Antwort schreiben 
Programmierproblem in HTML: Flag für Japanischcodierung
Verfasser Nachricht
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #1
Programmierproblem in HTML: Flag für Japanischcodierung
Ich sitze zur Zeit an einer Unterseite für unseren Ergebnisteil und habe nun folgendes Problem:
Zumindest in einem Teil werden japanische Zeichen (zusammen mit lateinischen) verwendet. Ich würde diese Seite gerne so programmieren, daß der Browser automatisch angewiesen wird, den japanischen Zeichensatz zu wählen (so er vorhanden ist). Ich weiß zwar, daß das irgendwie gehen muß, da es ja bei vielen Seiten automatisch geschieht, nur wie weiß ich nicht.

Könnte mir jemand von Euch einen Tip geben?
Danke.
23.01.04 20:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MixMax


Beiträge: 13
Beitrag #2
RE: Programmierproblem in HTML: Flag für Japanischcodierung
Hallo Ma-kun,

das sollte normalerweise durch die angabe von

Code:
<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=Shift_JIS">

sichergestellt sein, bei meiner Seite erwies sich dass allerdings als problematisch da man dann gar keine umlaute korrekt darstellen lassen, versucht man es, weißt einen der editor drauf hin das man die datei in UTF-8 speichern soll.

UTF8 hat den vorteil das du beides kannst, umlaute und japanische kanji.

wird angegeben mit:

Code:
<head>
  <meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=UTF-8">
...

Wenn man aber eine PHP oder Perlseite macht muß man etwas tricksen, da eine im UTF8-format gespeicherte Datei am anfang 3 Bytes zur Kennzeichnung hat, die es schwer machen Cookies zu setzen.

Wenn du Cookies brauchst und UTF8, gebe ich Dir gerne eine Hilfe wie man das zur auch Not lösen kann.

--------------
edit
Also HTML-Eigene Zeichen sind in diesem Forum etwas problematisch...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.01.04 20:19 von MixMax.)
23.01.04 20:15
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #3
RE: Programmierproblem in HTML: Flag für Japanischcodierung
Ah, wunderbar MixMax, danke für Deine schnelle Antwort.
Ich denke, mit der UTF-8-Anweisung im Meta-Tag dürfte es schon wunderbar funktionieren, da ich keine Cookies brauche. Danke grins

Zitat:Also HTML-Eigene Zeichen sind in diesem Forum etwas problematisch...
Das ist deswegen so, weil Du als Mitglied HTML in Deinen Postings verweden kann. Sprich: sobald Du irgendwas verwendest, was wie ein HTML-Tag aussieht, springt der Interpreter an und nimmt es als Befehl. Aber du hast die Sache mit der "Code"-Anweisung ja ganz gut gelößt. Sonst ginge natülrich noch das gute alte &lt; zur Umschreibung der Hütchen.
23.01.04 20:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MixMax


Beiträge: 13
Beitrag #4
RE: Programmierproblem in HTML: Flag für Japanischcodierung
Nein - die Codeanweisung hatte ich vorher schon drin. Habe es mit &lt; nacheditiert.

Bei UTF8 must du nicht nur die angabe in der Datei machen, sondern auch noch beim Speichern der Datei das angeben. Im Notepad unter "Datei > Speichern" unter da steht ganz unten auch der Zeichensatz (Standart ANSI). Für den IE reicht das oft schon, so das die Datei dann richtig angezeigt wird, wegen besagter 3 Zeichen, die dann zuerst an den Browser gesendet werden.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.01.04 20:37 von MixMax.)
23.01.04 20:36
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tensberg


Beiträge: 13
Beitrag #5
RE: Programmierproblem in HTML: Flag für Japanischcodierung
Zitat:Wenn man aber eine PHP oder Perlseite macht muß man etwas tricksen, da eine im UTF8-format gespeicherte Datei am anfang 3 Bytes zur Kennzeichnung hat, die es schwer machen Cookies zu setzen.

Die drei Bytes sind meines Wissens nach überflüssig. Bei UTF-16-Codierung wird am Anfang der Datei ein Zeichen zur Kennzeichnung der Byte-Order geschrieben (big-endian oder little-endian). Dieses Zeichen ist in UTF-16 2 Bytes lang. Konvertiert man die UTF-16-Datei nach UTF-8, werden aus den 2 Bytes 3 Bytes. Bei UTF-8 gibt es aber keine Byte-Order, so dass das Zeichen nicht gebraucht wird und gelöscht werden kann. Wenn der Texteditor es immer automatisch anfügt, solltest Du einen anderen Editor probieren.
29.01.04 15:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tensberg


Beiträge: 13
Beitrag #6
RE: Programmierproblem in HTML: Flag für Japanischcodierung
Hmmm. Ich habe nochmal nachgesehen, und mein voriger Kommentar ist offenbar nicht ganz richtig. Das Byte-Order-Mark in UTF-8 ist 0xEF 0xBB 0xBF, also insgesamt 6 Bytes. Trotzdem glaube ich weiterhin, dass die vorher genannten 3 Bytes überflüssig sind, auch wenn ich nicht weiss, wo sie herkommen.

Ein UTF-8 und Unicode-FAQ auf Englisch gibt es bei http://www.cl.cam.ac.uk/~mgk25/unicode.html.
30.01.04 13:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Programmierproblem in HTML: Flag für Japanischcodierung
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
tategaki in HTML/CSS Hellstorm 13 1.666 06.03.16 13:55
Letzter Beitrag: Hellstorm
Japanisch in HTML kiwichan 10 4.386 22.05.11 16:02
Letzter Beitrag: Silber-Engel
Japanisch in Phase 5 HTML-Editor? Fabi 8 2.446 25.12.06 23:20
Letzter Beitrag: Nora
HTML-Editor auch für Kanji? icelinx 14 3.372 16.08.04 18:56
Letzter Beitrag: Anonymer User
Header bei HTML Dateien mit jap/chin Text SweetEden 1 1.415 10.08.04 14:09
Letzter Beitrag: eolb