Antwort schreiben 
Schreiben ohne Anmeldung ausgesetzt
Verfasser Nachricht
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #1
Schreiben ohne Anmeldung ausgesetzt
Liebe Leute,

angesichts der unglaublichen Massen von Spam, die in den letzten Tagen auf unser Forum eingeprasselt sind, so daß wir mit dem Löschen gar nicht mehr nachgekommen sind, haben Nora und ich beschlossen, bis auf weiteres Schreibrechte nur noch mehr Mitgliedern zu geben.

Die Idee eines "offenen Forums", in dem auch Gäste posten können hat sich unserer Ansicht nach bewährt, deswegen wollen wir dazu zurückkehren, wenn wir eine Lösung für dieses Problem gefunden haben, und ich hoffe, wir werden eine finden.

---
Priorität des Themas auf "normal" gesetzt 09.09.2006
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.09.06 11:51 von Ma-kun.)
23.07.06 19:42
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Zwiebelmeister


Beiträge: 69
Beitrag #2
RE: Schreiben ohne Anmeldung ausgesetzt
Eine Idee hätte ich, aber ich habe keine Ahnung, ob sie überhaupt umsetzbar ist:

Wenn man statt der generellen Schreiberlaubnis für anonyme User einen oder mehrere Gast-Accounts zur Verfügung stellen würde, die jeder benutzen kann, der will? So könnten Gäste schreiben, ohne sich anmelden zu müssen, aber ohne dass deswegen das Schreiben für anonyme User erlaubt sein muss.

So, dass ein Gast sowas zu Gesicht bekäme: "Wenn du etwas beitragen möchtest, aber dich nicht anmelden willst, kannst du den Gast-Account XYZ, Passwort ABC benutzen." Da müsste man aber die Möglichkeit, die Account-Daten zu ändern, abschalten oder sie allenfalls in bestimmten Zeitintervallen wieder zurücksetzen (per Script?).

Es würde zumindest die Werbe-Bots am Spammen hindern, denn die können ja die Gast-Accounts nicht benutzen, und anonym schreiben könnten sie auch nicht mehr. Wie gesagt, das ist nur eine Idee, und ich weiss nicht, ob das überhaupt machbar ist.

私はアイスクリームを持つ。出しかねる。出すと溶ける。
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.07.06 20:10 von Zwiebelmeister.)
23.07.06 20:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #3
RE: Schreiben ohne Anmeldung ausgesetzt
Ein Gaesteaccount oder anmelden?
Wir haben das alles schon sooft durchgekaut.
Der Vorteil beim Anmelden ist es, KN Nachrichten zu schreiben und seine Beitraege editieren zu koennen. Und darueberhinaus eventuell beim Schopf gepackt zu werden wenn man Bloedsinn macht.

Aber ich verstehe immer noch nicht warum man sich nicht anmeldet. Man gibt sich einen anderen Namen, einen Kuenstlername, so wie im Fashing. Und das einzige was man dem Forum mitteilen muss ist seine E-Mail Adresse.

Kann das auch eine Hotmail-Adresse sein?

Aus einer solchen E-Mail Adresse, bekommt man ja sowieso keine Daten ueber jemand raus.

Was hat denn derjenige denn zu befuerchten, wenn er seine E-Mail Adresse angibt? Solange er diese mit dem Haken als nicht sichtbar markiert, bekommt er ueberhaupt keinen Spam aus dem Internet.

Wie schon gesagt, haben nur die Admins die Moeglichkeit, jemand zu tadeln, der Unfug macht.
Aber wer auf soetwas aus ist, hat doch besser weg zu bleiben.

Ein dreifaches Hipp, Hipp, Hurrah auf die vorlaeufige Entscheidung.
23.07.06 21:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #4
RE: Schreiben ohne Anmeldung ausgesetzt
Danke für den Vorschlag, Zwiebelmeister. Der Nachteil bei der Variante wäre, daß damit die "anonymen" User auch Zugriff auf die Posts derer haben, die den Account zuvor benutzt haben und sie nach Belieben löschen und verändern können.
Ich habe jetzt bei einigen Menschen und Foren nachgefragt und hoffe, daß wir schnell eine Lösung für das Problem finden.
23.07.06 21:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kage


Beiträge: 187
Beitrag #5
RE: Schreiben ohne Anmeldung ausgesetzt
ich weiß ja nicht, was die Gründe sind, die für diese "anonymen user"-Beiträge sprechen, - ob z.b. ein rapidforum technische oder finanzielle Probleme bekäme, wenn zu viele User angemeldet sind; aber woanders ist es ja auch üblich, dass Leute sich für 1 Frage anmelden. Und manche sind dann eben Karteileichen und schreiben nie wieder (kann man ja viell. nach ner Zeit löschen) und andere bleiben normal dabei.

ansonsten noch mal: die "2 Klick-Technik" zwinker (schreiben, vorschau-klick, erstellen-klick) würde schon einige Probleme lösen, u.a. das spammen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.07.06 23:09 von kage.)
23.07.06 23:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Azumi


Beiträge: 434
Beitrag #6
RE: Schreiben ohne Anmeldung ausgesetzt
@zongoku:
Warum sich Leute nicht anmelden, dafür gibt es 2 Hauptgründe:

1. menschliche Bequemlichkeit, das sieht man bspw. an Grünflächen in der Stadt, die Leute laufen quer rüber, auch wenn der Fußweg nur 10 Sekunden länger dauert. Wer eine kurze Frage hat, meldet sich nicht an. Das versteht man auch irgendwie.

2. das Forum zu stören oder hemmungslos seiner Frustration Ausdruck zu verleihen. Geht genauso einfach wie oben. Ansonsten müsste man sich zig Mailadressen zulegen und das ist den meisten wohl um's Meckern Willens nicht wert.
(ob meine Grammatik im letzten Satz richtig war??)

Was ich nicht verstehe ist, ohne die alte Diskussion neu zu entfachen, warum man nicht 2 Fliegen mit einer Klappe fängt:
Man macht eine "Lobby", wie in anderen Foren auch, wo jeder anonym eine kurze Frage stellen kann und sie dort beantwortet werden kann. Das könnte man bspw. auf 300 Zeichen begrenzen. Wer ernsthaft reden und diskutieren will, der wird sich schon anmelden.
Vorteil 1: Jeder kann schnell etwas loswerden, ohne sich gleich anzumelden.
Vorteil 2: Spammer und Stören werden erheblich eingeschränkt.
Der Aufwand dürfte minimal sein.

熟能生巧
23.07.06 23:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cyber_pirate


Beiträge: 147
Beitrag #7
RE: Schreiben ohne Anmeldung ausgesetzt
Ich hab da mal eine sehr gute möglichkeit gesehn in einem Forum.

Wer einen Post schreiben will (unangemeldet/angemeldet) muss mit einem random-code diesen post verifizieren.

So hätten bots keine möglichkeit zu spammen.

mfg Pirate

Wer ruht , der rostet nicht sondern macht nur eine Schöpferische Pause!!!
23.07.06 23:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #8
RE: Schreiben ohne Anmeldung ausgesetzt
@cyber-pirate: Wie könnte man sowas mit einem Random-Code einbauen? Es dürfte nichts serverseitiges sein, weil wir ja nicht an die Rapidtechnik rankommen.

@kage: Die Idee ist ja gut, aber wie ich in dem betreffenden Thema geschrieben habe, habe ich bisher noch keinen Weg gefunden, das umzusetzen.

@Nora: Wir könnten aber vielleicht dem Gästeaccount einen Straflevel verpassen und definieren, das bestimmte Funktionen wie Kurznachrichten und editieren für diesen Level nicht gelten.
23.07.06 23:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.644
Beitrag #9
RE: Schreiben ohne Anmeldung ausgesetzt
Gastaccount, die Idee hatte ich auch schon, aber mal abgesehen von dem editieren fremder Posts und Mehrfachlogin kann der Gast-User auch einfach sein Passwort ändern... augenrollen

Denkbar wäre noch eine Gateway-Lösung; ein Rapidforum-fremdes Formular auf irgendeiner Seite mit Captcha, dem man neben Name und Text noch die Thread-ID (falls vorhanden) mitgibt. Der Inhalt des Formulars wird automatisch an einen Bot geschickt, der hier im JN registriert ist und - ganz ähnlich wie die Spambots dies tun - dann dieses Posting hier einstellt.

Damit gäbe es also sozusagen einen festen Gast-User, auf den aber niemand tatsächlich direkten Zugriff hat. Nachteil, da Anonyme so über einen Gateway posten, erscheint deren IP udgl. nicht mehr für Admins. Diese Information müßte separat geloggt werden. Ein weiteres Problem ist das Forum an sich... Rapidforum ist ja proprietär, es gibt keine offene API, d.h. niemand garantiert, daß der Gateway noch funktioniert, wenn die RF Leute mal was an ihrer Software ändern.

@Ma-kun: Random Code wäre prinzipiell dasselbe wie Captcha (sind ja auch zufällig generiert) und geht aus dem gleichen Grund nicht. Ohne Zugriff auf die Technik dahinter bist du machtlos, wenn Rapidforum nicht selbst einen Spamschutz dieser Art anbietet

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.07.06 23:56 von frostschutz.)
23.07.06 23:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kage


Beiträge: 187
Beitrag #10
RE: Schreiben ohne Anmeldung ausgesetzt
ernst gemeinte Frage (weil ich noch nich so lange dabei bin und zu faul bin, die entspr. threads komplett durchzulesen):
wieso ist es denn eigentlich so wichtig, dass es diese Möglichkeit "Gastaccount" oder "Anonymer User" gibt?
wieviele posten denn tatsächlich nur 1 x ?
viele kommen doch über ihre erste Frage eh meistens in ne Diskussion, oder nicht?

den Lobby-Vorschlag von Azumi find ich auch sehr gut
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.07.06 00:46 von kage.)
24.07.06 00:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Schreiben ohne Anmeldung ausgesetzt
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanisch schreiben und lesen auf einem Mac orobi 1 2.748 02.04.11 10:16
Letzter Beitrag: Berni
Schreiben um jeden Preis? Minami 1 1.236 02.05.06 21:38
Letzter Beitrag: Ex-Mitglied (AU)
Im Namen anderer schreiben?! Shinja 9 2.158 21.08.05 03:04
Letzter Beitrag: Ma-kun
Umlaute und Sonderzeichen bei der Anmeldung Anonymer User 12 2.358 11.09.04 18:01
Letzter Beitrag: Mika die Große