Antwort schreiben 
Mein Fragen-Thread
Verfasser Nachricht
Nia


Beiträge: 3.678
Beitrag #41
RE: Mein Fragen-Thread
...und in お元気ですか。

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.11.14 20:53 von Nia.)
19.11.14 20:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.219
Beitrag #42
RE: Mein Fragen-Thread
(19.11.14 17:17)Koumori schrieb:  気 ist das, was im Japanischen (Philosophie oder Kampfsport z.B.) Ki und im Chinesischen (Philosophie oder Kampfsport z.B.) Qi ist - der "Lebenshauch", das "Wesen", der "Geist", die "Energie" und so weiter (http://de.wikipedia.org/wiki/Qi)

Im Kampfsport kennt man auch den 気合 きあい, den Kampfschrei beim Beginn eines Angriffs. In Doramas höre ich auch oft die Redewendung 気にしないで下さい, im Sinne von "Mach dir keine Sorgen"

Tomoko Tomoko hat kürzlich ein Video hochgeladen "The many uses of Ki" mit einen Verwendungen die ich noch nicht kannte. So wie ich es verstanden habe, wird es noch mindestens eine Fortsetzung von diesem Video geben:
https://www.youtube.com/watch?v=83liSzrvRAw

Truth sounds like hate to those who hate truth
19.11.14 22:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.678
Beitrag #43
RE: Mein Fragen-Thread
Ich hab gerade gesehen, in ゆうき 勇気 wird ja auch 気 verwendet. Passt ja auch schoen zur Definition. grins

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
23.11.14 19:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamada


Beiträge: 957
Beitrag #44
RE: Mein Fragen-Thread
(19.11.14 22:17)Firithfenion schrieb:  https://www.youtube.com/watch?v=83liSzrvRAw
Das Video stellt ein gutes Beispiel dar, das zeigt, dass die außerhalb Japans lange lebenden Japaner
ihr Sprachgefühl als Muttersprachler im Laufe der Zeit werden verloren haben.
Besonders die jüngere Japanerin muss in eine ausländische Schule gegangen sein
und Japanisch nur durch ihre Eltern und japanischen Schulfreunde dort gelernt haben.
Es sind eine Menge fehlerhafter Übersetzungen enthalten also.
[Bild: k2oi-1d-642e.jpg]
気のせい bedeutet nie "mistaken". Auf Deutsch heißt es wahrscheinlich "Nur deine Einbildung".
Deine Einbildung kann richtig sein.
[Bild: k2oi-1e-f457.jpg]
In dieser Situation kann 気が弱い nicht verwendet werden, sondern gegebenenfalls 弱気. 彼女は、弱気です ist also möglich.
気が弱い bedeutet "von Natur aus ängstlich, furchtsam, schüchtern, scheu, kleinlaut, zaghaft, befangen, verschämt".
Möglicherweise "kleinmütig (nervenschwach) sein", "Angsthase sein".
[Bild: k2oi-1f-c0c7.jpg]
Hier kann mann 気が強い nicht benutzen, aber gegebenenfalls 強気 möglich. 彼女は、強気です wird man also sagen.
気が強い bedeutet "standhaft", "beherzt", "herzhaft", "mannhaft", hartnäckig unverbrüchlich, fest, beharrlich, eingensinnig, zäh usw.
[Bild: k2oi-1g-2838.jpg]
Hier kann man 気がすむ nicht sagen. 気が晴れる kann eher passen.
気がすむ bedeutet nämlich "zufrieden sein".
気がすむまで、うさを晴らす:sich nach Herzenslust austoben.
In den übrigen Szenen findet man ebenfalls viele Fehler.
Ihr Japanisch weicht von dem in heutigem Japan geläufigen Japanisch ab und ist damit weder zuverlässig noch überzeugend.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.11.14 00:22 von yamada.)
27.11.14 02:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.115
Beitrag #45
RE: Mein Fragen-Thread
"Was ist Kino Sei?" hat mal bei uns ein Kindergartenkind gefragt, das schon ein Jahr in D gewesen war. Mir fiel als Antwort ein, daß Kino Sei in der Lampe wohnt, aber wenn es finster ist und die Lampe aus ist, kann es zu dir fliegen und erzählt dir Geschichten. Die Mama des Buben war dabei, hatte sich aber zuvor schwer getan mit der Frage, hat dann ein wenig verdrossen geschaut, aber er hat das gerne geglaubt, und so ganz falsch ist es ja auch nicht.
:
Und natürlich verliert man ein Stück weit die eine Sprache, wenn man sie überhaupt nicht spricht, weil man sich in einem anderen Sprachraum aufhält. Meiner Erfahrung nach zeigt sich das weniger in idiomatischen Fehlern sondern in Wortfindungsstörungen, auch hat man nach Jahren die Fortentwicklung der Sprache verpaßt. Ich komme nach vielen Jahren in D, wenn ich in J bin, sprachlich eher mit älteren Leuten zurecht, junge Leute verstehe ich nicht mehr so gut.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.11.14 05:54 von Yano.)
27.11.14 05:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mein Fragen-Thread
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Die klassischen Fragen Kael 23 2.502 12.07.18 10:17
Letzter Beitrag: yamaneko
Fragen von Dorrit Dorrit 19 2.147 16.04.18 23:04
Letzter Beitrag: torquato
cats Fragen cat 31 3.596 29.01.18 14:42
Letzter Beitrag: cat
Nias Fragen Nia 633 64.309 20.06.17 20:12
Letzter Beitrag: Nia
MCSens Fragen MCSens 13 1.719 18.07.16 12:19
Letzter Beitrag: MCSens