Antwort schreiben 
Kabuki-Mai und Jiuta-Mai im Gasteig München
Verfasser Nachricht
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #1
Kabuki-Mai und Jiuta-Mai im Gasteig München
Das ist etwas sehr kurzfristig:

heute im Gasteig im Carl-Orff-Saal um 20.00 tanzt die Gruppe Kanzaki berühmte klassische Tänze. Ich werde hingehen, und ich weiß, dass noch Plätze frei sind. Wer also Lust hat, enfach dort aufkreuzen.
Infos vom Gasteig
12.03.08 17:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sollbruchstelle


Beiträge: 13
Beitrag #2
RE: Kabuki-Mai und Jiuta-Mai im Gasteig München
War sehr interessant. Ich bekam den Hinweis über meine Japanischdozentin und bin froh, diese Gelegenheit genutzt zu haben. Wer weiß, wann man so eine Möglichkeit noch einmal geboten bekommt (Was kostet denn eine Eintrittskarte für eine Kanzaki-Vorstellung in Japan? Nur so aus Interesse, da die Aufführung im Gasteig ja kostenlos angeboten wurde).

Die ersten zwei Nummern im Programm waren etwas sehr abstrakt. Der Rest war nett anzusehen, vor allem nach der Pause in Kombination mit der Musik.
War der Gesang eigentlich auf Altjapanisch?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.03.08 02:31 von Sollbruchstelle.)
15.03.08 02:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #3
RE: Kabuki-Mai und Jiuta-Mai im Gasteig München
Sonst war keiner vom Netzwerk da? Traut euch, ihr könnt's zugeben.

Mir hat die Aufführung sehr gut gefallen. Es war faszinieend, wie sich die Konzentration der Tänzer auf das Publikm übertragen hat. Die Musik fand ich geradezu hypnotisch (man muss sich natürlich ein wenig an diese anfangd fremde Harmonie gewöhnen), ich nehme an, das antikes Theater ähnlich funktioniert hat.

Jiuta Mai ist nach innen gerichtet, deswegen erscheint diese Art natürlich sehr abstrakt. Auch ich habe nicht wirklich gewuss, wann der Frühling und wann der Fluss getanzt wurde (naja gut "sakura" im Text war ein guter Hinweis, aber trotzdem...). Kabuki ist großes Theater, dementsprechend ist für die Tänze ein großes Orchester vorgesehen, und die Tänze erzählen eine Geschichte.

Leider weiß ich nicht, was man für eine Aufführung speziell dieser Truppe bezahlt, und es wüde mich sehr interessieren. Hat jemand da Erfahrung?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.03.08 01:48 von Ma-kun.)
22.03.08 01:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kabuki-Mai und Jiuta-Mai im Gasteig München
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Kabuki-Theater in Berlin Wasabi 4 2.674 03.06.08 15:35
Letzter Beitrag: MiKo^
Japanfest München 2006 Sec 4 1.823 14.07.06 13:04
Letzter Beitrag: Sec
Japantag in München? Sec 22 6.169 10.07.05 09:49
Letzter Beitrag: krafftl
Wissen über Japan: Kabuki Shinja 9 2.434 15.05.05 18:14
Letzter Beitrag: Ma-kun
"Die Frau ohne Schatten" in München, insz. vom Kabuki-Star E. Ichikawa atomu 0 1.251 30.09.04 22:01
Letzter Beitrag: atomu