Antwort schreiben 
Nur Japanische Sprache lernen, kein Kanji etc.
Verfasser Nachricht
Niku


Beiträge: 4
Beitrag #1
Nur Japanische Sprache lernen, kein Kanji etc.
Hallo Leute,
so erstmal ganz kurz zu meiner Situation. Meine Freundin ist Japanerin und da ich sowieso auf Animes stehe hab ich mir vorgenommen Japanisch zu lernen. Allerdings nur die Sprache, da ich für die Schrift Kanji, Katakana etc. keine verwendung habe. Da meine Freundin erst seit einem Jahr hier ist und erst halbwegs Deutsch spricht, investieren wir die "Lernzeit" ehr in Deutsch als in Japanisch, allerdings habe ich natürlich eine super Lehrerin falls mal Fragen auftauchen.
Lange rede, kurzer Sinn, wie bzw. wo (im Netz) kann ich mir einen großen Wortschatz aneignen ohne zwingend die Schrift zu lernen? Die grammatik würde ich mir größtenteils beibringen lassen.

Lg Oli
19.07.13 22:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.902
Beitrag #2
RE: Nur Japanische Sprache lernen, kein Kanji etc.
Da wirst du nur schlechte Möglichkeiten haben. Alle ernstzunehmenden Lehrmaterialien verwenden Kanji/Kana. Du könntest niemals originalsprachige Quellen verwenden. Selbst so Sachen wie Untertitel bei Filmen, um das Hörverständnis zu verbessern ist nicht möglich.
Du würdest nicht mit Japanern schriftlich kommunizieren können (Hast du keine Lust, den Eltern deiner Freundin mal eine Postkarte zu schicken?), und später wirst du dich ärgern, falls du Gefallen an Japanisch findest, dass du ein Analphabet bist.

Deine Freundin ist auch wohl kaum eine Japanischlehrerin (falls doch, ist das natürlich praktisch), deswegen wird sie keine Lehrwerke ersetzen können.

Daher in kurz: Lern die Schrift mit. Du wirst merken, dass sie gar nicht das größte Problem am Japanischen ist zwinker

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
19.07.13 23:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tommy


Beiträge: 91
Beitrag #3
RE: Nur Japanische Sprache lernen, kein Kanji etc.
Ich kann verstehen warum du die Kanji nicht lernen möchtest. Aber die Hiragana und die Katakana zu lernen kann ich dir nur wärmstens empfehlen.
Eigentlich nutzen fast alle mir bekannten Quellen, ausser gewisse MLC Dokumente ( http://www.mlcjapanese.co.jp/Download.htm ), zumindest die Hiragana. Und auch Kanji wirst du, je nach Quelle, mit den Furigana (Kana über den Kanji) lesen können.

Solltest du die Hiragana lernen, dann wird dir ein Karteikartenprogramm mit fertigen Decks sicherlich helfen. Ich selbst nutze dafür Anki ( http://ankisrs.net/ ).
Dort findet man bereits fertige Decks für welche man mindestens die Hiragana lesen können sollte. Ob es dort eventuell noch Decks mit Roumaji gibt, weiß ich nicht.

Ich kann dir also nur empfehlen wenigestens noch die Kana zu lernen, da dir dies sicherlich das Lernen einfacher machen wird.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.07.13 23:22 von Tommy.)
19.07.13 23:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Niku


Beiträge: 4
Beitrag #4
RE: Nur Japanische Sprache lernen, kein Kanji etc.
Oh man, irgendwie habt ihr ja recht, vorallem da ich diese Frau behalten will und mich die Sprache somit ein Leben lang begleiten wird wäre es sinnvoll auch die Schrift zu lernen.... Sieht nur leider alles gleich aus zunge. Katakana ist Lautschrift oder? Wie fang ich an das zu lernen?
20.07.13 00:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Reizouko


Beiträge: 634
Beitrag #5
RE: Nur Japanische Sprache lernen, kein Kanji etc.
Lass dich nicht von der Schriift verunsichern. Der Anfang ist schwer, aber man gewöhnt sich schnell daran.
Ich kenne niemanden, der japanisch ohne Schrift gelernt hat und über ein "Mein Name ist..." Level rausgekommen ist.
Wie auch Hellstorm würde ich sagen: Entweder ganz oder gar nicht.
Und nochmal der wichtigste Tipp: Lass dich nicht verunsichern. Es ist nicht so schwer, wie es auf den ersten Blick aussieht.
20.07.13 02:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Saro


Beiträge: 51
Beitrag #6
RE: Nur Japanische Sprache lernen, kein Kanji etc.
Ich empfehl dir aus eigener Erfahrung ganz am Anfang Hiragana und Katakana zu lernen. Ich lern jetzt seit ende 2011 und dachte mir damals dass es auch nur mit romaji geht, aber dadurch hat man irgendwie weniger Lust schriftliche Übungen zu machen weil man sowieso weiß dass sich das mit romaji nichts bringt.
20.07.13 16:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.698
Beitrag #7
RE: Nur Japanische Sprache lernen, kein Kanji etc.
Nimm mal die Suchfunktion, den Kanateacher haben wir hier schon x-mal verlinkt. zwinker

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
20.07.13 20:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
steenvoortl


Beiträge: 26
Beitrag #8
RE: Nur Japanische Sprache lernen, kein Kanji etc.
Ich stimme den anderen hier vollkommen zu, Japanisch lernen zu wollen, ohne die Schrift zu lernen, wird dich nicht weit bringen.
Die Schrift ist reine Übungssache. Lern zunächst die Kana und trau dich dann auch mal an die Kanji heran.
Karteikarten eignen sich gut, um die Lesungen und Bedeutungen der Kanji zu lernen. "Spaced Repetition" lautet hier das Stichwort, sprich, die Abstände der Überprüfungen immer größer werden lassen, wenn das Zeichen gut sitzt, sonst wieder eine Stufe zurück. Über Google wirst du einiges zu diesem Konzept finden.
Allerdings würde ich dir empfehlen, nicht nur zu lesen, sondern auch zu schreiben. Sprich - nimm dir ein Blatt zur Hand und üb mehrfach, die Zeichen zu schreiben, bis sie sicher sitzen. Achte hierbei auch auf die Strichreihenfolge. Schreibst du langsam, wird man die Zeichen zwar erkennen können, willst du aber später mal schneller schreiben, wird man unsaubere Zeichen nicht mehr erkennen, wenn die Reihenfolge nicht stimmt.
Wenn du übrigens keine Lust hast, mit Stift und Papier zu arbeiten, würde ich dir Skritter (http://www.skritter.com) empfehlen, das basiert auch auf Spaced Repetition und hier lernst du nicht nur die Lesungen, Bedeutungen etc. sondern übst am PC mit der Maus (oder noch besser, mit einem Grafiktablett oder am iPad/iPhone, falls vorhanden) direkt das Schreiben mit. Ich hab damit beste Erfahrungen gemacht, auch wenn hier natürlich Disziplin der Schlüssel zum Erfolg ist. zwinker Ist leider nicht kostenlos, aber mit 15$ im Monat ist es zumindest mir als Japanischstudenten jeden Cent wert, aber auch für Hobbylerner nur zu empfehlen, wenn dir der Preis nichts ausmacht.
Außerdem würde ich dir empfehlen, dich mal bei deiner örtlichen Volkshochschule nach Japanischkursen zu informieren. Deine Freundin mag zwar Japanerin sein, aber das heißt noch lange nicht, dass sie Ahnung davon hat, dir die Sprache auch zu vermitteln. Versteh mich nicht falsch, aber Muttersprachler zu sein und von Sprachdidaktik Ahnung zu haben, hat nichts mit einander zu tun, oder anders gefragt, würdest du dir zutrauen, jemandem Deutsch von den Grundlagen an beizubringen? Zumal ich vermute, dass sie auch keine Arbeitsmaterialien zur Hand hat, mit denen ihr arbeiten könntet und diese gerade bei einer vom Deutschen so verschiedenen Sprache wie Japanisch schon wichtig wären und ein guter Lehrer es natürlich deutlich einfacher macht.

我思う、故に我在り。
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.07.13 22:17 von steenvoortl.)
20.07.13 22:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
satoo
Gast

 
Beitrag #9
RE: Nur Japanische Sprache lernen, kein Kanji etc.
Mit der guten und peinlich alten japanischen Fernsehserie "Let's Learn Japanese Basic" und dem zugehörigen Buch solltest du unproblematisch Japanisch lernen können, ohne dass du auch nur ein einziges Zeichen brauchst. Vorausgesetzt natürlich, du sprichst ein wenig Englisch. Die Serie ist richtig gut und du bist unabhängig davon ob oder wie schnell du die Schriftsprache lernst.

Lesen und Schreiben braucht man wirklich nicht um Japanisch zu lernen. Wozu auch, wenn man sich nur unterhalten will.

Das Problem ist nur, Lernen kann wirklich ätzend sein, wenn man sich nichts notieren kann oder das notierte falsch wiedergibt, kein Lexikon benutzen kann etc.

Am besten du lernst also erst einmal, die Konventionen, wie man sich etwas in unserer Schrift aufschreibt. Also Romanisierung bzw. Romaji. Mit dem Buch zur Serie sollte das ganz von selbst funktionieren. Mehr braucht man wirklich nicht um Japanisch zu lernen. Einfach nur verstehen, welche japanischen Silben es gibt und wie man sie schreibt.

Mach dir mal keine Sorgen. Japanische Schrift brauchst du sowieso keine. Selbst wenn du schon gut sprechen könntest und auch immer brav schriftlich gelernt hättest, für Originaltexte reicht es sowieso noch lange nicht. So etwas muss man sich nicht antun, wenn man sich nur unterhalten will.

Am besten Du lernst erst einmal in aller Ruhe mit Muttersprachlern, Audiovisuellen Materialien und in unserer Schrift.

Alles andere kommt danach ganz von selbst und ganz langsam. Denn die eigenen Wünsche werden größer.
Es kommt z.B. der Punkt, wo du neben der Romanisierung weitere Handwerkszeuge zum lernen haben möchtest.

Wenn du z.B. deinen PC beim lernen benutzen willst, wirst Du feststellen, dass - nach Beseitigung der unvermeidlichen zähen Tücken und Softwareproblemen - eine riesige Türe aufgeht, sobald Du etwas besser romanisieren kannst.

Vielleicht möchtest Du in einem Lexikon etwas nachschlagen oder im Internet.

Auch hier wirst du bald fluchen, dass statt Romaji oft Hiragana und Katakana verwendet werden.

Du wirst merken, dass mit Hiragana das Leben leichter wird. Du kannst dann alle Endungen lesen und alle Worte, die nicht mit Zeichen geschrieben werden.

Außerdem wirst du sicherlich Katakana sofort lernen wollen, wenn du gemerkt hast, dass man damit -auch ohne Japanisch- rund ein Viertel eines japanischen Textes enträtseln kann, denn das sind alles englische Wörter.

Zur Wohltat wird das ganze dann, wenn du plötzlich merkst, dass die Zeichen wiedererkennbare Bestandteile u.ä. haben, und schon kannst Du auch mal was mühevoll nachschlagen. Mehr noch die Bestandteile geben Hinweise zu Bedeutung und Aussprache.

Dies Werkzeuge sind natürlich noch weit von der japanischen Schrift entfernt, denn bis dahin ist noch endlose Kanji-paukerei angesagt.

Aber mach dir über all diese Dinge keine Sorgen.

Am besten Du lernst erst einmal in aller Ruhe mit Muttersprachlern, Audiovisuellen Materialien und in unserer Schrift.
Dazu vielleicht, sobald du es benötigst und der Zeitpunkt gekommen ist: den Umgang mit dem PC, Hiragana, Katakana, Radikale ... wenn es das Leben angenehmer macht.
Vielleicht sind auch Manga eine Lösung.

Wenn du erst einmal besser japanisch sprichst, kommt ohnehin früher oder später der Punkt an dem Du lesen können möchtest, weil es beim lernen stört oder weil es im Alltag nervt nicht lesen zu können... Schlimmer noch, wer sich für Japan interessiert ist von allem ausgesperrt, was interessant ist. Glaub mir, dann saugst du das ganze mit unglaublichem Interesse und vorher nicht gekannter Lerngeschwindigkeit auf. Es macht keinen Sinn, Sachen zu lernen, die man nicht braucht, oder Probleme zu lösen, die sich noch nicht stellen, das ist Zeitverschwendung.
21.07.13 16:16
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Niku


Beiträge: 4
Beitrag #10
RE: Nur Japanische Sprache lernen, kein Kanji etc.
Super, erstmal danke für die vielen nützlichen Tipps und das Ihr euch soviel Mühe gegeben habt!

steenvoortl, ich verstehe sehr gut was du meinst, ich denke auch nicht das meine Freundin die super Lehrerin ist und das kann man auch nicht verlangen, ich bin auch ein schlechter Deutschlehrer für sie, aber zum Nachfragen und für die Aussprache ist das echt super zunge

satoo, ich denke du hast mich am besten verstanden. Wenn ich zuviele "Lern-Baustellen" habe, dann macht es mir irgendwann die Lust kaputt.
"Es macht keinen Sinn, Sachen zu lernen, die man nicht braucht, oder Probleme zu lösen, die sich noch nicht stellen, das ist Zeitverschwendung. " Sehe ich absolut genauso! Ich werde mir jetzt mal ein paar der Videos im Netz zusammensuchen hoho
21.07.13 20:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nur Japanische Sprache lernen, kein Kanji etc.
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanisch lernen wie Französich? moustique 74 11.155 29.10.18 05:03
Letzter Beitrag: Phil.
Lernen wie die Chinesen- Strichfolge yamaneko 4 254 05.10.18 16:21
Letzter Beitrag: Koumori
Lautschrift für japanische Deutschlerner? Bernd_B 21 2.424 21.09.18 12:47
Letzter Beitrag: yamaneko
Wann Kanji / Hiragana / Katakana? (+ Buchtipps zum lernen) marbo 81 7.036 23.08.18 21:12
Letzter Beitrag: Nia
Japanisch lernen Kael 6 289 12.07.18 09:18
Letzter Beitrag: Kael