your keyboard. Press F1 to retry or F12 to abort.
10.11.04 22:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #247
RE: JN-Kanjikarten
Zitat: "Wenn ich das mit meinem XP nicht habe, da muss es doch noch Menschen geben, die noch schlechter dran sind." Klingt ein bisschen arrogant, ist aber so. Und da finde ich immer, dass ab und zu zu viele Sachen vorausgestzt werden.
Ganz meiner Meinung. Ganz und gar nicht arrogant.

Zitat: Aber vielleicht wäre es erst mal besser, etwas zu erstellen, was mit verschiedenen (und möglichst auch uralten) Gegebenheiten läuft. Wenn das irgendwie zu verwirklichen ist. Vielleicht könnte man dann auch mit etwas mehr Feedback rechnen. Und dann wird das ganze hoffentlich auch ein bisschen vielseitiger.
Auch dem schließe ich mich an. Mir war es immer wichtig, dass das Ganze idiotensicher wird. Wer immer das Neueste auf dem Rechner hat, wird mit großer Wahrscheinlichkeit sowieso keine altertümlichen Papierschnipsel mit Kanji drauf in die Hand nehmen. Hab leider keine Ahnung, wie schwierig es ist, das Ding ganz einfach zu machen...
kratz

正義の味方
10.11.04 23:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #248
RE: JN-Kanjikarten
Nach dem Datenverlust im Forum am 11.11.2004 haben wir in diesem Thema drei Beiträge verloren. Dank Lysis Hilfe können wir sie nun wieder hineintellen:



René schrieb am 11.11.2004 um 7.24 Uhr:

Guten Morgen,



sorry, aber der Gegenstand der Diskussion ist es mir nicht mehr wert, weiter zu diskutieren. Die Zeit kann ich auch in das Programm stecken......




Ich habe es nochmal abgeklärt .... es ist nur mit Umständen möglich, "lowagie" in einer älteren Version zu verwenden, da die kompletten Anpassungen neu gemacht werden müssen. Wenn ich das so überschlage .... 10 Stunden minimum!




In das ganze Projekt habe ich bislang an reiner Programmiertätigkeit 40 Stunden investiert (2 Wochenenden und viele viele Abende in der Woche.....). Bedenkt das mal bitte auch!




Wenn es bislang zu langsam läuft, o.k., es ist nicht speicheroptimiert, was man erst am Ende macht, wenn das Programm steht. Kurzzeitige CPU-Auslastungen von 50% sind für keinen Rechner ein Problem, das mit dem virtuellen Speicher wird sich bei 20MB einpendeln.




Man wird aber immer einen Mittelweg finden müssen, mega schnell und nahezu ohne virtuellen Speicher wird man nicht bekommen! Das steht fest!




Gruß

René







Lysi schrieb am 11.11.2004 :


Zitat: siehe die letzten Beitrge... Bin grad faul... hoho


*hmpf* Das läuft nur wieder auf einen Streit hinaus, aber auf nichts sinnvolles.

Es wird am Ende vielleicht nicht jedem hier möglich sein, das KanjiCard-Programm am Ende zu haben bzw. es vollständig auszuschöpfen - aus welchen Gründen auch immer. Auch wenn ich der Meinung bin, dass ein OpenSource-Projekt auch so vielen (interessierten) Leuten wie möglich zugänglich sein sollte. Es wird manchmal zweifelsohne sehr viel vorausgesetzt, das kann man aber oftmals nicht ändern. Ich wollte nur, dass rene wenigstens mal drüber nachdenkt. Wenn es nicht geht, dann müssen wir uns hier damit zufrieden geben, es sei denn, jemand kann es besser als er!




Ich glaube, dass viele hier (mich eingeschlossen) nur eine vage Vorstellung von dem haben, was eigentlich schon für Arbeit in diesem Thread steckt. Und da ist es nur fair, die Programmierer einfach mal zu verstehen. Schlie゚lich haben sie das Recht zu entscheiden, wie viel mehr Arbeit sie investiern wollen.




Eigentlich wollte ich den folgenden Text schon gestern in meinen Beitrag bringen, habe es aber doch gelassen, um es dann am 8.1.2005 zu schreiben. Aus gegebenem Anlass kommt's dann doch schon heute:




Zitat: Wir sollten froh sein, dass wir überhaupt mal das erste funktionstüchtige Ergebnis haben. Hat ja lange genug gedauert - FreiHerr hat das Thema am 08.01.2004 gestartet. Und renemuss für sein unglaubliches Engagement gedankt werden. *tosender, lang anhaltender Beifall* Und auch den anderen, die sich hier so sehr reingehängt haben. Leider merkt man ja nie, was hinter den Kulissen so für Mails ausgetauscht und fleißig Datenbanken generiert werden. *Hey, du da hinten, nicht aufhören zu klatschen!*
(So ungefähr)




Nur eine kleine Mutivation, zum Zeichen, dass deine Bemühungen nicht vergessen wurden, rene




Lysi




Nochmal Lysi:



Zitat: Wie sieht so eine Kanji-Karte aus? Gibt es ein Bild?


Eine renésche Schöpfung:

vorne

hinten

Das ist das Layout, das KanjiCard zur Zeit hat.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.11.04 23:01 von Ma-kun.)
12.11.04 20:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yuurei


Beiträge: 21
Beitrag #249
RE: JN-Kanjikarten
Also erst einmal ein riesen Lob an René. Habe mir das Programm heruntergeladen und es läuft. Allerdings habe ich beim Drucken noch nicht die optimale Einstellung gefunden. Ich meine damit, welches Papierformat, ob zentriert, usw. Wenn da jemand schon eine Lösung gefunden hat, wäre ich ganz glücklich, wenn er sie hier hereinschreiben könnte.

@ René: Ich erkläre mich gerne bereit einen Teil der Arbeit zu übernehmen. Leider habe ich keinerlei Programmierkenntnisse, aber wenn du irgendwas hast, was ich erledigen kann, dann schreib mir ruhig eine pm.

Bis dann
12.11.04 22:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Daniel


Beiträge: 16
Beitrag #250
RE: JN-Kanjikarten
Hi René,
nachdem das Programm jetzt bei mir richtig läuft ist mir aufgefallen, dass mir eine Lesung zu den Beispielen gut gefallen würde. Da das in der Datenbank bisher nicht vorgesehen ist wollte ich das mal anregen.
Ist auf jeden Fall super geworden so weit, danke, weiter so grins

Daniel
13.11.04 10:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JN-Kanjikarten
Antwort schreiben