Antwort schreiben 
[Spiel] Shiritori
Verfasser Nachricht
torquato


Beiträge: 2.746
Beitrag #1491
RE: [Spiel] Shiritori
Vielleicht etwas schwierig zu beschreiben.

Wenn wir von Religion reden, reden wir idR von Glaube. Was wir unter Glaube verstehen ist sehr stark, also eigentlich ausschließlich von unserer abendländischen, christlichen Kulturtradition, in der wir aufgewachsen sind, geprägt. Unfreiwillig trifft das übrigens auch auf die bekennenden Atheisten unter uns zu.

Glaube ist demnach ein Glaube an die Existenz eines Gottes. Das ist eine innere Überzeugung, die man bekennen kann. Ja, es geht gerade darum, um das Bekenntnis einer inneren Überzeugung.

Das muß in anderen Religionen gar nicht so sein. In der Religion der klassischen Antike z.B., war eine solche innere Überzeugung und ein Bekenntnis vollkommen irrelevant, gab es einfach nicht. Es kam einzig darauf an, daß man die Riten befolgt hat. Dann war alles in Ordnung. Der von mir in einem anderen Thread erwähnte Aristophanes konnte ohne Probleme die ganze Götterwelt sarkastisch verspotten und das just bei den Theateraufführungen, die selbst ein religiöser Ritus waren.

Durch eben diese Vorstellung von Glauben definieren wir andersrum wiederum, was überhaupt eine Religion ist. Folgt eine andere Religion nicht diesem Glaubensprinzip, haben wir ein Problem damit, das überhaupt als Religion anzuerkennen. Siehe junti und nekorunyan, die sich schwer damit tun, den Japanischen Buddhismus oder Shintoismus richtig als Religion zu betrachten, bzw. eben die Japaner als richtige 'Gläubige'.

Ich kann mir nicht vorstellen, daß ein Shintoist in Japan an eine shintoistische Gottheit genau so glaubt, wie ein Christ an seinen Gott glaubt, und wie wir unfreiwillig denken, was Glaube ausmacht.

Unsere Vorstellung von Glauben beinhaltet übrigens auch eine gewisse Ausschließlichkeit. Mann kann christlich nicht an Gott, Auferstehung und das Jüngste Gericht glauben und andererseits noch an dieses oder jenes. Es geht nur das eine oder andere, oder auch gar nichts. Anderswo und in anderen Religionen kann das aber sehr wohl gehen. In Japan geht Buddhismus und Shintoismus 'wunderbar' nebeneinander und Hand in Hand.

Lange Rede, kurzer Sinn. Ich wollte lediglich sagen, daß wir mit unseren Begriffen teilweise Gefahr laufen, mit Vorraussetzungen zu hantieren, die erst gar nicht gegeben sind. Stichwort: Präsupposition.

Ich hoffe, daß ist jetzt etwas klarer geworden... kratz

EDIT:
Ohje, ich sehe jetzt erst, wie lang der Text geworden ist. Sorry. rot
Dann ganz schnell noch ein Wort mit り hinterher.

りんご
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.11.14 03:58 von torquato.)
07.11.14 03:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #1492
RE: [Spiel] Shiritori
Schoener Text und stimme dir da ja auch komplett zu. Ich gehe auch hier nicht von unserem "Religionsbild" aus, sondern einfach davon, dass kein Japaner den ich kenne sich einer der "Religionen" (Shintoismus/Buddhismus) zugehoerig fuehlt bzw. sagt, dass er an diese Religion "glaubt". Hier kommt natuerlich auch einfach noch das Problem der Sprache dazu, dass wir zu sehr auf das "Glauben" fixiert sind.

Aber egal, weiter gehts!

誤解・ごかい・Missverstaendnis

http://www.flickr.com/photos/junti/
07.11.14 04:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
afi


Beiträge: 179
Beitrag #1493
RE: [Spiel] Shiritori
苺 いちご Erdbeere
07.11.14 11:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #1494
RE: [Spiel] Shiritori
合理・ごうり・Vernunft, Rationalitaet

http://www.flickr.com/photos/junti/
07.11.14 11:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nekorunyan


Beiträge: 438
Beitrag #1495
RE: [Spiel] Shiritori
"Siehe junti und nekorunyan, die sich schwer damit tun, den Japanischen Buddhismus oder Shintoismus richtig als Religion zu betrachten, bzw. eben die Japaner als richtige 'Gläubige'."
Hab ich doch gar nicht geschrieben, eher das Gegenteil ._.


Der Religionsbegriff ist auch nicht wichtig. Am Ende ist es eben, wie du meintest, ein Glaube. Der Glaube an etwas Spirituelles, an "höhere" Kräfte und Wesen. Im Gegensatz zu junti's Erfahrung habe ich eben widerrum noch nie jemanden aus Japan getroffen, der diese Vorstellung ganz überzeugt abgelehnt hat. Das führt mich eben zu der Frage, woher es kommt, dass die Menschen in Japan vielleicht viel weniger ihre "Religion" und Glaube reflektieren und ihn einfach als gegeben sehen, anstatt sich irgendwann an einem Punkt in ihrem Leben damit kritisch auseinanderzusetzen und sich gegebenenfalls auch davon abzuwenden.

Liegt das vielleicht an der Einfachheit, gerade beim Shinto? Es gibt ja keine dogmatischen Regeln und Gebote. Es gibt zwar eine Hölle im Buddhismus, aber ob sich die Leute davor wirklich fürchten? Vielleicht fühlen sich die Menschen davon nicht unter Druck gesetzt, dementsprechend kommt keine ablehnende Gegenreaktion, ähnlich wie bei uns und dem Christentum im Laufe der Geschichte? Oder dass sich dieser Glaube leicht mit anderen Aspekten des Lebens, zum Beispiel der Wissenschaft, wesentlich leichter in Einklang bringen lässt?

Warum geht denn ein Student, der nur noch wenig Zeit zum Lernen für eine Prüfung hat zum Beten für ein gutes Prüfungsergebnis in einen Schrein, anstatt die Zeit einfach effektiv zum Lernen zu benutzen? Weil er glaubt oder hofft, dass ihm das Anbeten der Schreingottheit oder irgendeiner höheren Macht Glück bringt. Ansonsten würde er das doch nicht machen, wenn er am Ende nicht davon überzeugt ist und eh weiß, dass er nichts davon hat, außer Zeit zu vergeuden.

Vielleicht geh ich ja auch zu sehr von mir selbst als Atheist aus und erwarte, dass es Menschen in Japan wie in Deutschland gibt, die Religionen für sich ablehnen ... Mir braucht aber niemand erzählen, dass er, obwohl er hier und da mal im Schreinz um Beten vorbeischaut, eigentlich ja Atheist sei augenrollen

edit:
vergessen rot
リキュール
Likör

♫ くちびるから星がこぼれ夜空に潜り込んだら 閉じ込めてた言葉たちを広げて羽に変えるのさ ♫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.11.14 12:00 von nekorunyan.)
07.11.14 11:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #1496
RE: [Spiel] Shiritori
(07.11.14 11:53)nekorunyan schrieb:  Warum geht denn ein Student, der nur noch wenig Zeit zum Lernen für eine Prüfung hat zum Beten für ein gutes Prüfungsergebnis in einen Schrein, anstatt die Zeit einfach effektiv zum Lernen zu benutzen?

Magisches Denken...
07.11.14 13:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Aenea


Beiträge: 127
Beitrag #1497
RE: [Spiel] Shiritori
留守番電話 - るすばんでんわ - Anrufbeantworter
07.11.14 15:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.585
Beitrag #1498
RE: [Spiel] Shiritori
ワンダーフオーゲル。der Wandervogel.
07.11.14 15:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Aenea


Beiträge: 127
Beitrag #1499
RE: [Spiel] Shiritori
ルビー - Rubin
08.11.14 10:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.746
Beitrag #1500
RE: [Spiel] Shiritori
ビッグ 'groß'

Ähh, oder hät's mit い weitergehen müssen?
08.11.14 23:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
[Spiel] Shiritori
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
[Spiel] Was hörst du gerade? Woa de Lodela 782 62.056 13.10.18 13:09
Letzter Beitrag: vdrummer
Browser-Spiel geoguessr.com torquato 21 2.850 16.02.16 20:58
Letzter Beitrag: DeJa
Terraria - Steam Spiel [Giveaway] Cystasy 10 1.882 25.12.15 02:48
Letzter Beitrag: Cystasy
[Spiel] Finde die Fehler Spieler 22 3.978 14.03.14 13:41
Letzter Beitrag: Koumori
Japanisches Spiel crazyduggan 1 972 12.11.13 00:29
Letzter Beitrag: schnabeltier