Antwort schreiben 
Japanisches V-Zeichen
Verfasser Nachricht
Woa de Lodela


Beiträge: 1.539
Beitrag #11
RE: Japanisches V-Zeichen
(30.04.13 18:05)Firithfenion schrieb:  Ja, das V-Zeichen ist bei jungen Japanerinnen sehr beliebt.

Bei Japanern auch.

Meine Güte, macht euch nicht so einen Kopf, das hat keine Bedeutung. Die machen das nur, weil es alle machen. Keiner denkt darüber nach. Fertig aus die Maus. Die gleichen Herdentiere wie wir. Es hat NICHTS mit Siegesbewusstsein oder mit Friedenswünschen zu tun.
30.04.13 20:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Respit


Beiträge: 176
Beitrag #12
RE: Japanisches V-Zeichen
Ihr habt alle keine Ahnung.

Das V-Zeichen is in wirklichkeit ein antiker Vampir-Gruß (auch genannt V-Yay) den sich die Menschen von den Vampiren abgeguckt haben.
Für Vampire ist dies so etwas wie die Daumen-Hoch Geste. Wenn Menschen das Zeichen machen zeigen sie damit ihren Support für die Vampire und da gerade Japan eine ziemlich starke Opposition für die Neo-Order darstellt machen es dort besonders viele.

Braucht mir nicht für diese kleine Aufklärung danken;P

Inventar: 9 | 0
Alle denken nur an sich... Nur nicht ich! Ich denk an mich.
30.04.13 20:30
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Candy_Fujiwara
Unregistriert

 
Beitrag #13
RE: Japanisches V-Zeichen
Wie es aus den Fotos oben ersichtlich ist, kommt in Japan das Zeichen seit langem vor.
Für die Japaner ist das also als eine ihrer bedingten Reaktionen zu bezeichnen,
wie ein Hund Pawlows, bei dem auf den Glockenton hin ein Speichelfluss stattfindet.
Das gilt auch, wenn wir nach dem Baden beim Trinken einer Flasche Milch aufrecht stehen
und die linke Hand an die Hüfte setzen, oder aber wenn alle anwesenden beim Morgenappell
in einem japanischen Betrieb stets 'Rührt euch'-Pose annehmen.
Die Frage ist nämlich nicht zu beantworten, ebenso wie:
'Warum machen die Katze miau miau und die Hunde wau wau?
01.05.13 12:01
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.028
Beitrag #14
RE: Japanisches V-Zeichen
Ich mach den Vulkanier, das V wird zwischen Mittelfinger und Ringfinger geformt, die Finger bleiben ansonsten zusammen.
Kann jeder leicht lernen, ist eine Isolationsübung, gelernt gehts mühelos, aber ungelernt kanns niemand.
01.05.13 12:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.028
Beitrag #15
RE: Japanisches V-Zeichen
Lösche das mal bitte wieder. Ist heutzutage rechtlich problematisch.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.03.14 14:22 von Yano.)
30.03.14 14:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamada


Beiträge: 957
Beitrag #16
RE: Japanisches V-Zeichen
(30.03.14 14:19)Yano schrieb:  Lösche das mal bitte wieder. Ist heutzutage rechtlich problematisch.

[Bild: k2oi-1k-b53b.jpg]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.12.14 02:17 von yamada.)
30.03.14 23:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Koumori


Beiträge: 382
Beitrag #17
RE: Japanisches V-Zeichen
(30.04.13 20:29)Woa de Lodela schrieb:  Die machen das nur, weil es alle machen.

Genau! Ich habe das schon bei ganz kleinen Kindern gesehen, 2 oder 3 Jahre alt, die machen es einfach ihren Eltern nach, sogar in Deutschland.

^^;~;^^
31.03.14 12:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Marquie
Unregistriert

 
Beitrag #18
RE: Japanisches V-Zeichen
Ich hatte mal meinen Sensei angesprochen wegen diesem "V"-Zeichen was das zu bedeuten hat.

Punkt 1. Das mit dem fotographieren das jeder bei dem stehen bleibt um nicht ins Bild rein zu gehen ist nur ein Nebeneffekt.

Punkt 2. Das die US-Soldaten in Japan benutzten stimmt auch. Aber dies wurde gemacht weil es gute Parallelen zum japanischen "V"-Zeichen gab. Die Japaner hatten dies aber nicht als das englische Victory-Zeichen oder gar als Peace-Zeichen.

Punkt 3. Dieses "V"-Zeichen wurde auch vor den US-Truppen in Japan und vor Winston Churchil benutzt. Zwar seltener aus verdchiedenen Gründen.

Punkt 4. In Japan lernt man auch eine Mimik zu zeigen die auch die zeigt die nicht dem entsprechen muss. Wer bei japanischen Handelsgesprächen oder irgendwelchen Zusammenkünften dabei war kann sehr oft sehen das über dem ganzen Zeitraum ein permanentes "freundlich" "glücklich" "lächeln" anwesend ist. Es ist eine Geste, wie bei oft vielem, der Eherbietung, des Anstandes und deren Kultur.

Punkt 5. Mit der modernen Zeit ist auch bei den Japanern der Zusammenhang auch zu den alten Werten nicht mehr da.

Punkt 6. Das japanische "V"-Zeichen ist ein zeigen von "glücklich sein". Das heißt; bei Fotosufnahmen wo ein Lächeln oder auch nicht ist, wohl aber diese Geste dieses Zeichen "V" man zeigt, das der oder die auch glücklich ist.

Punkt 7. Die US-Truppen Jappan hatten dies benutzt um im Nebeneffekt zu zeigen das sie "glücklich" sind und somit kein negatives denken und handeln zeigen.

Das ist der wahre Hintergrund des japanischen "V"-Zeichen.
28.02.17 12:00
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Marquie
Unregistriert

 
Beitrag #19
RE: Japanisches V-Zeichen
Um dieses Bild auch zu erklären.
http://www.bilder-hochladen.net/files/k2oi-f-9bf3.jpg

Das "V"-Zeichen bedeutet "unglücklich sein" oder auch zu "haßen". Die Finger sind gesenkt und auf einen gerichtet. Da ist ein Unterschied.

Die Samurai hatten früher oft diese Geste einem Feind gezeigt.
28.02.17 12:17
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanisches V-Zeichen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Herkunft/ Einwanderung der heutigen Japaner? / Erstes japanisches "Reich" Ioscius 4 1.309 13.08.15 14:31
Letzter Beitrag: torquato
was sind dort für Zeichen zu sehen ? Frage 9 2.254 15.11.14 11:28
Letzter Beitrag: yamada
Japanisches und Jüdisches Volk Yano 25 3.833 22.05.14 21:32
Letzter Beitrag: Firithfenion
Zeichen HiGHCi 5 1.515 23.08.07 19:39
Letzter Beitrag: Ma-kun
japanisches Mah Jan Anonymer User 3 1.916 24.11.05 17:32
Letzter Beitrag: Minami