Antwort schreiben 
Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
Verfasser Nachricht
Youkou


Beiträge: 570
Beitrag #1
Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
Mein japanischer Bekannter, Sumiaki, hat mir geschrieben, daß er und seine Familie im Moment ziemliche Angst haben, da ein Mann namens Kushida ermessen haben will, daß Japan kurz vor einem schrecklichen Erdbeben steht. Sumiaki schreibt dazu:

"In Tokio kennen wahrscheinlich nur ein Zehntel der Bevölkerung die
Gefahr des Erdbebens. Die meisten Massenmedien haben diese Information
unterdrückt, Sie fürchten sich vor Panik. Wenn es aber in dieser Zeit
kein Erdbeben geben sollte, sollte noch ein größeres ab November
ausbrechen, behauptet Herr Kushida. Aber wenn bis 19. September nichts
passsieren würde, würde er anprangernt und seine Behauptung, dass noch
größes Erdbeben vorkommen kann, würde ignoriert. Das wäre schlimm. Du
kannst durch die Seite unten ahnen, was passieren wird.

http://www.geocities.co.jp/NatureLand/88...211223.png"

Als ich sagt, daß ich auf dieser Seite nicht viel verstehen kann, gab er mir noch diese englischen Links:

http://www.thescotsman.co.uk/internation...1025062003

http://edition.cnn.com/2003/WORLD/asiapc...hquake.ap/

http://www.japantoday.com/e/?content=new...;id=272589

http://www.arabtimesonline.com/arabtimes...&cat=b


Daraufhin schrieb ich ihm, daß ich ein bißchen den Eindruck hätte, dieser Mensch wolle sich nur wichtig machen.
Seine Antwort:

"Dein Eindruck von Herrn Kushida kam wahrscheinlich von dem Stil der Berichte. Ich weiß, dass er sich nach monatlangiger Zögerung endlich zur Veröffntlichung seiner Forschungsergebnis entschieden hat. Er hat zweimal Signal beobachtet. Wenn man diese zwei Signale als Zeichen eines Haupterdbebens und Nacherdbebens betrachten könnte, würde das Haupterdbeben von 14. bis 19. September kommen. Wenn man aber die zwei Signale als Zeichen eines größeren Erdbebens ansehen könnte, würde das noch später kommen. Das würde kommen, etwa ein Monat nach dem Schluß des zweiten Signals( das dauert noch). Um die Gefahr zu reduzieren, hat er ein großes Risiko eingegangen, dass er einen Rufmord kriegen kann, wenn das vorangekündigte Erdbeben nicht passiert. Das hat er nur getan, damit das Opfer des Erdbebens dadurch weniger werden sollte. "



Habt Ihr von dieser Geschichte auch mitgekriegt?
Würde mich interessieren, was Ihr dazu denkt!?

Youkou

(^_^)/~~~ YOUKOUyoukouYoukouYOUKOU
18.09.03 12:21
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
boyfriend


Beiträge: 565
Beitrag #2
RE: Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
Die, die in Japan leben tuen mir richtig leid. S.# daß er und seine Familie im Moment ziemliche Angst haben#
Was heißt denn bitte "anprangernt" ? Leider hab ich sonst noch nichts davon mitgekriegt.
18.09.03 14:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Youkou


Beiträge: 570
Beitrag #3
RE: Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
Ich denke er meint "angeprangert"--- also, daß Kushida einem enormen gesellschaftichen Druck und Kritik ausgesetzt würde, wenn seine Vorhersagen nicht einträfen...!

(^_^)/~~~ YOUKOUyoukouYoukouYOUKOU
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.09.03 21:32 von Youkou.)
18.09.03 21:32
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #4
RE: Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
@Hallo,
Die Gefahr eines grossen Erdbebens wie es schon 2 mal in Tokyo in letzter Zeit vorkam ist enorm gross. An einem starben ueber 100.000 Menschen.

Die meisten wurden in ihren Haeusern erdrueckt.

Gestern lief eine Sendung im TV ueber Erdbeben.
Aber alle Japaner wissen von den Erdbeben, und die tun es schon seit eh und je.
Sie leben auf einem Vulkan.

In dem Bericht wurde von einer Japanerin erzaehlt die sogar beide Erdbeben ueberlebt hat. Jetzt sei sie an die 80 Jahre alt. Sie koennte auch noch ein drittes ueberleben und dann an alter sterben.

Aber die Befuerchtungen sind vorhanden.
Leider kann man nichts dagegen tun. Es kommt wie ein Nieser oder Hustenanfall.
Wenn es dieses Jahr noch waere, waer es den Leuten zu raten aufs Land zu ziehen und ein mehrmonatigen Ferienaufenthalt zu planen.
Es kann aber auch sein dass sie im Moment der Endferien zu Hause ankommen, und es dann beginnt. Es ist Karma, Schicksal und dagegen ist kein Kraut gewachsen.

Tschuess.
24.09.03 09:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Youkou


Beiträge: 570
Beitrag #5
RE: Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
Kusihida hat jetzt zugegeben, daß er einen Fehler gemacht hat und seine Berechnungen falsch waren. Die Japaner, die an ihn geglaubt haben, sind erleichtert. Aber trotzdem ist die Angst vor "dem großen Beben" immer da.
Wer mehr über Naturkatastrophen erfahren will, kann mal hier gucken (fand ich ganz interessant):

http://www.stern.de/wissenschaft/natur/i...&nv=sb

(^_^)/~~~ YOUKOUyoukouYoukouYOUKOU
24.09.03 11:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jarek


Beiträge: 233
Beitrag #6
RE: Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
Erstens: leider gibt es bis jetzt keine wissenschaftlichen Methoden, mit denen man Erdbeben mit einer Genauigkeit von mehr als +- mehreren Jahren treffen könnte. Wenn jemand ein Erdbeben auf ein paar Tage genau voraussagt, dann ist er einfach ein Scharlatan.
Zweitens: die Japaner sind erdbebenerfahren. Die Vorschriften für Neubauten sind sehr streng. Sogar starke Erdbeben fordern in Japan keine bis wenige Todesopfer, während vergleichbare oder schwächere Erdbeben in anderen Ländern verhehrende Auswirkungen haben.

Was am schnellsten vergeht, sind die Jahre...
24.09.03 13:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #7
RE: Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
vor zwei Tagen war ein schweres Erdbeben in Hokaidoo.
Anscheinend das schwerste seit aller Messungen aller Erdbeben der ganzen Welt.
Ueber 8.0 auf der Richterskala.

Also hatte der Mann nicht allzu Unrecht. Leider, es waere doch besser gewesen er haette sein Gesicht verloren, und es gaebe kein Erdbaben.

Aber die Wissenschaftler erwarten noch ein viel viel staerkeres. Und das in naechster Zeit. Jedenfalls sind schon viele Nachbeben registriert worden.
27.09.03 21:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Warai


Beiträge: 670
Beitrag #8
RE: Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
Zitat: vor zwei Tagen war ein schweres Erdbeben in Hokaidoo. Anscheinend das schwerste seit aller Messungen aller Erdbeben der ganzen Welt. Ueber 8.0 auf der Richterskala.

Oh mein Gott, wie mich das jetzt ermuntert... Bis zu welchem Grad halten eigentlich erdbebensichere Gebäude? Ich meine, wenn sich die Erde direkt unter dem Haus spaltet, wird es ja wohl kaum genauso stehen bleiben.

古紙配合率100%再生紙を使用しています。
27.09.03 21:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #9
RE: Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
@Warai,

Ach das hast du schon bestimmt im Kindergarten gespielt.
Nimm dir einen Baukasten mit Kloetze.
Baue damit einen Turm, eine Mauer, und eine Pyramide.
Danach ruettelst du mal am Tisch.
Da bleibt wirklich kein Stein auf dem anderen stehen.

In der Wirklichkeit ist es nicht anders, Tuerkei, Italien, und Mexiko haben viele unschoene Bilder von Erdbebenkatastrophen gesendet. Tuerme fallen um. Haeuser bersten auseinander.
Es ist naemlich so. Wenn man eine Mauer errichtet, oder sogar einen Rundbogen und diesen in einer ruhigen Lage stehen hat, dann ist das Physikalische Gesetz, dass jeder Stein als erster runterfallen moechte. Da sie sich aber gegenseitig daran hindern, bleibt ein Rundbogen stehen.

Was aber wenn die Steine nicht mehr senkrecht untereinander liegen, und nach allen Seiten bewegt werden. nun dann ist kein Halt mehr da. Und sie fallen auseinander. Auch geschieht das mit Erdbebensicheren Gebaeuden.

Und wenn das Erdbeben vorueber ist, ist noch lange nicht Schluss, (in Japan) denn dann kommen die Tsunami's, das sind die von (unter anderen) hervorgehobenen Flutwellen, die mehrere Meter bis 20m und mehr hoch werden.

Die rollen dann ueber das ganze Land. Und Japan ist eine Insel und mit vielen Kuesten.
Und was soll dies dann aufhalten?

Wenn du also nicht erschlagen wirst, wirst du womoeglich ersaufen. Und Erdbeben pflanzen sich auch fort. Und dann kommt noch hinzu dass viele Vulkane auf der Insel sind..............
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.10.03 20:36 von zongoku.)
28.09.03 01:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Christa


Beiträge: 177
Beitrag #10
RE: Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
zongoku wie kannst du nur so schwarz sehen ??
Warai wird weder erschlagen noch ersaufen zwinker

Das Hauptbeben am Freitag war das weltweit stärkste seit rund zweieinhalb Jahren. Insgesamt blieben die Schäden auf der Insel aber relativ gering, da die Region auf Erdbeben vorbereitet ist, nicht zuletzt in ihrer Bausubstanz.
Natürlich ist das Ganze für die Betroffenen schrecklich, jedoch kein Vergleich zudem was sich in Italien oder der Türkei abgespielt hätte, dort wäre das schlichtweg eine unvergleichliche Katastrophe gewesen.
Also Warai, laß dir keine grauen Haare wachsen, ich bin sicher es wird dir gut ergehen. Und wenn du zurückkommst bist du erdbeben-fest! zwinker
28.09.03 09:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Erdbeben in Osaka Yano 10 486 15.07.18 17:50
Letzter Beitrag: Nia
Erdbeben in Japan, Aktuell? yamaneko 2 734 30.03.16 09:26
Letzter Beitrag: yamaneko
Japan Diary - Ihr wollt Japan sehen ? OtakuPat 0 873 16.11.14 00:26
Letzter Beitrag: OtakuPat
Erdbeben Yano 7 1.193 09.05.14 01:46
Letzter Beitrag: chochajin
Erdbeben Yano 24 4.351 19.04.13 09:00
Letzter Beitrag: adv