Antwort schreiben 
Originelle Kanji-Lernmethoden
Verfasser Nachricht
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #1
Originelle Kanji-Lernmethoden
Anlässlich meines 100. Beitrages spendiere ich dem Japanisch-Netzwerk mal noch´n neues Thema.

Mich interessieren Eure ganz speziellen Tricks und Kniffe mit denen Ihr der ungeheuren Zahl von Zeichen, Lesungen und Bedeutungen Herr zu werden sucht.


Beispiel:

Ich gehe jede Woche zweimal ca. 1 Stunde joggen. Dabei lasse ich die zuletzt gelernten Kanji durch den Kopf tickern, einschließlich Lesungen und Bedeutungen. Angefangen bei dem/den am Vorabend gelernten und dann streng in der Reihenfolge rückwärts, wobei ich den neueren „Schäfchen“ etwas mehr Aufmerksamkeit widme. Ich hätte selber niiie gedacht, dass ich das mal soweit ausbaue, aber inzwischen kann ich die letzten 400 (und mehr) Kanji, die ich gelernt habe, auf diese Weise in der einen Stunde runterspulen.
Die Sache hat natürlich einen Haken: Ich kann diese Kanji zwar lückenlos in dieser festen Reihenfolge memorieren (teilweise indem ich sie zu einer abstrusen Geschichte verbinde), aber außerhalb des Zusammenhangs fehlt mir manchmal die Assoziation der Reihe und ich erkenne ein eigentlich gelerntes Kanji nicht. Deshalb ist es auch nur ein Zusatzmittel. Aber immerhin, ich bin ungefähr bei meinem 1000. Kanji damit angefangen (inzwischen bin ich bei ca. 1800), und jetzt merke ich, dass ich die Kanji danach deutlich zuverlässiger kann, als z.B. die von 500 bis 1000.
Und gesund ist es auch. Es geht natürlich auch mit 20 Minuten und entsprechend weniger Kanji.


Ich weiß, dass sich dieses Thema mit mindestens 3 Threads überschneidet, und weise ausdrücklich auf diese hin:

showthread.php?tid=3http://www.japanisch-netzwerk.de/showthread.php?tid=312http://www.japanisch-netzwerk.de/showthread.php?tid=430
Aber vielleicht könnte man hier ja mal die ganz besonders originellen Methoden sammeln.

正義の味方
29.09.03 15:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #2
RE: Originelle Kanji-Lernmethoden
@Atomu

Da waer noch die Diktat-Form.
Jedoch musst du mit der Hand dein Diktat schreiben.

Die Aufgabe ist dein Originaltext aus deinem Lehrbuch so wiedergeben wie er dort abgebildet ist. (Er soll aber mit Kanjizeichen bespickt sein, purer Hiraganatext ist nicht verwendbar).

Dieses Material auf Band sprechen. Das Band markieren A1, A2, A3 etc. (Fuer spaetere Diktate).

Dann das Band abspielen.

So und nun versuchst du diesen Text, mit so viel Kanji zu versehen wie du meinst die gehoerten dort hin.

Dann vergleichst du den Text mit deinem Diktat.
Vergleiche aber sehr genau jedes Kanji mit dem anderen. Achte auf exakte Strichposition.

Eine andere Moeglichkeit ist einen Aufsatz zu bilden.
Auch hier verwendest du Kanjizeichen. Abgesehen von Grammatikalischen Fehlern, kannst du somit sehen ob du dich an die richtige Schreibweise erinnerst, oder ob du Fehler machst.

NJStar wird dir beim ueberpruefen deiner Aufsaetze wiederrum helfen koennen.
Zumal, du da auch eine Woerterbuchform zur Hand hast.

Mogeln kannst du natuerlich auch, aber du bemogelst dich selbst.

Tschuess.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.09.03 22:33 von zongoku.)
29.09.03 22:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #3
RE: Originelle Kanji-Lernmethoden
Danke zongoku, das ist schon mal eine gute Idee.

Aber dieser Thread hat für meinen Geschmack viel zu wenig Zugriffe (ich red ja gar nicht über die Zahl der Antworten). Wie überhaupt die "Lernmethoden" erstaunlich wenig Zuspruch finden, im Verhältnis zum sonstigen Gequatsche. Sagt mal lernt Ihr überhaupt Japanisch? Was macht Ihr denn so den ganzen Tag? Schimpf Schimpf grr ! Oder wollt Ihr mir Eure Tricks nicht verraten, damit Ihr besser werdet als ich zunge ?

正義の味方
18.10.03 00:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JapanIry


Beiträge: 333
Beitrag #4
RE: Originelle Kanji-Lernmethoden
hm,

also bisher habe ich hier in Japan angefangen Vokabeln zu lernen, indem ich ein Heft angefangen hab, in dem ich die Hiragana schreibweise, das entsprechende Kanji, die Lautschrift und die deutsche Bedeutung sammle.

Ist eigentlich nicht schlecht hin und wieder mal reingeschaut merkt man sich die WOerter doch ganz gut, wobei mir die Kanjis hier in Japan ja im taeglichen Leben haeufiger wieder ueber den Weg laufen, als das bei euch im Moment in Deutschland der Fall sein duerfte zwinker

Was ich auch manchmal mache ist, im Bus (Ich fahre taeglich eine Stunde zur Schule und das gleiche wieder zurueck) einen Dialog im Kopf halte, dann formuliert man sich selber viele Saetze, macht sich Gedanken wie die Grammatik am besten waere und welche Woerter man braucht und so lernt man nicht nur Grammatik sondern auch Vokabeln, natuerlich setzt dies ein gewisse Basis an Japanisch voraus, aber Anfaenger koennen dies auch mit einfachen Dialogen ueben und merken ausserdem dabei schnell, welche Fortschritte sie machen, also zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen zwinker zunge

Natuerlich versuch ich auch haeufig mit Japanern ins Gespraech zu kommen und das hilft einem auch sehr fuer die "Vokabelmemoration"

Also immer schoen fleissig sein und ganbatte beim Lernen zwinker

@--}--}--Iry--{--{--@

日本語を まだ にがてなので、もっと 勉強を したい。 だから entschuldigt bitte meine Fehler...und es heisst ja auch "aus Fehlern wird man schlau"
@--}--}--弥奈--{--{--@
18.10.03 03:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #5
RE: Originelle Kanji-Lernmethoden
U-Bahn geht bei mir auch nie ohne Japanischlernen ab.

Ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich Dich beneide, dass Du solange am Stück in Japan sein kannst traurig . Scheint Dich ja auch wahnsinnig voran gebracht zu haben!

正義の味方
18.10.03 10:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JapanIry


Beiträge: 333
Beitrag #6
RE: Originelle Kanji-Lernmethoden
Das kannst du laut sagen, ich habe im Januar/Februar mit Japanisch angefangen in der VHS, tja ich habe gleichzeitig fleissig Selbstsudium betrieben, so dass ich dann wenigstens ein paar kanjis und Hiragana und Katakana komplett schreiben konnte, als ich im September hier nach Japan kam, hatt ich mir eingebildet auch nur etwas Japanisch zu koennen, so wurde mir doch gezeigt, was ich schon geahnt/gewusst hatte, dass VHS dich nicht wirklich voranbringt. ...
Tja im serptember musst ich mich erstmal hier eingewoehnen, denn Japan das ist doch etwas ganz anderes, aber mittlerweile wag ich es zu behaupten, dass mein Japanisch starke Fortschritte macht und ich mich frei ueber simple Sachen/ Alltagsplausch unterhalten kann, und dafuer tu ich auch einiges: lerne, lerne und lerne und lasse wiegesagt keine Moeglichkeit aus Japanisch zu sprechen. Ich habe erst im Oktober wirklich angefangen und ich merke wie weit man in einer Sprache kommen kann, wenn man sich wirklich anstrengt.

Ich kann jedem nur einen Austausch/Studienaufenthalt etc. empfehlen!

Und atomu ich wette es ist nur eine Frage der Zeit, bis du am anderen Ende der Leitung hier in Japan sitzt, von daher nicht neidisch sein, lieber soviel Vorwissen aufbauen wie moeglich und fleissig Japanisch lernen, denn in Japan willst du dich ja mit denen unterhalten und nicht nur Lernen muessen zwinker Kopf hoch!

Ach uebrigens meine Hostfamily hat schon sehr viele Erfahrungen mit Austauschschuelern, Schueler, aber auch Erwachsene aus allen moeglichen Laendern und nehmen mehrmals im Jahr Leute auf fuer Kuzaufenthalte (2 Wochen etc.) ich bin der erste Langzeitkandidat, aber hier in der gegend und dann vermute ich mal auch in anderen Gegenden gibt es viele Familien, die es zu einem Hobby gemacht haben, Gaeste aufzunehmen, also ihr seid jederzeit willkommen zwinker

@--}--}--Iry--{--{--@

日本語を まだ にがてなので、もっと 勉強を したい。 だから entschuldigt bitte meine Fehler...und es heisst ja auch "aus Fehlern wird man schlau"
@--}--}--弥奈--{--{--@
18.10.03 10:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #7
RE: Originelle Kanji-Lernmethoden
@boyfriend: Das paßt hier nicht ganz ins Thema, mach das lieber woanders oder über die Kurznachrichten.

Im Moment lerne ich Kanji recht klassisch: Auf eine Kärtchenseite schreibe ich die deutsche Bedeutung, auf die andere das Kanji, die Aussprache und unten einen kleinen Merksatz, die ich häufig aus dem Henshall entnehme (mir allerdings auf Deutsch übersetze). Mein Lieblingsmerksatz ist im Moment der für das Wort 着 (sprich: tsuku, = ankommen). Der Autor hat das Kanji quasi auseinander genommen in oberen Teil, die Linie (engl. "line")seitlich und den unteren Teil. Der vorgeschlagene Satz aus dem Henshall lautet: Das Schaf (羊) kommt mit Eye(目)liner(Linie links) an. hoho Werd ich bestimmt nie wieder vergessen.

Nicht immer sind solche Stützen hilfreich, aber für mich sind sie gut geeignet. Wenn ich die Karten fertig habe, nehme ich mir die deutsche Übersetzung vor und schreibe dann aus dem Gedächtnis die Kanji auf, bzw. versuche, mich an die Laute zu erinnern. Neue Kanji lerne ich täglich, Kanji, die ich etwas besser kann, kommen wöchentlich dran und gut sitzende Kanji nehme ich mir dann monatlich vor. Wenn ich etwas absolut sicher kann, stecke ich die Karte weg.

Nächstens lerne ich im DJZB eine neue Lernweise für Kanji, die kann ich dann ja auch hier vorstellen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.10.03 14:40 von Nora.)
18.10.03 14:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #8
RE: Originelle Kanji-Lernmethoden
Leider kann ich Japanisch nur nebenher als Hobby betreiben, aber ich habe für die Kanji etwas ganz wundervolles: "Kanji Trainer PenPen" grins Ein kleiner Pinguin schiebt Kanji über einen Eisberg und man muß erst mal die richtige Schreibweise in Hiragana treffen und dann die Übersetzung. Es ist total albern, aber mir hat es schon enorm geholfen hoho hoho
Natürlich versuche ich auch ernsthaft, mich an Lehrbüchern zu versuchen. Ich habe dieses unterhaltsame Büchlein für japanische Schüler.... für die Kleinen, wie an den Bildern unschwer zu erkennen ist, aber alles hilft ja irgendwie zwinker
08.11.03 20:58
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JapanIry


Beiträge: 333
Beitrag #9
RE: Originelle Kanji-Lernmethoden
Huhu,

ich bin mir nicht sicher ob dies hier wirklich an der richtigen Stelle ist, aber heute ist mir ein Spiel gelangweilter japanischer Schueler ueber den Weg gelaufen, welches sich eigentlich auch zum Vokabellernen gut eignen muesste:
Nicht fuer Kanjis aber fuer die Vokabelkenntnisse im Allgemeinen:

Alles was man dazu braucht ist ein Blatt Papier, was zu schreiben und ein paar japanischsprechende freunde waeren auch nicht schlecht zwinker

Also irgendwer faengt an und malt etwas auf das Papier z.b. ein Auto 車 くるま nun ist der naechste in der Reihe dran und muss nun ein Wort malen, mit der Endsilbe des vorherigen Wortes in diesem Fall ま z.b. 窓 まど Fenster usw. eben halt, das ist eigentlich ein schoener Zeitvertreib, aber damit festigt sich das Vokabular auch sehr schnell

Also einfach mal ausprobieren wenn man nichts besseres zu tun hat (z.b. Schule, langweilige Vorlesungen etc. zwinker )

@--}--}--Iry--{--{--@

日本語を まだ にがてなので、もっと 勉強を したい。 だから entschuldigt bitte meine Fehler...und es heisst ja auch "aus Fehlern wird man schlau"
@--}--}--弥奈--{--{--@
10.11.03 15:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lori


Beiträge: 533
Beitrag #10
RE: Originelle Kanji-Lernmethoden
Hihi, das haben wir bei unserer einen Lehrerin auch ein paarmal gegen Ende der Stunden gespielt, sehr spassig, aber denkt an das "n". grins

http://japanbeobachtungen.wordpress.com

10.11.03 20:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Originelle Kanji-Lernmethoden
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Falsche / unproduktive Lernmethoden Elsa 13 1.628 25.05.18 22:29
Letzter Beitrag: Saro
Lernmethodik Kanji und deren Bedeutungen Raguna 5 544 06.11.17 21:56
Letzter Beitrag: moustique
Kanji lernen mit Heisig namako 283 76.983 21.05.17 11:40
Letzter Beitrag: Nia
Spiel zum Kanji lesen lernen Kokujou 1 691 26.12.16 11:41
Letzter Beitrag: Nia
Kanji lernen Aporike 29 3.634 25.10.16 05:55
Letzter Beitrag: Mayavulkan