Antwort schreiben 
Kinder und Haustiere
Verfasser Nachricht
Dirk26


Beiträge: 6
Beitrag #1
Kinder und Haustiere
Mich wuerde interessieren, ob in Japan Haustiere so ueblich sind wie in Europa und Amerika.
Da ich mich auf eine Arbeit in Japan vorbereite, interessiert mich auch alles was mit Erziehung und Schule zu tun hat.
Auch Informationen zum Umgang mit behinderten Menschen interessieren mich.
Oder auch: was sind typische Spielzeuge fuer ein japanisches Kind?
13.09.04 09:09
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #2
RE: Kinder und Haustiere
Nun ich hab ziemlich viele Katzen dort rumlaufen gesehen.
Bedingt durch die kleinen Wohnungen wird das mit Haustieren wohl doch recht schwierig, gerade in Grossstädten.

Ich glaub aber doch, wenn es Platz für ein Tier gibt und im Mietvertrag der besitz eines Haustieres nicht grundsätzlich Verboten ist, das dort dann ein Haustier vorhanden ist.

Was genau interessiert dich denn an der Erziehung?
Ich mein, wie du deine Kinder erziehst, ist letztendlich doch dir überlassen, oder etwa nicht?

Nun über das Schulsystem gibt es sehr viele Interessante Seiten im Netz, da würde ich mal Spontan Google empfehlen.

Typisch japanische Spielzeuge gibt es meiner Meinung nach nicht.
Die sind genauso scharf auf Action-Figuren o.ä. aus ihren Lieblings Serien wie jedes andere Kind auch.

Was genau willst du zum Umgang mit behinderten Menschen wissen?
Meinst du die Akzeptanz im allgemeinen, oder Staatliche Förderungen?
Ich selbst weiss nicht sehr viel darüber, aber wenn es zum Arbeit bekommen als behinderter Mensch kommt, glaub ich das dies schwerer wird, als in Europa oder Amerika.
13.09.04 16:06
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk26


Beiträge: 6
Beitrag #3
RE: Kinder und Haustiere
Vielen Dank fuer die Info zu den Tieren.
Was das Spielzeug anbetrifft, interessiert mich, ob die japanischen Kinder auch Geschicklichkeitsspiele spielen, die spezifisch japanisch sind. So etwas wie Seilhuepfen oder Ball balancieren. Das haengt sicher auch mit Sport zusammen. Was sind die Lieblingssportarten der Kinder? Was wird z.B in der Schule in der Pause gespielt: Verstecken, Fangen usw. Sicher ist das nicht mehr modern, aber was war denn da mal traditionell beliebt bei den Kindern. So wie bei uns einmal das “Himmel und Erde”? ich weiss garnicht mehr wie das geht. Ich meine das, wo man auf dem Boden diese Kaesten zeichnet, einen Stein wirft und dann springt.

Bezueglich der behinderten Kinder: Gibt es Sonderschulen oder werden die Kinder in den normalen Schulen integriert oder gibt es zumindest Bestrebungen dahin. Wie verhalten sich Eltern, wenn sie ein behindertes Kind haben? Ist es eine Schande? Verstecken sie ihr Kind? Oder geht man inzwischen auch ganz normal damit um?
Gibt es fuer die Erwachsenen Wohnheime oder Wohngemeinschaften? Oder eher grosse Institutionen?
13.09.04 20:21
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #4
RE: Kinder und Haustiere
Nun es gibt ein paar typisch Japnisch bzw. Alt-Japanische Spiele, aber inwiefern nun die Kinder dies lernen ist mir Leider nicht bekannt.
Spiele wie z.B. Go oder Mah Jong.

Die Jugend zumindest ist oft in Spielhallen anzutreffen. Davon gibts dort ja auch reichlich.
Naja zumindest in den Grossstädten.

Im Allgemeinen würde ich sagen, dass sich die Spiele für Kinder nicht sonderlich von den Westlichen unterscheiden.
Ich frage mal meinen Tandem-Partner und meinen Japanischen Bekannten ob die mir mehr dazu sagen können.
Die antwort könnt ein paar Tage dauern, ich bitte daher um Geduld.

Zu den Behinderten:
Nun ich denke das kommt auf den Behinderungsgrad an.
Vor allem welche Art von Behinderungen.
Meiner Erkenntnis nach werden behinderte Kinder in besonderen Schulen unterrichtet.
Aber auch das würde ich gerne an die Personen weiterleiten, die dort Wohnen und dies wohl genauer wissen werden. (Hoffe ich zumindest)
Ich nehme an, von der mit bisher bekannten Japnischen Menthalität sind behinderte Kinder akzeptiert.
Inwieweit akzeptiert, kann ich dir leider nicht sagen.
Aber ich Maile dies mal an meine Bekanntschaften dort weiter, mal sehen was sich daraus ergibt.
Ich finde das Thema auch sehr interessant.
Ist vor allem besser als das ewige "Was machst du so etc.".

Ich bleib am Ball grins

Gruss Barry
13.09.04 21:40
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
komixx


Beiträge: 134
Beitrag #5
RE: Kinder und Haustiere
Hi!
Also ich meine mich zu erinnern, dass ich vor einigen Jahren mal im ARD einen Bericht über Haustierhaltung in Tokyo gesehen habe. Die haben da wohl allerlei Haustiere, die wir hier niemals in Europa halten würden / dürften.

Da war z.B. etwas über eine junge Japanerin, die einen Flughund oder sowas gehalten hat (so ein Fledermaus-Vieh)...der ist das die ganze Zeit in der Wohnung rum und wenn sie von der Arbeit kam, hat sie ihm Obst und Grillen per Pinzette gegeben.

Ansonsten wegen dem Platzmangel wurden viele Familien mit Tieren gezeigt, welche auf kleinen Raum relativ gut leben (Hamster, Aquarien, Terrarien, Vögel)...

..ooOOoo..ooOOoo..

mfg
komixx
13.09.04 21:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #6
RE: Kinder und Haustiere
:l0a_d1v: Beitrag von:"Namahage" Hier wird wieder viel gedacht, gemeint und angenommen!@!
14.09.04 00:16
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mika die Große


Beiträge: 98
Beitrag #7
RE: Kinder und Haustiere
Na und? besser als wenn man nicht mal mehr denkt... zwinker
Haustiere werden tatsaechlich gern und viel gehalten, besonders Katzen.
Auch Hunde sind sehr beliebt, ebenso Schildkroeten, Krebse und kleine Voegel.
Bis jetzt hab ich allerdings noch von keiner einzigen Maus oder Ratte gehoert.
Und die Tiere (vor allem die Hunde) sind absolut nicht erzogen!
Und die Haltung aller Arten ist teilweise.... schlecht bis tierquaelerisch ( die Katze einer Freundin ist an einer 2m langen Leine in der Gerage angebunden und kommt nie raus, weil der Nachbar Tofu auf seine Beete streut und sie das fressen wuerde)

Faitto!
14.09.04 04:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Botchan


Beiträge: 642
Beitrag #8
RE: Kinder und Haustiere
Zu den Haustieren kann ich auch nichts Neues beisteuern. Daß Hunde und Katzen sehr beliebt sind, kann ich bestätigen, aber das war's auch schon.

Zu den Behinderten habe ich auch (noch) nicht so besonders tiefe Kenntnisse, allerdings möchte ich vielleicht einen Wermutstropfen in die hier bisher verbreitete "Behinderte Kinder sind akzeptiert"-Stimmung träufeln.

Der gesellschaftliche Umgang mit Behinderten orientiert sich weitgehend am Muster des Umgangs mit anderen Minderheiten in Japan. Solange man sie nicht sieht, ist alles kein Problem, aber man soll sie auch bitte nicht sehen müssen. Und wenn sie einem dann doch offensichtlich über den Weg laufen, dann schaut man in die andere Richtung und kann sich damit beruhigen, daß man sie eben doch wieder nicht gesehen hat - auch wenn das natürlich ein klarer Fall von Autosuggestion ist, aber die ist in Japan sehr verbreitet.

Wie gesagt: Ich kann im Moment keine wissenschaftlichen Untersuchungen zu diesem Thema anführen und habe mich bisher auch noch nicht so intensiv damit auseinandergesetzt, daß ich hier wagen würde, irgendwelche Thesen aufzustellen, aber das, WAS ich bisher kenne, ist nicht sehr ermutigend.

Wer einen literarischen Zugang sucht, dem kann ich nur die Bücher von Ôe Kenzaburô empfehlen. Der japanische Literatur-Nobelpreisträger von 1994 hat selbst einen behinderten Sohn und seine Bücher kreisen um dieses Thema. In Hinblick auf "Umgang der Gesellschaft mit Behinderten" empfiehlt sich vielleicht vor allem sein Buch "Shizukana seikatsu", auf Deutsch als "Stille Tage" erhältlich. Dort wird in einzelnen Episoden das Leben einer kleinen Familie mit einem behinderten Sohn dargestellt. Und es kommen auch Kontakte mit der "Außenwelt" und Reflexionen über deren Verhalten darin vor.

Im Übrigen bin ich einmal sehr gespannt, was die Japaner, die FF7Cayn befragt hat, antworten werden. Ich fürchte, daß sie - sofern sie nicht selbst direkt irgendwie betroffen sind - darüber praktisch nichts wissen (und auch nicht wissen wollen) und deshalb recht pauschale Antworten geben werden... sofern sie überhaupt zu diesem Thema antworten. Wie gesagt: Ich bin gespannt.

Ich selbst bin seit einigen Monaten dabei, eine Freundschaft zu einer japanischen Mittelschullehrerin aufzubauen, die sich zur Zeit im Babyjahr befindet und deswegen Zeit hat, nebenbei ein Fernstudium zu absolvieren. Sie macht da ein Aufbaustudium in Behindertenpädagogik und Gebärdensprache, weil es an ihrer Schule (einer "normalen" Mittelschule) auch Behindertenklassen gibt, und sie nach ihrem Babyjahr auch in diesen arbeiten möchte. Ironie der Geschichte: Natürlich hat sie MICH gefragt, wie denn der Umgang mit Behinderten in Deutschland aussehe, ob es auch behinderte Kinder in normalen Schulen gebe usw. usf. Da merkte ich wieder einmal, wie wenig man über Themen weiß, die einen nicht direkt betreffen...

EDIT... hier vielleicht noch der Artikel 1 aus dem immer noch gültigen "Fundamental Law of Education", der ein bißchen ein Licht darauf wirft, welche Menschen man beim Erlaß dieses Gesetzes im Hinterkopf hatte - und welche anderen in der Gedankenwelt der Gesetzgeber von vornherein überhaupt nicht existieren... Das Gesetz ist in Japan das oberste Schulgesetz, also quasi das Grundgesetz aller weiteren Schulgesetzgebung und gilt deswegen natürlich für alle Schüler. Seltsam nur, daß bereits in diesem obersten Schulgesetz, das ja naturgemäß im Vergleich zu allen nachgeordneten Gesetzen noch am allgemeinsten gefaßt ist, ein Teil der Schüler ganz einfach totgeschwiegen wird... Andererseits: So "seltsam" ist das nun auch wieder nicht, schließlich sind "wir Japaner" "ein homogenes Volk"...

Zitat:Artikel 1: Ziel der Erziehung
Erziehung soll die volle Entwicklung der Persönlichkeit zum Ziel haben, sie soll danach streben, geistig und körperlich gesunde Menschen zu formen, die Wahrheit und Gerechtigkeit lieben, individuelle Werte schätzen, die Arbeit achten, ein tiefes Verantwortungsgefühl besitzen und von einem unabhängigen Geist beseelt sind, um sie so zu Erbauern eines friedvollen Staates und einer friedvollen Gesellschaft werden zu lassen.

( Übertragung und Hervorhebung von mir;
Quelle z. B. hier: http://www.u-gakugei.ac.jp/~takeshik/funda.html )
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.09.04 10:35 von Botchan.)
14.09.04 06:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #9
RE: Kinder und Haustiere
Zitat: Der gesellschaftliche Umgang mit Behinderten orientiert sich weitgehend am Muster des Umgangs mit anderen Minderheiten in Japan. Solange man sie nicht sieht, ist alles kein Problem, aber man soll sie auch bitte nicht sehen müssen. Und wenn sie einem dann doch offensichtlich über den Weg laufen, dann schaut man in die andere Richtung und kann sich damit beruhigen, daß man sie eben doch wieder nicht gesehen hat - auch wenn das natürlich ein klarer Fall von Autosuggestion ist, aber die ist in Japan sehr verbreitet.
Entspricht meinen Erfahrungen.

Zitat: Wer einen literarischen Zugang sucht, dem kann ich nur die Bücher von Ôe Kenzaburô empfehlen.
Sehr empfehlenswert.

Schade, dass dieser Thread sich so verästelt. Das wäre 3 interessante Threads (mit den Titeln "Kinder in Japan", "Haustiere in Japan" und "Umgang mit Behinderten in Japan") wert. So wie jetzt wird es total unübersichtlich, "Behinderte" taucht im jetzigen Titel außerdem gar nicht auf.

正義の味方
14.09.04 06:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #10
RE: Kinder und Haustiere
Ich fände es auch besser, wenn wir zum Umgang mit Behinderten ein neues Thema eröffnen könnten:
showthread.php?tid=1827
14.09.04 12:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kinder und Haustiere
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Schulpflichtige Kinder auf Japanische oder Internationale Schule? Sasa.S 23 2.431 06.06.17 09:50
Letzter Beitrag: Yano