Antwort schreiben 
Texte zum Lernen der 1945 Basis-Kanji nebst Vokabeln?
Verfasser Nachricht
Antonio


Beiträge: 242
Beitrag #11
RE: Texte zum Lernen der 1945 Basis-Kanji nebst Vokabeln?
Zitat:Und es erwähnt die Kanji mit keinem Wort und auch in den Übungen werden Kanji nicht eingesetzt

Ist mir bei einem Beispieltext auch aufgefallen.

Zitat:Mein Tipp: Kanji mit separatem Buch lernen.

Mach ich ja. Aber damit lernt man eben keine Komposita, was mir als der logische Schritt nach den einzelnen Kanjis scheint.

"Warum sollte ich mir denn die Mühe machen, in die Bibliothek zu rennen, wenn man auf das Wissen anderer zurückgreifen kann."
02.12.05 00:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #12
RE: Texte zum Lernen der 1945 Basis-Kanji nebst Vokabeln?
@Kibou: Also so richtig kann ich Deinen Post nicht nachvollziehen ... ich weiss nicht was Du meinst, wenn Du von einfachen Texten sprichst. Über Dein derzeitiges Niveau z. B. was die Grammatik betrifft, hast Du uns leider nicht viel verraten. Darf man davon ausgehen, dass diese bei Dir sitzt und es Dir nur um einen grösseren Wortschatz und Kanji geht? Dann könntest Du vielleicht mit den Lehrmaterialien für den JLPT 1 arbeiten. Etwas anderes fällt mir z. Zt. nicht ein, sorry.

Ansonsten wirst Du um ein herkömmliches Lehrbuch wohl nicht herumkommen. Anschaffen wirst Du in jedem Fall etwas müssen. Oder kennt hier wer einschlägige Internetseiten, die da weiterhelfen können?
02.12.05 11:46
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wasabi


Beiträge: 90
Beitrag #13
RE: Texte zum Lernen der 1945 Basis-Kanji nebst Vokabeln?
Also wenn es darum geht, dass dir Lehrbücher zu teuer sind, dann schau dir doch mal den Saito/Silberstein http://130.149.112.57/henni/ und die Unterlagen aus Duisburg http://www.uni-duisburg.de/Institute/OAW...ks=studium
an. Beides kostenlos im Internet erhältlich, schrittweise Einführung der Kanji und Vokabeln. Wurden im Forum auch schon mehrfach diskutiert. Und wenn du die Grammatikerklärungen nicht nötig hast, kannst du sie ja einfach überspringen. grins
02.12.05 12:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mizu


Beiträge: 116
Beitrag #14
RE: Texte zum Lernen der 1945 Basis-Kanji nebst Vokabeln?
Um die einige Komposita zu lernen kannst du z.B. in einem Zeichenlexikon nach Kanji suchen, die du schon kennst und entsprechend Komposita aus der Liste einprägen, die nur aus Kanji besstehen die du schon kennst.

(\__/)
(O.o )
(> < )
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.
03.12.05 00:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shijin


Beiträge: 345
Beitrag #15
RE: Texte zum Lernen der 1945 Basis-Kanji nebst Vokabeln?
Und auch das Basic Kanji Book gibt gängige Komposita zu den gelernten Kanji mit an, der Langenscheidt auch soweit ich weiss.
Ansonsten kann ich dir irgendwie auch nicht weiterhelfen...
03.12.05 12:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antonio


Beiträge: 242
Beitrag #16
RE: Texte zum Lernen der 1945 Basis-Kanji nebst Vokabeln?
Unter den ca. 2000 Kanjis des täglichen Gebrauchs soll es ja solche geben, die gar nicht so täglich gebraucht werden zwinker (weiss nicht ob das stimmt, hab' das nur hier irgendwo gelesen).

Wenn man die 2000 Kanjis kann, dann würde ich einfach Texte lesen, und die Komposita so lernen wie sie einem über den Weg laufen (oder einem wichtig genug erscheinen, um gelernt zu werden).

Wenn man einfach Beispielkomposita büffelt, dann weiss man ja nicht unbedingt ob die gebräuchlich sind?

"Warum sollte ich mir denn die Mühe machen, in die Bibliothek zu rennen, wenn man auf das Wissen anderer zurückgreifen kann."
03.12.05 13:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MichaelR


Beiträge: 146
Beitrag #17
RE: Texte zum Lernen der 1945 Basis-Kanji nebst Vokabeln?
Ich kann dem nur zustimmen. Es macht keinen Sinn wirklich all joyo Kanji systematisch zu lernen. Es reicht völlig neben dem normalen Vokabellernen die Kanji nicht zu vernachlässigen. Bei einem Stand von ca 4000-5000 Vokabeln kommt man so ganz natürlich auf ca 1500 Kanji.
Das ist der tatsächliche Alltagsbestand. Der Rest sind mehr oder minder Kontextspezifisch in ihrer Verwendung (Politik, Medizin, Tiere und Pflanzen usw).

Zitat:Unter den ca. 2000 Kanjis des täglichen Gebrauchs soll es ja solche geben, die gar nicht so täglich gebraucht werden zwinker (weiss nicht ob das stimmt, hab' das nur hier irgendwo gelesen).

Wenn man die 2000 Kanjis kann, dann würde ich einfach Texte lesen, und die Komposita so lernen wie sie einem über den Weg laufen (oder einem wichtig genug erscheinen, um gelernt zu werden).

Wenn man einfach Beispielkomposita büffelt, dann weiss man ja nicht unbedingt ob die gebräuchlich sind?

~物理学者が出来ない事はない~
06.12.05 10:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Texte zum Lernen der 1945 Basis-Kanji nebst Vokabeln?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Kana & Kanji-Übungsblätter gesucht Shino 10 6.593 10.09.18 09:36
Letzter Beitrag: Phil.
Rezension zu Kanji und Kana Hellstorm 22 5.497 25.06.18 06:38
Letzter Beitrag: Phil.
Kanji Dictionary Kickstarter Nemi 2 208 30.05.18 18:07
Letzter Beitrag: FelixH
Japaner will Deutsch lernen - welche Lehrmaterialien sind sinnvoll? nomin 12 4.888 23.04.18 19:11
Letzter Beitrag: Nia
Niveauabsenkung in Japanischen Grundschul-Kanji-Lehrbüchern? adv 2 2.081 02.09.17 09:09
Letzter Beitrag: adv