Antwort schreiben 
Leben in Japan
Verfasser Nachricht
sHow


Beiträge: 1
Beitrag #1
Leben in Japan
Hallo,

und zwar geht es darum, dass ich (M/22J.) mit einem Kollegen für immer in Japan leben wollen.
Ich habe eine 3 1/2 jährige Ausbildung als Elektroniker hinter mir und ein Betrag von ca. 20.000€ auf dem Konto, mein Kollege ebenfalls. (Wir beide haben keinen Abitur oder höhere Schulreife abgeschlossen)
Ich habe viel im Internet nachgelesen bezüglich des Visums und Arbeit ohne Abi, Uni, etc... und das sah sehr problematisch aus. (Dazu kommt noch das wir beide kaum Japanisch können)
Da wollte ich nun euch fragen ob ihr uns irgend welche Tipps geben könntet.


Mit freundlichen Grüßen,
sHow
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.09.13 22:35 von sHow.)
26.09.13 22:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Reizouko


Beiträge: 634
Beitrag #2
RE: Leben in Japan
Außer heiraten bleibt euch wohl keine Möglichkeit um an ein langfristiges Visum zu kommen.
Ohne Universitätsabschluss oder 10 Jahre Berufserfahrung in dem Bereich, in dem ihr dort arbeiten werdet, bekommt ihr für gewöhnlich kein Visum.
27.09.13 02:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chochajin


Beiträge: 359
Beitrag #3
RE: Leben in Japan
Hallo!

Eine Ausbildung zählt in Japan so gut wie gar nichts. Die Ausbildung wie man es in Deutschland kennt, gibt es in Japan gar nicht.
Japan ist KEIN Einwanderungsland und es ist sehr schwierig, ein Arbeitsvisum zu bekommen.
Generell gilt, dass man einen Uniabschluss oder 10 Jahre Berufserfahrung in dem Job braucht, den man dort ausüben will.

Es gibt noch ein paar wenige Schlupflöcher, aber es hört sich nicht so an als würdest du und dein Freund in diese Kategorie fallen (z.B. entertainer, journalist, professor visa etc.): http://www8.ocn.ne.jp/~risk21/visa_applications.htm

An eurer Stelle würde ich mit einem Working Holiday Visum einreisen und sehen, ob man sich in 1 Jahr irgendwas aufbauen kann bzw. ob man einen Job findet, der einem ein Arbeitsvisum sponsern kann - aber wie gesagt ohne langjährige Berufserfahrung und Uniabschluß ist das sehr schwierig.

Da ihr euch dazu entschlossen habt, für immer in Japan zu leben, nehme ich mal stark an, dass ihr schon einige Zeit in Japan verbracht habt - und genau wisst, wie das Leben in Japan ist??!!

Leben und Reisen in Japan: https://zoomingjapan.com

Verkaufe mehrere 100 Sachen direkt aus Japan: http://chochajin.livejournal.com/261458.html
27.09.13 03:01
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DigiFox2012


Beiträge: 34
Beitrag #4
RE: Leben in Japan
Ich habe keine Ahnung, wie ihr euch das vorgestellt habt, aber 20.000€ bei beiden, finde ich extrem wenig.
Auch wenn ihr kein japanisch könnt oder kaum, wäre doch erst einmal eine Schule wichtig.
Die kann man doch neben der Arbeit hier am Wochenende besuchen oder ebend allein lernen, wo einem aber der Anfang fehlt ohne Lehrer und einem System.
Es gibt japanische Gesellschaften in Deutschland in größeren Orten, Kontakte zu Japanern knüpfen, reden, Sprache üben...
Tandem suchen...
Skype, Internet Seiten...

Auch ein Jahr Working Holiday kann ziemlich teuer sein, wenn man keine Einkünfte hat.
Sonst kann ich mich nur chochajin und dem letzten Satz anschließen.
Zitat:Da ihr euch dazu entschlossen habt, für immer in Japan zu leben, nehme ich mal stark an, dass ihr schon einige Zeit in Japan verbracht habt - und genau wisst, wie das Leben in Japan ist??!!

Gerade der Sommer ist in Japan etwas, den Europäer nicht gewohnt sind.
27.09.13 10:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mau


Beiträge: 173
Beitrag #5
RE: Leben in Japan
Wo ist das Problem, noch ein paar Jährchen zu warten und die 10 Jahre Berufserfahrung zu sammeln? (Ich setze mal voraus, dass Du mit 22 aber ohne Abitur bereits die ersten Jahre hinter Dir hast?!)

In der Zeit könntet Ihr Euch ein weiteres Geldpolster anlegen, Japanisch lernen und Euch auch vergewissern, dass das nicht nur eine kurzfristige Schnapsidee war, sondern ernstgemeint.

Warum eigentlich Japan?
27.09.13 12:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.902
Beitrag #6
RE: Leben in Japan
@Digifox:

Wo ist denn das Problem am Sommer? Es ist warm und schwül, ja, aber das ist doch kein großes Problem.
Im Gegenteil kann man sogar nachts besser schlafen als in Deutschland, da man eine Klimaanlage hat.
Da man sich ja meistens eh nur in klimatisierten Räumen aufhält, finde ich den japanischen Sommer nicht gerade problematisch.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
27.09.13 14:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Leben in Japan
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Fragen zum Leben in Japan Lea 7 652 04.10.17 15:27
Letzter Beitrag: kenting
Leben in Japan und Möglichkeiten zum Studieren JapanLuke 2 530 13.09.17 05:36
Letzter Beitrag: Gunma-chan
Möglichkeiten für Leben in Japan Ki0ShiRa 91 11.087 29.06.15 17:54
Letzter Beitrag: Ki0ShiRa
Leben im Tempel Mariochan 6 1.675 09.09.14 18:33
Letzter Beitrag: NL
Japanische Freundin will in Deutschland leben - Heirat? Beruf? sneak 2 3.726 07.09.12 10:52
Letzter Beitrag: Shinichiro