Antwort schreiben 
Japaner in Deutschland - Eine Statistik
Verfasser Nachricht
Yano


Beiträge: 2.074
Beitrag #21
RE: Japaner in Deutschland - Eine Statistik
Natürlich gibt es immer solche und solche, aber ich habe durchaus den Eindruck, daß einige dieser Manager, die typischerweise für drei Jahre nach Deutschland geschickt werden, aber auch ganz plötzlich wieder zurückgerufen werden können, sich für rassisch überlegen halten, sie erhalten ja auch ein weit überdurchschnittliches Monatseinkommen.
Von diesen Leuten habe ich privat schon genug Sprüche gehört von der Art, die Tucholsky seinerzeit den Kolonialdeutschen übelnahm.
Ich sehe das allerdings mit Verständnis. Wegen der kurzen Aufenthaltsdauer lohnt sich der mentale Aufwand nicht, weder für den Spracherwerb, noch für Freundschaft, und zumeist kommt man ja schon mit Frau und Kind nach D. Da kursieren dann mechanistische Auffassungen darüber, wie die Deutschen oder eben die Neger so sind, so "ich kenne die Brüder da unten janz jenau, meine Herrn."
16.07.12 15:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.565
Beitrag #22
RE: Japaner in Deutschland - Eine Statistik
Hallo Yano,

Manager sind auf der ganzen Welt ziemlich gleich, überheblich, arrogant und von der restlichen Welt abgeschottet.
Deshalb möchte ich diesen Typ Japaner auch nicht unbedingt als repräsentativ bezeichnen und kontaktiere am
liebsten Japaner, denn die gibt es durchaus, die Interesse an unserer Kultur und Wesen zeigen.
Und was die "rassische" Überlegenheit der Japaner angeht, da muss ich dir Recht geben, leider lassen sich viele von diesem Irrglauben leiten.
Sie halten sich wahrlich für ein besonders auserwähltes Volk. Man möchte es nicht für möglich halten, ist aber leider wahr.
Ich habe dies nicht nur in Japan, sondern in Kanada, USA, Hong Kong, Thailand, Deutschland beobachten können.
Mag es davon herrühren, dass sie ein geographisch vom Rest der Welt abgeschottetes Inselvolk sind? Wahrscheinlich.
Trotzdem mag ich einige Japaner sehr gerne, aber als Individuen und nicht unbedingt als Angehörige dieses Volkes.
16.07.12 18:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.611
Beitrag #23
RE: Japaner in Deutschland - Eine Statistik
Thread-12-Tage-Japan-und-die-Folgen?highlight=12 Tage Japan und die Folgen

Der letzte Beitrag erinnert mich an meinen Reisebericht mit dem "japanischen Trauma".
Es ist inzwischen ja ein neues dazu gekommen - aber auf der Uni habe ich nette Kollegen erlebt und sehr nette japanische Lektoren. Darüber habe ich auch berichtet, irgendwo in diesem Forum

25.10.12 17:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Narutoforever


Beiträge: 123
Beitrag #24
RE: Japaner in Deutschland - Eine Statistik
Nicht viel anders als Japaner in enem x-beliebigen Land. In Düsseldorf haben sie mir viele lustige Geschichte bescherrt. Habe sie dann immer weiter erzählt. Und dann sagte die Japanerin..., und dann sagte der Japaner... Meine Freunde dachten oft: ooo, schon wieder eine Geschichte mit Japanern. Hätte ich als Comics zeichnen sollen.

Wenn ich es mir Recht überlege, dann hat keine andere Nation so viel zu meiner Belustigung/Verärgerung beigetragen als diesegrins
25.10.12 22:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.565
Beitrag #25
RE: Japaner in Deutschland - Eine Statistik
yamaneko

Meinst du diese greuliche Erfahrung mit dieser arroganten Reiseleiterin oder dem jungen Japaner, der dir in einem
Museum deiner Stadt so unsanft an den Arm gegriffen hat.
Oh du meine Güte, solche Trampeln gibt es überall auf der Welt, auch unter Japanern.
Ich weiss, sie meinen von sich selbst, sie hätten alle Höflichkeit auf Erden gepachtet, können manchmal aber
in aller Höflichkeit die ärgsten Gemeinheiten von sich geben.
Aber nicht alle Japaner sind so. Ich kenne auch welche, die man sehr gerne haben kann.

Narutoforever

Was mich bei Japanern besonders die Wand hinaufkrabbeln lässt ist, wenn sie, besonders die weiblichen Repräsentanten,.
von sich geben: uuuuh, aaaah, ooooh, und dabei die Hand vor den Mund halten,wenn sie entweder etwas nicht verstanden haben oder nicht verstehen wollen.
Da muss ich mich dann aber mächtig beherrschen, um nicht aus der Haut zu fahren.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.10.12 23:23 von Hachiko.)
25.10.12 23:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #26
RE: Japaner in Deutschland - Eine Statistik
Das verstehe ich nicht ganz. Findest du sie reagieren zu dramatisch und das erzürnt dich? =/
26.10.12 10:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.565
Beitrag #27
RE: Japaner in Deutschland - Eine Statistik
Nein, Horus, auf mich wirken sie eher kindisch und ein wenig lächerlich.
26.10.12 10:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.074
Beitrag #28
RE: Japaner in Deutschland - Eine Statistik
Exaltiert-kindisches Auftreten und quietschige Kopfstimme gelten vielfach als attraktiv. Was kannste denn auch groß machen als Jugendliche, wenn du die ganze Zeit uniformiert bist. Es gibt auch alternative Rollenmodelle, die sind aber nicht so leicht durchzuhalten.
26.10.12 11:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.565
Beitrag #29
RE: Japaner in Deutschland - Eine Statistik
(26.10.12 11:47)YANO schrieb:  Exaltiert-kindisches Auftreten und quietschige Kopfstimme gelten vielfach als attraktiv. Was kannste denn auch groß machen als Jugendliche, wenn du die ganze Zeit uniformiert bist. Es gibt auch alternative Rollenmodelle, die sind aber nicht so leicht durchzuhalten.

Meinst du diese Mädchen in Schuluniform, bei denen man die eine von der anderen
nicht unterscheiden kann.
Nee, nee, ich habe auch schon ältere Japanerinnen erlebt, die sich so altersunpassend
verhalten.
Aber wie gesagt, ich verallgemeinere nicht.
26.10.12 11:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.710
Beitrag #30
RE: Japaner in Deutschland - Eine Statistik
Ihr redet gerade über dieses kawai-sa http://en.wikipedia.org/wiki/Kawaii, bzw. die burikko http://de.wikipedia.org/wiki/Burikko?

Pfuh..., ein Thema für sich...
26.10.12 13:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japaner in Deutschland - Eine Statistik
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wie empfinden Japaner, die Deutsche Sprache? moustique 36 12.453 11.08.18 08:12
Letzter Beitrag: yamaneko
Haben die Japaner andere Kopfkissen? Kopfkissen 5 347 22.12.17 10:26
Letzter Beitrag: yamaneko
Wie schreiben Japaner? SnowyGlitzerding 13 747 31.07.17 20:57
Letzter Beitrag: SnowyGlitzerding
Goodbye Deutschland - Auswanderer gesucht! Meworks 6 1.105 24.06.16 04:50
Letzter Beitrag: torquato
Handy aus Japan in Deutschland benutzen/freischalten? Paul Szkibik 10 13.681 23.05.16 20:00
Letzter Beitrag: Peco