Antwort schreiben 
Japanisches Fernsehen übers Internet
Verfasser Nachricht
Ex-Mitglied (bikkuri)
Gast

 
Beitrag #11
RE: Japanisches Fernsehen übers Internet
Augepasst, Shinobi, sonst steht dir bald das GEZ-S.W.A.T.-Team ins aus!
Was will der liebe Mann von der GEZ schon machen, wenn ich ihn nicht reinlasse? Genau, nichts!
Was da betrieben wird, ist uebelste Abzocke! Also mal nicht in die Hose machen und einfach nicht bezahlen!
13.02.09 16:54
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #12
RE: Japanisches Fernsehen übers Internet
(13.02.09 16:54)bikkuri schrieb:Was will der liebe Mann von der GEZ schon machen, wenn ich ihn nicht reinlasse? Genau, nichts!
Was da betrieben wird, ist uebelste Abzocke! Also mal nicht in die Hose machen und einfach nicht bezahlen!
Schön gesagt, aber das steht hier nicht zur Debatte (auch wenn ich dir voll und ganz zustimme). Jeder kann das für sich selbst entscheiden, das ändert aber nichts an der Sachlage.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.02.09 17:21 von Shino.)
13.02.09 17:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Gast

 
Beitrag #13
RE: Japanisches Fernsehen übers Internet
(14.02.09 00:11)Shino schrieb:
(13.02.09 16:54)bikkuri schrieb:Was will der liebe Mann von der GEZ schon machen, wenn ich ihn nicht reinlasse? Genau, nichts!
Was da betrieben wird, ist uebelste Abzocke! Also mal nicht in die Hose machen und einfach nicht bezahlen!
Schön gesagt, aber das steht hier nicht zur Debatte (auch wenn ich dir voll und ganz zustimme). Jeder kann das für sich selbst entscheiden, das ändert aber nichts an der Sachlage.

Bin ich etwa das tertium non datur? Na vielen Dank!
13.02.09 17:56
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #14
RE: Japanisches Fernsehen übers Internet
(13.02.09 16:54)bikkuri schrieb:Augepasst, Shinobi, sonst steht dir bald das GEZ-S.W.A.T.-Team ins aus!
Was will der liebe Mann von der GEZ schon machen, wenn ich ihn nicht reinlasse? Genau, nichts!
Was da betrieben wird, ist uebelste Abzocke! Also mal nicht in die Hose machen und einfach nicht bezahlen!

Ich glaube, ich habe dem nix von der TV-Karte gesagt... glaube ich .... dass ich nur über das Internet schaue. Was weiß denn ich? Bin ich Techniker? augenrollen

Das bedeutet, dass ich theoretisch die TV-Karte herausschrauben muss oder mehr zahlen. Letztere Option gefällt mir überhaupt nicht...
Soviel ich mitgekriegt habe will doch nur ARD + ZDF die Gebühr. Korrekt?
Gibt es Einrichtungen, um das abzuklemmen? Pro7, ARTE, MTV + VIVA reicht mir im Prinzip.
16.02.09 01:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
schef


Beiträge: 52
Beitrag #15
RE: Japanisches Fernsehen übers Internet
ich kann das nur für die schweiz mit sicherheit sagen, aber afaik ist das auch in deutschland nicht anders/ähnlich:
1. es gibt keine möglichkeit der präferenzensetzung und zum ausschluss der staatlichen sender
2. auch die privaten sender haben einen sendungsauftrag, der für eine gebührenauszahlung berechtigt. bei uns ist das zum beispiel so, dass ein regionaler radiosender verpflichtet sein kann, stündlich eine aktuelle nachrichtensendung zu verbreiten.

aber die haben keine möglichkeit rauszufinden, dass du eine tv-karte hast, solange du sie nicht in deine wohnung lässt zwinker
16.02.09 16:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #16
RE: Japanisches Fernsehen übers Internet
Einfach mal einen Blick auf die Seite der GEZ riskieren:

"Neuartige Rundfunkempfangsgeräte sind Rundfunkgeräte, die über kein Rundfunkempfangsteil verfügen, aber den Empfang von Rundfunk über neue Vertriebswege und neue Empfangsgeräte ermöglichen (zum Beispiel Rechner, die Angebote aus dem Internet wiedergeben können, PDA und Mobiltelefone mit UMTS- oder Internetanbindung)."

Heißt: Hängt der PC am Internet, ist er gebührenpflichtig. Hat der Rechner eine TV-Karte, ist er auch dann gebührenpflichtig, wenn er nicht am Internet hängt (mit dem Empfangsteil wird er zu einem herkömlichen Rundfunkgerät).
Die Rundfunkgebühren sind bei uns nicht daran gebunden, was tatsächlich konsumiert wird. Gebührenpflichtig ist, wer ein Gerät besitzt, das Rundfunk empfangen kann. Also auch, wenn Du nur Pro7 schaust (arte ist übrigens auch gebührenfinanziert).

Und mit diesem Ausflug in die Welt der deutschen Rundfunkgebühren möchte ich wieder an das ursprünglich Thema erinnern: japanisches Fernsehen übers Internet.
16.02.09 22:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #17
RE: Japanisches Fernsehen übers Internet
Danke für die Aufklärung. Also "Rundfunk" ist "Radio und Fernsehen". Weiß nicht, warum offizielle immer Chinesisch reden müssen.
17.02.09 00:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanisches Fernsehen übers Internet
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanisches TV Online DigiFox2012 24 7.268 13.04.13 11:57
Letzter Beitrag: Firithfenion
Japanisches Pendant zum Forum? torquato 9 2.274 10.03.13 00:08
Letzter Beitrag: adv
japanisches honda forum, gibt es so etwas richie_b 5 3.606 01.04.11 08:43
Letzter Beitrag: richie_b
Ein japanisches Deutsch-Forum Benn 13 5.576 10.12.06 18:19
Letzter Beitrag: Benn
Japanisches Internet-TV über Winamp asodesuka 33 9.029 05.09.06 23:17
Letzter Beitrag: Antonio