Antwort schreiben 
Sarkasmus/Ironie bei Japanern unerwünscht?
Verfasser Nachricht
ritama


Beiträge: 30
Beitrag #1
Sarkasmus/Ironie bei Japanern unerwünscht?
Toji hat schon mal kurz das Thema angeschnitten, aber es ist wieder versandet.

Also: Ich wäre dankbar wenn mir jemand aus eigener Erfahrung schildern könnte, (was er/sie meint) welche Beziehung der Japaner (im allgemeinen) zu Sarkasmus bzw. zur Ironie hat. Ich habe einige japanische Freunde und habe auch regelmäßigen Briefwechsel.
Über die Jahre habe ich immer wieder feststellen müssen, dass mein Verständnis dafür was witzig bzw. zweideutig ist nicht das meiner japanischen Freunde ist. Meine Witze sind bei ihnen schon oft kläglich abgesoffen und des öfteren kam es auch zu kniffligen Missverständnissen .... traurig
Ausserdem ist es auch schon umgekehrt passiert, dass ich deren Spässchen also jetzt aber gar nicht als so g'spassig empfand. Bei meinen japanischen Freunden, die lange in Europa, US od. OZ waren/sind, geht's mir da schon wesentlich besser, muss aber trotzdem aufpassen nicht ins Fettnäpfchen zu treten. Uups!!
Dass es sich hierbei um einen Mentalitätsunterschied handelt ist mir klar. Aber es ist mir nicht klar nach welchen Kriterien ich mich orientieren könnte. kratz Gibt's sowas wie einen japanischen Witz-Knigge für desorientierte Westler?? augenrollen

Ich würde so gern einmal den einen oder anderen meiner Freunde so richtig zum Lachen bringen!!!
hoho
29.02.04 17:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
asodesuka


Beiträge: 241
Beitrag #2
RE: Sarkasmus/Ironie bei Japanern unerwünscht?
W0hl wahr, genauso wie die Diskussionen, wie man hier unter sich führt, bei Japanern immer irgendwie auf Ablehnung stoßen. Beim Diskutieren kann es hier mal lauter werden, aber man greift ja niemanden persönlich an, oder will Ihm/Ihr übles;-komischerweise gehen die Japaner immer geschickt aus dem Wege, ausser sie sind einem gesellschaftlich übergeordnet, dann wird man einfach nicht für ernst genommen *persönliche Erfahrung* - aber so richtig laut diskutieren - noch nie gehabt. - Anderseits ist mir das auch schon bei den Ossis aufgefallen *g* Ohne nun pauschalisieren zu wollen, suchen Ossis immer eher nach Gemeinsamkeiten, als nach Differenzen. Und der Extremfall davon sind Japaner *IMHO*.
Nen Tip wäre japansiches Fernsehen. Schaue dir doch mal deren Comedy an. Auf mich wirken sie schon sehr makaber! Dieses Wettessen, oder wo der eine Typ mit nichts in ein Raum gesperrt wurde und sich durch Preisausschreiben / Kreuzworträtsel sein täglich Brot verdienen musste. Die Machart von japanischen Videospielen, oder Filmen. Ich glaube man kann sich dort ganz gut orientieren. Ich habe das Gefühl, das sie Dinge lustig finden, wo sich jemand lächerlich macht. Mit Sicherheit wird Ihnen Sarkasmus, im Bezug auf Politik oder Gesellschaft, nicht so gut gefallen zunge

Wir verbringen so viel Zeit mit dem Ziel mehr Zeit zu haben, so das wir in Wirklichkeit gar keine mehr übrig haben diese zu genießen. ...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.02.04 19:59 von asodesuka.)
29.02.04 19:58
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Denkbär


Beiträge: 677
Beitrag #3
RE: Sarkasmus/Ironie bei Japanern unerwünscht?
Das Fernsehen kann aber auch täuschen. Wenn man bei uns guckt, könnte man denken, dass wir alle bei Möchtegern-Stars ausflippen, die sich in Australien quälen lassen, unbedingt Leute sehen wollen, die sich in einen Bunker sperren lassen oder auf Krampf bei Dieter Bohlen zum Superstar mutieren möchten. Leider sagt der Quatsch Comedy Club nichts darüber aus, wie weit man im normalen Leben gehen kann. Das hat man als Einheimischer (normalerweise) im Gefühl. So ein Witz-Knigge wäre echt nicht schlecht. Für jedes Land. Schließlich fallen Deutsche bei Engländern schon oft schlecht auf, weil das Deutsche zu direkt ist. Das wird in englischsprachigen Ländern, und ich schätze auch von Japanern, oft als unhöflich aufgefasst, hat aber einen kulturellen Grund.
29.02.04 20:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Toji


Beiträge: 603
Beitrag #4
RE: Sarkasmus/Ironie bei Japanern unerwünscht?
Zitat:... aber so richtig laut diskutieren - noch nie gehabt. - Anderseits ist mir das auch schon bei den Ossis aufgefallen *g* Ohne nun pauschalisieren zu wollen, suchen Ossis immer eher nach Gemeinsamkeiten, als nach Differenzen. Und der Extremfall davon sind Japaner *IMHO*.
Ohohoo....
Also ich gehe ja mit, das Japaner wirklich sehr weit im Osten wohnen.
Und das Ossis nach Gemeinsamkeiten suchen - meinetwegen.
Aber das es so aussieht als würden sie nicht laut diskutieren, liegt wohl höchstens daran, dass es Ossis ernsthaft um die Sache geht und nicht nur um ihr Image, ihr Aussehen und ihr Geld wie diesen glattgeleckten, nasenhaargestutzten, ganzkörpergebräunten etepetete-Wessis. Uuuuäääh.

sarkastische Grüße ausm märkischen Sand hoho

@Denkbär: Wäre das für Briten jetzt zu direkt?
Übrigens find ich deinen Avatar zum piepen! *rofl*
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.02.04 20:32 von Toji.)
29.02.04 20:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Denkbär


Beiträge: 677
Beitrag #5
RE: Sarkasmus/Ironie bei Japanern unerwünscht?
Sehr stark zu vermuten. Und wahrscheinlich nicht nur für Briten. zunge
Und wenn asodesuka nun mit Ossis die Ostfriesen gemeint hat? kratz
Ich hoffe, doch stark, dass das mit meinem Avatar positiv und nicht sarkastisch gemeint war, Toji. hoho
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.02.04 21:08 von Denkbär.)
29.02.04 20:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
asodesuka


Beiträge: 241
Beitrag #6
RE: Sarkasmus/Ironie bei Japanern unerwünscht?
HEhehe, ich meinte schon die Ossis, die aus der ehemaliegen Zonegrins Mir ist das erst nach sehr langem aufgefallen. Ich war/bin 3 Jahre mit einer Sächsin zusammen und kenne sehr viele Ossis. Mein Chef ist auch einer, aber das ist eine andere Geschichtezunge _ Ichwolte es nie glaube das es da Unterschiede gibt, aber es gibt sie. Diese Unterschiede sind nun nicht umbedingt gravierend, wenn man in Beriln wohnt, wo ja nun wirklich alles vermischt ist, aber auch hier wollen einige Ossis nicht in den Westen von Berlin und anders herum. Zumindest gibtes Vorurteile und diese sind nie ganz Unbegründet, wenn auch aufgebauscht grins es gibt ein tolles Buch dazu_ Warum Ossis und Wessis nicht miteinander reden oder so. Da sind viele kleine Beispiele drinnen, die mir meien bessere Hälfte größtenteils im nachhenein bestätigen konntezwinker Ich sehe das aber eher gelassen und mit Humorgrins Ich lebe als Hamburger mit Bayern zusammen! Das ist wie Tag und Nacht,.. sagt man zumindestgrins

TV auch bekannt als Glotze, Verdummungsgerät. Ich wollte nicht sagen das man das alles für bare Münze nehmen sollte! Man kann sich gut daran orientieren. Es weist einen Trend auf.

Wir verbringen so viel Zeit mit dem Ziel mehr Zeit zu haben, so das wir in Wirklichkeit gar keine mehr übrig haben diese zu genießen. ...
29.02.04 21:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JK


Beiträge: 189
Beitrag #7
RE: Sarkasmus/Ironie bei Japanern unerwünscht?
Zitat:Aber das es so aussieht als würden sie nicht laut diskutieren, liegt wohl höchstens daran, dass es Ossis ernsthaft um die Sache geht und nicht nur um ihr Image, ihr Aussehen und ihr Geld wie diesen glattgeleckten, nasenhaargestutzten, ganzkörpergebräunten etepetete-Wessis. Uuuuäääh.

Das unterschreibe ich doch glatt. zunge

Jana (früher Miki)
29.02.04 21:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ritama


Beiträge: 30
Beitrag #8
RE: Sarkasmus/Ironie bei Japanern unerwünscht?
so desu ka....
...jetzt habe ich auch noch auf Umwegen Wissenswertes ueber die Unterschiede zwischen Ossis und Wessis erfahren. hoho

Meine Schlussfolgerung ist also, dass Japaner Ossis zum Quadrat sind, die aber, oder eben grad deshalb, die in diesem Theater die ueberkandidelten Wessis darstellenden Mitspieler, (die von mir bei meiner das Witzverständnis der Japaner betreffenden Frage der Einfachheit halber als "Westler" bezeichnet werden) trotz gewisser unterschwelliger und schon auch chronisch schmerzender Mentalitaetskonflikte und auf Grund des grossen Harmoniebeduerfnisses anständigerweise bzw. schlauerweise nicht (direkt) wissen lassen (wollen) wie scheusslich sie deren Fischaugen und hairgestylten Riesennasen und aufdringliches Gehabe finden. Passt das so? kratz

Hoffentlich sehen meine japanischen Freunde mich doch in einem etwas anderen Licht! traurig

Vielleicht/hoffentlich gibt's bald noch mehr interessante Statements zum Thema!? Bin schon gespannt welche anderen bildhaften Vergleiche zum besseren Verständnis des Lesers aus dem Erfahrungsschatz der Insider rekrutiert werden. hoho
Ach ja, wollte noch anmerken, dass ich dieses Forum und seine wackeren Mitstreiter (im wahrsten Sinne des Wortes) schon richtig lieb gewonnen hab'. rot
01.03.04 00:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #9
RE: Sarkasmus/Ironie bei Japanern unerwünscht?
Also ich kapiere das Problem nicht. Über Briefe Witze zu machen finde ich sehr schwierig, aber Japan ist ein genauso unterschiedliches Volk, wie alle anderen, also das heisst es gibt humorvolle und nicht humorvolle Menschen. Aber über Brief Sarkasmus. Sehr schwierig, finde ich. Sie können Problem genauer erklären?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.03.04 16:45 von Nora.)
14.03.04 13:14
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #10
RE: Sarkasmus/Ironie bei Japanern unerwünscht?
@Denkbär: Wo Du gerade das Thema mit den beknackten TV-Shows anschneidest: Neulich habe ich ein paar Japanern etwas Unterricht in deutscher Konversation gegeben. Und da wurde dann eben besprochen, was sie gestern gemacht haben, was sie Morgen unternehmen möchten und zufällig fragte ich dann, was sie denn abends im TV gesehen hätten ... bei 30 Kanälen, war es ausgerechnet diese bescheuerte Dschungel-Show. Ich sag's Dir, das war mal wieder einer der Momente, in denen ich mich für Deutschland geschämt habe ... rot
14.03.04 16:43
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sarkasmus/Ironie bei Japanern unerwünscht?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Umgang mit Japanern Hikaru Kori 7 3.081 26.03.10 00:30
Letzter Beitrag: Hikaru Kori