Antwort schreiben 
Kanji mit/ohne Vokabel/n mit/ohne allen Lesungen ?
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #1
Kanji mit/ohne Vokabel/n mit/ohne allen Lesungen ?
Hallo Ihr,

ich habe mir die bisherigen Threads durchgelesen. Ein Thema wurde immer wieder ,,angekratzt", jedoch gibt es wenige Meinungen von den Erfahrenen unter euch.

Was mache ich mit den während des Studiums auftauchenden Kanji ?

Was ist besser:

1. Ich lerne das Kanji mit all seinen Lesungen sofort.
Ich lerne es stur auswendig bis ich alle Lesungen kann.

2. Ich lerne das Kanji mit all seinen Lesungen, indem ich zu jeder Lesung eine Vokabel lerne.

3. Ich lerne nur die momentan auftauchende Vokabel mit der einen Kanji-Lesung. Die anderen kommen bestimmt irgendwann später und werden dann ebenfalls über die eine, entsprechende Vokabel gelernt.


Welche Erfahrungen habt ihr ? Was ist besser (für euch) ?

Bitte beachtet auch die Punkte

Zeitaufwand, Lerneffekt, Schwierigkeit, . . .


Danke.

Claus
24.04.05 16:08
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #2
RE: Kanji mit/ohne Vokabel/n mit/ohne allen Lesungen ?
Ich mach das so, dass ich zu jedem Kanji die On-Lesung und natürlich die Bedeutung lerne. Dazu kommen dann alle Kun-lesungen die ich schon als Vokabeln kenne. Wenn bei den Vokabeln eine neue Kun-Lesung auftaucht, wird diese beim nächsten Durchgang der Kanjis mitgelernt. Die Methode ist finde ich so praktisch, weil generell die On-Lesungen häufiger vorkommen, und man so sehr viele Kanji-Komposita lesen und vertstehen kann, obwohl man diese noch gar nicht als VOkabel gelernt hat. Wenn ich allerdings mit den Jouyou-Kanji durchbin, denke ich, dass ich mich daran mache nach und nach die bisher übersprungenen Kun-Lesungen nach und nach mitzulernen, da diese ja meistens einfach zusätzliche Vokabeln darstellen.
24.04.05 16:30
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gakusei


Beiträge: 495
Beitrag #3
RE: Kanji mit/ohne Vokabel/n mit/ohne allen Lesungen ?
Oops, das war gerade von mir. hoho
24.04.05 16:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shinja


Beiträge: 636
Beitrag #4
RE: Kanji mit/ohne Vokabel/n mit/ohne allen Lesungen ?
Vorweg: ich bin noch Anfänger und bei gerade mal 82 Kanji im Augenblick angekommen.

Nun, da ich mit Hilfe eines Lehrbuchs lerne, lerne ich acuh die Kanji einfach in der Reihenfolge ind er sie kommen. Gleiches gilt für die Lesungen. In dem Buch ist es so gemacht, dass man ein Kanji anfangs mit ein zwei Lesungen lernt, sowie auch mit ein paar Vokabeln. in denen das Kanji so gelesen wird. Wenn ein paar Lektionen später ein neues Vokabel auftaucht, das das gleiche Kanji, aber eine andere Lesung desselben benutzt, dann wird diese Lesung angegeben, aber zusammen mit den schon vorher gesehenen Lesungen. Außerdem wird hinter jede Lesung wieder ein Wort geschrieben, in dem das Kanji so genutzt wird.

Ich finde diese Art Kanjis und ihre Lesungen zu lernen eigentlich ganz gut. Eine Lesung behalt ich 100x besser, wenn ich auch gleich ein passendes Wort kenne. Ich habe mir aber zusätzlich noch alle bisher gelernten Kanji mitsamt Lesung und Bedeutung herausgeschrieben. Kommt eine neue Lesung hinzu wird die einfach hintendrangesetzt.

Naja, aber wie gesagt, ich bin erst bei 82, allzu wertvoll sind meine Erfahrungen also nicht...

"Knowing is not enough we must apply. Willing is not enough we must do" (Bruce Lee)
Ob du glaubst etwas erreichen zu können oder ob du nicht glaubst etwas erreichen zu können du hast immer recht.
"The world has enough for everybody's need, but not for everybody's greed" (Mahatma Ghandi)
From the moment you wake you shall seek the perfection of whatever you pursue.
24.04.05 18:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #5
RE: Kanji mit/ohne Vokabel/n mit/ohne allen Lesungen ?
Ich lerne seit 12 Jahren Japanisch, und ich würde aus meiner Erfahrung heraus sagen, daß es nicht nötig/sinnvoll ist, bei jedem Kanji, das einem begegnet und das man lernen möchte, sofort auch sämtliche Lesungen mitzulernen.

Sofern das keine große Mühe bedeutet, weil z. B. die "zusätzliche" (also im fraglichen Moment nicht unbedingt benötigte Lesung) in einem Wort vorkommt, das man ohnehin schon kannte, von dem man aber bloß noch nicht wußte, daß es mit diesem Kanji geschrieben wird, dann kann man das schon machen. Aber wenn man sich unter den Zwang setzt, zu jedem Kanji, das einem in irgendeiner Lesung begegnet, jetzt auch gleich noch alle übrigen Lesungen dazupauken zu müssen, bringt das nach meiner eigenen leidvollen Erfahrung zwei heftige Probleme mit sich: zum einen muß man so nicht nur die benötigte, sondern immer gleich noch einen Schwung weiterer Vokabeln pauken, die man zwar im Moment nicht braucht, aber die nunmal als Beispiele für die zusätzlichen Lesungen herhalten müssen, und zum anderen kostet das Ganze UNHEIMLICH viel Zeit.

Wenn ich z. B. einen Text lese, dann möchte ich da auch vorankommen, sonst vergeht mir doch wirklich die Lust und das Ganze wird zu einer zwanghaften Pflichtübung. Und wenn ich nun bei einem mir bisher unbekannten Kanji nicht in erster Linie nur die im Moment nötige Lesung heraussuche, herausschreibe und lerne, sondern eben auch noch alle anderen (obwohl die im Moment nicht gebraucht werden), dann komme ich im Text kaum weiter.

Abgesehen davon, gibt es auch etliche Kanji, die zwar bestimmte Lesungen manchmal schon besitzen, aber wirklich nur in SO seltenen Fällen, daß es manchmal praktisch kein einziges halbwegs gebräuchliches Wort gibt, in dem man das Kanji auf diese Weise liest. In solchen Fällen stünde das Lernen dieser Lesung also auch kaum in einem Kosten-Nutzen-Verhältnis.

Meine Schlußfolgerung lautet deshalb: Wenn man es zeitlich packt und keinen zu großen Aufwand betreiben muß, soll man ruhig gucken, daß man mehrere (vielleicht sogar alle) Lesungen lernt, aber ich würde mir das auf jeden Fall nicht zum Zwang machen. Aus der Sicht der "Anwenderfreundlichkeit" gibt es jedenfalls m. E. keinen Grund, stets alle Lesungen zur selben Zeit zu lernen.

Grüße, Horst.
25.04.05 07:21
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kanji mit/ohne Vokabel/n mit/ohne allen Lesungen ?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Lernmethodik Kanji und deren Bedeutungen Raguna 5 631 06.11.17 20:56
Letzter Beitrag: moustique
Kanji lernen mit Heisig namako 283 77.742 21.05.17 10:40
Letzter Beitrag: Nia
Spiel zum Kanji lesen lernen Kokujou 1 758 26.12.16 10:41
Letzter Beitrag: Nia
Kanji lernen Aporike 29 3.931 25.10.16 04:55
Letzter Beitrag: Mayavulkan
Die Kanji lernen und behalten ~ Frage zu den Kanji Bedeutungen kanji_illustrator 2 1.404 01.02.16 12:42
Letzter Beitrag: Katatsumuri