Antwort schreiben 
Japanische Weisheit als Tattoo
Verfasser Nachricht
Daikalion


Beiträge: 5
Beitrag #11
RE: Japanische Weisheit als Tattoo
Danke für die vielen Antworten!
Das Kommentar am Ende von dir Jerry entmutigt mich. In Bezug auf "Japaner finden Tattoos ziemlich abstoßend"

Bin jetzt am zweifeln ob ich es wirklich machen soll für meinen Vater oder nicht :-(
30.10.23 04:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jerry


Beiträge: 252
Beitrag #12
RE: Japanische Weisheit als Tattoo
(30.10.23 04:08)Daikalion schrieb:  Das Kommentar am Ende von dir Jerry entmutigt mich. In Bezug auf "Japaner finden Tattoos ziemlich abstoßend"
...
Bin jetzt am zweifeln ob ich es wirklich machen soll für meinen Vater oder nicht :-(

Zur Info:
* https://www.japandigest.de/aktuelles/kol...-in-japan/
* https://kawaraban.de/tattoo-in-japan/
* https://sumikai.com/japan-erleben/tattoo...te-224687/

Danke an alle für die Informationen.
30.10.23 13:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.727
Beitrag #13
RE: Japanische Weisheit als Tattoo
(30.10.23 04:08)Daikalion schrieb:  Danke für die vielen Antworten!
Das Kommentar am Ende von dir Jerry entmutigt mich. In Bezug auf "Japaner finden Tattoos ziemlich abstoßend"

Bin jetzt am zweifeln ob ich es wirklich machen soll für meinen Vater oder nicht :-(

Es stimmt aber wirklich, dass die Japaner keine Fans von Tattoos sind. Ich kann mich durchaus noch an die Zeit erinnern, als auch hier in Deutschland Tattoos hauptsächlich von Matrosen und Kriminellen getragen wurden und Tattooträger eher mit Skepsis beäugt wurden. Moden und Geschmäcker ändern sich im Laufe der Zeit. Meiner Meinung nach ebbt auch hier in Deutschland der Tattoo Kult mittlerweile ab. Zahlreiche Tattoostudios im Umkreis, die vor einiger Zeit noch wie Pilze aus dem Boden sprossen, haben schon dicht gemacht.

Wenn dir die japanische Kultur zusagt, könnte es doch sein das du Japan mal besuchen möchtest. Dann möchte man sicher auch gerne mal ein Onsen (Heisse Quelle) besuchen, um dort mit Japanern gemeinsam ein Bad zu nehmen. Da kann es durchaus sein, dass es nicht gestattet ist, das Bad als Tattooträger zu benutzen. Einige Japaner fühlen sich durch Tattoos etwas eingeschüchtert, wahrscheinlich weil Tattoos dort oft mit der Yakuza (Mafiaähnliche Organisation) assoziiert werden. Tattoos können also unter Umständen bei einem Besuch in Japan und einigen anderen Gegenden ein Handycap sein, dass dich davon abhalten könnte die Dinge zu tun die du tun möchtest.

Dazu kommt noch, was ist eigentlich der Sinn eines Tattoos, dass ausser dir kaum jemand hier in Deutschland entziffern und deuten kann? Was soll es dem Betrachter mitteilen? Es gibt vielfältige Wege um das Andenken an eine geschätzte Person aufrecht zu erhalten, ich finde es muss nicht unbedingt ein Tattoo sein.

Truth sounds like hate to those who hate truth
31.10.23 09:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Daikalion


Beiträge: 5
Beitrag #14
RE: Japanische Weisheit als Tattoo
Also mir ist das vollkommen bewusst dass es viele Menschen gibt die Tattoos absolut abstoßend finden. Und mit Yakuza etc bin ich im Bilde. Aber es soll doch jeder das machen können was er gut findet. Übrigens habe ich schon 2 Tattoos. Und niemand schaut mich Komisch an oder geht auf die anderen Straßenseite deswegen. Ich kenne die Vorurteile wenn man jemanden sieht mit einem Tattoo. Es ist aber schade dass man mir hier davon abrät. Aber ok. Werde mir eure Meinungen zu herzen nehmen.
Danke trotzdem für die Antworten und Tipps.

Grüße
Sascha
01.11.23 16:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Haruto


Beiträge: 390
Beitrag #15
RE: Japanische Weisheit als Tattoo
(01.11.23 16:39)Daikalion schrieb:  Aber es soll doch jeder das machen können was er gut findet.

Gegenüber solchen Sätzen herrscht in Japan absolutes Unverständnis. Jeder sollte sich größtmögliche Mühe geben, alles zu unterlassen was andere stören könnte.
Insofern widerspricht dein geplantes Tattoo genau der "japanischen Weisheit", also gewissermaßen sich selbst.
01.11.23 17:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 1.400
Beitrag #16
RE: Japanische Weisheit als Tattoo
Du kannst natürlich machen was du willst. Ich finde aber, der Hinweis, dass Tätowierungen in Japan gewisse Probleme machen können, gerechtfertigt. Es ist tatsächlich so, dass in manchen Badehäusern Menschen mit Tattoos nicht erlaubt sind. Wenn das für dich keine Rolle spielt, ist das natürlich ok, aber don't kill the messenger. Die Mitglieder wollten dich nur darauf hinweisen, vielen Menschen ist das nämlich nicht bewusst.
03.11.23 20:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanische Weisheit als Tattoo
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Übersetzung von einzelnen Wörtern für Tattoo in Kanjis KanjiYokaj 6 769 06.01.24 12:52
Letzter Beitrag: Haruto
Übersetzung Gleichgültigkeit für ein Tattoo ROK 1 743 24.07.23 16:19
Letzter Beitrag: yamaneko
Übersetzungs Satz für mein Tattoo :) Wallcoo 5 1.220 07.12.22 13:02
Letzter Beitrag: yamaneko
Übersetzung von "herzlich Willkommen" in japanische Schriftzeichen Schattentanz 14 22.442 21.07.21 10:50
Letzter Beitrag: cat
japanische Sprichwörter yamaneko 7 3.584 11.06.21 00:53
Letzter Beitrag: Haruto