Antwort schreiben 
Japanisch für Schüler - Lösungen
Verfasser Nachricht
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #1
Japanisch für Schüler - Lösungen
Ich hatte mal deswegen bei Frau Becker von der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung Berlin angefragt und folgende Antwort erhalten (Ausschnitt):

"Der Autor ist 1997 verstorben und es hatte sich niemand gefunden, der die Bücher weiter entwickelt oder Lösungsmaterial erstellt."

Nachdem sich mkburg die Mühe gemacht hat, eine Vokabelliste samt Vokabeltrainer bereit zu stellen, (http://www.japanisch-fuer-schueler.de/) dachte ich mir, ich könnte vielleicht meine "Notizen" zu den beiden Büchern zur Verfügung stellen.

Da ich autodidaktisch lerne, bin ich mir nie wirklich sicher, ob ich mit meinen Antworten richtig liege.

Da ich damals schon mit Kana und Kanji vertraut war, ist das gesamte Manuskript in Kana und Kanji mit Furigana geschrieben. Inzwischen habe ich in einer weiteren Version die ersten Kapitel in Rōmaji verfasst und die Lösungen zu den Schreibübungen hinzugefügt.

mkburg hat sich bereit erklärt, es auf seiner Seite zu veröffentlichen. Dann gäbe es endlich eine Lösung zu JfS, in Zusammenarbeit mit dem Forum des Japanisch-Netzwerks.

Übrigens wären auch Leute hilfreich, die JfS gerade z. B. während eines VHS-Kurses durcharbeiten und somit die richtigen Lösungen ja von ihrem Lehrer erhalten. Außerdem hatte ich damals schon einen anderen Lehrgang durchgearbeitet, so kann es vorkommen, dass einige in meinen Lösungen verwendete Vokabeln gar nicht in JfS vorkommen - diejenigen, die gerade an den jeweiligen Kapiteln arbeiten können eher noch beurteilen, welche Vokabeln vielleicht nicht dahin gehören.

Ich freue mich über jeden Korrekturvorschlag oder Hinweis über einen Fehler - auch wenn er noch so klein sei.

Shino


Hinweis: Diese Lösungsansätze beziehen sich auf die alte Erstauflage des Lehrwerks.

Edit am 12.06.2008: Mir wurde erlaubt, mein Manuskript zur Verfügung stellen. Dies tue ich hiermit:

Kana/Kanji-Version ohne Lösungen zu den Schreibübungen:
.pdf  JfS_110613-3_Kanji-sec.pdf (Größe: 691,07 KB / Downloads: 625)

Rōmaji (Lektion 1/2) inkl. Lösungen zu den Schreibübungen:
.pdf  JfS_110613-3_Romaji-sec.pdf (Größe: 701,62 KB / Downloads: 454)

aktuell v0.63 vom 12.06.2011 (Kanji) bzw. v0.63 vom 12.06.2011 (Rōmaji), Kennwort bitte per PN erfragen

Ich hielt die Kennwortabfrage für notwendig, da das Manuskript noch nicht fertig ist zunächst nur für Mitglieder dieses Forums da sein soll. Später wird sie dann entfernt.


Zusammenfassung der Überlegungen aus dem Thread
Stand: 13.06.2011

1. Transkriptionen (Briefe etc.) mit aufnehmen. Möglicherweise auch hier den Text abschreiben, durchgängig mit Furigana versehen und evtl. eine Übersetzung anbieten.

2. Möglicherweise Verzicht auf bis zur jeweiligen Lektion unbekannte Kanji.

3. Designfragen (Formatierung) noch ungeklärt.

4. Später eventuell Umsetzung in HTML, möglich wäre hier u. A. auch, die Lösungen auszublenden und auf Wunsch anzeigen zu lassen.

5. Farbgebung bzw. Unterscheidung zwischen Fragen und Antworten klären.

6. Danksagungen einfügen (Illuve, Mau)

7. Lesezeichen überarbeiten

8. Benennung der Version (Rōmaji/Kanji) auf dem Titelblatt hinzufügen

(Edit: Lösungen zu den Transkriptions- und Leseübungen in die Rōmaji-Version hinzugefügt)

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.10.12 19:49 von Shino.)
02.03.08 16:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Illuve


Beiträge: 22
Beitrag #2
RE: Japanisch für Schüler - Lösungen
Hallo Shino,

ich finde die Idee sehr gut, da ich beispielsweise auch autodidaktisch lerne, wofür sich das Buch meiner Meinung nach sehr gut eignet.

Mir geht es auch oft so, dass ich mit dem Wissen was ich aus dem Buch habe, zwar glaube eine Aufgabe korrekt gemacht zu haben, sicher bin ich mir aber auch oft nicht.

Dahär hätte ich auch Lust deine Lösungen mal mit meinen zu verglichen und zu überpfüfen.
Wenn Interesse daran bestünde, würde ich mich auch für die Webformatierung in HTML etc. anbieten.

Contrariwise, if it was so, it might be; and if it were so, it would be; but as it isnt, it aint. That's logic.
02.03.08 21:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #3
RE: Japanisch für Schüler - Lösungen
Hi Illuve,

ich hab´ dir mal den ersten Teil per E-Mail zugesendet. Aber vielleicht melden sich ja noch ein paar "Cracks", da wir uns ja beide nicht so sicher sind zwinker

Trotzdem, jede Hilfe ist willkommen. Besonders, was eine mögliche Ausgestaltung als HTML angeht.

Hmm, da würden mir natürlich viele Dinge einfallen, die man da machen könnte zwinker na ja, erstmal den Grundstock fertig bekommen.

Außerdem muss ich noch abwarten, was Frau Becker dazu sagt, aber ich könnte mir vorstellen, dass dagegen nichts einzuwenden wäre.

Gruß

Thomas

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
03.03.08 21:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Illuve


Beiträge: 22
Beitrag #4
RE: Japanisch für Schüler - Lösungen
Hi,
hab mir bis jetzt schonmal alles bis Ende S. 68 angesehen, hab im Moment nicht so viel Zeit, den Rest mache ich denke ich morgen.

Erstmal ein paar Sachen, die allgemein problematisch sind:
1. Sollte man vielleicht bis zur Einführung der Hiragana die Lösungen (auch) in lateinischer Umschrifft angeben und noch nicht gelernte Kanjis nach Möglichkeit vermeiden.

2. Gibt es natürlich für einige Aufgaben verschiedene Lösungen, wo es zu überlegen gilt, ob man alle oder wenigstens mehrere verschiedene angibt.

3. Die Übungen zur reinen Transkription fehlen wahrscheinlich bewusst komplett, was ich auch eig. für sinnvoll halte.

So, jetzt zu den Teilen, die meiner Meinung nach Falsch sind:

[S.8 Nr. 1]
Hier ist nur die Fragestellung falsch angegeben(これ statt それ)

[S.8 Nr. 2]
Hier steht in der Fragestellung これ daher müstten die Antworten eigentlich mit それ beginnen.

[S.11 Nr.7]
Die Aufgabe fehlt.

[S.40 Nr.6 b) 2.]
Hier müsste しんぶん anstelle von ざっし stehen.

[S.41 Nr.10 c)]
Falsche Partikel. を anstelle von も.

Ansonsten stimmen meine Lösungen bis hierher überein. Morgen kommt dann der 2. Teil^^

Contrariwise, if it was so, it might be; and if it were so, it would be; but as it isnt, it aint. That's logic.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.03.08 20:50 von Illuve.)
05.03.08 20:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #5
RE: Japanisch für Schüler - Lösungen
Hi Illuve,

danke für die Hinweise. Wie gesagt, ursprünglich war das Material nicht für andere Augen gedacht, als für die meinen, daher der sofortige Gebrauch von Kanji und Kana.

Aber klar, das muss natürlich angepasst werden. Ob alternativ oder ob ich den Text bis dahin komplett durch Romaji ersetze, müssen wir noch entscheiden.

Was die Kanji (dann später) angeht, so war ich schon immer der Meinung, je mehr man sie sieht, desto mehr gewöhnt man sich daran, verliert die Scheu und beginnt sie mit der Zeit ganz natürlich zu lesen.

Daher habe ich grundsätzlich Kanji verwendet, wo es ging und - es sei denn, ich habe es vergessen - grundsätzlich Furigana darüber gesetzt. Ist ein wenig die Assimil-Schule, die da noch in mir steckt. Aber ich bin da noch offen, wenn es wirklich komplett unpassend sein sollte, muss ich es noch ändern, wird aber recht aufwändig, denke ich. Leider sind die Furigana beim Konvertieren in das 2007er-Format etwas nach unten verrutscht, das muss ich noch anpassen, damit sie lesbarer sind. Aber da sind wir vor allem auf die Meinung von Anfängern angewiesen, die uns sagen könnten, ob sie das überfordert, denke ich.

Das mit den verschiedenen Lösungen ist so eine Sache. Ich denke, es würde den Rahmen sprengen, mehrere Lösungsvorschläge zu machen, letztendlich werden wir selten alle Möglichkeiten aufschreiben können - wenn sie uns überhaupt einfallen. Letztendlich soll es ja nur eine Richtung anzeigen, wenn man gar nicht weiterkommt. Das trifft natürlich besonders auf die Übersetzungsübungen etc. zu. Ich denke, man sollte in einem Vorwort darauf hinweisen, aber wir sollten uns letztendlich für eine Lösung entscheiden, oder?

rot Transkriptionsübungen? Sind mir gar nicht aufgefallen. Meinst du die Briefe und so? Hmm, die habe ich einfach gelesen und verstanden...daher hatte ich mich gar nicht näher damit beschäftigt. Aber warum nicht? Übrigens hat die schon jemand im Forum (Sa-sha) übersetzt

(19.07.06 20:29)Sa-Sha schrieb:...
Betrifft: JFS Bd.1, S.112-113

Ansonsten habe ich mir mal die Arbeit gemacht und versucht, einen Lesetext aus JFS1 sinngenmäß zu übersetzen. Wer Interesse hat, der kann sich das Ganze unter folgendem Link herunterladen:

- http://nippon.balensiefen-sommer.de/Uebe...-113v1.pdf (ungezipt ca. 130kb)

- http://nippon.balensiefen-sommer.de/Uebe...-113v1.zip (gezipt ca. 85kb)

Wer die Übersetzung anschauen sollte, den bitte ich um konstruktive Kritik. augenrollen

Ist zwar schon über 1 1/2 Jahre her, aber die Links funktionieren noch. Vielleicht können wir die ja verwenden, wenn wir nett fragen?

Wie gesagt, bin ich auch nicht sicher, ob man nicht auch die anfänglichen Kana-Übungen mit aufnehmen sollte. Aber wie du wahrscheinlich auch, meine ich, dass man diese Dinge wirklich nachschlagen kann und eine Lösung hier dem Lernprozess hinderlich sein könnte. Mal sehen.

[S.8 Nr. 1] Geändert
[S.8 Nr. 2] Geändert
Die erste Frage ist ja auch nicht logisch, denn "Sore" wird gefragt, aber mit "Kore" wird geantwortet - als würde der Antwortende immer bei dem jeweiligen Gegenstand stehen. Umgekehrt bei Frage zwei. Man könnte auch argumentieren, dass dies einfach nur den Satzbau (Frage) und die Vokabeln trainieren soll. Ich hab´s aber trotzdem geändert. Ist eigentlich egal hier, finde ich.

[S.11 Nr.7]
Ups? Wo isse? Na ja, hast du da mehr stehen, als den Beispielsatz? Was würdest du dort als Lösungsvorschlag hinschreiben?

[S.40 Nr.6 b) 2.] Geändert.
[S.41 Nr.10 c)] Geändert.

Wie findest du es denn, dass ich immer die gesamte Aufgabe mit abgeschrieben und die Lösung dann farblich markiert habe? Ich dachte damals, dass das dann etwas angenehmer ist, als immer zwischen Lehrbuch und Lösungsbuch hin- und herzuspringen? Das Ganze wäre deutlich dünner, wenn ich das nicht gemacht hätte, aber auch unübersichtlicher, oder?

Ich werde mal die Überlegungen und Entscheidungen, die sich mit der Zeit herauskristallisieren, der Übersicht halber in das erste Posting editieren.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.03.08 00:41 von Shino.)
06.03.08 00:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Illuve


Beiträge: 22
Beitrag #6
RE: Japanisch für Schüler - Lösungen
Zitat: Was die Kanji (dann später) angeht, so war ich schon immer der Meinung, je mehr man sie sieht, desto mehr gewöhnt man sich daran, verliert die Scheu und beginnt sie mit der Zeit ganz natürlich zu lesen.

Ja, das denke ich auch. Sobald die entsprechenden Kanji im Buch eingeführt werden, sollten diese auch durchgehend verwendet werdem.

Das mit den verschiedenen Lösungsvorschlägen würde tatsächlich zu zu großem Aufwand führen. Aber man sollte wie gesagt wenigstens irgendwo darauf hinweisen, dass es durchaus auch andere Möglichkeiten gibt.

Zitat: Wie gesagt, bin ich auch nicht sicher, ob man nicht auch die anfänglichen Kana-Übungen mit aufnehmen sollte. Aber wie du wahrscheinlich auch, meine ich, dass man diese Dinge wirklich nachschlagen kann und eine Lösung hier dem Lernprozess hinderlich sein könnte. Mal sehen.

Ja, die meinte ich mit Transkriptionsübungen. Sollten jedoch meiner Meinung nach auch weggelassen werden.

Zitat: [S.11 Nr.7]
Ups? Wo isse? Na ja, hast du da mehr stehen, als den Beispielsatz? Was würdest du dort als Lösungsvorschlag hinschreiben?

Hmm nein, mehr hab ich da auch nicht. Mehr ist mit den Vokabeln bis da hin auch nicht wirklich möglich.

Zitat: Wie findest du es denn, dass ich immer die gesamte Aufgabe mit abgeschrieben und die Lösung dann farblich markiert habe? Ich dachte damals, dass das dann etwas angenehmer ist, als immer zwischen Lehrbuch und Lösungsbuch hin- und herzuspringen? Das Ganze wäre deutlich dünner, wenn ich das nicht gemacht hätte, aber auch unübersichtlicher, oder?

Prinzipiell finde ich es von der Übersicht her gut, jedoch wird das wohl auch eine rechtliche Frage sein, ob man die Fragestellungen / Aufgaben mit veröffentlichen darf.
Genau wie bei einer möglichen Übersetzung der Lesetexte.

So und jetzt nochmal ein paar Korrekturen bis S. 96 grins

[S.69 Nr. 7 c)]
Die Vokabel 家 (いえ) kommt erst in Lektion 8 vor. Daher besser: うち

[S.70 Nr. 9 b)2-3]
だれがなかやまさんのうちへきましたか
きのうだれがなかやまさんのうちへきましたか

[S.72 Nr. 11 b)]
Vokabel 先ず ist noch nicht bekannt. Würde ich daher weglassen.

[S.73 Nr. 12 b)]
Das zweite も macht meiner Meinung nach keinen Sinn. Daher besser: を

[S.75 Nr. 16 c)]
Die Vokabel 家 (いえ) kommt erst in Lektion 8 vor. Daher besser: うち

[S.75 Nr. 16 2c)]
Vokabel ごご kommt erst in Lektion 10 vor.

[S.95 Nr. 1 b)]
Die Nr. 6-10 fehlen:
6) 九百九十九
7) 千十
8) 三千三百三十六
9) 八千七百五十三
10) 千九百八十八

[S. 95 Nr. 2 c, f, h]
Hier sind einige Preise falsch angegeben.
c: 三千三百五十円
f: 八千九百円
h: 七百九十九円

[S.96 Nr. 3 a)]
Hier müsste かんじ anstelle von ひらがな stehen.

[S.96 Nr. 3 c)]
Die Vokabel 家 (いえ) kommt erst in Lektion 8 vor. Daher besser: うち

Contrariwise, if it was so, it might be; and if it were so, it would be; but as it isnt, it aint. That's logic.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.03.08 17:17 von Illuve.)
06.03.08 17:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #7
RE: Japanisch für Schüler - Lösungen
Zitat: Sobald die entsprechenden Kanji im Buch eingeführt werden, sollten diese auch durchgehend verwendet werdem.

Hm, na ja, ich gehe da noch ein wenig weiter: Auch, wenn die Kanji nicht bekannt sind, würde ich sie trotzdem im Text belassen. Eine Hilfe gibt´s ja über die Furigana. Aber nach einiger Zeit wird man die Furigana eines Wortes wie z. B. 柔道 nicht mehr lesen, weil man es sich mit der Zeit einfach automatisch eingepägt hat - zumindest war es so bei mir. Man weiß vielleicht die diversen on- und kun-Lesungen der einzelnen Kanji noch nicht, aber man kann trotzdem das Wort lesen. Außerdem hilft es - zumindest mir - später beim Memorieren der on- und kun-Lesungen, wenn ich die Kanji tatsächlich explizit lerne. Im Übrigen muss man sich eh irgendwann daran gewöhnen, warum also nicht so schnell wie möglich? Aber das ist eben nur meine Methode, mag sein, dass das nicht für alle gilt. Wenn man sich zu lange mit Kana-Texten aufhält, wird man später eher schockert sein, wenn man sich mit richtigen Texten beschäftigt, oder?

Ok, dann mal los grins
[S.69 Nr. 7 c)] Geändert
[S.70 Nr. 9 b)2-3] Geändert
[S.72 Nr. 11 b)] Geändert
[S.73 Nr. 12 b)] Hm, hier ist mir nicht klar, was du meinst?
昼けんじさんは紅茶を飲みます。
ニルスさんも紅茶を飲みますか。
Steht in deiner Version etwas anderes?
[S.75 Nr. 16 c)] Geändert
[S.75 Nr. 16 2c)] Geändert, jedoch:
Wie wird klar, dass es nachmittags ist? Sollte dann die förmliche 24Std. Uhrzeit verwendet werden? Außerdem ist mir noch das "YonJi" in den Furigana aufgefallen, habe ich auch geändert zwinker
[S.95 Nr. 1 b)] Ups? Hatte ich doch glatt übersehen rot Hinzugefügt.
6. 999 ‐ きゅうひゃくきゅうじゅうきゅう
7. 1010‐ せんじゅう
8. 3336‐ さんぜんさんびゃくさんじゅうろく
9. 8753‐ はっせんななひゃくごじゅうさん
10. 1988‐ せんきゅうひゃくはちじゅうはち
[S. 95 Nr. 2 c, f, h] Geändert
[S.96 Nr. 3 a)] Geändert
[S.96 Nr. 3 c)] Bei mir steht kein いえ
山田先生は学校で柔道をしました。
Steht bei dir was anderes oder meintest du eine andere Stelle?

So, das war´s erstmal. Habe leider zur Zeit viel Stress auf der Arbeit und noch einige Prüfungen zu machen, aber bei deiner Geschwindigkeit muss ich wohl bald den 2. Teil nachliefern zwinker

Bis denne!

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
06.03.08 21:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Illuve


Beiträge: 22
Beitrag #8
RE: Japanisch für Schüler - Lösungen
Zitat: [S.73 Nr. 12 b)] Hm, hier ist mir nicht klar, was du meinst?
昼けんじさんは紅茶を飲みます。
ニルスさんも紅茶を飲みますか。
Steht in deiner Version etwas anderes?

Oh, nein sorry. Da hab ich mich wohl verlese. Hier stimmt alles.

Zitat: [S.96 Nr. 3 c)] Bei mir steht kein いえ
山田先生は学校で柔道をしました。
Steht bei dir was anderes oder meintest du eine andere Stelle?

Hier meinte ich die b)


Ich hab im Moment auch nicht soviel Zeit wegen Klausuren etc. sollte den ersten Teil aber spätestens nächste Woche fertig bekommen, da habe ich Ferien hoho

Deshalb jetzt erstmal bis S. 118

[S. 98 Nr. 7]
Hier sind die Nummern ein wenig vertauscht.^^

Deine b) ist im Buch c)
Deine c) ist im Buch e)
Deine d) ist im Buch b)
Deine e) ist im Buch d)

Bei der d) sollte man vielleicht die Bedeutung von とり angeben, da es im Buch so weit ich weiß nicht vorkommt.

Und bei der f) sind zu お母さん falsche Furigana angegeben. (かあ statt はは)

[S. 99 Nr. 9 c)]

Hier müssten 大きい und 大きくない eigentlich vertauscht werden, da Kyoto näher an Osaka liegt als Nagasaki.

[S. 99 Nr. 10 d)]

Hier muss in Aufgabe und Antwort あおい anstelle von 大きいstehen.

[S. 116 Nr. 1 e)]

Die Vokabel さむい kommt frühstens in Lektion 9 vor, daher besser: つめたい

Contrariwise, if it was so, it might be; and if it were so, it would be; but as it isnt, it aint. That's logic.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.03.08 20:12 von Illuve.)
10.03.08 20:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #9
RE: Japanisch für Schüler - Lösungen
Hi Illuve,

schön und danke, dass du trotz knapper Zeit noch an dem Projekt mitarbeitest.

Mir geht es ganz genauso wie dir, deshalb werde ich wohl erst am WE dazu kommen, die Änderungen zu prüfen und durchzuführen.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.06.11 20:15 von Shino.)
12.03.08 23:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #10
RE: Japanisch für Schüler - Lösungen
Hi Illuve,

[S.96 Nr. 3 b)] geändert
[S. 98 Nr. 7] geändert
d) とりhabe ich gelöscht, da ich die Vokabel tatsächlich auch nicht finden konnte. Aber warum ist der Vogel da drauf? Nur damit man erkennt, dass es sich um Eier handeln soll?
f) geändert

Zitat: [S. 99 Nr. 9 c)]
Hier müssten 大きい und 大きくない eigentlich vertauscht werden, da Kyoto näher an Osaka liegt als Nagasaki.
geändert, aber hier meintest du sicherlich 遠い und 遠くない oder?

[S. 99 Nr. 10 d)] geändert

[S. 116 Nr. 1 e)] geändert

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
15.03.08 21:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanisch für Schüler - Lösungen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Übersetzungsübungen mit Lösungen Saoky 3 475 18.08.17 22:02
Letzter Beitrag: Yano
Mit "Lass uns zusammen Japanisch lernen 2" "Grundkenntnisse Japanisch 1" fortsetzen? the_luggage 7 1.512 22.01.17 21:30
Letzter Beitrag: the_luggage
„Japanisch für Schüler“ Lehrbuch Inhalt Vivi 28 6.820 03.10.15 11:25
Letzter Beitrag: Mikasa
Japanisch für Schüler Nora 137 33.184 20.04.12 11:12
Letzter Beitrag: BendixY
Japanisch für Schüler <-> Anki hagabuga 9 4.902 10.08.11 21:22
Letzter Beitrag: Holger Kühn