Antwort schreiben 
"Jeder kocht sein eigenes Sueppchen"
Verfasser Nachricht
Nia


Beiträge: 3.637
Beitrag #21
RE: "Jeder kocht sein eigenes Sueppchen"
zunge

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
27.02.16 22:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mayavulkan


Beiträge: 513
Beitrag #22
RE: "Jeder kocht sein eigenes Sueppchen"
(24.02.16 08:31)moustique schrieb:  Mir ist auch schon des oefteren aufgefallen, dass einige Leute, ihr persoenlichen Thread hier erstellen.
Das ist ja alles schoen und gut.

Nimms doch einmal nicht so verbissen. Das Forum wird von einem doch eher exklusiven Interessentenkreis genutzt. Die Nutzung mag nicht perfekt sein, aber sie funktioniert.
Aus meiner Sicht reicht das.
28.02.16 13:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mikasa


Beiträge: 205
Beitrag #23
RE: "Jeder kocht sein eigenes Sueppchen"
(24.02.16 08:31)moustique schrieb:  Man sucht nicht mehr nach Fragen und grammatischen Problemen.
Und nach diesen paar Mitgliedern werden noch viele andere kommen und denen gleich tun.
Es wird dann jedem geantwortet, obwohl die Antwort schon anderswo steht.

Eine Auflistung aller behandelten Fragen ist somit nicht mehr moeglich, da man dazu ganze Themen mit all ihren Beitraegen durchlesen muss.
(...)
Wie man das Problem einigermassen einschraenken koennte?
Vielleicht koennten die Autoren, in ihrem ersten Beitrag eine Liste erstellen:

Frage war xxxxxx und ihr Anfang steht hier yyyyyy. Oder gar die Antwort lautet so und so.

(...)
Nachfolgenden Mitglieder koennten somit, unnoetiges Warten auf Antworten erspart bleiben.
Die Idee einer Zusammenfassung von Frage und Antwort finde ich grundsätzlich gut, ohne aber einschätzen zu können, ob sich das technisch mit der Konzeption unserer Plattform leicht und praktikabel vereinbaren lässt. Bei mehrseitigen Threads habe ich auch manchmal Probleme, die Ergebnisse zügig herauszuziehen. Das liegt aber natürlich auch an der Threadstruktur an sich und dem generellen Umstand, dass manche Threadstarts gleich viele oder auch einfach dauerhaft Posts nach sich ziehen.

Was die 'Namensfragenthreads' betrifft, finde ich, dass das doch eher der Übersichtlichkeit dient als schadet. Denn wenn unsere Diskussionen doch bekanntermaßen immer wieder vom Ursprungsthema abdriften und das auch von den teilnehmenden Diskutanten überwiegend als positiv oder unproblematisch gesehen wird, ist es doch gerade im Sinne der Neueinsteiger und Gelegenheitsbesucher, die nur kurz an einer konkreten Frage interssiert sind, dass die komplexeren Diskussionen im 'Namensraum' statt finden, oder? Ich habe jedenfalls viel durch die 'Namensfragenthreads' gelernt und gerade Nia macht durch ihren "eigenen" Thread viel von der "Seele" dieses Forums aus. Finde ich.

Vielleicht gibt es ja die Möglichkeit, das eine zu tun und das andere nicht zu lassen. Also: neue Ideen für Zusammenfassungskonzepte zu entwerfen, ohne die Vielfalt und Freiheit im Forum zu beschneiden.

Mikasa
28.02.16 15:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sethalak


Beiträge: 110
Beitrag #24
RE: "Jeder kocht sein eigenes Sueppchen"
So, ich habe dann mal meinen Beitrag editiert: Thread-Fragesammlung-von-Sethalak
Je länger ein solcher Beitrag schon ist, desto unwahrscheinlicher ist es jedoch, dass ihn der Ersteller editieren möchte. Außerdem habe ich gerade bei mir selbst gemerkt, dass viele Fragen und Probleme EXTREM individuell sind, das sieht dann eher nach "Ich habe einen Satz geschrieben, ist der so in Ordnung?" aus und das muss man ja nun nicht unbedingt als Neuling nachschlagen bzw. im Inhaltsverzeichnis haben!?
29.02.16 20:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.637
Beitrag #25
RE: "Jeder kocht sein eigenes Sueppchen"
Ich habe dann auch mal begonnen zu versuchen ein Inhaltsverzeichnis zu erstellen. Ich kann wieder editieren. Es war wie vermutet ein Cache-Problem.
Durch unsere Abschweifungen ist es allerdings nicht einfach ein Inhaltsverzeichnis zu erstellen und wenn man nicht weiß, dass in Beitrag 1 Inhaltsverzeichnisse sind, schlägt man da ja auch überhaupt nicht nach...

Ob das also etwas hilft, weiß ich nicht.
Ich werde trotzdem mal schauen, ob ich das Inhaltsverzeichnis Stück für Stück erweitern kann.

Vielleicht schaut ihr Euch das ja mal an, ob Euch das so was hilft, bevor ich da den ganzen Thread durchgeh...

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.03.16 20:33 von Nia.)
01.03.16 20:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.637
Beitrag #26
RE: "Jeder kocht sein eigenes Sueppchen"
Also diesen Index finde ich echt anstrengend. Wenn ich jede Frage in einen Index eintragen lassen muss und mir überlegen muss in welche Kategorie das fällt... Oo

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
02.03.16 22:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.557
Beitrag #27
RE: "Jeder kocht sein eigenes Sueppchen"
@Hallo Nia


Ich habe einmal bemerkt, dass undvogel einen Beitrag geschrieben hat bei deiner Fragensammlung, die nach Jahren noch immer "Anfängerfragen"heißen, was mich nichts angeht. Ich wollte den Beitrag finden und kam zu PN -Mitteilungen, die aus Smilies bestanden. Seither habe ich bei keinen Privatfragen mitgelesen.
Wenn ich jetzt wieder wissen will, was sich verbirgt in einem so einem erfolgreichen Thread und es ja öffentliches Material ist, werde ich für mich einen Index machen, so wie ich als Beispiel gezeigt habe. Es muss sich niemand beteiigen und es braucht auch niemand den Index verwenden, ich werde es in schlaflosen Nächten für mich tun, um mich wieder einmal mit Japanisch zu beschäftigen, obwohl ich es nicht "brauche" zum Unterschied von Sprachen wie Russisch, zur Unterhaltung mit Heimhilfen aus den Ostblockländern, wenn sie alt genug sind und noch vor der "Wende" in die Schule gegangen sind. Arabisch, könnte ich zu Hilfe für Flüctlinge verwenden - Unterricht mit book2 Arabisch- Deutsch -damit ich mich als Gutmensch fühlen könnte. ..
Bei dem Versuch mit einem Index zu den Sethalakfragen habe ich überlegt, ob ich die Japanisch-Deutschen Sätze besser nur Grammatik nenne. Seine Einteilung ist zu aufwendig, aber eine Demonstration von Verständnis, die mich gefreut hat.
yamaneko

03.03.16 00:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
"Jeder kocht sein eigenes Sueppchen"
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Das kann doch nicht wahr sein. (Tod der Internetforen?) Boku 21 5.183 22.01.07 00:56
Letzter Beitrag: Boku