Antwort schreiben 
"Japanisch zu lernen ist schwer."
Verfasser Nachricht
TCJN


Beiträge: 280
Beitrag #1
"Japanisch zu lernen ist schwer."
日本語の勉強をするのは難しいですね。

Wäre das so richtig übersetzt?

Und soweit ich weiß, sind ja sowohl "Xの勉強をする" als auch "Xを勉強する" möglich. Gibt es dabei einen Unterschied?
03.04.16 19:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 770
Beitrag #2
RE: "Japanisch zu lernen ist schwer."
Für mich sieht das richtig aus.
Vielleicht könnte man das をする auch weglassen. In Langenscheidts Lernwörterbuch hat es den Satz 日本語の勉強は難しいですか - "Ist es schwer, Japanisch zu lernen?"

Ob "Xの勉強をする" oder "Xを勉強する" ist relativ egal. Das zweite ist wohl etwas neuer. (Im Forum gibt es dazu irgendwo auch schon was geschrieben)

Generell zur angesprochenen Problematik, noch ein Satz aus meinem Lieblingsbuch-für-Beispielsätze: 勉強には秋が最も良い時期でしょう。 Blöd, dass jetzt erstmal Frühling ist...
03.04.16 20:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nurso
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: "Japanisch zu lernen ist schwer."
-koto !
03.04.16 21:35
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 770
Beitrag #4
RE: "Japanisch zu lernen ist schwer."
@nurso
wieso geht die Nominalisierung mit の hier nicht?

P.S. Hier meint jemand, dass man bei suru-Verben sowohl koto als auch no nehmen kann: Thread-Wie-mache-ich-aus-einem-Verb-ein-Nomen?page=5
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.04.16 22:45 von Dorrit.)
03.04.16 22:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Viennah
Banned

Beiträge: 129
Beitrag #5
RE: "Japanisch zu lernen ist schwer."
(03.04.16 22:29)Dorrit schrieb:  @nurso
wieso geht die Nominalisierung mit の hier nicht?

P.S. Hier meint jemand, dass man bei suru-Verben sowohl koto als auch no nehmen kann: Thread-Wie-mache-ich-aus-einem-Verb-ein-Nomen?page=5

no wird für Dinge verwendet, die Du mit Deinen 5 Sinnen erlebst, also "praktische Tätigkeiten."
koto wird für abstrakte und hypothetische Dinge verwendet.

So meine ich es zumindest aus "Intensivkurs Japanisch" in Erinnerung zu haben. kratz
04.04.16 03:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 993
Beitrag #6
RE: "Japanisch zu lernen ist schwer."
(04.04.16 03:53)Viennah schrieb:  no wird für Dinge verwendet, die Du mit Deinen 5 Sinnen erlebst, also "praktische Tätigkeiten."
koto wird für abstrakte und hypothetische Dinge verwendet.

Von einer semantischen Unterscheidung zwischen こと und の beim Nominalisieren hab ich noch nie was gehört.
Ich habe mal mit google.co.jp ein kleines statistisches Experiment gemacht, das aber eine klare Tendenz zu の gezeigt hat:
Als Verben habe ich 食べる für praktische Tätigkeiten und 考える für abstrakte Tätigkeiten gewählt. Zusätzlich habe ich die Partikel は an alle Suchanfragen gehangen, um deutlich zu machen, dass es sich bei dem の um eine Nominalisierung handelt (und nicht etwas um のに).
"食べることは": 1.4 Mio. Ergebnisse
"食べるのは": 9.7 Mio. Ergebnisse
"考えることは": 2.2 Mio. Ergebnisse
"考えるのは": 9.2 Mio. Ergebnisse
Es zeigt sich also in beiden Fällen eine klare Tendenz zur Nominalisierung mit の. Erwartet hätte man ja aber eine Tendenz zu こと bei 考える.

Ich hätte jetzt eher gesagt, dass の umgangssprachlicher ist als こと bzw. eher in gesprochener Sprache verwendet wird.
04.04.16 08:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jakob


Beiträge: 17
Beitrag #7
RE: "Japanisch zu lernen ist schwer."
(04.04.16 03:53)Viennah schrieb:  no wird für Dinge verwendet, die Du mit Deinen 5 Sinnen erlebst, also "praktische Tätigkeiten."
koto wird für abstrakte und hypothetische Dinge verwendet.

So meine ich es zumindest aus "Intensivkurs Japanisch" in Erinnerung zu haben. kratz

Hallo Viennah,

Meinst du damit vielleicht den Unterschied zwischen もの und こと?

Jakob
04.04.16 13:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 770
Beitrag #8
RE: "Japanisch zu lernen ist schwer."
Google Japan ist eine gute Idee. Ich hab mal 勉強 (を) する genommen, um zu gucken, ob das bei suru-Verben vielleicht anders aussieht.

"勉強をするのは" 398.000
"勉強をすることは" 415.000

"勉強するのは" 722.000
"勉強することは" 474.000

Also scheint こと dann öfter benutzt zu werden als bei Nicht-suru-Verben, und bei dem (etwas weniger umgangssprachlichen?) 勉強をする liegt es sogar vorne.
04.04.16 15:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Viennah
Banned

Beiträge: 129
Beitrag #9
RE: "Japanisch zu lernen ist schwer."
(04.04.16 13:06)Jakob schrieb:  
(04.04.16 03:53)Viennah schrieb:  no wird für Dinge verwendet, die Du mit Deinen 5 Sinnen erlebst, also "praktische Tätigkeiten."
koto wird für abstrakte und hypothetische Dinge verwendet.

So meine ich es zumindest aus "Intensivkurs Japanisch" in Erinnerung zu haben. kratz

Hallo Viennah,

Meinst du damit vielleicht den Unterschied zwischen もの und こと?

Jakob

Nein. In den Unterlagen heißt es dazu:

Zitat:Unterschied zwischen no und koto
Der wesentliche Unterschied zwischen no und koto liegt darin, das koto für abstrakte Vorgange und Sachverhalte benutzt wird, während no bei konkreten (erlebten) Vorgängen und Sachverhalten auftritt. Daher beinhalten Verbalsätze mit no in aller Regel tatsächlich geschehene bzw. geschehende, sehr oft mit den fünf Sinnen erfasbare, Aktionen. Grammatikalisch ausgedrückt hangt der Gebrauch von no (bzw. koto) vom Wesen des Verbs ab. Allerdings kann das no leider auch bei Aussagen theoretischer Art, die eigentlich zusammen mit koto auftreten müssten, benutzt werden, so das die genannte Faustregel nur noch mit Einschränkung gilt. Diese Austauschbarkeit herrscht vor allem bei Sätzen, die eine allgemein anerkannte Tatsache , also eine Generalisierung beinhalten.

Quelle:
Intensivkurs Japanisch (Universität Duisburg), Semester 2, Lektion 2
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.04.16 16:44 von Viennah.)
04.04.16 16:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jakob


Beiträge: 17
Beitrag #10
RE: "Japanisch zu lernen ist schwer."
Hallo Viennah,

Danke, diese Feinheit kannte ich noch nicht bzw. war mir nicht so bewusst!

Ich habe eine japanische Erklärung mit Beispielen gefunden.
http://www.coelang.tufs.ac.jp/mt/ja/gmod...n/080.html
Wobei es hier in der Erklärung nur als "bevorzugt" erwähnt wird.
Also wer weis ob das z.B. in Osaka nicht völlig anders empfunden wird.

So genau habe ich noch nicht darauf geachtet, aber in meiner Umgebung verwenden wir の und こと bunt gemischt je nach dem wie es in die Satzmelodie passt.
Aber manchmal bewusst こと um die Sache besonders zu betonen.

Jakob
04.04.16 18:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
"Japanisch zu lernen ist schwer."
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
gefühle ausdrücken ist schwer MoonKid 7 1.249 26.09.13 07:19
Letzter Beitrag: okoko
Schwer - leicht (die Unterschiede!) Snorkfraeulein 5 1.071 03.10.11 13:33
Letzter Beitrag: komarunda
Japanisch Gramatik / Japanisch Vokabeln Shou 8 2.805 06.02.04 18:40
Letzter Beitrag: Ma-kun