Antwort schreiben 
Mozc UT-Wörterbuch
Verfasser Nachricht
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.890
Beitrag #11
RE: Mozc UT-Wörterbuch
Naja, das ist halt schwierig zu beschreiben hoho Die Umwandlung funktioniert halt einfach besser, was halt einfach daran liegt, dass es ein kommerzielles Produkt ist. Man kann also einen Satz schreiben und er wandelt nicht falsch um, es gibt Wörterbucheinträge mit Erklärungen, es gibt ein großes Kanji-Wörterbuch, wenn man will kann man sogar Bungo schreiben.

Das ähnelt halt ziemlich stark dem MS IME, aber ist noch mal ein Tick besser. Hast du den MS IME noch nie benutzt? Bei aller Liebe zu Linux, aber da kann keine Linux-Eingabemethode mithalten. Man merkt einfach, dass da viel Geld hineingesteckt wird. Das lässt sich nicht nur auf den Umfang des Wörterbuches reduzieren, die ganze japanische Grammatik wird da viel besser verstanden.

Was mich an Mozc z.B. etwas stört ist die schlechte Handschrifterkennung. Die ist beim MS IME viel besser.

Achja, ich habe mir jetzt erstmal auf meinem MS Natural Ergonomic Keyboard 4000 die oberen Favoriten-Tasten (1,2,3) mit Fcitx-Eingabemodi belegt grins Sehr praktisch:

1: Deutsch
2: Mozc
3: Chewing (Chinesisch)

Das geht bei Linux wesentlich besser als bei Windows, wo man das nicht so bequem belegen kann. Ich habe das einfach bei KDE einen D-Bus-Tastaturkurzbefehl folgendermaßen angelegt:

Programm auf Fremdrechner: org.fcitx.Fcitx
Objekt auf Fremdrechner: /inputmethod
Funktion: org.fcitx.Fcitx.InputMethod.SetCurrentIM
Argumente: fcitx-keyboard-de bzw. mozc

Und schon kann man mit einem beliebigen Knopfdruck die Eingabemethode umschalten grins (Btw, was ist das überhaupt für eine merkwürdige Übersetzung bei KDE? Programm auf Fremdrechner? Im Original heißt das „remote“, aber das ist doch mein eigener Rechner...)

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.05.14 12:55 von Hellstorm.)
03.05.14 12:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 850
Beitrag #12
RE: Mozc UT-Wörterbuch
Danke für deine Ausführungen zu Atok.

Wenn ich Japanisch schreibe, wandele ich eigentlich keine ganzen Sätze, sondern meistens einzelne Wörter oder maximal kleinere Satzteile aufeinmal um. Bei einem ganzen Satz hätte ich einfach Angst, dass das schief läuft.

Mit der MS-IME habe ich bisher kaum gearbeitet. Unter Windows nutze ich, wenn ich da mal überhaupt Japanisch schreibe, die Google-IME.
Früher habe ich viel unter Mac OS X gearbeitet. Die dortige Eingabemethode "Kotoeri" hatte auch ein integriertes Wörterbuch, was ich allerdings kaum genutzt habe.
Generell fand ich aber die Vorschläge (jene, die man mit Tab auswählen kann) bei Kotoeri wesentlich besser als bei mozc. Bei letzterem merkt man manchmal, dass es die japanische Grammatik nicht wirklich "versteht".

Handschrifterkennung habe ich am Rechner noch nie benutzt. Unbekannte Kanji schlage ich auf dem Smartphone nach; da finde ich das Schreiben wesentlich angenehmer.
03.05.14 13:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.890
Beitrag #13
RE: Mozc UT-Wörterbuch
Hm, die Google IME ist ja im Grunde das gleiche wie Mozc (Mozc ist ja die Open-Source-Variante davon, praktisch so wie Chromium und Chrome).

Ich finde das Wörterbuch schon praktisch, manchmal sind da doch einfach ganz gute Vorschläge bei. Außerdem für mich ganz wichtig: Die typografischen Kanji, die nur in Unicode enthalten sind (und daher oft als 環境依存字 zählen...), wie z.B. 飛驒、石鹼. Wobei ich gerade sehe, dass die auch bei Mozc funktionieren.

Die Handschrifteingabe bei Mozc funktioniert zwar auch halbwegs, aber das Zeichen wird danach nur in die Zwischenablage kopiert, nicht in den Pre-Edit-Text übernommen. Das finde ich komisch. Bei MS IME kann man z.B., wenn man bei 憂鬱 die Lesung von 憂 vergessen hat, das 憂 per Handschrift schreiben und anschließend das 鬱 in Hiragana als うつ direkt dahintersetzen und er erkennt dann, dass es 憂鬱 ist. Das ganze Feeling wirkt da halt etwas besser.

Auf dem Smartphone nachschlagen finde ich zu nervig. Wenn dann würde ich auch eher das Denshijisho nehmen, aber wenn man sowieso am PC sitzt, kann man auch einfach den nehmen. Mal eben ein Zeichen mit der Maus zu schreiben funktioniert ja ganz gut.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
03.05.14 15:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.626
Beitrag #14
RE: Mozc UT-Wörterbuch
(03.05.14 13:20)vdrummer schrieb:  Bei einem ganzen Satz hätte ich einfach Angst, dass das schief läuft.

Man kann auch bei ganzen Sätzen bei Bedarf noch jedes Wort einzeln korrigieren.

Die Frage ist wo das IME besser rät... bei ganzen Sätzen kann es ja womöglich noch mit Zusammenhang arbeiten, ob das tatsächlich passiert... kratz muss man eben ausprobieren.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
03.05.14 15:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 850
Beitrag #15
RE: Mozc UT-Wörterbuch
(03.05.14 15:48)frostschutz schrieb:  Man kann auch bei ganzen Sätzen bei Bedarf noch jedes Wort einzeln korrigieren.

Ja, allerdings konvertiere ich lieber mehrmals (und eventuell zu oft), als einen langen Satz nach Fehlern zu durchsuchen, zu diesen zu navigieren und diese dann noch zu korriegieren.
Wenn man nur schauen muss, ob ein Wort richtig ist, finde ich das angenehmer.

Ich persönlich würde mozc nicht zutrauen, Wörter, bzw. deren Gebrauch im Kontext richtig zu erfassen.
Allerdings weiß ich auch nicht, ob es so etwas kann.

Wäre allerdings mal interessant, das auszuprobieren. Man braucht ja nur zwei Homophone und ensprechenden Kontext, so dass eindutig ist, welches man meint.
03.05.14 15:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.890
Beitrag #16
RE: Mozc UT-Wörterbuch
Naja, wenn der Satz kurz ist (Was sie bei mir meistens sind, ich schreibe ja keine wissenschaftlichen Arbeiten hoho), dann schreibe ich schon den ganzen Satz; bzw. meistens bis zum Komma. Das klappt schon echt gut.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
03.05.14 15:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kasu


Beiträge: 380
Beitrag #17
RE: Mozc UT-Wörterbuch
(10.04.14 13:15)Hellstorm schrieb:  Jo, genau. Ich wollte vorhin みぎ schreiben, damit → herauskommt, aber nichts kam. Dann musste ich das erst manuell hinzufügen. Auch andere Sachen werden eher schlecht als recht unterstützt.
Seltsam, bei mir kann mozc das. Es liefert mir auch gleich noch ⇛⇢⇨▶ und einen Haufen weitere Pfeilarten mit kratz
Und ich bin mir ziemlich sicher, dass die in dem Fall nicht aus den 顔文字-Wörterbüchern kommen, die ich zusätzlich installiert habe.

Unter Windows und Mac OS nutze ich übrigens auch die Google IME, bei der die von Microsoft meiner Meinung nach absolut nicht mithalten kann. Die Google-IME liefert auch mehrere Sachen, die in diesem zusätzlichen mozc-Wörterbuch enthalten sind, wie z.B. die Adressen zu Postleitzahlen, jede Menge Namen (auch sehr merkwürdige Schreibweisen in Künstlernamen von Prominenten) usw.

Ich versuche übrigens gerade, dieses UT-Wörterbuch einzurichten (Linux Mint 16, 64-bit), nur irgendwie funktioniert das nicht so recht. Ich bekomme bei dem "debuild"-Befehl immer diese Fehlermeldung:
Code:
 dpkg-buildpackage -rfakeroot -D -us -uc -b
dpkg-buildpackage: Warnung: Verwendung eines root-werde-Befehls, obwohl bereits root
dpkg-buildpackage: Quellpaket mozc
dpkg-buildpackage: Quellversion 1.13.1651.102-10
dpkg-buildpackage: Quellen geändert durch Nobuhiro Iwamatsu <iwamatsu@debian.org>
 dpkg-source --before-build mozc-ut-1.13.1651.102.20140320
dpkg-buildpackage: Host-Architektur amd64
dpkg-checkbuilddeps: Nicht erfüllte Bauabhängigkeiten: libprotobuf-dev (>= 2.5.0-9) libuim-dev fcitx-libs-dev
dpkg-buildpackage: Warnung: Bauabhängigkeiten/-konflikte nicht erfüllt; Abbruch
dpkg-buildpackage: Warnung: (Verwenden Sie -d, um sich darüber hinwegzusetzen.)
debuild: fatal error at line 1361:
dpkg-buildpackage -rfakeroot -D -us -uc -b failed
Hat jemand eine Idee, was ich falsch mache? Der Fehler kommt so ähnlich auch, wenn ich nicht von vorneherein als root an die Sache gehe.
Es erscheint danach allerdings schon eine Datei im Ordner, nur hat die die Endung .build und nicht .deb, wie es wohl eigentlich sein sollte kratz
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.05.14 10:14 von Kasu.)
04.05.14 09:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.626
Beitrag #18
RE: Mozc UT-Wörterbuch
Da steht was von nicht erfüllten Abhängigkeiten, musst du die vielleicht vorher installieren?

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
04.05.14 10:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.890
Beitrag #19
RE: Mozc UT-Wörterbuch
(03.05.14 15:54)Hellstorm schrieb:  Naja, wenn der Satz kurz ist (Was sie bei mir meistens sind, ich schreibe ja keine wissenschaftlichen Arbeiten hoho), dann schreibe ich schon den ganzen Satz; bzw. meistens bis zum Komma. Das klappt schon echt gut.

Ich habe jetzt mal ein wenig die Umwandlung angeschaut und ich glaube ich weiß jetzt, wieso Mozc etwas komisch ist:

Irgendwie scheint der immer genau die falschen Sachen umzuwandeln. Wenn ich z.B. 今 schreiben wollte, kommt 居間 als erster Eintrag heraus; bei した dann plötzlich ein 下. Das ist ja korrekt, aber im Satz stimmt es meistens nicht. Ich habe das Gefühl, dass Mozc da vorher ausgewählten Wörtern eine zu hohe Priorität zuordnet, und, dass der sich eventuell den vorangegangenen Satz nicht anschaut.

Ich weiß nicht, ob der MS IME das macht, aber wenn ich im Textfeld vorher z.B. ein Nomen, wo man ein する hinterhängen kann, geschrieben habe, ist es doch meistens logisch, dass ich danach kein 下 haben will, sondern ein する. Möglicherweise beachtet der MS IME das besser.

Oder aber, mein Japanisch ist zu falsch und Mozc ist einfach nur nicht so verzeihend wie der MS IME.



Achja, jetzt ist mir aufgefallen wieso ich kein みぎ schreiben konnte hoho Ich hatte die Symbol conversation ausgeschaltet... Schande über mein Haupt.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.05.14 16:03 von Hellstorm.)
07.05.14 16:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kasu


Beiträge: 380
Beitrag #20
RE: Mozc UT-Wörterbuch
Das Problem, was du mit Mozc beschreibst, hatte ich genau so mit der Windows IME und mit Kotoeri, weshalb ich im Endeffekt überall auf Google bzw. Mozc umgestiegen bin. Bei mir war das sogar noch ärger, ich konnte unter Kotoeri z.B. nicht mehr 心 schreiben, da kam nur noch so was in der Art: 個仔呂 (also irgendwelche zufälligen Zeichen, die halt ko, ko und ro gelesen werden...)

Das UT-Wörterbuch konnte ich aber leider immer noch nicht installieren, das scheitert bei mir immer an irgendetwas anderem, aber es klappt und klappt einfach nicht traurig
12.05.14 06:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mozc UT-Wörterbuch
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Projekt: Deutsche Übersetzung von Mozc Hellstorm 15 2.449 07.01.14 17:08
Letzter Beitrag: Hellstorm
Japanisch-Englisch Wörterbuch fürs iPhone wakaru 11 5.056 17.04.11 11:39
Letzter Beitrag: Genkyo
Japanisch-Deutsches OFFLINE Wörterbuch Anonymer User 34 7.448 12.07.06 07:54
Letzter Beitrag: muffelwild
Japanisch-Türkisch Wörterbuch saleha 14 2.806 22.04.05 23:57
Letzter Beitrag: saleha
JpenSip + PocketPC = Japanisch (auch Kanji) von Hand schreiben + Wörterbuch Pinkys.Brain 0 1.270 12.01.05 19:43
Letzter Beitrag: Pinkys.Brain