Antwort schreiben 
Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
Verfasser Nachricht
Pinkys.Brain


Beiträge: 420
Beitrag #21
RE: Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
@Anonymer User:
Ich hätte vielleicht dazu schreiben sollen, daß man bei KanjiKreativ keine Lesungen lernt, oder besser gesagt: lernen muß. Man lernt nur die Bedeutungen. Die Lesungen stehen zwar da, aber die zu lernen ist nicht die Grundintesion. Deshalb sind die 3,5 Wochen gar nicht mal so unrealistisch. Aber man sollte, wie gesagt, erst einmal auf die finale Version warten.

"Wissen ist, wenn man weiß, wo's steht!"
19.11.05 00:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #22
RE: Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
Zitat: Ich hätte vielleicht dazu schreiben sollen, daß man bei KanjiKreativ keine Lesungen lernt, oder besser gesagt: lernen muß. Man lernt nur die Bedeutungen. Die Lesungen stehen zwar da, aber die zu lernen ist nicht die Grundintesion. Deshalb sind die 3,5 Wochen gar nicht mal so unrealistisch. Aber man sollte, wie gesagt, erst einmal auf die finale Version warten.

Ja klar, vor allem wei die Bedetungen der Kanji auch sehr wichtig sind ! hoho

So ein Quatsch ! Was willst du mit den Bedeutungen ? Bilder lesen ?

Die meisten Japaner kennen die einzelnen Bedeutungen gar nich, aber wir sollen sie lernen !
25.11.05 14:56
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Doitsuyama


Beiträge: 451
Beitrag #23
RE: Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
KanjiKreativ scheint mir so ähnlich zu arbeiten wie Heisig. Es geht dabei auch nicht in erster Linie um das Lernen der Bedeutungen (man lernt sowieso nicht alle, sondern nur eine Kernbedeutung), sondern um die funktionierende Assoziation von dem Kanji welches man schreiben will zu der richtigen Schreibweise. Wie oft sitzt man denn vor dem weißen Papier und weiß nicht mehr richtig, wie das Kanji geschrieben wird? Und genau da kann das Herunterbrechen der Zeichen in ihre Bestandteile helfen. Die "Kernbedeutung" dient hierbei nur als Auslöser der Assoziation. Funktioniert für mich ganz hervorragend. Besser und schneller jedenfalls als jedes Kanji hundert mal aufzumalen.
25.11.05 17:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antonio


Beiträge: 242
Beitrag #24
RE: Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
Zitat:KanjiKreativ scheint mir so ähnlich zu arbeiten wie Heisig. Es geht dabei auch nicht in erster Linie um das Lernen der Bedeutungen (man lernt sowieso nicht alle, sondern nur eine Kernbedeutung), sondern um die funktionierende Assoziation von dem Kanji welches man schreiben will zu der richtigen Schreibweise. Wie oft sitzt man denn vor dem weißen Papier und weiß nicht mehr richtig, wie das Kanji geschrieben wird? Und genau da kann das Herunterbrechen der Zeichen in ihre Bestandteile helfen. Die "Kernbedeutung" dient hierbei nur als Auslöser der Assoziation. Funktioniert für mich ganz hervorragend. Besser und schneller jedenfalls als jedes Kanji hundert mal aufzumalen.

Gut auf den Punkt gebracht. Man soll ein Zeichen auch eindeutig identifizieren können (nicht: "dieses Zeichen, das etwa so aussieht"). Die Kernbedeutung dient dann nur als erster "Ankerpunkt", zu dem man dann die später gelernten Bedeutungen / Lesungen / wasweissich hinzufügt.

Zitat:Die meisten Japaner kennen die einzelnen Bedeutungen gar nich, aber wir sollen sie lernen !

Wirklich? Worauf begründet deine Aussage?

"Warum sollte ich mir denn die Mühe machen, in die Bibliothek zu rennen, wenn man auf das Wissen anderer zurückgreifen kann."
25.11.05 18:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #25
RE: Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
Zitat:Wirklich? Worauf begründet deine Aussage?

Meine Mutter ist Japanerin !
28.11.05 15:33
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Danieru


Beiträge: 738
Beitrag #26
RE: Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
Vielleicht ist der Begriff "Bedeutung" zwischen euch beiden nicht ganz geklärt.
Ich bin mir grad' nicht so sicher, ob du uns einfach nur veräppeln willst, aber die Aussage, das Japaner die einzelnen Bedeutungen nicht kennen entbehrt jeglicher Logik, An.User. Daran ändert auch nicht, dass deine Mutter Japanerin ist. Da mußt du sie oder sie dich wohl in einem Punkt falsch verstanden haben. Wenn Japaner ein Kanji sehen, dann haben sie auch einen Begriff davon, was sich dahinter verbirgt. Eigentlich unnötig zu sagen. kratz

人生は一箱のマッチに似ている。重大に扱うのはばかばかしい。重大に扱わねば危険である。『芥川龍之介』
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.11.05 15:52 von Danieru.)
28.11.05 15:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antonio


Beiträge: 242
Beitrag #27
RE: Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
Zitat:Wenn Japaner ein Kanji sehen, dann haben sie auch einen Begriff davon, was sich dahinter verbirgt. Eigentlich unnötig zu sagen. kratz

Vielleicht lernen sie die Bedeutung nicht gezielt, sondern die erschliesst sich durch all die Komposita die sie kennen.

Prinzipiell scheint es nicht nötig, die Bedeutungen zu kennen. Es würde ja reichen, die Komposita zu erkennen. Wenn ich aber eine Bedeutung des Kanjis kenne, kann mir das bei unbekannten Komposita helfen. Ich weiss dann, in welche Richtung die tatsächliche Bedeutung tendieren könnte.

"Warum sollte ich mir denn die Mühe machen, in die Bibliothek zu rennen, wenn man auf das Wissen anderer zurückgreifen kann."
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.11.05 17:29 von Antonio.)
28.11.05 17:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Danieru


Beiträge: 738
Beitrag #28
RE: Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
Das stimmt wohl. In japanischen (Grundschul-)Lehrbüchern steht es nicht so explizit erklärt wie bei uns (bspw. "früher, vorher, voraus, künftig"). Es werden direkt einige Komposita zitiert. Bei einem Großteil der Kanji fällt die Haupt-Bedeutung ja schon mit der Kun-Lesung zusammen.

人生は一箱のマッチに似ている。重大に扱うのはばかばかしい。重大に扱わねば危険である。『芥川龍之介』
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.11.05 17:41 von Danieru.)
28.11.05 17:40
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #29
RE: Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
Also einerseits ist es schon richtig, dass die Bedeutung der Zeichen fuer Japaner wichtig ist. Ich kann mich erinnern, dass mir meine Schwiegermutter mal sagte:
"Imi ga nai kara katakana ha yominikui"

Andererseits kann ich ebenfalls bestaetigen, dass sich meine Frau auch in vielen Kanjis unsicher ist, was sie bedeuten. Nicht einmal anhand der Komposita kann sie eine Tendenz ableiten. Das betifft aber oft Kanjis der Oberklasse.

If you have further questions ...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.11.05 17:53 von Bitfresser.)
28.11.05 17:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #30
RE: Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
Zitat: Wenn Japaner ein Kanji sehen, dann haben sie auch einen Begriff davon, was sich dahinter verbirgt.

Quatsch. Ein Japaner denkt selten daran, was sich dahinter verbirgt und weiß es gel. nicht einmal. Aber du hast ja scheinbar die Weisheit mit Löffeln gefressen.

Pupser
28.11.05 19:02
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Rezension zu Kanji und Kana Hellstorm 22 5.467 25.06.18 06:38
Letzter Beitrag: Phil.
Kanji Dictionary Kickstarter Nemi 2 198 30.05.18 18:07
Letzter Beitrag: FelixH
"Großes japanisch-deutsches Wörterbuch" des DIJ (erscheint erst 2010/11) atomu 89 28.043 03.03.18 20:47
Letzter Beitrag: moustique
Niveauabsenkung in Japanischen Grundschul-Kanji-Lehrbüchern? adv 2 2.071 02.09.17 09:09
Letzter Beitrag: adv
World of Kanji von Alex Adler Oda Nobunaga 0 377 27.07.17 20:03
Letzter Beitrag: Oda Nobunaga