Antwort schreiben 
Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
Verfasser Nachricht
LuV


Beiträge: 214
Beitrag #11
RE: Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
Zitat:Das Programm heißt KanjiKreativ, aber es ist noch in der Probephase und darf noch nicht weitergegeben werden.

Darf nicht? Oh... das wusste ich nicht.
16.11.05 22:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antonio


Beiträge: 242
Beitrag #12
RE: Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
Zitat:Antonio,
Zitat:...Gibt es dazu einen Beispieltext? Ich würde gerne mal ins Buch schauen.
ein paar eingescannte Seiten findest du hier:
http://www.thejapanshop.net/books/kanjihenshall.htm
Gruß
Fred

Interessant. Danke.

"Warum sollte ich mir denn die Mühe machen, in die Bibliothek zu rennen, wenn man auf das Wissen anderer zurückgreifen kann."
17.11.05 00:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pinkys.Brain


Beiträge: 420
Beitrag #13
RE: Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
Hoihoi,
unser Professor wurde von eurer Japanischlehrerin gefragt, KanjiKreativ mal testen zu lassen:
Wir hatten zwar nur eine Alpha-Version, in der noch nicht alles richtig funktionierte, aber ansonsten war es doch ganz gut. Da wird der Aufbau eines Kanji zwar anhand der einzelnen Bestandteile erklärt, aber es wird nicht genau erklärt, wie es zu dieser Zusammenstellung kam. Aber das ist meiner Meinung nach auch nicht der Sinn des Programms; es ist vor allem dazu gedacht, daß man die Einzelbedeutungen aller Jôyô-Kanji einmal mit Hilfe von Eselsbrücken innerhalt von 3,5 Wochen lernt!
Wenn man die Zusammensetzung von Kanji wissen will (zum Lernen ist das fast zu viel), dann fallen mir nur japanischsprachige Kanji-Wörterbücher ein (z.B. das 漢辞海, wenn mir jetzt der Name wieder richtig eingefallen ist).
Beim KanjiKreativ-Programm sollte man erst mal auf die finale Version warten.

p.s.: In jedem Wordtank wird die Zusammensetzung von Kanji auf Japanisch erklärt, wenn ich mich richtig erinner...

"Wissen ist, wenn man weiß, wo's steht!"
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.11.05 12:34 von Pinkys.Brain.)
17.11.05 12:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #14
RE: Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
Also erstmal vielen Dank !

Frage: Der Henshall ist geschichtlich fundiert ? Das glaube ich kaum. Hat da jemand Erfahrungen . . .

Zitat: Kommt immer drauf an was man will. Ein Ziel erreichen oder ein Auto mit Chromfelgen und Heckspoiler.
Ich habe letzten Dezember den JLPT 1 u.a. mit dem "Opel-Corsa" und dem anderen Buch mit den dummen Sprüchen gemacht.

bärchen

Klugscheissmodus an

bärchen hat den Vergleich nicht verstanden, da ein Corsa mit Chromfelgen dann wohl das Kanji und Kana mit Notizen wäre. Ich spreche von einem 7er BMW.

Klugscheissmodus aus

Ernst gemeint: Geb nicht so an. Glaubt dir eh keiner . . .

Gruss

Sarah
18.11.05 12:35
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #15
RE: Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
Zitat: Kanjis . . .einmal mit Hilfe von Eselsbrücken innerhalt von 3,5 Wochen lernt!

Wen ich das schon lese, dann ist es für mich gestorben !
18.11.05 12:45
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Azumi


Beiträge: 434
Beitrag #16
RE: Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
Man kann die Bedeutungen von 2000 Kanjis sogar in 1 Tag lernen, nebst ON- und kun-yomi.
Aber das sind Extreme! Es gibt Gedächtnis-Sportler (die heißen wirklich so), die über jahrelanges Training Memorierungstechniken einstudiert haben, die Zuordnung bspw. von Fotos zu Personen einzuüben.
Das Problem ist nicht das Lernen, sondern wie so oft bereits erwähnt wurde, das Behalten!
Die Gedächtnis-Experten rufen ihr Gedächtnis nach wenigen Minuten oder Stunden wieder ab und "verlieren" das Gespeicherte nach wenigen Tagen (absichtlich) wieder.
Die Krux ist also weniger das Kurz- als das Langzeitgedächtnis.
Da mich das Thema interessiert und ich Kontakt zu einem "Gedächtnis-Meister" aufgenommen habe, werde ich das Forum darüber berichten, welche Möglichkeiten es für ein strategisches Lernen von Kanji gibt.

熟能生巧
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.11.05 14:32 von Azumi.)
18.11.05 14:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wasabi


Beiträge: 90
Beitrag #17
RE: Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
Mein Problem beim Henshall ist die schlechte Leserlichkeit. Der geübte Leser hat sicherlich kein Problem, in der kalligraphischen Darstellung die einzelnen Grapheme wiederzuerkennen, aber bei den komplizierteren Zeichen muss ich schon einige Zeit daraufstarren. Auch die Erkennbarkeit der kleinen Zeichnungen im Text leidet darunter, dass sie nur so groß wie die Buchstaben sind.
18.11.05 14:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antonio


Beiträge: 242
Beitrag #18
RE: Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
Das mit dem Langzeitgedächtnis stimmt schon. Je mehr Zeichen ich mir auf einmal meken möchte, desto eher kommt mein Kurzzeitgedächtnis zum Zug. Ich kann mich einfach leichter an die Zeichen erinnern, die vor 5 Minuten behandelt worden sind. Wenn man also probiert, die Zeichen in 3 Wochen zu lernen, kommt man vielleicht schon ziemlich weit. Das Problem ist dann nur dass man sie schnell wieder vergisst, da man das Wiederholen ausgelassen hat (bzw. das Wiederholen von Zeichen war sehr einfach, weil man sie einfach "noch im Kopf" hatte).

Ich lerne etwa seit August mit der Heisig-Methode, und bin jetzt etwa bei Zeichen nr. 800 angelangt. (mit einer Quote von etwa 90% beim Wiederholen). Ist sicher kein Weltrekord, aber das meiste davon bleibt mir grins

"Warum sollte ich mir denn die Mühe machen, in die Bibliothek zu rennen, wenn man auf das Wissen anderer zurückgreifen kann."
18.11.05 14:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Teskal


Beiträge: 826
Beitrag #19
RE: Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
Das sind immerhin etwa 10 Kanji am Tag. Wenn auch ohne die Lesungen, aber das kommt ja später in Band 2.

Vielleicht könntest du ja genauer beschreiben, wie du vorgehst?

Am besten vielleicht sogar im Thema zu diesem Buch:

showthread.php?tid=39

Ein Buch mit den Herleitungen der Kanji ist sicher interessant. Aber ich denke das es nicht sehr wahrscheinlich ist, das es bei allen Kanji wirklich möglich ist. Oft wird man es nur noch vermuten können. Das es aber eine Lernhilfe ist, glaube ich nicht.
18.11.05 17:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antonio


Beiträge: 242
Beitrag #20
RE: Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
Die Etymologie der Zeichen ist sicher hilfreich beim lernen. Ausserdem läuft es ja auch wieder auf die Eselsbrücken-Thematik hinaus. Ich kann aber verstehen, dass man sich nicht unbedingt mit den Eselsbrücken von Heisig anfreunden kann. Ich denke aber dass es insgesamt viel mehr Lernaufwand ist, zusätzlich zu den Zeichen noch die ganze Etymologie zu lernen.

"Warum sollte ich mir denn die Mühe machen, in die Bibliothek zu rennen, wenn man auf das Wissen anderer zurückgreifen kann."
18.11.05 20:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
"Großes japanisch-deutsches Wörterbuch" des DIJ (erscheint erst 2010/11) atomu 105 28.515 09.10.18 19:35
Letzter Beitrag: Yano
Wörterbuch Japanisch-Deutsch Ayu84 4 1.225 05.10.18 20:11
Letzter Beitrag: Phil.
Kana & Kanji-Übungsblätter gesucht Shino 10 6.708 10.09.18 09:36
Letzter Beitrag: Phil.
Rezension zu Kanji und Kana Hellstorm 22 5.527 25.06.18 06:38
Letzter Beitrag: Phil.
Kanji Dictionary Kickstarter Nemi 2 216 30.05.18 18:07
Letzter Beitrag: FelixH