Antwort schreiben 
Romaji vs Katakana vs English
Verfasser Nachricht
fuyutenshi


Beiträge: 887
Beitrag #11
RE: Romaji vs Katakana vs English
Zitat::l0a_d1v: Beitrag von:"Anonymer User " [
Natuerlich koennten die meissten Englisch. Nur trauen tun sie sich nicht.
[...]
(Verm. zu grosse Angst etwas falsches zu sagen / schreiben)

Was gibt es denn zu "trauen" wenn man etwas liest?

"Nicole Kidman" ga suki desu ka.
kinou "Snowboard" wo shimashita.

Sie können die Wörter L - E - S - E - N !
Ich habe noch nie jemanden in Katakana sprechen sehen grins

今や太陽はその光を覆い隠し、
世界は心地好い夜に身を委ねる。
柔らかな寝床へ、私も身を横たえる。
だが、私の魂はどこに、どこに休ませたら良いのか?
11.02.05 12:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gokiburi


Beiträge: 1.415
Beitrag #12
RE: Romaji vs Katakana vs English
Zitat:Ich habe noch nie jemanden in Katakana sprechen sehen grins
Nun, "sehen" möglicherweise nicht, "hören" kommt leider durchaus häufig vor... augenrollen

♪♪あぁ蝶になる、あぁ花になる、
恋した夜はあなたしだいなの、♪♪
あぁ今夜だけ、あぁ今夜だけ、
もうどうにもとまらない!!! ♪♪  山本リンダ
11.02.05 12:34
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #13
RE: Romaji vs Katakana vs English
Es ist schon schade dass das japanische soviel mit Englischen Begriffen durchsetzt ist.
Nur an dieser Bewegung ist leider nichts zu aendern.
Also wie man Fremdwoerter in Japanisch schreibt, ist auch so eine Sache. Das ist dann so in etwa wie man Mundart schreibt. Da gibt es auch keine Regeln dafuer.

Kuckt man sich hier die Beitraege von manchen Usern an, fragt man sich wo der oder die, ihr Deutsch gelernt hat.

Nun es gibt auch fuer eingebuergerte Fremdwoerter Woerterbuecher. Und zwar in den Japanischen Buchhandlungen sind diese zu finden.

Dann haett ich noch folgenden Link hier, wo man sich mal das Edict von JIm Breen und zwar in htm und zip Mode runterladen kann.

Hier gibt das Edict als Htm Seite.
http://www.mit.edu/afs/athena/astaff/pro...jdic/edict

und hier die Original-Datei.
http://www.csse.monash.edu.au/~jwb/edict.html in Zip Format.

Man soll sich auch angewoehnen Fremdwoerter mit Katakana zu schreiben. Dies markiert das Wort an sich, und der Gegenueber oder Leser wird dann schon automatisch stutzig und darauf hingewiesen, dass etwas Fremdartiges gemeint ist.

Verlaengerte Vokale muessen schon geschrieben werden. Sonst wird eh nichts daraus. Laesst man die weg, so wird das Kuchen ohne Mehl und Eier.

Fuer alle anderen Fremdwoerter die nicht im Edict aufgefuehrt sind, gibt es auch Schreibweisen, jedoch ob der Japaner-in die versteht, ist fraglich.

Und zum letzten Thema, was die Japaner betrift: Englisch zu sprechen. Ja es stimmt, dass sie Angst haben sich zu blamieren, ABER nur wenn man sie anspricht. Sie fuehlen sich dann so hilflos und alleine, aus der Sicherheit der Gruppe entfuehrt zu werden.

JEDOCH wenn ein Japaner-in sich auf einen Fremden zubewegt und diesen in Englisch anspricht, dann hat dieser erstens einmal Mumm, und zweitens hat er die Hemmschwelle bereits vor etlicher Zeit ueberschritten.
11.02.05 12:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #14
RE: Romaji vs Katakana vs English
:l0a_d1v: Beitrag von:"Anonymer User "
Zitat: Was gibt es denn zu "trauen" wenn man etwas liest?
Was hat den das mit lesen oder schreiben zu tun.
Da gehts ums Prinzip.
Es gibt einfach zu viele die "Englisch" nicht mal anfassen.
Und das schliesst L - E - S - E - N ! mit ein.
Zuerst muss ich mir mal bewusst sein das ein Wort moeglicherweise English ist.

Wieviele Deutsche gibt es die Englische Woerter benutzen, den Sinn aber nur in der "Eingedeutschen" Variante verstehen.

Bsp. (wieder...grins) "Mail".
Fast jeder weiss das es um Internet Mails geht.
Wesentlich weniger das das auch eine handgeschriebener Brief sein kann.
Jaaa. vielleicht gibt es bessere Beispiele aber man versteht doch warauf ich hinaus will.


Zitat: JEDOCH wenn ein Japaner-in sich auf einen Fremden zubewegt und diesen in Englisch anspricht, dann hat dieser erstens einmal Mumm, und zweitens hat er die Hemmschwelle bereits vor etlicher Zeit ueberschritten.

Wen ein Japaner einen Westler auf Englisch anspricht kann er Englisch in der Regel perfekt (betrunkene mal ausgenommen). Sprich war lange im Ausland, oder sogar dort aufgewachsen. Habe das zig mal erlebt.

So, schluss mit dem OT.
Zongoku hat mir die noetigen Hinweise gegeben.
Danke.
11.02.05 13:12
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #15
RE: Romaji vs Katakana vs English
Mal abgesehen von ein paar wirklich nutzlosen Nebenbemerkungen wieder zum Thema.
Es gibt hierfür keine Regel. Ich kann aber etwas dazu sagen, wie man damit in der Japanologie verfährt. Heute verwendet man das Hepburn-System, d.h. daß auch alle in katakana geschriebenen englischen Lehnwörter nicht einfach in das Englische "rückübersetzt" werden können. Bei einer Transliteration werden z.B. システム und ナレジマネジメント  "shisutemu" und "nareji manejimento" geschrieben und nicht "system" und "knowledge management".
Im privaten Bereich spielt das keine Rolle. Es scheint "hip" zu sein die englischen Wörter zu gebrauchen.
11.02.05 13:27
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Azumi


Beiträge: 434
Beitrag #16
RE: Romaji vs Katakana vs English
Zitat:Es scheint "hip" zu sein die englischen Wörter zu gebrauchen.

Ja, auch hier schreitet die Amerikanisierung voran. Man mag es mit Grausen beobachten, aber stoppen kann man es nicht. In der Praxis hängt es, wie immer, vom Gegenüber ab, auf welcher Art und Weise man kommuniziert.
Wie bikkuri schon andeutete: es gibt kaum feste Regeln, an denen man sich festbeißen muss.

熟能生巧
11.02.05 20:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #17
RE: Romaji vs Katakana vs English
Zitat:
Zitat:Es scheint "hip" zu sein die englischen Wörter zu gebrauchen.

Ja, auch hier schreitet die Amerikanisierung voran. Man mag es mit Grausen beobachten, aber stoppen kann man es nicht. In der Praxis hängt es, wie immer, vom Gegenüber ab, auf welcher Art und Weise man kommuniziert.
Wie bikkuri schon andeutete: es gibt kaum feste Regeln, an denen man sich festbeißen muss.

Ich meinte nicht Anglizismen im allgemeinen, sondern die englischen Wörter in ihren originalen Schreibweise im Text beizubehalten. Wie in: MAILありがとう。 今度RESに行こうぜ (Gehen wir nächstes Mal ins Restaurant.)
先TELしたけど、お前いなかったみたい。 (Hab dich vorher angerufen, aber du warst anscheinend nicht da.) Am besten noch "r" und "l" umdrehen, dann ist es authentischer zwinker : CRUBに行って女をGET (´Ne Keule in der Disco abschleppen)
12.02.05 13:10
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Romaji vs Katakana vs English
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Nachname "Herbst" als Katakana oder Kanji? Anno94 3 1.197 30.06.14 01:16
Letzter Beitrag: Robato
Übersetzung auf Romaji bitte :( Anbu50 10 2.532 30.10.12 23:40
Letzter Beitrag: Anbu50
Übersetzung: Mann, der das nach vorne schauen liebt (Rōmaji) Luzie 6 1.729 16.05.12 15:53
Letzter Beitrag: Sue
Hilfe bei Katakana Anonymer User 6 2.519 14.03.11 07:48
Letzter Beitrag: yamaneko
kurze Übersetzung ins Romaji Shinwa 9 3.031 24.11.10 06:53
Letzter Beitrag: Horuslv6