Antwort schreiben 
Katakana schneller lesen
Verfasser Nachricht
Gesa


Beiträge: 4
Beitrag #1
Katakana schneller lesen
Hallo,
ich als ziemliche Anfängerin wollte fragen, ob es irgendeine Strategie gibt, die möglichst schnell zum flüssigen Lesen von Hiragana und Katakana führt. Ich lerne nämlich gerade mit einem Kurs, der Anfangs fast nur aus Silbenschrift besteht, bevor die ersten Kanji kommen. Hat jemand Tipps für mich? Oder ist es sowieso unnötigt, sich damit zu beschäftigen, weil die Texte später sowieso größtenteils aus Kanji bestehen? Trotzdem müssen die Lehrbuch schreiber ja ihre Gründe haben reine Katakanatexte anzubieten. Ich hoffe, jemand kann mir helfen.
11.03.03 20:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kane tensen


Beiträge: 376
Beitrag #2
RE: Katakana schneller lesen
Erinnere Dich mal an deine erste Klasse!
Es hat 1 Jahr gedauert, bis wir das Alphabet vor und rückwärts lesen konnten und daraus erste Wörter bilden.
Es ist mit den Zeichen genau das selbe!
Sie sind der Grundbaustein der japanischen Sprache.
Alles läßt sich in Hiragana und Katakana wiedergeben.
Deshalb wird darauf auch so ein besonderes Augenmerk gelegt.
Um möglichst schnell flüssig lesen zu können, kommst du nicht dran vorbei dir jeden Tag einen Text herzunehmen und zu lesen(auch wenn am Anfang das Verständnis im Hintergrund steht!!)
Und auch SChreibübungen helfen dabei.
Ich habe früher (vor 40 Jahren grins ) sogar deutsche Wörter einfach so in Hiragana geschrieben (es kommt nicht aufs Wort an, sondern auf die Zeichenkenntnis) (Geschwindigkeit kommt von ganz allein)
Lesen,lesen,lesen!!!!!
http://www-user.tu-chemnitz.de/~heha/j/buchtext/text/
da gibts viel zu lesen!!!!
Die ersten Lektionen sind noch ziemlich easy!!
also los- ran an die Buletten
grr
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.03.03 21:23 von kane tensen.)
11.03.03 21:22
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #3
RE: Katakana schneller lesen
Hallo Gesa!

Kanaschriftzeichen sind, wie kane tensen schon bemerkte, wichtig, um japanische Texte lesen zu können. Ein Text - es sei denn, er ist für kleine Kinder geschrieben - besteht immer aus Kanji und Kana. Deswegen lohnt es sich also auf jeden Fall.
Ein Jahr braucht man aber bestimmt nicht für Hiragana und Katakana, obwohl es natürlich mehr Zeichen sind, als in unserem Alphabeth. Ich habe es damals einfach auf kleine Kärtchen geschrieben. Erst habe ich Hiragana gelernt (auf der einen Seite Hiragana, auf der anderen die Umschrift in lateinischen Buchstaben) und dann habe ich mir Kärtchen gefertigt, bei denen auf der einen Seite Hiragana, auf der anderen Katakana standen. Ich habe ungefähr einen Monat dafür gebraucht. Sicher hilft lesen, auch, wenn man nicht versteht und nur dabei ist, die Zeichen zu entziffern.
Natürlich gibt es auch im Netz einige Spielchen, die einem helfen sollen, Kana zu lernen. Mir fällt leider gerade nur ein sehr albernes ein, das zudem mit einer anderen Transkription arbeitet, als es hierzulande üblich ist. Du könntest Dir auch diese Seite

http://www.din1031.de/japan/aiueaoi/

mal ansehen. Dort gibt es ein Hiraganalernprogramm. Ich habe es aber nicht ausprobiert.
Viel Glück dabei!
Nora.
11.03.03 22:20
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #4
RE: Katakana schneller lesen
Hallo Gesa!

Auf folgender Seite hast du mal die Hiraganatafel
und dann noch wie sie geschrieben werden.

(Link existiert nicht mehr).

Lerne nicht beide Silbenschriften zur gleichen Zeit.
Eins nach dem anderen.

Katakana wird fuer Auslaendische Woerter und Geraeusche
verwendet. Auch in Auslaendischen Namen wirst du sie
wiederfinden.

Hiragana ist die allgemeine Silbenschrift. Kinder beginnen
in der Schule mit dieser Schrift.

Kanji lernen sie ab dem ersten Schuljahr, und so in etwa
300 Kanji jedes Jahr.

Ueber den Kanjizeichen sind manchmal kleinere Hiragana
aufgelister. Die nennt man Furigana.

Aber auch hierfuer gibt es Regeln.
Ein kleines っ"tsu" kann entweder "tsu" bedeuten wie
dieses "tsu" つ oder aber es steht als Wiederholungszeichen
fuer die naechste Kosonante.

けつこうです = nicht ketsukoudesu sondern
けっこうです = kekkoudesu.
etc.

Es gibt eine andere Moeglichkeit diese schnell zu lernen.
Einige Tage genuegen dann schon.
Schreib das Alphabet auf Tapete. Und zwar recht gross.
Darunter schreibst du die Romaji Silben. Aber in einer
Weise dass du sie nicht auf 2 Meter noch lesen kannst.

Hol dir eine andere Person. (du bist hoffentlich nicht
alleine auf der Welt) und diese Person zeigt dann mit dem
Stock auf irgendeine Stelle der Tapete.

Da Er der Tapete am naechsten steht, kann er leicht dich
ueberpruefen, auch wenn er kein Japanisch kann.

Dann gibt es spaeter die Moeglichkeit all deine Objekte in
deinem Zimmer mit Zetteln zu bekleben mit dem Kanji und dem
Hiraganazeichen. Somit lernt man auch schneller die
Vokabeln, da man auf ein Bild die Japanische Bedeutung
lesen kann. (aber hier bitte keine Uebersetzung hinkritzeln)

Code:
A     I     U     E    O
---------------------------
あ  い  う  え  お│
か  き  く  け  こ│ K                     (G)
さ  し  す  せ  そ│ SA, SHI, SU,  SE, SO  (Z)
た  ち  つ  て  と│ TA, CHI, TSU, TE, TO  (D)
は  ひ  ふ  へ  ほ│ H                     (B, P)
ま  み  む  め  も│ M
な  に  ぬ  ね  の│ N
や     ゆ     よ│ Y
ら  り  る  れ  ろ│ R
わ           を

die letzten Zeichen sind "wa, o, n"
が ぎ ぐ げ ご = ga, gi, gu, ge, go
ば び ぶ べ ぼ = ba, bi, bu, be, bo
ぱ ぴ ぷ ぺ ぽ = pa, pi, pu, pe, po

In den Texten wird das lange "oo" als "おう" geschrieben. Es wird aber als ein langes "o" gelesen und gesprochen.
Also nicht "o-o", manchmal auch "o-u".

Das gleiche Schema gilt auch fuer die Katakana Tafel.
Nur da gibt es noch andere Kombinationen. Aber das tun wir mal spaeter.

Viel Spass.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.01.11 04:19 von zongoku.)
12.03.03 02:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #5
RE: Katakana schneller lesen
Der Tip von FACH ist gut. Ich habe noch ein Programm gefunden (unter > programme > readwrite hiragana).

Dazu stand da: ReadWrite Hiragana teaches the Japanese hiragana alphabet. Lessons include a structured introduction to each letter with examples of its pronunciation. Students can use the voice recording feature to compare their pronunciation with a native speaker's. The Writing Lessons use animation to illustrate letter stroke orders. Students can practice writing and receive instant feedback on their efforts.

(ReadWrite Hiragana lehrt das japanische Hiragana Alphabet. Die Übungen beinhalten eine strukturierte Einführung in jedes Zeichen mit Beispielen für die Aussprache. Die Schüler können das Aufnahmemodul benutzen, um ihre Aussprache mit der eines Muttersprachlers zu vergleichen. Die Schreibübungen benutzen bewegte Bilder um zu zeigen, wie die Schreibrichtungen sind. Der Schüler kann das Sprechen und Schreiben üben, während er sofort Feedback dazu bekommt.)

Klingt ganz gut, denke ich. Versuch's mal.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.03.03 12:45 von Nora.)
12.03.03 12:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jarek


Beiträge: 233
Beitrag #6
RE: Katakana schneller lesen
Hallo allerseits!

Nachfolgend beschreibe ich ausführlich meine Kana-Lern"Methode", die es mir erlaubte, Katakana innerhalb von 6 Stunden gründlich "read and write"-einzuprägen.
Im zweiten Teil führe ich ein paar Eselsbrücken vor, die mir beim Katakanalernen behilflich waren.
Zum Schluß nenne ich eine Website (ja ok, es ist meine Website...), auf der man Kana üben kann.

==============================================================

Grunsätzlich glaube ich, dass man, um die Kana-Zeichen schreiben zu lernen, die Kana-Zeichen schreiben muß. Daraus folgt, dass ich nur mit Papier und einem Stift arbeite, ohne einen Rechner.

Hiragana habe ich noch auf die falsche Art und Weise gelernt.
Jedesmal, wenn in einem japanischen Lerntext ein unbekanntes Hiragana-Zeichen auftauchte, habe ich in der Hiraganatabelle nachgeschlagen, das Wort gelesen und... das Hiragana-Zeichen wieder vergessen traurig Ein zügiges Lesen war mit dieser "Methode" des Zeichen-Nachschlagens natürlich nicht möglich. Außerdem fand ich es recht frustrierend, ständig feststellen zu müssen, dass ich das unbekannte Hiragana vor 3 und vor 5 und vor 8 Minuten bereits nachgeschlagen habe und es mir noch immer nicht gemerkt habe. Tja, mein Kurzzeitgedächtnis ist schon, wie sein Name sagt, kurzissimo.

Als die ersten Katakana-Zeichen in den Lektionstexten auftauchten, beschloß ich eine andere Vorgehensweise, die richtige grins , nämlich alle Katakana-Zeichen auf einmal und zwar gründlich zu lernen, bevor ich die Lektionstexte weiter abstottere. Dafür habe ich 3 Tage gebraucht, 2 Stunden täglich, insgesamt also 6 Stunden.

1.) Zuerst stellte ich mir handschriftlich eine Katakana-Tabelle zusammen. Diese Tabelle enthielt nur die Grundformen von Katakana, nämlich z.B. "a i u e o ka ki ku ke ko ..." Die abgeleiteten Formen wie "ga gi gu ge go" oder "kya kyu" usw. nahm ich in der Tabelle nicht auf, denn ihre Bildungsgesetze sind sehr einfach, wenn man einmal die Grundformen beherrscht.

Dann merkte ich mir die Zeilen- und Spaltenüberschriften. Die Spaltenüberschriften sind klar: "a i u e o", jeder von uns kennt sie (und ist dankbar, dass es keine unaussprechlichen Vokale sind, wie in manch einer anderen Sprache). Die Zeilenüberschriften "akstnhmyrw + n" hingegen mußte ich mir gesondert merken. Dazu baute ich mir eine Eselsbrücke in Form von zwei teils erfundenen, aber einprägsamen Wörtern: "Kasten hmyrwan" (Du kannst Dir natürlich andere Worte ausdenken). Die Konsonanten in diesen beiden Wörtern (bis auf "y") ergeben die Zeilenüberschriften in der richtigen Reihenfolge (bis auf die erste Zeile "aiueo"). So ausgerüstet konnte ich nun jederzeit aus dem Kopf das Gerüst einer Kana-Tabelle basteln.

2.) Dann nahm ich ein leeres Blatt Papier, zeichnete mit lateinischen Buchstaben die Spaltenüberschriften "aiueo" und mit Hilfe meiner Eselsbrücke "Kasten hmyrwan" die Zeilenüberschriften "- ka sa ta na ha ma ya ra wa n" und versuchte möglichst viele der Katakana-Zeichen aus dem Kopf handschriftlich an die richtige Stelle in der Tabelle einzutragen. Dabei habe ich erstmal jedes mir bekannte Katakana-Zeichen, das mir in den Sinn kam, eingetragen. Ich habe nicht nach einem Muster, etwa zeilenweise, eingetragen.
Am Anfang waren es nur vier oder fünf Katakana, die ich mal aufgeschnappt habe. Ich bemühte mich wirklich geduldig zu sein und mein Gehirn in allen Ecken nach bekannten Katakana abzusuchen. Als ich alle mir bekannten Katakana-Zeichen aus dem Kopf herausgeprügelt habe, trug ich in die leer gebliebenen Felder der Tabelle die restlichen Zeichen aus der Vorlagetabelle ein, wobei ich mir möglichst viele zu merken versuchte.

Diesen Schritt 2.) wiederholte ich an die 15 mal, bis ich die Tabelle vollständig aus dem Gedächtnis nach und nach ausfüllen konnte (Betonung liegt bei "nach und nach"). Allerdings konnte ich zu diesem Zeitpunkt noch immer nicht auf Anhieb sagen, wie man z.B. "ne" schreibt. Das habe ich im Schritt 3.) geübt.

3.) Wieder erstellte ich ein Tabellengerüst in Form von Spalten- und Zeilenüberschriften. Dann versuchte ich die Tabelle nach einem Muster auszufüllen, z.B. zeilenweise von rechts nach links "no ne nu ni na" oder spaltenweise von unten nach oben "n wo ro yo...ko o" oder diagonal in allen möglichen Richtungen z.B. "mo he nu chi sa" oder nach Schachspringer-Zügen... Damit habe ich mich selbst gezwungen, über ganz bestimmte Katakana-Zeichen nachzudenken (und nicht wie im Schritt 2.) über beliebige). Natürlich habe ich an dieser Stelle auch manchmal einen Aussetzer gehabt und mußte in der Vorlage spicken.

Diesen Schritt 3.) habe ich wieder an die 15 mal wiederholt. Bei den letzten Übungen habe ich dann auch simultan Katakana und Hiragana in die Tabelle eingetragen. Danach war aber kein Katakana-Zeichen mehr vor mir sicher - ich kannte sie alle persönlich!

Was am schnellsten vergeht, sind die Jahre...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.03.03 20:41 von Jarek.)
12.03.03 20:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jarek


Beiträge: 233
Beitrag #7
RE: Katakana schneller lesen
Vielleicht kann ich noch kurz meine "Eselsbrücken" erwähnen, die beim Erlernen von einzelnen Katakana hilfreich waren.
Sie sind nicht allzu ernst zu nehmen grins

Angenommen Du beherrschst Hiragana, dann sind die Katakana-Zeichen u ka ki ko ni he mo ri den Hiragana-Zeichen ziemlich ähnlich (wenigstens in meinen Augen...).

Das a ist das allererste Zeichen, ein leichtes und unbeschwertes. Deswegen schafft es das "a" seinen oberen waagerechten Strich auf dem unteren senkrechten Strich zu balancieren. Das ya ist schon wesentlich länger als das "a", und hat nicht die Kraft, den waagerechten Balken festzuhalten - deswegen rutscht er nach unten...

Das i sieht wie das Kanji für hito, Mensch aus.

Aus fu bekomme ich mit einem Strich ein wa und mit einem zweiten ein u. Der obere Strich bei Katakana-"u" sieht genauso aus wie beim Hiragana-"u". Ich merke mir: "wa" ist komplizierter als "fu", aber "u" ist das allerkoplizierteste, obwohl es so kurz ist!

Aus dem "fu" bekomme ich aber auch das su, nu, ra und das te ist auch nicht mehr weit. Wieder hilft mir das Kunstwort fusunurate auf die Sprünge...

Das [Bild: a5a8.gif] e sieht für mich wie ein Eisenträgerprofil aus... Ähnlich wie das [Bild: a5e6.gif] yu.

Das o sieht wie ein Kreuz mit einer Stütze aus. Ohne diese Stütze würde es bestimmt umfallen. Ich glaube, wenn man so ein Kreuz sieht, dann muß man einfach "oooh!" sagen. Das ho ist wesentlich schwerfälliger als "o", deswegen wird es von zwei Stützen festgehalten...

Ausgehend vom no erhält man durch Hinzufügen von einem Strich die Zeichen so na me und n (natürlich approximativ gesehen... Es ist schon klar, dass die Striche verschiedenherum geneigt sind, aber ähnlich sehen sie allemal, und es ist ja nur eine Eselsbrücke). Ich merke mir das Kunstwort nosonamen und schon habe ich all die Zeichen beisamen.

Das ha sieht fast genauso aus wie das Kanji für "hachi" d.h. acht ("ha" und "ha-chi", klar?). Und das Kanji für 8 sieht so aus wie es aussieht (nämlich wie zwei getrennte Striche), weil die Zahl 8 einfach aufzuteilen ist, nämlich in 2, 4 oder 8 Teile.

Wenn wir schon bei den Zahlen sind: Das ni bedeutet "zwei" und sieht wie das Kanji für "zwei" aus, zwei waagerechte Striche.

Das mi besteht aus drei parallelen Strichen, genauso wie das Kanji für "drei", das auch mittsu" gelesen wird ("mi" und "mi-ttsu", ok?).

tsu sieht wie ein Grasbüschel aus, der "tsum Himmel" wächst... Das shi ist ein shiefes "tsu".

Das Zeichen re sieht für mich wie ein "L" aus und wird auch so ähnlich gelesen...

ro ist ein Quadrat, also ein rotierendes Zeichen, egal auf welcher Kante man es auch aufstellt, es sieht immer gleich aus...

==============================================================

Wenn jemand Katakana üben will, kann er das auf der Seite http://i33www.ira.uka.de/~bgarz/nihongos...Processing tun. Um Katakana einzugeben, tippt man Großbuchstaben ein, um Hiragana einzugeben tippt man Kleinbuchstaben ein. Der eingetippte Text wird sofort in Kana angezeigt. Um z.B. den Vornamen Gesa (Grüße nach Eberbach grins ) in Katakana anzuzeigen, sollte man wohl GEEZA eingeben. Die Texte können problemlos auf jedem Drucker ausgedruckt werden, weil die japanischen Zeichen als GIFs angezeigt werden, und kein japanischer Zeichensatz installiert sein muß. Auf diese Weise kann man z.B. ganz einfach seine japanische Hausaufgabe eintippen und ausdrucken.


Ich hoffe, dass meine Lernstützen der einen oder dem anderen nützlich sein können.
Mit freundlichen Grüßen
Jarek

Was am schnellsten vergeht, sind die Jahre...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.03.03 20:19 von Jarek.)
12.03.03 20:36
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #8
RE: Katakana schneller lesen
Hi,
und noch eine "gute" metode die kata und hira im kopf zu behalten ist ein japanisches RPG zu zocken was für jüngere gemacht ist. Zum Bleistift Pokemon ist nur in hira und kata geschrieben.
12.03.03 22:37
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kane tensen


Beiträge: 376
Beitrag #9
RE: Katakana schneller lesen
Nein nein Ich denke das ist keine soo gute ideemit den Spielen.
Denn dann kommst du genau auf das oben genannte problem !
Du suchst mehr nach den zeichen, als du ließt.
Außerdem auch noch der Wortschatz.
Die Spiele haben auch meißt keine gute Worttrennung!
Ich lernte es so:
Ich habe mir die Zeichen jede Reihe einzeln) in der richtigen Reihen- folge aufgeschrieben (jedes 1x)
Jetzt die 5 lernen.
Das erste Zeichen malen/ schreiben, so oft bis es wie von selbst geht!!
Dann das zweite, bis auch das sitz und nochmal das erste.
Dann das dritte bis auch dieses ohne SChwierigkeiten funzt und die ersten beiden wiederholen!!!
Und so weiter und so fort !
Jeden Tag eine Spalte!!
Dazu Lese und SChreibübungen nur mit den erlernten Zeichen machen.
Kurze Wörter wie. ike, aoi, ii, ee etc.
je nach dem wie weit man ist!!
Es dauert ca 1 woche, man kann auch 2 Spalten an einem Tag machen, aber das bringt nicht viel!!
kliener Tip:
Ich verwechsel´s heut noch manchmal!!! zwinker
13.03.03 16:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kane tensen


Beiträge: 376
Beitrag #10
RE: Katakana schneller lesen
noch eine Eselsbrücke zu Hiragana "nu" !
Fisch na unten- Fisch zur Seite!
So hab ich meiner Freundin erklärt und wir lachen immer noch darüber grins
mal genau hinsehen!! zwinker
13.03.03 16:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Katakana schneller lesen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Spiel zum Kanji lesen lernen Kokujou 1 684 26.12.16 11:41
Letzter Beitrag: Nia
Schwierigkeiten mit Katakana yamaneko 6 1.978 21.07.15 09:53
Letzter Beitrag: Ioscius
Schön/Schreibschrift Hiragana & Katakana tonkatsu99 14 3.594 11.04.13 09:55
Letzter Beitrag: cat
Katakana und Hiragana lernen Anonymer User 43 23.297 11.09.12 18:40
Letzter Beitrag: Hachiko
Schwierigkeiten mit Katakana バーベリ yamaneko 4 2.038 22.03.11 17:12
Letzter Beitrag: yamaneko