Antwort schreiben 
Japanisch? Lernen Sie Chinesisch – das ist die Zukunft!
Verfasser Nachricht
3ur4s1a


Beiträge: 1
Beitrag #1
Japanisch? Lernen Sie Chinesisch – das ist die Zukunft!
Liebe Forengemeinde,

vom Medienkonzern bis zum Stammtisch – überall wird über die wachsende Weltmacht China palavert. Doch wie ist es um Japan geschen... wohin ist das bewundernde Medienecho verschwunden, warum ist der sinnierende Volksmund verstummt?

Oder ganz konkret: Wenn du Resourcen und Gelegenheit hättest – auf welches Land würdest du dich einstellen, in wessen Lebensraum einarbeiten? Wo würdest du eine zündende Karriere mit persönlichem Abenteuer erleben wollen? Und vor allem: Was spricht für dich dafür?

Eine herzliche Einladung zum etwas anderen Ländervergleich...
16.08.11 18:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nefarian5


Beiträge: 36
Beitrag #2
RE: Japanisch? Lernen Sie Chinesisch – das ist die Zukunft!
Lernen Sie doch Marsianisch! Das ist die Zukunft! Spätestens nach der ersten Mars Kolonie hoho

Also sollte man sich nun nach den Schwellenländern umschauen? Warum nicht gleich Hindi, Indien ist ja auch im Kommen oder vielleicht Koreanisch? Glaube Kia und Samsung haben echt gut zugerlegt!

Klar sind die wirtschaftlichen Aspekte wichtig aber nur deswegen eine neue Sprache? Wen es dir um das Geld geht dann polier dein English auf damit kommst auch in Chinas Metropolen zurecht.

Such dir ein Land aus das dich fasziniert und mach dein persönliches Abendteuer.
Man kann im jeden Land Kohle machen wen man gut ist.
Japan ist bereits hochentwickelt und hat im vielen Bereichen die Nase vorn auch wenn der Yen gerade wächst, wird das Land wieder kommen grins

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :)
16.08.11 20:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Panik


Beiträge: 21
Beitrag #3
RE: Japanisch? Lernen Sie Chinesisch – das ist die Zukunft!
Erfahrungsgemäß sind die Japaner sehr zäh, die kommen schon wieder zwinker. Ich lerne derzeit auch Japanisch, der Aspekt dass ich in meinem zukünftigen, mir noch total unbekannten Beruf vllt. mit Chinesen oder Japanern zu tun haben könnte ist mir dabei zwar auch eingefallen, allerdings finde ich die Kultur, das Land und die Sprache der Japaner viel angenehmer. Auf Chinesisch traue ich mich nichtmal bis 10 zu zählen (was ich mal gelernt habe), weil du gleichzeitig mit falscher Betonung und Stimmhöhe deinem Gegenüber den Tod wünschen kannst.

Zudem bin ich zuversichtlich dass Englisch die Weltsprache bleibt rot
16.08.11 22:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
konchikuwa


Beiträge: 951
Beitrag #4
RE: Japanisch? Lernen Sie Chinesisch – das ist die Zukunft!
Komischer Text... hört sich irgendwie nach Marketing an. Was heißt'n dein Nick? Burasia? Ich habe immer Schwierigkeiten, diese "Zahlenbuchstaben" zu entziffern.
Hat das was hiermit zu tun?

http://www.genios-firmen.de/firma,BU,3,b...ftung.html

Das "bewundernde Medienecho" gab es vor ca. 20 Jahren. Alles schon ein bisschen her zwinker Mit China wird es auch wieder bergab gehen, spätestens dann, wenn das Öl unbezahlbar wird. (Und das wird so sein.)

Aus beruflichen Gründen allein würde ich kein Chinesisch lernen. Aus Interesse hingegen schon. Aber das gilt ja auch für Japanisch.

(Und Chinesisch als Sprache wird niemals Weltsprache werden. Die meisten erfolgreichen ausländischen Geschäftsleute in China können natürlich kein Chinesisch... das ist denen zu schwer. Sind es englische Muttersprachler, können sie eh nur eine Sprache. Allein die Schriftzeichen. 2000 Jôyo-Kanji gemütlich lernen wie für Japanisch reicht da nicht. Chinesen können aber Englisch, teilweise echt gut (für Chinesen). Das kriegen die schon im Kindergarten ins Hirn geprügelt. Klar, hier gibt's auch Reiche, die ihrem Kind 'ne chinesische "Nanny" anschaffen, damit es Chinesisch lernt, aber ich denke, bis die groß sind, ist China nicht mehr so wichtig. Japan ist ja jetzt auch nicht mehr so wichtig wie früher, als Japan so in war, sogar als großes Vorbild für Firmenpolitik usw. )
17.08.11 09:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
レオ


Beiträge: 84
Beitrag #5
RE: Japanisch? Lernen Sie Chinesisch – das ist die Zukunft!
Erstens: Ich war aus beruflichen Gründen sowohl in Tokio als auch in Peking. Rein subjektiv sind mir die Japaner lieber. Das mag aber auch mit der Qualität zufälliger Begegnungen zusammenhängen.
Mein moralischer Standpunkt ist folgender:
Mag sein, dass China die aufstrebende Welt- oder Handelsmacht ist, für mich als aufgeklärt und liberal denkenden Europäer aber ist die bigotte Mischung aus uralter Kultur, stumpfen Kommunismus und zugleich wucherndem Kapitalismus in Peking schwer erträglich. Zehntausende pilgern täglich aus dem ganzen Land, um erst das Mao-Mausoleum anzubeten, dann die verbotene Stadt zu besuchen und danach in den Auslagen der Wangfujing-Fußgängerzone Markenware von Boss, Nike und Swarowsky zu bewundern (von sich-leisten-können kann natürlich keine Rede sein). Irgendwie finde ich, das passt nicht zusammen...
Auch Japan kann, gerade jetzt, mit kritischem Blick betrachtet werden und auch in der japanischen Gesellschaft und deren Führung gibt es sicher vieles, was eigenartig oder gar krank erscheint. Aber grundsätzlich sind die Menschen in Japan frei. In China sind sie das nicht.
Wenn es um die schnelle, billige Expansion einer Firma geht, ist es bestimmt sinnvoller, Chinesisch zu lernen, weil Chinesen günstiger produzieren als Japaner. Wenn man aber ein bisschen hinter die Kulissen blicken und zum Beispiel wissen will, unter welchen Arbeitsbedingungen T-Shirts genäht oder Smartphones zusammengesetzt werden, ist China möglicherweise ein Markt, dem man lieber nicht beim Wachsen helfen möchte...
17.08.11 13:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
L4D


Beiträge: 385
Beitrag #6
RE: Japanisch? Lernen Sie Chinesisch – das ist die Zukunft!
China war bis ca. 1800 die größte Volkswirtschaft der Welt und wird es auch in spätestens 15 Jahren wieder sein. Sicher, das chinesische Wachstum wird nicht ewig andauern und auch China wird irgendwann mal von einer Rezession erfasst werden - nur wird das Land bis dahin vermutlich wieder mit großem Abstand die wirtschaftliche Nummer Eins sein.

Wer also in erster Linie seine Karriere im Blick hat, ist mit Chinesisch eindeutig besser bedient als mit Japanisch.

Leider ist es aber meiner Meinung nach aber so, dass man eine Sprache sehr mögen muss, um die Disziplin aufzubringen, die notwendig ist, um sie gut genug zu lernen, damit man sie auch beruflich einsetzen kann. Wenn man also keinen emotionalen Bezug zu Chinesisch hat, kann man sich den Aufwand meines Erachtens sparen, ganz egal, wie der "Ländervergleich" ausgehen mag.

And so castles made of sand fall in the sea - eventually ...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.08.11 13:31 von L4D.)
17.08.11 13:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.901
Beitrag #7
RE: Japanisch? Lernen Sie Chinesisch – das ist die Zukunft!
@レオ

Es gibt aber noch ein demokratisches, aufgeklärtes und freies Land auf einer kleinen Insel, wo auch Chinesisch gesprochen wird grins

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
17.08.11 14:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
レオ


Beiträge: 84
Beitrag #8
RE: Japanisch? Lernen Sie Chinesisch – das ist die Zukunft!
(17.08.11 14:02)Hellstorm schrieb:  @レオ

Es gibt aber noch ein demokratisches, aufgeklärtes und freies Land auf einer kleinen Insel, wo auch Chinesisch gesprochen wird grins

Das stimmt auch wieder. Die dortige Schriftsprache ist übrigens ideal für den Umstieg von Japanisch, weil sie keine Kurzzeichen verwendet und die Zeichen fast alle gleich aussehen wie Kanji.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.08.11 14:17 von レオ.)
17.08.11 14:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
L4D


Beiträge: 385
Beitrag #9
RE: Japanisch? Lernen Sie Chinesisch – das ist die Zukunft!
Ich schreib mittlerweile auch Japanisch handschriftlich mit Kurzzeichen (sofern sie mir einfallen).

Ist einfach viel bequemer und geht schneller. Mir sind die Kurzzeichen jedenfalls sehr ans Herz gewachsen.

And so castles made of sand fall in the sea - eventually ...
17.08.11 14:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
konchikuwa


Beiträge: 951
Beitrag #10
RE: Japanisch? Lernen Sie Chinesisch – das ist die Zukunft!
3ur4s1a, ich bin immer noch interessiert daran, was sich hinter deinem Nicknamen verbirgt. zwinker
20.08.11 08:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanisch? Lernen Sie Chinesisch – das ist die Zukunft!
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Visum für Japanisch lernen Arigatou 0 236 13.03.17 10:27
Letzter Beitrag: Arigatou
Fragen für die japanische Zukunft. Aporike 81 16.575 24.08.16 15:48
Letzter Beitrag: Yamahito
Arbeit und Zukunft in Japan Mag_Japan 4 864 20.08.16 12:30
Letzter Beitrag: Nia
Lehrer in Japan - hat sowas Zukunft? Kchan 42 13.381 05.04.13 10:36
Letzter Beitrag: Kulturrevolution
Zukunft in Japan DateX 6 2.604 25.11.11 12:11
Letzter Beitrag: konchikuwa