Antwort schreiben 
Nach Japan entführt.
Verfasser Nachricht
Yano


Beiträge: 2.056
Beitrag #21
RE: Nach Japan entführt.
(16.11.14 19:31)Woa de Lodela schrieb:  Ausnahmetalent.
Bestimmt kein Ausnahmetalent! Natürlich total immersion, was denn auch sonst?
16.11.14 21:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #22
RE: Nach Japan entführt.
Wundert mich halt, denn ich kenne niemanden, der es so schnell besser als Englisch gelernt hat. Wobei ich natürlich nicht weiß, wie gut dein Englisch war. Nach dem Abitur hat man in aller Regel ein B2-Niveau erreicht, in vielen Fällen sogar ein C1-Niveau. In manchen Oberstufen gibt es sogar Kurse, wo gemeinsam das CAE abgelegt wird (entspricht der Niveaustufe C1).

Nach einem Jahr Japan mit Sprachkurs im Vorlauf schaffen hingegen viele gerade mal den JLPT N2. Ich will das nicht kleinreden, aber sooo hoch ist das Niveau dann nicht (subjektiv kann natürlich viel Mühe dahinterstecken).

(16.11.14 21:26)Yano schrieb:  Natürlich total immersion, was denn auch sonst?

Na ja, wenn du "ein Jahr Japanisch" schreibst, frage ich mich sofort, was du damit genau meinst: Ein Jahr in Deutschland an der Uni, ein Jahr in Japan, ein Jahr in Japan und vorher noch eine Zeitland in Deutschland, was aber unterschlagen wurde, da zu unbedeutend... daher meine Frage.
16.11.14 23:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.056
Beitrag #23
RE: Nach Japan entführt.
Na ja, wenn du "ein Jahr Japanisch" schreibst, frage ich mich sofort, was du damit genau meinst: Ein Jahr in Deutschland an der Uni, ein Jahr in Japan, ein Jahr in Japan und vorher noch eine Zeitland in Deutschland, was aber unterschlagen wurde, da zu unbedeutend... daher meine Frage.
[/quote]
In D hatte ich ein Semester lang paar hundert Kanji gebüffelt, in J vielleicht noch hundert Stunden (guten) Unterricht genossen. Dann war ich dauerhaft dort, mußte Geld verdienen. Intuitiver Spracherwerb. Wenn es denn interessiert, die späte Fähigkeit dazu war der Gegenwert einer zu spät einsetzenden Pubertät, man sieht das deutlich auf Klassenfotos. Es hatte auch Nachteile.
Es liefen aber bessere herum in J, schlechtere auch, ich bin und war nur Mittelklasse.
17.11.14 00:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #24
RE: Nach Japan entführt.
@Yano: Interessant. Vielleicht liegt es ja wirklich an der späten Pubertät, aber ich kann mir schon vorstellen, dass du da eine Ausnahme darstellst. Es geht ja nicht darum, dass man überhaupt gut Japanisch lernt (natürlich laufen in Japan viele Ausländer rum, die es gut können), sondern um die kurze Zeit. Ich kenne wirklich niemanden, der es nach nur einem Jahr so gut (=besser als Englisch nach 9 Jahren) gelernt hat.

Es gibt einen Dolmetscher für Chinesisch und Japanisch (Deutscher), der schon als Japanisch-Dolmetscher gearbeitet hat, bevor er überhaupt je nach Japan gereist ist. Kennst du den? Ich glaube, er wohnt in der gleichen Stadt wie du.
17.11.14 07:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.056
Beitrag #25
RE: Nach Japan entführt.
(17.11.14 07:56)Woa de Lodela schrieb:  Es gibt einen Dolmetscher für Chinesisch und Japanisch (Deutscher), der schon als Japanisch-Dolmetscher gearbeitet hat, bevor er überhaupt je nach Japan gereist ist. Kennst du den? Ich glaube, er wohnt in der gleichen Stadt wie du.
H.P.? Der allerdings ist ein Ausnahmetalent. Ich habe ihn aber schon ein paar Jahre nicht mehr gesehen, zuletzt im Fernsehen.
17.11.14 09:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #26
RE: Nach Japan entführt.
(17.11.14 09:16)Yano schrieb:  H.P.?

Ja, genau. Halte ich aber auch für eine besondere Hochbegabung.
17.11.14 09:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.056
Beitrag #27
RE: Nach Japan entführt.
Weiß ja nicht, wie gut Du ihn kennst. Er ist nicht nur ein Sprachtalent, sondern auch von Haus aus schon zweisprachig erzogen. Ich hatte viel mit ihm zu tun, geschäftlich und privat, kenne auch manche seiner persönlichen Defizite, die ich hier natürlich nicht wälzen werde, die sich in der J-Szene längst herumgesprochen haben. Er ist übrigens auch Musiker.
17.11.14 13:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #28
RE: Nach Japan entführt.
(17.11.14 13:06)Yano schrieb:  Weiß ja nicht, wie gut Du ihn kennst.

Eigentlich gar nicht, ich hatte nur mal etwas gelesen, was er zum Thema Sprachenlernen verfasst hat. Das fand ich interessant. Daraufhin habe ich mir seine Internetpräsenz angeschaut. Ich finde es schon beeindruckend, und halte es, wie gesagt, für eine besondere Begabung. Erreichbar ist das sicherlich nicht für jeden. Simultandolmetschen aus der Hüfte ohne jegliche Ausbildung, mehr muss man gar nicht sagen.

Zitat:Ich hatte viel mit ihm zu tun, geschäftlich und privat, kenne auch manche seiner persönlichen Defizite, die ich hier natürlich nicht wälzen werde, die sich in der J-Szene längst herumgesprochen haben.

Na ja, mit seiner politischen Gesinnung hält er ja nicht gerade hinter dem Berg...
17.11.14 13:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.056
Beitrag #29
RE: Nach Japan entführt.
(17.11.14 13:29)Woa de Lodela schrieb:  Na ja, mit seiner politischen Gesinnung hält er ja nicht gerade hinter dem Berg...
Um was es da genau geht, habe ich nie umfasssend verstanden. Ich dachte mal, ich hätte es verstanden und wollte darüber mit einem Ingeneur und Erfinder diskutieren, aber da hatte ich irgendwie alles falsch. Der spielt da in einer anderen Liga, und mir sind andere Sachen wichtiger.
17.11.14 15:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.559
Beitrag #30
RE: Nach Japan entführt.
(17.11.14 13:29)Woa de Lodela schrieb:  Na ja, mit seiner politischen Gesinnung hält er ja nicht gerade hinter dem Berg...

Ist hier sein Engagement für フヤイタルフヤンタジーII gemeint.kratz
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.11.14 22:15 von Hachiko.)
17.11.14 22:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nach Japan entführt.
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
VR China: Japans Gesandter stirbt kurz nach Amtseintritt hikari 8 1.913 18.09.12 11:00
Letzter Beitrag: Yano
Japan nach den Wahlen am 30.8.2009 atomu 11 5.194 11.10.09 12:29
Letzter Beitrag: Zelli