Antwort schreiben 
Kanateacher für Anfänger
Verfasser Nachricht
Teskal


Beiträge: 826
Beitrag #11
RE: Kanateacher für Anfänger
Diese ganzen Lernprogramme sind ganz nett. Empfehlen kann ich nur ganz altmodisch, selbstgeschriebene Lernkarten zu benutzen.

Wichtig.
Keine Rômaji. Wenn nur anfangs zur Unterstützung mit Bleistift.
Bei Texten die Bedeutung in Hiragana schreiben. Am besten sogar die KUN-Lesung in Hiragana und die ON-Lesung in Katakana.

Ab den Moment wo ich angefangen habe kein Rômaji zu benutzen und die Lernkarten selberzuschreiben, konnte ich die Hiragana recht schnell. Nur Katakana-Vokabeln hatte ich nie genug gehabt. Leider!

Alternative wäre ein Android-Telefon oder -Tablett und darüber mit Ankidroid lernen. Dort kann man die Antwort erst schreiben und dann prüfen.
16.06.12 22:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.673
Beitrag #12
RE: Kanateacher für Anfänger
http://www.thomas-golnik.de/japan/hiragana.pdf

Dieses hier finde ich sehr hilfreich. Ich denke man muss verschiedene Dinge kombinieren und natürlich auch seinem Lernfortschritt anpassen.

Ich hab mir jetzt angewöhnt, Wörter die ich bei diesen Übungen finde, deren Übersetzung ins japanische ich noch nicht kannte in meine alten 'Vokabellisten' aufzunehmen, die (fast) nur in Umschrift bzw. unserer Schrift verfasst sind.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
19.06.12 22:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
asavakit


Beiträge: 5
Beitrag #13
RE: Kanateacher für Anfänger
hallogrins

ich habe jetzt mit dem Kana-Teacher gelernt und mir auch einmal die PDF-Datei von Thomas Golnik angesehen.
Allerdings ist mir bei beiden aufgefallen dass "wi" und "we" nicht enthalten sind.
Aber auf verschiedenen Bildern die man im Internet findet - und auch ein paar Posts weiter oben - enthalten diese die beiden Silben.

Gibt es diese nun (noch) im Japanischen oder sind diese wie das "wa" fast bzw ganz ausgestorben?



Zudem hab ich noch eine andere Frage: ich sehe sehr oft Animes und da ist mir aufgefallen dass sie in Japan auch verschiedene Möglichkeiten haben "entschuldigung" zu sagen. Was ist denn bei denen der Unterschied?
Spontan fallen mir gerade "gomenasai" und "wari" (möglich dass die schreibweise nicht passt, da ich beide immer nur höre - nocht nicht gelesen habe). Gibt es sonst noch weitere? Und ist der Unterschied wie bei uns eher klein wie bei "Entschuldigung" und "Tut mir Leid". Oder ist es schon ein größerer Unterschied?

Auch sagt ja immer jemand wenn er den Raum betritt oder verlässt entschuldigung. Ich verstehe da immer "Churesimasu" aber es gibt ja die Silbe "chu" nicht. Deswegen würde ich gerne wissen wie es richtig heißt, da ich mich ja logischerweise verhöre. Kann mir da jemand helfen?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.06.12 00:56 von asavakit.)
30.06.12 00:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mau


Beiträge: 173
Beitrag #14
RE: Kanateacher für Anfänger
"wi" und "we" gibt es nicht mehr in der japanischen Sprache. Aber sie sind, im Gegensatz zu anderen Silben ("wu" z.B.) zumindest noch vom Aussehen her erhalten geblieben. Wenn Du Texte aus alten Zeiten lesen willst, solltest Du sie also können, sonst kannst Du sie getrost ignorieren. zwinker

Es gibt eine ziemliche Menge an japanischen Entschuldigungen, die sich vor allem durch ihre Höflichkeit unterscheiden. Japanisch ist sehr auf diese Höflichkeitsstufen ausgerichtet, so ähnlich wie im Deutschen "du" und "Sie", aber noch viel differenzierter. Genauso reichen die Entschuldigungen von "Tschuldigung, Alda" bis hin zu "Ich bitte vielmals um Vergebung, oh erlauchter Großmeister". zwinker
Spontan fallen mir noch "sumimasen" (i.S.v. "Entschuldigung, darf ich Sie mal was fragen?") und "shitsurei shimasu" (das müsste Deine nächste Frage auch gleich beantworten zwinker ).

Und natürlich gibts die Silbe "chu": ちゅ

Das Japanische hat neben den einfachen Silben auch ein paar Lauttrübungen und Sonderformen. Zum Beispiel können alle "harten" Konsonanten durch Anfügen eines " weichgespült werden grins so wird てte einfach zu でde oder さsa zu ざza (weich ausgesprochen). Ausnahme ist die ha-Reihe, diese wird durch " zu ば ba und weil man auch pa einfügen möchte, bekommt dieses ein anderes Zeichen dazu: ° also ぱpa.

Und genauso gibt es noch weitere Silben, die dann aus zwei bekannten Zeichen zusammengesetzt werden, einem Zeichen aus der i-Spalte zusammen mit einem kleiner geschriebenen aus der ya-Reihe:
ki + ya ganz schnell gesprochen, um es in eine Silbe zu packen, ergibt "kya", also きゃkya oder auch ぴょpyo usw.. Und da, wo bereits das Zeichen in der i-Spalte eine andere Aussprache hat als man vermuten könnte, wird diese auch beibehalten, es heißt folglich "shi" und "ya" しゃsha. Und damit hättest Du dann eben auch Dein ちゅchu.
Crash-Kurs in schnell zu Ende.
30.06.12 10:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
asavakit


Beiträge: 5
Beitrag #15
RE: Kanateacher für Anfänger
Danke Mau

an die Sonderformen hatte ich in dem Moment leider nicht gedacht. Danke für die Antwort und den Crash-Kurs grins
30.06.12 22:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hez6478


Beiträge: 309
Beitrag #16
RE: Kanateacher für Anfänger
(30.06.12 10:04)mau schrieb:  so wird てte einfach zu でde oder さsa zu ざza (weich ausgesprochen).

Hmm ... bist du bei ざ sicher, dass es weich ausgesprochen wird?
02.07.12 16:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #17
RE: Kanateacher für Anfänger
Was heißt weich? Ich verstehe diese Begriffe gar nicht.

Sa wird stimmlos
Za wird stimmhaft gesprochen.
03.07.12 14:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hez6478


Beiträge: 309
Beitrag #18
RE: Kanateacher für Anfänger
(03.07.12 14:16)Horuslv6 schrieb:  Was heißt weich? Ich verstehe diese Begriffe gar nicht.

Sa wird stimmlos
Za wird stimmhaft gesprochen.

Eben, das dachte ich nämlich auch ... Der Begriff "weich" widerspricht dem irgendwie ... Aber da ich kein Japanisch-Profi bin und erst vor 3 Mon zum Lernen angefangen habe, wollte ich nicht auf mein Halbwissen bestehen grins
03.07.12 14:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.673
Beitrag #19
RE: Kanateacher für Anfänger
Ums mal mit deutschen Wörtern auszudrücken:

Za nge wäre scharf ausgesprochen

Sa hne wäre weich ausgesprochen

Stimmlos würde ich mit weich übersetzen und stimmhaft mit scharf.

Passt das so, oder ist das falsch?

Wobei mich das jetzt wirklich verwirrt, da ich beim lernen jetzt 'Sa' nicht weich ausspreche, was ja aber eigentlich sein müsste.

Hmm.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.07.12 20:26 von Nia.)
03.07.12 20:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #20
RE: Kanateacher für Anfänger
Also ich setzte mal ein paar Stimmhafte im Deutschen einigen Stimmlosen gegenüber. Stimmhafte links, stimmlose Rechts.

W-F | D-T | Z-S*
D-P | A-H | G-K
P-B
*Englisches oder japanisches 'Z' nicht 'TS'

Stimmhaft heißt mit Stimme. Die Stimmbänder bewegen sich und eine Vibration wird mit dem Luftstrom ausgestoßen, die hörbar ist.

Da ich "G" für 'weich' im Vergleich zu einem 'scharfen' "K" halte, würde ich stimmlos mit scharf und stimmhaft mit weich übersetzten. Aber am besten benutzt man lieber wissenschaftliche Begriffe, damit da keine Verwechslungen auftreten. Vielleicht stehe ich aber auch einfach nur auf dem Schlauch grins
04.07.12 01:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kanateacher für Anfänger
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Lehrmaterial (speziell Bücher) für Anfänger mit Chinesisch-Vorkenntnis BadNose 4 869 05.04.17 13:57
Letzter Beitrag: retikulum
Wie lerne ich am besten Japanisch als totaler Anfänger? marbo 18 3.205 19.02.16 02:21
Letzter Beitrag: moustique
Anfänger sucht Mange アレックス 10 2.296 15.12.14 22:42
Letzter Beitrag: Nia
Mein kleiner Fragen-Thread (Anfänger) MCSens 21 3.300 16.09.14 10:31
Letzter Beitrag: frostschutz
Als Anfänger zunächst nur lesen lernen - macht das Sinn ? NeoAragorn 44 19.436 08.08.13 00:41
Letzter Beitrag: shikiri