Antwort schreiben 
Neue Möglichkeit in Japan kostenlos Geld abzuheben
Verfasser Nachricht
filter


Beiträge: 343
Beitrag #1
Neue Möglichkeit in Japan kostenlos Geld abzuheben
Eine kostenlose Abhebung von einem deutschen Konto war bisher glaube ich höchstens mit einer EC-Karte von der Citibank möglich. Bin jetzt auf das Angebot von der dkb Bank gestoßen. Dort bekommt man eine VISA-Karte mit der man kostenlos (auch keine versteckten Zusatzgebühren) an jedem VISA-fähigem Automaten abheben kann. Das ist nicht nur in Japan sehr praktisch. Das Konto ist zudem selbst komplett kostenlos.
Siehe: https://www.dkb.de/
21.08.08 21:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
irgendwer


Beiträge: 198
Beitrag #2
RE: Neue Möglichkeit in Japan kostenlos Geld abzuheben
dazu kann ich nur sagen: Hier weiterlesen: showthread.php?tid=5809(bin u.a. Kunde bei diesem Institut)

Außer den im obigen Thread geschilderten Problemen kann ich die DKB aber durchaus empfehlen...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.08.08 18:40 von irgendwer.)
22.08.08 18:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
filter


Beiträge: 343
Beitrag #3
RE: Neue Möglichkeit in Japan kostenlos Geld abzuheben
Wenn du nicht irgendwo am anus mundi bist, dann lässt sich mit einer VISA fast überall abheben. Ich würde eher dazu raten als zu travellers cheques oder einer normalen ECKarte. Ist schon ein echt gutes Angebot. Im Gegesatz zu den schlechten Kursen, mit der die Citibank das kostenlose EC-Abheben wieder auszugleichen versucht, bekommt man hier die überaus attraktiven VISA Wechselkurse.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.08.08 19:57 von filter.)
22.08.08 19:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellwalker


Beiträge: 492
Beitrag #4
RE: Neue Möglichkeit in Japan kostenlos Geld abzuheben
Wenn man das Geld von der VISA zieht, ist das dann wie bei normalen Käufen mit Kreditkarte, dass das Geld erst wochenspäter tatsächlich vom Konto gebucht wird oder ziehen sie das sofort ab?

習うより慣れろ
22.08.08 20:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
irgendwer


Beiträge: 198
Beitrag #5
RE: Neue Möglichkeit in Japan kostenlos Geld abzuheben
irgendwers gesammelte Weisheiten

es ist so ein Mittelding:
Kontentechnisch führt man quasi ein "Kreditkartenkonto" und ein Girokonto.

Wenn man jetzt mit der Kreditkarte Geld abbucht, wird das Geld gebucht und die Buchung angezeigt und das "Kreditkartenkonto" quasi belastet.
Ist am Ende eines Monats (oder zwei Monate? bin jetzt nicht so sicher) das "Kreditkartenkonto" im Minus - ich schreibe das in Anführungsstrichen, weil es eben kein echtes Konto ist) wird dieses ausgeglichen, in dem das Girokonto belastet wird.

Aber: Das Kreditkartenkonto ist gleichzeitig eine Art Tagesgeldkonto, d.h. man kann auch Guthaben auf die Kreditkarte "aufladen". Man bekommt afaik im Moment 3,8% Zinsen, was ja recht ordentlich ist. Nutzt man dann seine Kreditkarte, wird das Geld sofort abgezogen. Ich nehme an, daß die Zinsen quasi dem Geld entsprechen, was die Bank durch die Nichtvergabe des Kredites (bei nichtguthaben müsste die bank ja mit einem zinslosen kredit, weil kreditkarte aushelfen... oder die kartengesellschaft, k.a. wie das läuft) spart.
Man kann jederzeit Geld zwischen Kreditkartenkonto und Girokonto in beide Richtungen hin- und herüberweisen.

_Wenn_ der ATM die Visa-Karte akzeptiert, kriegt man auch den Visa-Umrechnungskurs, der in der Tat - wie in dem verlinkten Thread schon bemerkt - besser ist, als z.B. bei einer Überweisung.
Hebt man Geld mit der EC-Karte ab, kriegt man aber einen ähnlichen Wechselkurs. Ich weiß nicht, wie das bei Citibank ist, aber bei der DKB ist er recht nah am offiziellen Kurs und unterscheidet sich so weit mir bekannt ist nicht oder nur marginal vom Visa-Kurs. Also z.B. als der Yen bei ca. 168,xx stand, war der Visa Kurs 168,yy; der EC-Kurs 168,zz mit zz < yy < xx und meine jap. Hausbank hatte 165
Im Gegensatz zur Visa-Karte muss man allerdings Gebühren bei der Auszahlung bezahlen. Ich glaube etwa 1% des Betrages - was weit günstiger ist als Traveller-Checks oder Überweisungen.

Meine Erfahrung ist halt nur: Wo Visa draufsteht (ATM, Geschäfte) ist nicht immer Visa drin (manchmal nur Japan-issued-Visa), _wenn_ das Maestrologo drauf ist, gehen aber EC-Karten immer... also außer man ist im totalen Inaka, dann ist es wohl wieder was anderes :-)

Man kann also mit dem DKB-Konto nicht viel falsch machen, weil man ne Visa und eine EC-Karte bekommt. Und in Deutschland kann man tatsächlich mit der Visa-Karte an jedem Automaten kostenlos Geld bekommen...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.08.08 05:19 von irgendwer.)
23.08.08 05:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Rohana


Beiträge: 23
Beitrag #6
RE: Neue Möglichkeit in Japan kostenlos Geld abzuheben
Ich habe das Konto bei der DKB auch. Das Girokonte, also die EC Karte benutzte ich aber NIE. Da fallen wohl ziemlich hohe Gebühren immer an =/
Mit der VISA Karte konnte ich bisher immer umsonst abheben. Auch in Deutschland. Und die 3,8% Zinsen sind doch sehr nett oder nicht? zwinker
Während meiner Zeit in Japan, wo ich die VISA Karte ja brauchte, hatte ich meine Ersparnisse (ca 3000€) da drauf und habe pro Monat 11 Euro Zinsen geschenkt bekommen :-)
28.08.08 09:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
schef


Beiträge: 52
Beitrag #7
RE: Neue Möglichkeit in Japan kostenlos Geld abzuheben
Zinsen sind kein Geschenk augenrollen
28.08.08 13:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MM


Beiträge: 174
Beitrag #8
RE: Neue Möglichkeit in Japan kostenlos Geld abzuheben
(28.08.08 09:47)Rohana schrieb:Mit der VISA Karte konnte ich bisher immer umsonst abheben. Auch in Deutschland. Und die 3,8% Zinsen sind doch sehr nett oder nicht? zwinker

Nicht umsonst, aber kostenfrei. zwinker

[OT]
PS: nicht, dass einer auf die Idee kommt, 3,8% wären momentan exorbitant:
Hier bekommt man momentan 5,65 % (fest bis 1.1.2009):
http://www.kaupthingedge.de/
ab 1 Euro
[/OT]
28.08.08 21:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yakka


Beiträge: 578
Beitrag #9
RE: Neue Möglichkeit in Japan kostenlos Geld abzuheben
(28.08.08 19:05)MM schrieb:PS: nicht, dass einer auf die Idee kommt, 3,8% wären momentan exorbitant:
Hier bekommt man momentan 5,65 % (fest bis 1.1.2009):
http://www.kaupthingedge.de/
[/OT]
Hast Du Dein Geld schon zurückbekommen? hoho
04.01.09 22:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MM


Beiträge: 174
Beitrag #10
RE: Neue Möglichkeit in Japan kostenlos Geld abzuheben
(04.01.09 22:15)yakka schrieb:
(28.08.08 19:05)MM schrieb:PS: nicht, dass einer auf die Idee kommt, 3,8% wären momentan exorbitant:
Hier bekommt man momentan 5,65 % (fest bis 1.1.2009):
http://www.kaupthingedge.de/
[/OT]
Hast Du Dein Geld schon zurückbekommen? hoho

ich hab' nur selbst den Tipp bekommen.
Leider bin ich immer chronisch pleite traurig deshalb kein Geld zum Verzocken.
Aber die Kaupthing-Leute bekommen das Geld zurück.
http://www.aspect-online.de/finanztipps/...122008.htm
Da ist mir ein Stein vom Herzen gekullert, da ich den Tipp an Freunde weitergeleitet habe und nicht weiß, wer so treuherzig hineingebissen hat. augenrollen
06.01.09 01:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Möglichkeit in Japan kostenlos Geld abzuheben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
[Reise] Geld abheben oder mitbringen? cLam 45 4.091 05.12.16 15:01
Letzter Beitrag: adv
Geld abheben in Japan? Urmila922 2 655 24.06.16 04:38
Letzter Beitrag: torquato
Wo am besten Geld wechseln lassen? Anonymer User 39 36.800 13.09.15 20:44
Letzter Beitrag: Kikunosuke
Geld abheben in Japan Damasta 3 890 31.08.15 15:46
Letzter Beitrag: Damasta
Geld in Japan? kyuukaryokousha 35 8.815 05.02.15 17:56
Letzter Beitrag: remikun