Antwort schreiben 
Japanische Zeichen am PC schreiben können, Linux, MAC, Windows, Androide
Verfasser Nachricht
Jerry


Beiträge: 203
Beitrag #1
Japanische Zeichen am PC schreiben können, Linux, MAC, Windows, Androide
Da mich obiges aktuell interessiert, habe ich das für mich gerade herausgesucht. Das Ergebnis ist folgendes:

Japanisch schreiben unter Linux Mint 21 konfigurieren (Eingabemethodenrahmen):

Getestet:

Schritt 1
Start–Einstellungen–Eingabemethoden
Start–Einstellungen–Eingabemethoden–Japanisch
Start–Einstellungen–Eingabemethoden–Japanisch–installieren

Schritt 2
Start–Einstellungen–Eingabemethoden
Start–Einstellungen–Eingabemethoden–Sprachunterstützungspakete-installieren
Start–Einstellungen–Eingabemethoden–Eingabemethodenrahmen „Fcitx“ auswählen
Sich vom Desktop abmelden und wieder anmelden
In der Taskleiste, rechts unten, Rechtsklick auf das Fcitx Tatatursymbol, „Konfigurieren“ anklicken
Im sich öffnenden Fenster, im Reiter „Eingabemethode“, das „Pluszeichen“ drücken
Im sich öffnenden Fenster „Eingabemethode hinzufügen“, den Haken „Nur gegenwärtige Sprache anzeigen“ herausnehmen, „Mozc-Japanisch“ auswählen und Eingabemethode hinzufügen

Verwendung:
Mittlerweile habe ich die Bedienung von dem Programm halbwegs heraus bekommen.

Ergebnis der Recherche und der Tests:

Programm zum Schreiben unterschiedlicher Zeichensätze einschalten:
(danach werden nach in der jeweiligen Sprache die gängigen Zeichenkombinationen geschrieben)
Strg+Leertaste

Wort von Kana/Kanji gemischter Schreibweise, komplett in Hiragana umwandeln:
(nach dem schreiben des Wortes, folgendes eingeben)
F6

Wort von Kana/Kanji gemischter Schreibweise, komplett in Katakana umwandeln:
(nach dem schreiben des Wortes, folgendes eingeben)
F7

Wort von Kana/Kanji gemischter Schreibweise, komplett in Romani umwandeln:
(nach dem schreiben des Wortes, folgendes eingeben)
F9

Programm zum Schreiben unterschiedlicher Zeichensätze ausschalten:
(danach wird bei einem _de oder _en Rechner wieder durchgängig Romani geschrieben)
Strg+Leertaste

Folgendes ist nicht von mir getestet:

Ubuntu, Windows, MAC, Androide Nutzer, können sich folgende Quellen ansehen:

* https://kawaraban.de/japanische-tastatur-guide/
* https://web.archive.org/web/202208031659...tur-guide/

* https://wiki.ubuntuusers.de/Schriftunterst%C3%BCtzung/
* https://web.archive.org/web/202211050849...3%BCtzung/
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.01.23 09:54 von Jerry.)
05.11.22 11:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 1.341
Beitrag #2
RE: Japanische Zeichen am PC schreiben können, Linux, MAC, Windows, Androide
fcitx und mozc. Das ist auch meine favorisierte Kombination.

(05.11.22 11:35)Jerry schrieb:  Bisher noch unklarere Hinweismeldung:
Im letzten Fenster des Hinzufügens des Eingabemethodenrahmens, gab es noch folgende Ausschrift, deren Bedeutung mir bisher nicht klar ist „Hinweis: Mozc kann auch mit der Ibus-Eingabemethode verwendet werden.“

Ibus und fcitx sind quasi die Komponenten, die es einem ermöglichen, verschiedene Eingabemethoden auszuwählen. Die eigentliche Eingabemethode (das Konvertieren von Rōmaji zu Japanisch) macht dann mozc.



Vor fast 10 Jahren hatte ich mal mit Hellstorm ein Script erarbeitet, das diesen Prozess automatisiert:
Thread-Japanisch-und-Linux?pid=109454#pid109454

Bei Linuxen(?) ohne grafische Settings, wie beispielsweise Arch Linux, macht man das heutzutage immer noch so; insofern ist das für den ein oder anderen vielleicht noch relevant.
05.11.22 14:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jerry


Beiträge: 203
Beitrag #3
RE: Japanische Zeichen am PC schreiben können, Linux, MAC, Windows, Androide
(05.11.22 14:24)vdrummer schrieb:  fcitx und mozc. Das ist auch meine favorisierte Kombination.
...
Ibus und fcitx sind quasi die Komponenten, die es einem ermöglichen, verschiedene Eingabemethoden auszuwählen. Die eigentliche Eingabemethode (das Konvertieren von Rōmaji zu Japanisch) macht dann mozc.
Das klingt gut, dann kann ich obige, besagte Meldung einordnen und ich habe mir scheinbar keinen allzu exotischen Weg, als den von mir erst einmal zu verwendenden Weg, ausgesucht.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.11.22 14:36 von Jerry.)
05.11.22 14:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jerry


Beiträge: 203
Beitrag #4
RE: Japanische Zeichen am PC schreiben können, Linux, MAC, Windows, Androide
Recherche zum Thema, wie man obige Eingabemethode verwenden kann:

"So nutzt du die IME-Eingabemethode

Wenn du jetzt ALT + SHIFT drückst, wechselt Windows zwischen deinen installierten Sprachen.
Siehst du unten rechts in der Taskleiste neben deiner Uhr ein JP, ist Japanisch aktiv.
Mit ALT + ^(die Taste links neben der 1) kannst du zwischen den Schriftsätzen umschalten.
Wenn du Hiragana schreibst, gibst du sie ein, wie du sie hörst. Mit einem Druck auf F7 kannst du die geschriebenen Hiragana zudem sofort in Katakana umwandeln.
Mit Space oder den Pfeiltasten Hoch und Runter kannst du zwischen den verschiedenen Kanji umschalten.
Bist du mit der Eingabe zufrieden, bestätigst du sie mit Enter."

"Die Bedienung der Tastatur selbst funktioniert schließlich genauso, wie weiter oben für Windows IME erklärt. Das Umschalten zwischen Romaji und Kana funktioniert hier allerdings mit der Tastenkombination Meta + Leertaste."

Quelle:
https://kawaraban.de/japanische-tastatur/
https://web.archive.org/web/202301081902...-tastatur/

Mit der neuen Wortschöpfung "Metataste" scheint die Windows Taste gemeint zu sein:
https://en.wikipedia.org/wiki/Meta_key
https://web.archive.org/web/202301081911...i/Meta_key

In der Realität scheint mir die Bedienung jedoch zumindest in Teilen anders zu sein. Bisher habe ich folgende bei mir funktionierende Bedienung heraus bekommen:

Hiragana Schreiben:
* Tastatursymbol in der Taskleiste mit Maus an klicken, bis ein „Hiragana A“ erscheint

Katakana schreiben:
* Hiragana schreiben und wenn man das Wort in Katakana umgewandelt haben möchte, F7 drücken

Romani schreiben:
* Tastatursymbol in der Taskleiste mit Maus einmal an klicken, bis ein „Tatstursymbol“ erscheint

Das ist jedoch wohl noch nicht vollständig.

PS. Ich glaube ich werde wohl erst meine in mehrerlei Hinsicht defekte Tastatur tauschen müssen, bevor ich das weiter teste...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.01.23 16:22 von Jerry.)
08.01.23 20:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 140
Beitrag #5
RE: Japanische Zeichen am PC schreiben können, Linux, MAC, Windows, Androide
Wenn die Tastatur für alle Tasten Anschläge produziert und die Umschalttasten auch funktionieren, liegt es an Deiner Bedienung des IME.
IME unterliegen einer Evolution, die Standardbelegungen wurden immer wieder angepasst. Was allen IME gemein ist - der Benutzer kann eigene Belegungen wählen. IME ist ein sehr umfangreiches Werkzeug, bei dem man schon einigen Aufwand in das Lesen des Handbuchs stecken sollte.
Bei Linux kommen als Bonus noch die verschiedenen Tastaturtreiber hinzu.
http://www.harerod.de/nihongo/index.html#IME
09.01.23 13:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jerry


Beiträge: 203
Beitrag #6
RE: Japanische Zeichen am PC schreiben können, Linux, MAC, Windows, Androide
(09.01.23 13:03)harerod schrieb:  Wenn die Tastatur für alle Tasten Anschläge produziert und die Umschalttasten auch funktionieren, liegt es an Deiner Bedienung des IME.
...
http://www.harerod.de/nihongo/index.html#IME
Danke. Das werde ich bei Gelegenheit durcharbeiten.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.01.23 16:21 von Jerry.)
09.01.23 16:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jerry


Beiträge: 203
Beitrag #7
RE: Japanische Zeichen am PC schreiben können, Linux, MAC, Windows, Androide
Mittlerweile habe ich die Bedienung von dem Programm halbwegs heraus bekommen.

Ergebnis der Recherche und der Tests:

Programm zum Schreiben unterschiedlicher Zeichensätze einschalten:
(danach werden nach in der jeweiligen Sprache die gängigen Zeichenkombinationen geschrieben)
Strg+Leertaste

Wort von Kana/Kanji gemischter Schreibweise, komplett in Hiragana umwandeln:
(nach dem schreiben des Wortes, folgendes eingeben)
F6

Wort von Kana/Kanji gemischter Schreibweise, komplett in Katakana umwandeln:
(nach dem schreiben des Wortes, folgendes eingeben)
F7

Wort von Kana/Kanji gemischter Schreibweise, komplett in Romani umwandeln:
(nach dem schreiben des Wortes, folgendes eingeben)
F9

Programm zum Schreiben unterschiedlicher Zeichensätze ausschalten:
(danach wird bei einem _de oder _en Rechner wieder durchgängig Romani geschrieben)
Strg+Leertaste

Ungeklärt:
* Vermutlich wird man auch irgend wie per Tastenkombination, nicht nur für einzellne Wörter auf Hiragana/Kanji gemischt oder Katakana umschalten können, sondern auch auch bis auf weiteres komplett auf Hiragana bzw. Katakana.

* Spannende wäre auch ob man durch irgend eine Tastenkombination sich über die Kanji und über die Katakana, Hiragana bzw. Romani schreiben lassen kann.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.01.23 20:12 von Jerry.)
21.01.23 09:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanische Zeichen am PC schreiben können, Linux, MAC, Windows, Androide
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wer arbeitet noch mit Windows XP? Phil. 8 2.583 07.10.18 23:02
Letzter Beitrag: Phil.
Japanisch schreiben durch physikalische Handschrifteingabe Hellstorm 1 1.586 02.04.18 00:28
Letzter Beitrag: torquato
Win10 - Japanische Handschrifteingabe nach Update harerod 4 2.061 14.03.18 16:56
Letzter Beitrag: harerod
Japanische eBooks mit calibre Mayavulkan 1 1.384 19.03.17 12:42
Letzter Beitrag: frostschutz
japanische Untertitel Kodi (FireTV) wefgs 0 1.296 08.11.16 04:55
Letzter Beitrag: wefgs