Antwort schreiben 
Langenscheidt: Kanji und Kana
Verfasser Nachricht
chouchaso


Beiträge: 172
Beitrag #1
Langenscheidt: Kanji und Kana
Hallo,

leider konnte ich über Google und auch hier im Forum nichts finden (nur zum Übungsbuch).
Ich überlege mir derzeit, ob ich mir meine Kanjikarteikarten nicht doch lieber selber kritzeln soll und als Grundlage dafür "Kanji und Kana" kaufen soll kratz

Allerdings hätte ich da vorher schon gerne mal reingeschaut und seltsamerweise gibt es das Buch an unserer Uni nicht und auch in den nahegelegenen Bücherläden ist es derzeit nicht auffindbar (früher gab´s das Buch dort definitiv - hatte es ja schon mal in der Hand).

Wäre jemand so nett und könnte mir vielleicht 1-2 Seiten einscannen, damit ich mir von dem Buch ein genaueres Bild machen kann, bevor ich es mir kaufe ? rot
08.02.07 12:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.661
Beitrag #2
RE: Langenscheidt: Kanji und Kana
Als Grundlage zum selberkritzeln? kratz

Wenn du sonst kein Buch hast wo die Strichreihenfolge drin hast, und du die nicht eh schon selber kennst, lohnt es sich vielleicht - das meiste davon findest du aber auch so im Netz, z.B. hier: http://www.saiga-jp.com/language/kanji_list.html

Ich kann dir nur empfehlen nicht einfach blind irgendwelche Kanji und Vokabeln zu lernen, sondern das mit einem Lehrbuch zu verbinden, und eben den gesamten Vokabelteil deines Buches zu verinnerlichen. Vokabeln die du außer auf deinen Karteikarten sonst nirgends nie siehst bringen dir lange Zeit erst einmal gar nichts.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
08.02.07 12:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chouchaso


Beiträge: 172
Beitrag #3
RE: Langenscheidt: Kanji und Kana
Ja, das ist mir schon klar zwinker

Aber ich hätte halt gerne ein Buch oder eine Übersicht, wo ich zu den Kanji (die in ALL meinen Lehrbüchern nicht ausführlich genug erklärt werden) eben ALLES finde: Strichfolge, Strichrichtung, On- und Kunlesung, ein paar Beispiele im Kontest / in Verbindung mit anderen Kanji

Lesen kann ich bereits 200-300 Kanji, aber zeichnen nur vielleicht 20 ? ... und vor allem bei der Strichrichtung bräuchte ich eben Angaben.

Ich weiß, dass sie an unserer Uni mit genau dem Buch arbeiten und was ich hier über das Buch gelesen habe, klang auch nicht schlecht, aber ich hätt´s halt gern mal gesehen zwinker

P.S.: der von dir angegebene Link läd bei mir nicht (weder in IE noch in Firefox)
08.02.07 13:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pinkys.Brain


Beiträge: 420
Beitrag #4
RE: Langenscheidt: Kanji und Kana
Das Buch ist gut und die Investition auf jeden Fall wert. Ich habe das noch nach drei Jahren Japanisch-Unterricht an der Uni jeden Tag bei mir gehabt. Wenn es dir nur um die Strichreihenfolge geht, dann kannst du dir auch das Programm "Wakan" aus dem Netz ziehen (http://www.wakan.manga.cz ; gerade aber offline), da kann man sich die Strichreihenfolge auch anzeigen lassen. Nur für die Kanjikombinationen ist es dann nicht so geeignet - ist das Buch von Langenscheidt aber auch nur bedingt...

"Wissen ist, wenn man weiß, wo's steht!"
08.02.07 14:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
pi


Beiträge: 29
Beitrag #5
RE: Langenscheidt: Kanji und Kana
Falls du noch einen Blick reinwerfen möchtest, ich habe dir hier zwei Seiten eingescannt:
http://www.geocities.com/pi1411/kanji_kana64_65.jpg
http://www.geocities.com/pi1411/kanji_kana196_197.jpg
08.02.07 15:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chouchaso


Beiträge: 172
Beitrag #6
RE: Langenscheidt: Kanji und Kana
@pi: Wow vielen Dank !
Das sieht wirklich ziemlich vielversprechend aus .. erinnert mich ein bißchen an die Kanjidarstellungen in "Japanisch intensiv" grins

Nur verstehe ich nicht, inwiefern sie dort die StrichREIHENFOLGE angeben. Muss ich das so verstehen, dass ich an dem "Ende" anfange, wo jeweils die Zahl steht ? (also wenn beispeislweise beim 2. Strich die 2 rechts vom Strich steht, dann zeichne ich ihn auch von rechts nach links kratz ) ... Ich habe zwar noch 1 Skript meiner Uni für die ersten .. ähm 200 Kanji, wo die Strichreihenfolge genau gezeigt wird, aber ich möchte das natürlich für alle 19äh45? Kanji haben zwinker


@Pinkys.Brain: Ich habe Wakan und bin auch sehr zufrieden damit, allerdings hätte ich so eine Übersicht schon gerne in Buchform, nicht nur auf dem PC und von daher ist wohl im deutschsprachigen Raum DIESES Buch wirklich die beste Wahl ?!
Naja knapp 25€ ist ja jetzt auch wirklich nicht sooo teuer grins


Jetzt muss ich mir das Kanjilernen nur noch irgendwie schmackhafter machen (aber dazu gibt´s hier ja genügend Threads), weil ich schon seit ner ganzen Weile bei meinen 200-300 feststecke .. vielleicht doch mal einen Blick in den 1. Band von Heisig riskieren hoho
08.02.07 15:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
pi


Beiträge: 29
Beitrag #7
RE: Langenscheidt: Kanji und Kana
(08.02.07 15:31)chouchaso schrieb:@pi: Wow vielen Dank !

Nur verstehe ich nicht, inwiefern sie dort die StrichREIHENFOLGE angeben. Muss ich das so verstehen, dass ich an dem "Ende" anfange, wo jeweils die Zahl steht ?

Genau, man setzt den Stift auf der Seite des Striches an, auf der die Zahl steht. Es gibt im Buch übrigens zusätzlich noch ein 3seitiges Kapitel, in dem Schreibrichtung und Strichfolge kurz erklärt werden.
08.02.07 16:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chouchaso


Beiträge: 172
Beitrag #8
RE: Langenscheidt: Kanji und Kana
(08.02.07 16:09)pi schrieb:Genau, man setzt den Stift auf der Seite des Striches an, auf der die Zahl steht. Es gibt im Buch übrigens zusätzlich noch ein 3seitiges Kapitel, in dem Schreibrichtung und Strichfolge kurz erklärt werden.

Ok, verstehe danke grins
Achja das wollte ich sowieso noch fragen: Was schreiben die denn bitte auf den ersten 60 Seiten, wenn´s erst so spät mit den eigentlichen Kanji losgeht ? *auf deinen 1. Scan zeig* kratz

Jedenfalls nochmal vielen Dank !! grins
08.02.07 16:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
pi


Beiträge: 29
Beitrag #9
RE: Langenscheidt: Kanji und Kana
(08.02.07 16:21)chouchaso schrieb:Ok, verstehe danke grins
Achja das wollte ich sowieso noch fragen: Was schreiben die denn bitte auf den ersten 60 Seiten, wenn´s erst so spät mit den eigentlichen Kanji losgeht ? *auf deinen 1. Scan zeig* kratz

Jedenfalls nochmal vielen Dank !! grins

Kein Problem. grins

Auf den ersten Seiten findest du z. Bsp. die Entstehung, Gebrauch, Aufbau, Lesung, ... von Kana und Kanjis. Es gibt ein Kapitel über Zeichensetzung und verschiedene Tafeln (Hiragana, Katakana, Graphmen, Radikale, ...).
Wenn es dir hilft, kann ich dir das Inhaltsverzeichnis einscannen. grins
08.02.07 17:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Keiichi-san


Beiträge: 25
Beitrag #10
RE: Langenscheidt: Kanji und Kana
Ich finde das Buch auch nicht schlecht, das einzige was mich stört is die Romaaji Umschrift bei den Kanji und den Composita, weis einer von euch vielleicht ein vergleichbares Werk das dort mit Kana arbeitet?
08.02.07 17:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Langenscheidt: Kanji und Kana
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Kana & Kanji-Übungsblätter gesucht Shino 10 6.746 10.09.18 08:36
Letzter Beitrag: Phil.
Rezension zu Kanji und Kana Hellstorm 22 5.549 25.06.18 05:38
Letzter Beitrag: Phil.
Kanji Dictionary Kickstarter Nemi 2 228 30.05.18 17:07
Letzter Beitrag: FelixH
Niveauabsenkung in Japanischen Grundschul-Kanji-Lehrbüchern? adv 2 2.104 02.09.17 08:09
Letzter Beitrag: adv
World of Kanji von Alex Adler Oda Nobunaga 0 403 27.07.17 19:03
Letzter Beitrag: Oda Nobunaga