Antwort schreiben 
Sich bedanken
Verfasser Nachricht
nitro0815


Beiträge: 49
Beitrag #1
Sich bedanken
Mich würde interessieren, wie man sich auf Japanisch korrekt in der jeweiligen Situation bedankt? Ich hab mal ein bisschen nachgeforscht und bin auf unzählige Ausdrücke gestoßen:

お疲れ様 o tsukare sama
感謝 kansha
謝意 shai
謝辞 shaji
多謝 tasha
拝謝 hai sha

oder einfach 有り難う arigatou?

Wo liegen denn die Unterschiede? Was wird wann benutzt?

Danke rot

君は生きていると思うか、それとも信仰が、君を生かしめているのか
15.02.07 20:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #2
RE: Sich bedanken
(15.02.07 20:45)nitro0815 schrieb:Mich würde interessieren, wie man sich auf Japanisch korrekt in der jeweiligen Situation bedankt?

Darüber wurden schon Doktorarbeiten geschrieben.
An deiner Stelle würde ich lediglich "arigatou gozaimashita" benutzen.
Wann meldest du dich zu einem Kurs an? grins
16.02.07 00:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #3
RE: Sich bedanken
感謝 kansha
謝意 shai
謝辞 shaji
多謝 tasha
拝謝 hai sha

... habe ich alle noch nie benutzt, und von denen auch nur 感謝 kansha mal gehört, aber auch nicht so isoliert, sondern mit anderen Wörtern verbunden.

お疲れ様 o tsukare sama

... heißt nicht "Danke" und wird verwendet, wenn einer der Gesprächspartner oder beide gemeinsam irgendeine Arbeit beendet haben. Bedeutet nicht viel mehr als "So, das hätten wir (hättest du/hätte ich) geschafft!"

有り難う arigatou

... oder besser etwas höflicher どうもありがとう oder noch etwas höflicher どうもありがとうございます oder noch etwas höflicher どうもありがとうございました oder unter Kumpels und zur Bedienung einfach nur どうも ist ziemlich universell und überall für "Danke" einsetzbar.

Ansonsten gebrauche ich fast nur noch お世話になりました osewa ni narimashita, wenn mir jemand sehr geholfen hat, oder ご苦労様 gokurousama, wenn es ihn große Mühe gekostet hat.

Müsste doch irgendwo im Forum schon mal genauer diskutiert worden sein, kann es aber gerade auch nicht finden.

正義の味方
16.02.07 00:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ryuusui


Beiträge: 278
Beitrag #4
RE: Sich bedanken
Otsukaresama kann sehr wohl 'Danke' bedeuten, sowie auch 'Tschuess' oder als Einleitung bei einer email. Otsukaresama benutzt man praktischerweise fast immer (sozusagen als Schmiermittel im zwischenmenschlichen Getriebe) in Dankessituationen unter Kollegen.
Das es auch '...geschafft...' bedeuten kann, ist unbestritten.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.02.07 09:31 von Ryuusui.)
16.02.07 09:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #5
RE: Sich bedanken
Jetzt, wo du´s sagst... rot Vielen Dank für die Korrektur!

正義の味方
16.02.07 10:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Zelli


Beiträge: 382
Beitrag #6
RE: Sich bedanken
Mit "Danke" oder gar "Entschuldigung" haben viele Deutsche Probleme, nicht nur die die Japanisch lernen zunge Der Übergang zwischen beiden ist im Japanischen sehr fließend, beides gehört oft zusammen. Die Sage, dass sich Japaner dauernd entschuldigen entstand vermutlich auch dadurch, dass sie sich für etwas bedanken und das dann vom ausländischen Gegenüber als eine reine Entschuldigung aufgefasst wurde.

Zu Deinen Beispielen:

感謝 ist ein recht häufiges Wort und kann in seiner Verbform 感謝する (z.B. "感謝しています")zum Danksagen in allen möglichen Situationen benutzt werden.
Auf 謝辞 und 謝意 kann ...を述べる (ausdrücken, aussprechen, äußern) folgen、"seinen Dank ausdrücken" wäre das dann auf Deutsch.
多謝 ist im Chinesischen sehr gebräuchlich, im Japanischen ist es mir noch nicht untergekommen, was aber natürlich gar nichts heißt... Das Wörterbuch berichtet darüber, dass es ein Ausdruck ist, um sein "tiefes Gefühl der Dankbarkeit/des um Verzeihung Bittens" Ausdruck zu verleihen. Wohl mehr schriftsprachlich verwendet.
拝謝 kenne ich nur von 歯医者に拝謝しています [Bild: freudfc.gif]
Es ist ein 謙譲語, was zusätzlich zum Dank noch Bescheidenheit ausdrücken soll.

Weitere Ausdrücke zum Danksagen:

礼を言う/言います "rei wo iu/iimasu" Standarddanke, häufig verwendet.
すまん、すまない、oder am besten すみません "sumimasen" Superstandarddanke, extrem häufig verwendet, ebenso nützlich wenn man sich entschuldigen will.
おおきに "ookini" Nur in der Kansairegion, dort allerdings häufig zu hören.
かたじけない "katajikenai" das "Danke" der Aristokraten. Mangels Vertreter dieser Bevölkerungsgruppe heute sehr selten, kommt aber häufig in Samuraifilmen oder in Videospielen wie "Final Fantasie 12" vor.
39 "sankyuu" ist Hausaufgabe für Dich übers Wochenende.

[Bild: pic.php?u=4510svSGH&i=53569]

ご苦労様 hat eine eindeutige Tendenz von "oben nach unten". Wenn sich also bspw. Dein Chef sehr für Dich eingesetzt hat, sagst du trotzdem besser nicht ご苦労様, das ist sein Danke für Dich aber nicht umgekehrt.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.02.07 15:00 von Zelli.)
16.02.07 14:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #7
RE: Sich bedanken
(16.02.07 14:58)Zelli schrieb:ご苦労様 hat eine eindeutige Tendenz von "oben nach unten". Wenn sich also bspw. Dein Chef sehr für Dich eingesetzt hat, sagst du trotzdem besser nicht ご苦労様, das ist sein Danke für Dich aber nicht umgekehrt.
Danke, das war mir neu. Mein Chef ist Deutscher, deshalb kam ich noch nie damit in Verlegenheit. Habe mir jetzt allerdings sagen lassen, dass diese Tendenz von "oben nach unten" nicht in allen Situationen durchschimmert, und ご苦労様 unter bestimmten Bedingungen durchaus auch zu Leuten auf der gleichen Stufe gesagt werden kann. Hängt auch ein bisschen vom Tonfall ab. Und wenn mein Chef, oder sagen wir mal lieber: mein Schwiegervater sich wirklich in einer größeren Sache für mich eingesetzt hat, dann kann ich zum Abschied zumindest auch ご苦労様でした sagen. So habe ich es jedenfalls schon verwendet, und meine Frau meint, dass das ganz o.k. so ist.

Zitat: すまん、すまない、oder am besten すみません "sumimasen" Superstandarddanke, extrem häufig verwendet, ebenso nützlich wenn man sich entschuldigen will.
Stimmt, das hatte ich vergessen. Aber es passt auch nicht immer.

正義の味方
16.02.07 16:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nitro0815


Beiträge: 49
Beitrag #8
RE: Sich bedanken
Danke für die vielen Antworten!

Ich habe in einem Japanisch Lehrbuch gelesen, dass sumimasen wörtlich übersetzt "es endet nicht (damit, dass ich Sie in meinem ansinnen störe" und wird auch als entschuldigung übersetzt. Kann ich sumimasen also auch als danke benutzen?

Wenn ich jetzt beispielsweise in einem Restaurant den Kellner herbeirufen würde, um ein Bier zu bestellen und ich sagen würde:

Sumimasen. Biiru o ippon kudasai.

Wenn mir der Kellner die Flasche dann bringt, könnte ich dann wieder sumimasen benutzen, um mich zu bedanken? kratz

君は生きていると思うか、それとも信仰が、君を生かしめているのか
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.02.07 17:25 von nitro0815.)
16.02.07 16:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shiragumo


Beiträge: 208
Beitrag #9
RE: Sich bedanken
(16.02.07 16:46)nitro0815 schrieb:Wenn ich jetzt beispielsweise in einem Restaurant den Kellner herbeirufen würde, um ein Bier zu bestellen und ich sagen würde:

Sumimasen. Biiru o ippon kudasai.

Wenn mir der Kellner die Flasche dann bringt, könnte ich dann wieder sumimasen benutzen, um mich zu bedanken? kratz
In normaler Situation ist ein einfaches ありがとう oder auch どうも besser. Musste die Bedienung, aber erst noch ein wenig Aufwand treiben, dann ist すみません angebrachter. Also z.B. wenn das Bier alle ist, und erst aus dem Konbini oder vom Automaten neues geholt werden musstei oder wenn du etwas Bier verschuettet hast usw zwinker

Ich wuerde すまん bzw. すまない nicht so oft verwenden, da wirst du meist etwas merkwuerdig angeschaut und wohl fuer altmodisch gehalten, die meisten Japaner assoziieren mit diesen Formen wohl die Jidai-geki. Jedenfalls aeusserte sich eine Japanerin mal in dieser Hinsicht. Die Verschleifung すいません hoert man dagegen recht oft.
16.02.07 19:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamada


Beiträge: 957
Beitrag #10
RE: Sich bedanken
'すまん' oder 'すまない' sind heutzutage noch geläufig für 'Enschuldige', die als die männlichen Ausdrücke Frauen jedoch nie oder sehr selten benützen.
Die Verwendung wird außerdem auf 'von oben nach unten' oder die vertrauten Kreise von Freunden, Kollegen usw. beschränkt.
Ein Vorgesetzter sagt zu seiner/seinem Untergeordneten bei einer Firma:
'君、すまんが、今日は、残業してもらえんかね'
(Ich möchte dich bitten, aber würdest du bitte heute Überstunden machen?)
Ein Mann sagt zu seinem Kollegen:
'すまん、すまん、渋滞がひどいせいで、遅刻しちまったよ'
(Entschuldige, ich bin ja spät gekommen, da der Verkehrsstau schrecklich war.)
17.02.07 12:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sich bedanken
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
"Ich habe letztens angerufen. Können Sie sich erinnern?" cs1100101 2 1.013 26.08.13 13:55
Letzter Beitrag: cs1100101
Übersetzung - sich selbst besiegen Gastfrager 7 2.098 17.10.12 14:26
Letzter Beitrag: Gastfrager
Es handelt sich um..... tamiko 11 1.990 01.05.12 03:47
Letzter Beitrag: global mind
Sich selbst vorstellen: Namensendung? Sarana-chan 10 2.327 26.10.11 23:10
Letzter Beitrag: Sue
Ich hab erlebt wie schnell sich Leute mit dem Wind drehen... TakeuchiSayoko 4 2.491 08.03.11 00:18
Letzter Beitrag: L4D