Antwort schreiben 
Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
Verfasser Nachricht
Doitsuyama


Beiträge: 451
Beitrag #41
RE: Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
Zitat:p.s.: Meine Empfehlung für ein Buch ist das 漢辞海 (als 漢字字典). Das empfiehlt bei uns jeder Dozent.
Ich habe mal bei amazon.co.jp nachgesehen. Kannst Du mir da vielleicht helfen, bei den drei Treffern die Unterschiede aufzuzeigen? Und welches wäre zu empfehlen?

Treffer 1

Treffer 2 (die erste Auflage von Treffer 1?)

Treffer 3 (dasselbe im Großformat? Oder auch mehr Einträge?)
29.11.05 19:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 959
Beitrag #42
RE: Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
Nun muß ich für KanjiKreativ auch mal eine Lanze brechen.Wenn es aus den og genannten Gründen auch nicht möglich ist, mal ein paar Beispiele, wie es aufgebaut ist,zu zeigen.
Ich find das Programm sehr nützlich, um einen Einstieg und eine Ordnung in die Fülle der Zeichen zu bekommen.
Die Kanjis ohne die Bedeutung zu lernen käme mir eh nicht in den Sinn, das liefe auf reines Auswendiglernen hinaus, dazu hätte ich wenig Lust. Über die Bedeutung eröffnet sich btw dann auch das interessante Feld von Urspung und die
Entwicklung der Schriftzeichen.

edit: Umbruch
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.11.05 19:21 von adv.)
29.11.05 19:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Osunekochan


Beiträge: 8
Beitrag #43
RE: Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
Zitat:Nun muß ich für KanjiKreativ auch mal eine Lanze brechen.Wenn es aus den og genannten Gründen auch nicht möglich ist, mal ein paar Beispiele, wie es aufgebaut ist,zu zeigen.
Ich find das Programm sehr nützlich, um einen Einstieg und eine Ordnung in die Fülle der Zeichen zu bekommen.
Die Kanjis ohne die Bedeutung zu lernen käme mir eh nicht in den Sinn, das liefe auf reines Auswendiglernen hinaus, dazu hätte ich wenig Lust. Über die Bedeutung eröffnet sich btw dann auch das interessante Feld von Urspung und die
Entwicklung der Schriftzeichen.

edit: Umbruch

Da hast du Recht! Es macht manchmal richtig Spaß, wenn man sieht aus welchen Radikalen dieses und jenes Kanji aufgebaut ist, und wenn man sich dann die Bedeutung herleiten kann. Mit dem Auswendiglernen klappts meiner Meinung auch nicht wirklich gut ;D

???????????????
29.11.05 20:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.517
Beitrag #44
RE: Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
Zitat:ich suche ein gutes Kanji-Wörterbuch. Also nicht das ,,Kanji und Kana" von Langenscheidt.
Es sollte eine ausführliche Erklärung zu jedem Kanji enthalten. Wichtig ist für mich eine Erläuterung warum das Kanji so aussieht wie es aussieht. Also ,,vom Bild zum Kanji".
Hallo Sarah!
Was du suchst, das gibt es und es wird an der Uni Wien, Institut für Japanologie verwendet. Es handelt sich um ein Skriptum, das zur zweisemestrigen Vorlesung zum Thema "Etymologie" gehörte.
Vorteil: es finden sich Beispiele für die Knochenschrift, die Siegelschrift, Metallschrift, Steintrommelschrift, usw.bis zur Zerlegung der Schriftzeichen zur Verdeutlichung der Strichfolge. Außerdem werden auch die in der Volksrepublik China verwendeten Kurzzeichen und deren Lesung angeführt..Die ON-und Kun- Lesungen und deutschen Übersetzungen waren (oder sind?) Prüfungsstoff, wenn sie fett geschrieben sind, Bei jedem Kanji ist angegeben, welche Nummer es im Skriptum hat, welche Nummer bei alphabetischer Anordnung nach den ON-Lesungen, in welche Klasse der 20 Häufigkeiten es gehört, welchen Radikal es hat (nach den 214 klassischen Radikalen geordnet) und noch einiges mehr. Die Deutungen der ursprünglichen Zeichen sind sehr oft nachvollziehbar, manchmal hat man allerdings auch gewisse Schwierigkeiten, die man aber im Unterricht besprechen konnte.
Es handelt sich um:
Erich Holubowsky: die chinesichen Schriftzeichen im Japanischen. Eine etymologische Einführung. Der Preis war einmal 240.- ATS. Wieviel jetzt verlangt wird, weiß ich nicht. Zu beziehen ist es im Uni-Campus in Wien. Ausgeliefert wird es nur über Facultas, dazu könnte man Toresoki befragen, der es sich vor einigen Monaten besorgt hat.Er hatte die Adresse aus dem Internet, damit bin ich weniger vertraut.

Zu Kanji und Kana von Hadamitzky. Ich habe mir 1980 in Tokio die in Japan erschienene Ausgabe gekauft, mit den 214 klassischen Radikalen.
Mich hat dieses Buch vom ersten Augenblick an begeistert. Ich habe später dann die Lesungen mit einem Textliner reduziert auf den Lernstoff, der in Wien verlangt worden war, aber ich habe bei jedem Kanji stehen, in welchem Lehrbuch es verwendet wurde, in welcher Klasse es als Volksschul-Kanji zu lernen war. Ich habe dazu die Übungsbögen, die ich derzeit zum vierten Mal durcharbeite und habe noch immer Freude am Rätselraten bei den Jukugo.
Viel Freude mit den Kanji, wünsch ich noch.
yamaneko

29.11.05 20:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Datenshi


Beiträge: 819
Beitrag #45
RE: Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
@Pinkys.Brain
Da es dir scheinbar entgangen ist: In meinem Beitrag ging es (mit Ausnahme der letzten paar Zeilen, die halt über die gaijin sind) um japanische Muttersprachler und deren Kenntniss von Zeichenbedeutungen.

Was für mich oder gar die Riege der Japanologen gilt oder gelten sollte war nicht das Thema und sollte es auch nicht sein. Zudem meine eigene Einstellung bzw. mein "Lernverhalten" bei sowas eigtl. auch recht klar geworden sein sollte.

Zitat:可笑しい und 可愛い kann man sehr gut aus den Einzelbedeutungen der Kanji erschließen (gut + lachen; gut + lieben).
Da du schon so viel von kanbun redest: Wie willst du die Sachen denn in kanbun-Manier lesen? Mit "gut" wirst du nicht weit kommen... denn das bedeutet es zumindest hier nicht. Soviel zur Bedeutung einzelner Zeichen in Zeichenkombos. ^^

種種求生剥逆剥阿離溝埋屎戸上通通婚馬婚牛婚鷄婚犬婚之罪類
29.11.05 20:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pinkys.Brain


Beiträge: 420
Beitrag #46
RE: Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
@Doitsuyama: Die Ausgabe bei uns im Seminar ist "Treffer 2", der 2982Yen kosten. "Treffer 3" erscheint mir etwas teuer. "Treffer 1" scheint auf jeden Fall neuer zu sein. Aber da steht zu wenig da...nicht mal die Auflage, wenn ich mich nicht verguckt habe. Kannst ja vielleicht deine Dozenten fragen, was besser ist...
p.s.: Die Siegelschrift wird normalerweise auch angegeben. Für die anderen Schriften (Knochenschrift etc.) gibt es ein andere Buch, dessen Name ich aber leider vergessen habe. Kann ich aber morgen nachschauen. War irgendetwas mit 書道漢辞...oder so.

@Datenshi: Bei 可笑しい und 可愛い mit Kanbun ankommen...so blöd bin ich dann auch nicht. Das mit Kanbun funktioniert nicht immer, habe ich ja auch gesagt... zwinker
Was du meintest ist mir nicht entgangen, ich habe es ja auch nicht angezweifelt. Mir ist auch klar, daß kein Schwein バラ in Kanji (薔薇) schreiben wird, weil das einfach zu kompliziert ist, und daß Japaner es trotzdem lesen können ist mir auch klar. Muttersprachlern haben klar den Vorteil der Routine und ich denke ja auch nicht groß über Orthographie nach, wenn ich etwas auf Deutsch schreibe. Außerdem habe ich mich ja nicht nur auf deinen Beitrag bezogen. zunge

"Wissen ist, wenn man weiß, wo's steht!"
29.11.05 22:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Datenshi


Beiträge: 819
Beitrag #47
RE: Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
Worauf ich eigtl. hinauswollte: 可 bedeutet in beiden Fällen nicht "gut" oder so, was auch klar werden würde, wenn man die Sachen in kanbun-Manier lesen würde (was zu 可笑 = 笑ふべし und 可愛 = 愛すべし führen würde). Ganz unsinnig ist es mit Sicherheit nicht, auch solche Sachen im Kopf mal "kanbun-mäßig" durchzuspielen.

Wobei wokasi und kapayusi aber unabhängig von diesen Zeichencombos sowieso schon lange existierten. Die Bedeutung von im eigtl. Sinne japanischen Begriffen über die Zeichen zu erklären, mit denen sie heute geschrieben werden, ist wenig sinnvoll (auch wenn es vor allem in Japan selbst gerne so gemacht wird). Eine Schnittmenge existiert für gewöhnlich irgendwo, aber das wars dann auch. So wie in diesen Fällen hier auch.


EDIT: "Außerdem habe ich mich ja nicht nur auf deinen Beitrag bezogen." Mag sein, aber direkt nach "@Datenshi" hast du was über Japanologen etc. gesagt, aber um die ging es bei meinem Kram nunmal gar nicht. Wie dem auch sei, ist ja letztlich auch egal.

種種求生剥逆剥阿離溝埋屎戸上通通婚馬婚牛婚鷄婚犬婚之罪類
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.11.05 22:21 von Datenshi.)
29.11.05 22:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pinkys.Brain


Beiträge: 420
Beitrag #48
RE: Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
@Doitsuyama: Die Ausgabe bei uns im Seminar ist "Treffer 2", der 2982Yen kosten. "Treffer 3" erscheint mir etwas teuer. "Treffer 1" scheint auf jeden Fall neuer zu sein. Aber da steht zu wenig da...nicht mal die Auflage, wenn ich mich nicht verguckt habe. Kannst ja vielleicht deine Dozenten fragen, was besser ist...
p.s.: Die Siegelschrift wird normalerweise auch angegeben. Für die anderen Schriften (Knochenschrift etc.) gibt es ein andere Buch, dessen Name ich aber leider vergessen habe. Kann ich aber morgen nachschauen. War irgendetwas mit 書道漢辞...oder so.

@Datenshi:
Ok, war gerade am Antworten, als du gepostet hast.
Wollte auch das mit ーべし schreiben. Ist mir auch erst später aufgegangen, als ich deinen vorletzten Post gesehen habe.
"etwas, das man lieben sollte" macht schon mehr Sinn. Ich habe ein paar Bücher gewälzt, konnte aber nicht näheres dazu finden. Fand nur einen Verweis zum Meishi 可笑(こっけいである。おかしい。) was einen aber nicht wirklich weiterbringt. Den Ausdruck habe ich auch in keinem anderen Buch gefunden...
Weißt du eigentlich, ob Wörter mit einer Sonderlesung in irgendeiner Weise besondere Fälle sind (trifft ja auf beide Wörter, 可笑しい und 可愛い zu)? Das könnte ja heißen, daß es vielleicht früher ein Wort gab, für das zur Zeit der Einfuhr der Kanji einfach zwei "einigermaßen" passende Kanji genommen wurden... kratz

"Wissen ist, wenn man weiß, wo's steht!"
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.11.05 22:51 von Pinkys.Brain.)
29.11.05 22:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Doitsuyama


Beiträge: 451
Beitrag #49
RE: Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
Zitat:@Doitsuyama: Die Ausgabe bei uns im Seminar ist "Treffer 2", der 2982Yen kosten. "Treffer 3" erscheint mir etwas teuer. "Treffer 1" scheint auf jeden Fall neuer zu sein. Aber da steht zu wenig da...nicht mal die Auflage, wenn ich mich nicht verguckt habe. Kannst ja vielleicht deine Dozenten fragen, was besser ist...
p.s.: Die Siegelschrift wird normalerweise auch angegeben. Für die anderen Schriften (Knochenschrift etc.) gibt es ein andere Buch, dessen Name ich aber leider vergessen habe. Kann ich aber morgen nachschauen. War irgendetwas mit 書道漢辞...oder so.
Ja, da steht die Auflage. 2. Auflage, nach Review-Bericht überarbeitet. Jedenfalls ziemlich neu, Oktober 2005.
30.11.05 12:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pinkys.Brain


Beiträge: 420
Beitrag #50
RE: Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
Ich habe jetzt auch mal den Namen des Buches aufgeschrieben, wo alle möglichen verschiedenen Schriften drin sind (Knochenschrift, Siegelschrift, Kanzleischrift):

(角川)書道字典 vom 角川書店, Herausgeber: 伏見冲敬

Für die, die die verschiedenen Schriften ist es sehr interessant (es ist wie ein 漢字字典 aufgebaut. Aber der Preis ist mit 5.800 Yen recht hoch...

"Wissen ist, wenn man weiß, wo's steht!"
30.11.05 16:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kanji-Wörterbuch mit Herleitungen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Kanji Dictionary Kickstarter Nemi 2 161 30.05.18 18:07
Letzter Beitrag: FelixH
"Großes japanisch-deutsches Wörterbuch" des DIJ (erscheint erst 2010/11) atomu 89 27.637 03.03.18 20:47
Letzter Beitrag: moustique
Niveauabsenkung in Japanischen Grundschul-Kanji-Lehrbüchern? adv 2 2.018 02.09.17 09:09
Letzter Beitrag: adv
World of Kanji von Alex Adler Oda Nobunaga 0 353 27.07.17 20:03
Letzter Beitrag: Oda Nobunaga
Wörterbuch Nishi_san 15 2.020 29.11.15 12:31
Letzter Beitrag: Mihaeru60