Antwort schreiben 
Neues Format des JLPT zu schwer oder wie kann ich mich darauf vorbereiten?
Verfasser Nachricht
Hachiko


Beiträge: 2.556
Beitrag #1
Neues Format des JLPT zu schwer oder wie kann ich mich darauf vorbereiten?
Ich kann mir das Desinteresse so einger User hier dadurch erklären, dass zwar sehr viel geschrieben wird, aber meistens
am eigentlichen Thema/Anliegen vorbei.
Niemand möchte sich so gerne festlegen, das fällt auf.
Und was die Japan Foundation angeht, die eigentlich dieses Interesse forcieren sollte, so kann ich nur sagen, sie
tut seit Einführung der neuen Prüfungsordnung wirklich alles, um dieses schwinden zu lassen.
Dies meine Erfahrung und die daraus resultierende Meinung.
Sollte ich mich diesbezüglich auf dem Holzweg befinden, so korrigiere man mich bitte.
Ich hatte mich bezüglich der Japan Foundation etwas ungeschickt ausgedrückt und möchte hier berichtigen:

Seitdem die Japan Foundation die neue Prüfungsordnung eingeführt hat, schwindet das Interesse an der Japanischen
Sprache merklich.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.01.12 18:59 von Shino.)
13.01.12 17:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #2
RE: Aktivitaet im Forum.
(13.01.12 17:19)Hachiko schrieb:  Seitdem die Japan Foundation die neue Prüfungsordnung eingeführt hat, schwindet das Interesse an der Japanischen
Sprache merklich.

Wie bitte?!? huch
Schaut man sich heutzutage die Prüfungsordnungen an, bevor man beginnt, eine Sprache zu lernen?

Würde man mehr User im Forum wollen, müsste man den Themenschwerpunkt verschieben, z.B. von der Sprache mehr hin zur Kultur. Denn Vokabeln und Grammatik sind halt nun mal ein begrenztes Thema, und je älter das Forum wird, desto mehr wurde bereits abgehandelt. Daher kommen halt oft nur noch Links als Antwort, weil man ein Thema nicht nochmal diskutieren möchte...

接吻万歳
14.01.12 11:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.556
Beitrag #3
RE: Aktivitaet im Forum.
shakkuri@

Also zumindest mir geht es so, wenn ich an einer Sprache sehr interessiert bin, dann möchte ich meine Kenntnisse auch
in Form einer amtlichen Prüfung bestätigt haben.
Ich habe Englisch-, Spanisch-, Italienisch- und Französisch-Diplome erworben und kann nur sagen, dass diese,
sei es im Studium wie auch im Berufsleben, nur von Vorteil sind.
Die meisten Institutionen verlangen nach einem Beweis, Sprachkenntnisse alleine,auch wenn sie noch so gut sind, reichen
eben nicht aus.
Dies meine Erfahrung.
14.01.12 16:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.892
Beitrag #4
RE: Aktivitaet im Forum.
(14.01.12 16:16)Hachiko schrieb:  Also zumindest mir geht es so, wenn ich an einer Sprache sehr interessiert bin, dann möchte ich meine Kenntnisse auch
in Form einer amtlichen Prüfung bestätigt haben.

Dann bist du aber einer der wenigen. Also klar machen die Leute solche Prüfungen wenn sie sich schon länger mit der Sprache beschäftigt haben, aber man guckt sich doch nicht solche Prüfungen an, bevor man anfängt, eine Sprache zu lernen?
Bzw. das ist doch kein ausschlaggebendes Kriterium? kratz

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
14.01.12 21:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.556
Beitrag #5
RE: Aktivitaet im Forum.
Hellstorm@

Wie ich hier schon einmal schrieb, habe ich den alten 4er und 3er bestens bestanden, also habe ich doch irgendwann
angefangen und damit fortgefahren Japanisch zu lernen.
Aber seit der Einführung des neuen Prüfungs-Sytems komme ich einfach nicht mehr klar.
15.01.12 00:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #6
RE: Aktivitaet im Forum.
(13.01.12 17:19)Hachiko schrieb:  Und was die Japan Foundation angeht, die eigentlich dieses Interesse forcieren sollte, so kann ich nur sagen, sie tut seit Einführung der neuen Prüfungsordnung wirklich alles, um dieses schwinden zu lassen.
...
Sollte ich mich diesbezüglich auf dem Holzweg befinden, so korrigiere man mich bitte. Seitdem die Japan Foundation die neue Prüfungsordnung eingeführt hat, schwindet das Interesse an der Japanischen Sprache merklich.
Gerne: Du befindest dich sogar auf einer 8-spurigen Holzautobahn mit Seitenstreifen! zwinker zunge Sorry, so etwas hast du - wenn ich mich richtig erinnere - vor längerer Zeit schon einmal geschrieben und ich halte deine Aussage nach wie vor für vollkommen unsinnig. Möglich, dass dein Interesse aus irgendwelchen Gründen deswegen schwindet, keineswegs aber das allgemeine. Ansonsten: Belege deine Aussage doch mal bitte.

Übrigens, auch wenn ich selbst beim letzten Mal nicht bestanden haben werde: Mir gefällt das neue Format, aber um ehrlich zu sein, ist es mir eigentlich auch vollkommen egal. Wenn ich die Prüfungen wirklich benötigen würde, müsste ich mich halt entsprechend darauf vorbereiten und würde sie dann auch sicher bestehen. Wie schon im alten Format ist das nur eine Frage der Vorbereitung.

(14.01.12 16:16)Hachiko schrieb:  Also zumindest mir geht es so, wenn ich an einer Sprache sehr interessiert bin, dann möchte ich meine Kenntnisse auch in Form einer amtlichen Prüfung bestätigt haben. sei es im Studium wie auch im Berufsleben, nur von Vorteil sind. Die meisten Institutionen verlangen nach einem Beweis, Sprachkenntnisse alleine,auch wenn sie noch so gut sind, reichen eben nicht aus.
(15.01.12 00:51)Hachiko schrieb:  Wie ich hier schon einmal schrieb, habe ich den alten 4er und 3er bestens bestanden, also habe ich doch irgendwann angefangen und damit fortgefahren Japanisch zu lernen. Aber seit der Einführung des neuen Prüfungs-Sytems komme ich einfach nicht mehr klar.
Ja und? Lassen wir mal außen vor, was sich an den JLPT-Prüfungen tatsächlich geändert hat und ob die Änderungen nicht sogar sinnvoll waren: Worin liegt denn dein Problem genau? Hast du dich schon an einer der neuen Prüfungen versucht? Woran genau bist du gescheitert? Oder ärgerst du dich vielleicht nur darüber, dass die Prüfungen für dich jetzt schwieriger sind, weil genau die Anteile, die geändert wurden, zu deinen Schwächen gehören?

Dann gibt´s nur eines: Wenn du mit dem neuen Prüfungsformat nicht klar kommst, hast du einfach noch nicht genug drauf - so einfach ist das. Also setz´ dich auf deinen Hosenboden, schau dir an, was sich geändert hat, versuche dir hier und/oder an anderer Stelle Hilfe zu holen, stell Fragen, wenn du etwas nicht verstehst und lerne anstatt hier über die neuen Formate herumzujammern.

Was dir die anderen schon mehrfach mitzuteilen versucht haben ist, dass die meisten die Sprache nicht wegen der Prüfungen lernen, sondern deswegen, weil sie ihnen aus den unterschiedlichsten Gründen gefällt. Der JLPT hat damit überhaupt nichts zu tun - er ist also für den Spaß beim Lernen der Sprache vollkommen unerheblich. Und wer die Prüfungen benötigt, besteht sie auch.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.01.12 08:01 von Shino.)
15.01.12 07:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Aenea


Beiträge: 127
Beitrag #7
RE: Aktivitaet im Forum.
Ich denke mal Hachikos Einwand ist zumindest teilweise Richtig. Wenn man sich überlegt, welche Sprache man lernen will und das aber nur aus dem einen Grund tut, dass man sie später im Berufsleben anwenden möchte, dann würde ich mir zumindest schon mal angucken wie die Tests sind. Ich denke mal, dass der Anteil solcher Leute hier im Forum und generell bei Japanisch etwas geringer ausfällt als beispielsweise bei Englisch, Französisch o.ä. und ich weiß nicht, ob das hier im Forum überhaupt ins Gewicht fällt. Was ich nur sagen will, ist das es tatsächlich ein paar Leute gibt, die darauf schauen, wie schnell sie von dem gelernten im Berufsleben profitieren, und das der Einwand von Hachiko zumindest nicht komplett nieder gemacht werden sollte.
15.01.12 11:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
konchikuwa


Beiträge: 951
Beitrag #8
RE: Aktivitaet im Forum.
Der JLPT - der alte wie der "neue" (ein neuer Aufgabentyp, das ist alles) - ist im Vergleich zu Tests anderer Sprachen sehr anspruchslos. Eigentlich wollte ich gar nicht darauf weiter eingehen, aber das würde mich dann doch interessieren: Hachiko, welche Englisch-, Französisch-, Italienisch- und Spanischdiplome hast du denn genau gemacht? Ich kenne von den genannten Sprachen Prüfungen zweier, die im Vergleich zum JLPT sehr anspruchsvoll sind.

Ansonsten gebe ich Shino Recht, wenn man das erforderliche Niveau hat, dann schafft man den "neuen" JLPT genauso wie den "alten" (die sich ja wirklich so gut wie gar nicht unterscheiden!). Schafft man ihn nicht, ist man einfach noch nicht weit genug, ganz einfach. Moment mal, das Thema hatten wir hier schon einmal.... Hachiko wollte den JLPT nicht mitschreiben, aus Angst, aufgrund der neuen Prüfungsordnung nicht zu bestehen. Dabei war alles schon bezahlt, vernünftige Argumente wie, dass es doch egal sei, weil man ja schon bezahlt habe und auch automatisch schon dann nicht bestehe, wenn man nicht teilnehme, wurden ignoriert. Nun schreibt Hachiko gar, "nicht mehr klarzukommen". Scheint also ein echtes Problem zu sein, und zwar ein hochgradig persönliches.
15.01.12 12:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.556
Beitrag #9
RE: Aktivitaet im Forum.
Shino

Du gehst ziemlich streng mit mir um, beinahe wie ein Oberlehrer. Aber ich habe eben so meine Probleme, die anderen eben
völlig fremd sind. Jeder ist anders gestrickt. Nimms mir nicht übel.

Ich scheue es nicht mehr lernen zu müssen, da bin ich ziemlich resistent, was mich immer wieder (ver)zweifeln lässt
ist die Desinformation über das adäquate Vorbereitungsmaterial, weil ich gemerkt habe, dass das mir von meinem Buchhändler
vorgeschlagene einfach nicht, zumindest für mich, zum Ziele führen kann.
Wenn ich bis 2009 bestens damit zurecht kam, ist es jetzt eben nicht mehr der Fall, mein persönliches Pech, sicherlich,
deshalb suche ich auch nach Hilfe.
15.01.12 12:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Rika-chan


Beiträge: 77
Beitrag #10
RE: Aktivitaet im Forum.
Es sollen dieses Jahr die alten Prüfungen der neuen Art auf den Markt kommen. Zudem gibt es aber schon länger Bücher, die auch die neuen Aufgabentypen erklären und Übungen dazu haben. Dazu gibt es bestimmt einige Threads in diesem Forum.
Darf ich fragen, welche Bücher Du vorgeschlagen bekommen hast?

Etwas neues kann Angst machen, ja. Aber was hinzukommt, dass auch anders gewertet wird und man jetzt teilweise weniger %te braucht als im alten Format.

Fakt ist jedoch, und das ist ganz egal, wie der Test aufgebaut ist, man fällt durch, wenn man eben noch nicht so weit ist. Sicherlich kommt auch noch hinzu, dass der JLPT N3 recht schwammig ist, weil es keine festen Listen und Vorgaben gibt und das sich auch das Niveau von N2 und evtl. auch N1 leicht erhöht haben. Auf der anderen Seite tangieren diese Stufen aber auch Wörter, Kanji etc. pp die man auf dem Level vielleicht trotzdem schonmal gesehen hat. JLPT-lernen bedeutet nicht nur die Bücher durchackern, sondern ab einem gewissen Level MUSS Japanisch zwingend in den Alltag eingebunden sein - sprich Fernsehsendungen schauen, Zeitungsartikel und andere Texte lesen und sich teilweise da "durchkämpfen". Man kann eine Sprache nicht nur anhand ein paar Bücher lernen und ohne Alltagsgebrauch anwenden.

Und zu mal mehr mal weniger Aktivität im Forum - so etwas passiert nun mal. Und in der heutigen Zeit mit FB, Twitter und hasse nicht gesehen habe ich zumindest das Gefühl - haben es die Foren etwas schwerer. Aber auf der anderen Seite bietet ein Forum immer noch eine sehr gute Gelegenheit für Fragen, Tipps und Diskussionen.
15.01.12 13:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neues Format des JLPT zu schwer oder wie kann ich mich darauf vorbereiten?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanisch schwer zu erlernen? Anonymer User 224 39.910 17.11.17 19:37
Letzter Beitrag: adv
Was ist besser? Japanisch im Sauseschritt oder Assimil??? Watashi 15 5.116 16.07.17 02:34
Letzter Beitrag: yamaneko
Heisig für mich evtl. doch das richtige? anyfoo 4 3.411 26.02.17 05:06
Letzter Beitrag: yamaneko
Kanji-Häufigkeit (oder: muss man wirklich alles lernen?) icelinx 21 9.809 04.12.16 14:59
Letzter Beitrag: vdrummer
JLPT N3 mal was anders 名前ない 4 3.422 26.01.15 15:26
Letzter Beitrag: Koumori