Antwort schreiben 
Spannung nur 100 V - Hilfe erbeten
Verfasser Nachricht
nomin


Beiträge: 134
Beitrag #1
Spannung nur 100 V - Hilfe erbeten
Hallo zusammen,

ich habe einen schönen kleinen Tiger-Reiskocher geschenkt bekommen. Was mir aber Kopfzerbrechen bereitet, ist ein sehr deutlicher Hinweis auf irgendwelche 100 V.
Bevor mir der Kocher wegen Fehlbedienung abraucht, würde ich gerne wissen, ob ich diesen Reiskocher auch mit einer Spannung von 110 V betreiben darf.
Irgendwelche Spannungswandler aus dem Internet haben alle 110 V oder mehr, aber ich fürchte, dass ich mit denen das Gerät kaputt machen könnte. Allerdings wundert es mich insofern, da m. W. das jap. Stromnetz mit 110 V arbeitet ... kratz

Zudem - mein elektrotechnisches Wissen und mein Japanisch sind auf einem ähnlich niedrigen Niveau, weshalb ich hier um Hilfe bitte.
Ich gehe davon aus, dass ein Bild nur allg. Infos sind, dass hier und nur hier der Stecker reinzustecken ist etc. ..., aber ich habe es vorsichtshalber mal mit aufgenommen.

edit: Falls tatsächlich nur 100 V reingehen dürfen, würde ich mich über einen Ratschlag, wo ich dementsprechende Wandler zu einem vernünftigen Preis bekommen kann, freuen.

Herzlichsten Dank im voraus,
nomin


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
           
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.09.10 17:57 von nomin.)
26.09.10 17:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shiragumo


Beiträge: 208
Beitrag #2
RE: Spannung nur 100 V - Hilfe erbeten
110V sollten mit in der Toleranz (üblicherweise +/-10%) liegen, die auf den Bildern leider nicht ersichtlich ist. Sie ist vielleicht im zugehörigen Manual explizit aufgeführt.
26.09.10 18:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
samidare


Beiträge: 39
Beitrag #3
RE: Spannung nur 100 V - Hilfe erbeten
Welchen Stecker hat das Gerät denn?
Das Gerät solltest Du bei uns laut Schild NICHT an 220 Volt anschließen sondern z.B an einen Transformator 220/110 V.
Du könntest ja mal einen Zettel in einem Japan-Laden mit einer entsprechenden Such-Anzeige aufhängen. Hier in München hat das funktioniert, als eine jap. Familie wieder nach Japan zurückflog.
26.09.10 18:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nomin


Beiträge: 134
Beitrag #4
RE: Spannung nur 100 V - Hilfe erbeten
Besten Dank soweit.
Das Gerät ist direkt aus Japan und normalerweise für den jap. Gebrauch bestimmt. Daher auch mit den dort üblichen Steckern etc. ausgestattet.
In der Beschreibung habe ich noch was gefunden. Evtl. hilft das weiter (glaube ich aber fast nicht)

In dem Fall hätte ich halt gerne schon recht genau gewusst, ob 110 V gehen. "Sollte" ist mir leider etwas unsicher. Dennoch besten Dank.

Falls noch jemand Infos hat ....

nomin


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       
26.09.10 19:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.653
Beitrag #5
RE: Spannung nur 100 V - Hilfe erbeten
110V sind kein Problem, aber ein guter Spannungswandler der einen Reiskocher verkraftet (475W laut Datenblatt) kostet einiges. Die billigen steigen spätestens bei 50 Watt aus, hier sind eher 500 Watt angesagt... für das Geld bekommst du sicher auch hier einen brauchbaren Reiskocher, der mit 220V läuft, und für den man nicht jedes Mal noch einen Spannungswandler-Kabeladapter-Klotz mit dazu stellen muss.

Hat der Vorbesitzer das Gerät denn mit 220V betrieben und wenn ja, wie?

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
26.09.10 20:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamada


Beiträge: 957
Beitrag #6
RE: Spannung nur 100 V - Hilfe erbeten
[Bild: 5w52-ay.jpg]
Gemäß dieser Angabe darfst du deinen Kocher nur mit einer Spannung von 100 V AC (Wechselstrom) verwenden.
(ausschließlich in Japan also)
Es muss zudem in seiner Bedienungsanleitung stehen, dass man den Stecker des Kochers direkt in eine Steckdose
in der Wand aus dem Stromnetz stecken muss.
(Ich empfehle dir also nicht, deinen Kocher an einen Transformator anzuschließen, um ihn zu benutzen.)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.09.10 04:31 von yamada.)
27.09.10 00:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nomin


Beiträge: 134
Beitrag #7
RE: Spannung nur 100 V - Hilfe erbeten
Besten Dank soweit für die Hilfe.

Das Gerät ist neu und daher noch nicht in einem dt. Haushalt gelaufen.
Was soll denn passieren, wenn ich das Gerät an einen Transformer anschließe? Ein Freund hat ein kotatsu an einem Transformer und zumindest den letzten Winter haben alle überlebt. Daher dürfte das weniger Probleme bereiten, vermute ! ich.
Mehr Sorgen macht mir der Preis des Transformers. Hat noch jemand einen ungenutzt herumstehen? Wo ich hier in der Gegend einen Aushang diesbezüglich hinhängen soll, weiß ich leider noch nicht.

Nomin
01.10.10 07:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamada


Beiträge: 957
Beitrag #8
RE: Spannung nur 100 V - Hilfe erbeten
Weil es beim Kochen unter Verwendung von einem Transformator Brandgefahr besteht,
würdest du nicht nur welchen sondern auch Glück nötig haben, sowie gegebenenfalls dies:
[Bild: 5w52-b0.jpg]
Ich empfehle dir außerdem als Reistyp besonders 'ひとめぼれ' aus Iwate(岩手) und '夢しずく' aus Saga(佐賀), die ich am leckersten finde.
[Bild: 5w52-b2.jpg]
Manche Marken dieser Typen sind auch beim Versandhaus, amazon.com im Verkauf.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.10.10 03:08 von yamada.)
01.10.10 22:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #9
RE: Spannung nur 100 V - Hilfe erbeten
Ich wußte bisher nicht, daß da Brandgefahr besteht und habe meinen japanischen Reiskocher auch am Transformator. Im Geschäft bin ich damals darauf hingewiesen worden, daß es damit geht. Es wundert es mich ein bißchen, daß es da Probleme geben soll - immerhin sind diese Geräte ganz genau dafür da, daß eben keine Überhitzung etc. zustande kommt. Aber Yamada, Du bist da Experte, oder?
Von den in Deutschland erhältlichen Reissorten mag ich übrigens Yumenishiki am liebsten.

Ich mach mir gleich mal Frühstücksreis. grins
02.10.10 06:10
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nomin


Beiträge: 134
Beitrag #10
RE: Spannung nur 100 V - Hilfe erbeten
Hallo Yamada,

die Brandgefahr bei Transformatoren besteht meines Wissens aber doch vor allem dann, wenn der heiß werdende Transformator sich entzündet, weil er entweder nicht auf die erforderliche Leistung ausgelegt ist oder aber verstaubt, dreckig, schlecht belüftet etc. ist. Irre ich mich?
Was ich außer Glück noch brauche, kann ich leider nicht lesen .... rot

Reis per Amazon aus Japan zu importieren ist eine gute Idee, mir aber leider zu teuer, bei den Mengen, die wir hier verspeisen.

@Nora - hat Dein Reiskocher denn auch diese "100 V" Beschränkung und was hast Du für einen Transformator? Ist Dein Kocher direkt aus Japan?
Und wo bekommst du Yumenishiki? Hier gibt es leider nur diesen "Shinode" in ausreichenden Mengen ...

Wenn ich mir vorstelle, ich schalte das Ding an und es raucht ab - keine Ahnung, wie ich das dem Schenkenden erzählen soll ....

Nomin
02.10.10 07:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Spannung nur 100 V - Hilfe erbeten
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
brauche dringend Hilfe bei der Übersetzung hallo 5 327 03.02.18 12:04
Letzter Beitrag: 客人
Übersetzung erbeten AHutschenreuth 0 358 19.10.17 15:39
Letzter Beitrag: AHutschenreuth
Hilfe bei Übersetzung (Bonsai Gefäß) Thunderhaed 11 1.261 10.08.17 12:56
Letzter Beitrag: Nia
Hilfe bei Übersetzung Oda Nobunaga 11 1.699 21.07.17 02:32
Letzter Beitrag: yamaneko
Bitte um Hilfe einer kleinen Übersetzung OranjeX 8 1.008 26.04.17 18:53
Letzter Beitrag: Dorrit