Antwort schreiben 
Welches Buch zum Japanisch lernen kaufen?
Verfasser Nachricht
MarzipanPixel
Gast

 
Beitrag #1
Welches Buch zum Japanisch lernen kaufen?
Hallo liebe Community,

Ich beschäftige mich schon seit ca. 2 Jahren mit der japanischen Sprache (nicht immer aktiv) und kann bereits Hiragana, Katakana, ein paar Kanji und einige Basics. Bis jetzt habe ich nur mit Apps gelernt und mir fehlt es da an Struktur. Ich habe lieber etwas in der Hand zum Lernen und deswegen dachte ich mir, dass ich mir mal ein Buch anschaffe mit dem ich gut alleine im Selbststudium klar komme.

Ich kann mich jetzt leider nicht zwischen dem Buch "Japanisch, bitte" (A1-A2) und den Marugoto Anfänger A1 Büchern (Katsudoo/Rikai) entscheiden. Ich würde eigentlich sofort die Marugoto Bücher nehmen, wenn diese nicht auf Englisch wären. Sie gefallen mir gut und es gibt viele verschiedene Stufen, während "Japanisch, bitte" nur ein Buch hat und dieses auch nur bis A2 geht. Die Marugoto Bücher sind sehr bunt gestaltet und es gibt Vokabellisten auf Deutsch im Internet zum Herunterladen. An sich kann ich auch gut Englisch, es ist aber nicht meine Muttersprache und deswegen frage ich mich, ob das problematisch werden könnte.

Was würdet ihr mir raten? Habt ihr schon Erfahrungen gesammelt?

Danke schonmal für eure Antworten :3
25.09.22 22:49
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
梨ノ木


Beiträge: 358
Beitrag #2
RE: Welches Buch zum Japanisch lernen kaufen?
(25.09.22 22:49)MarzipanPixel schrieb:  Ich habe lieber etwas in der Hand zum Lernen und deswegen dachte ich mir, dass ich mir mal ein Buch anschaffe mit dem ich gut alleine im Selbststudium klar komme.
Viele Lehrbücher sind gerade nicht auf das Selbststudium ausgelegt und die Autoren gehen davon aus, dass die Bücher in von Lehrkräften durchgeführten Kursen verwendet werden.

(25.09.22 22:49)MarzipanPixel schrieb:  "Japanisch, bitte" (A1-A2)

Das Buch (Vorschau) ist definitiv für Kurse ausgelegt und sehr "international" gehalten. Auf den ersten 30 Seiten (mehr habe ich nicht angeschaut) wimmelt es vor westlichen Namen und Begriffen. Auch die vorkommenden Personen im Buch scheinen sich alle in Deutschland zu befinden (einige sind zum Glück Japaner) - aber mehr als das typische Volkshochschulniveau scheint mir hier nicht geboten zu sein.

(25.09.22 22:49)MarzipanPixel schrieb:  Ich würde eigentlich sofort die Marugoto Bücher nehmen

Habe mir mal die A1 理解 und 活動 Versionen von まるごと angeschaut. Ja schön bunt - viele Bilder und wenig Inhalt - immerhin scheint der Fokus auf Japan (Kultur etc.) zu liegen. Wer's mag...

Im direkten Vergleich (wenn schon englische Lehrbücher) scheint mir GENKI (das ich hier im Regal rumliegen habe und mit dem ich vor vielen Jahren mal ein paar Stunden verbracht habe) deutlich besser. みんなの日本語 wäre auch eine Option, wobei das komplett auf Japanisch gehalten ist und zum Selbststudium vielleicht nicht so gut geeignet ist wie GENKI.



Im Prinzip kannst Du dir das Geld sparen - für Grammatik kann man Tae Kim mit Einschränkungen empfehlen oder auch die Videoreihe von Cure Dolly** und es gibt/gab auch irgendwo einen frei verfügbaren online abrufbaren Kurs einer deutschen Uni - hab leider vergessen wo.

Wenn es unbedingt Lehrbücher sein müssen, wirst Du vermutlich nicht um ein englisches Buch herumkommen, es sei denn du nimmst eben みんなの日本語. ( wobei es gibt wohl noch "Japanisch im Sauseschritt", dazu kann ich aber nichts sagen, denn auf Amazon gibt es natürlich mal wieder keine Vorschau des Buchinhalts und ich bin gerade zu faul online nach dem Buch zu suchen...)



hier im Forum wurde schon viel darüber geschrieben, wie man recht erfolgreich (und mit Spass) Japanisch lernen kann - und zwar komplett ohne teure Lehrbücher teils zweifelhafter Qualität - einfach mal stöbern.

viel Spass dabei!



** ziemlich späte Bearbeitung, aber nachdem ich mir noch ein paar Videos von Cure Dolly angeschaut habe, würde ich ihren Kurs nicht mehr empfehlen. Sie hat einige Dinge meiner Meinung nach völlig falsch interpretiert und vermittelt diese als "Fakten" an ihre Schüler. Das ist nicht zielführend und schadet mehr als es nützt.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.09.22 08:46 von 梨ノ木.)
26.09.22 10:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 1.265
Beitrag #3
RE: Welches Buch zum Japanisch lernen kaufen?
Ich glaube, viel wichtiger als die Wahl des Lehrbuches ist, dass du überhaupt was machst. Wenn dir also Marugoto gefällt, weil es schöne Bilder hat und dich das motiviert, dann nimm es doch! Minna no Nihongo ist langweilig, Sauseschritt extrem Businesslastig. Wir hatten Marugoto damals im Kurs ein wenig, aber nicht als aufbauendes Lehrbuch sondern mehr als Material um bestimmte Themen zu bearbeiten. Ich fand es sehr motivierend.

Für den Einstieg ist ein Lehrbuch sicher kein Fehler, weil da hat man alles beieinander - Grammatik, Texte, Dialoge, Vokabel, Kultur... und sobald du das Basisnievau geschafft hast, kannst du super mit Quellen aus dem Internet weitermachen (Tae Kim für Grammatik, Youtube Videos für Dialoge und Kultur etc). Deshalb ist es mMn. garnicht so wichtig, ob ein Buch auch fortgeschrittene Bände hat.

Also: Nimm das, was dich am meisten motiviert grins
26.09.22 10:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 115
Beitrag #4
RE: Welches Buch zum Japanisch lernen kaufen?
Ich kenne die Marugoto-Reihe auch als mein erstes Lehrbuch in einem grottenschlechten VHS-Kurs. Falls Dein Ziel sein sollte, jemals Japanisch frei anwenden zu wollen, brauchst Du anderes Material, mit mehr Inhalt.
http://www.harerod.de/nihongo/index.html#STRATEGIES

Wenn Du Dich wider Erwarten doch zu Englischem Lehrmaterial durchringen könntest, hättest Du eine große und vor allem brauchbare Auswahl. Einen besonderen Platz in meinem Selbststudium nehmen Hasegawa, Yoko: "Elementary Japanese" und zum Aufbau http://www.imabi.net ein.
http://www.harerod.de/nihongo/index.html#STUDY

Edit 2209301710: Hasegawa begleitet etwas über A2 hinaus und legt dabei gute Grundlagen für die weitere Arbeit mit der Sprache. Was ich von Minna no Nihongo gesehen habe, geht deutlich darüber hinaus. Auch ist der Lehransatz mit den einsprachigen Hauptbüchern und den länderspezifischen Gramatikteilen sicher sehr interessant.
Der Lernende steht immer vor der schwierigen Entscheidung, wie weit er von einem Lehrbuch begleitet werden möchte.
Wenn JLPT das Ziel ist, könnte man auch die dazu passenden Vorbereitungsbücher durcharbeiten.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.09.22 16:33 von harerod.)
26.09.22 11:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Seregon


Beiträge: 97
Beitrag #5
RE: Welches Buch zum Japanisch lernen kaufen?
(26.09.22 10:34)梨ノ木 schrieb:  Im Prinzip kannst Du dir das Geld sparen - für Grammatik kann man Tae Kim mit Einschränkungen empfehlen oder auch die Videoreihe von Cure Dolly und es gibt/gab auch irgendwo einen frei verfügbaren online abrufbaren Kurs einer deutschen Uni - hab leider vergessen wo.

glaub du meinst diese Seite oder?

Grammatik
26.09.22 15:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
AwesomeSepp


Beiträge: 199
Beitrag #6
RE: Welches Buch zum Japanisch lernen kaufen?
Habe nur grob überflogen, aber hat noch niemand Genki erwähnt? Fand ich von allen Lehrbüchern die ich kenne am besten.

(Es ist zwar auf Englisch, aber denke dran, dass es sich bei den Vokabeln um Grundwortschatz handelt, deshalb sähe ich da kein Problem. Und wie schon andere auch erwähnt haben, versuch so bald als geht wegzukommen von Lehrbüchern und rein ins open water, alles was Dir Spass macht.)

「ペーター、お帰り。字は読めるようになったかい?」「ううん、まだ読めないよ。字を読むのは、すごく難しいんだ。」(-- Zitat aus アルプスの少女ハイジ --)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.09.22 21:09 von AwesomeSepp.)
26.09.22 21:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jerry


Beiträge: 188
Beitrag #7
RE: Welches Buch zum Japanisch lernen kaufen?
(25.09.22 22:49)MarzipanPixel schrieb:  Was würdet ihr mir raten?

Es gibt einiges an Buchreihen die im Prinzip in Frage kommen. Für mich selbst habe ich das bestehende Angebot auf die drei folgenden Reihen eingegrenzt:

Genki:
* Ist in Englisch / Japanisch und daher wohl am besten für Englische Muttersprachler komfortabel verwendbar.

Japanisch im Sauseschritt:
* Ist in Deutsch / Japanisch und daher wohl am besten für Deutsche Muttersprachler komfortabel verwendbar.

Mina no Nihongo:
* Ist bis voll in Japanisch, bis auf ein Grammatik Erklärungsbuch, welches aber wohl nur in Englisch, nicht jedoch in Deutsch erhältlich ist.
* Die Buchreihe wird wohl gerne in D an den UNIs verwendet und ist für Leute die sich voll und ganz in Japanisch hinein versetzen wollen (was aber eben auch erst einmal etwas schwieriger ist) als bei Japanisich im Sauseschritt, möglicher Weise die Beste aber eben auch die maximale Hardcore Wahl.

Meine Entscheidung für mich:
* Ich bin nach ein paar Versuchen mit anderen Materialien zu "Japanisch im Sauseschritt " gewechselt, da die Bücher recht gut gebraucht bei Ebay, https://www.booklooker.de und https://www.abebooks.de verfügbar sind und es nicht nur Audio CD`s für teilweise viel Geld gibt, sondern auch mp3 Versionen für einen Bruchteil des Geldes in z.B. folgender Quelle erhältlich: https://www.sauseschritt.com/web/jis/band1/
* Die Anweisungen sind in den Büchern in Deutsch, die Audioquellen sind ohne nervende und ablenkende Hintergrundgeräusche und der Autor hat nicht nur irgend welche Vokabellisten zusammen kopiert, wie es bei manchen der Bücher die ich mir angesehen habe scheinbar der Fall war. Die Infos zum Autor fand ich auch ganz interessant. https://www.sauseschritt.com/web/ueberdoitsucenter/

Und nein, ich bekomme bei keinem der Anbieter Rabatt.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.09.22 13:25 von Jerry.)
27.09.22 13:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kate ケ-ト


Beiträge: 57
Beitrag #8
RE: Welches Buch zum Japanisch lernen kaufen?
(27.09.22 13:11)Jerry schrieb:  Mina no Nihongo:
* Ist bis voll in Japanisch, bis auf ein Grammatik Erklärungsbuch, welches aber wohl nur in Englisch, nicht jedoch in Deutsch erhältlich ist.
* Die Buchreihe wird wohl gerne in D an den UNIs verwendet und ist für Leute die sich voll und ganz in Japanisch hinein versetzen wollen (was aber eben auch erst einmal etwas schwieriger ist) als bei Japanisich im Sauseschritt, möglicher Weise die Beste aber eben auch die maximale Hardcore Wahl.

Minna no Nihongo ist komplett auf deutsch (also als Erkärungs- und Gramatikbuch) erhältlich. Das sollte also nicht das Problem sein. Die Reihe ist auch sehr umfassend und geht mit der Mittelstufe 2 bis ungefähr JLPT N2-Niveau bzw. B2/C1. Darüber hinaus sollte man dannach ohnehin mit rein japanischsprachigen Werken weiter lernen. Es gibt auch viele Ergänzungsmaterialien: Hörverstehenübungen, Leseverstehenübungen, Satzmusterübungen... Die Pallette ist sehr groß. Größter Nachteil dadurch: Die Kosten sind halt etwas höher als die Alternativen. Und das Buch setzt die Kenntnise der Kana voraus. Die Hiragana und Katakana sollte man zuvor also schon irgendwie gelernt haben (da gibt es ja genug, auch kostenfreie, Möglichkeiten im Netz).

Dafür finde ich die Bücher inhaltlich aber auch hochwertig: Gute und vielfältige Adiodateien, Vokabellisten mit Kana und Kanji (auchwenn mehr Wörter in Hiragana geschrieben werden, als es im Alltag wohl üblich zu sein scheint). Die Texte sind teils informativ, teils auch witzig. Ich finde sie unterhaltsam und hilfreich genug um am Ball zu bleiben und mein Wissen ständig zu erweitern. Die Bücher sind strukturiert und die Gramatik gut erklärt. Ich persönlich kann es jedem empfehlen, der das Geld dafür hat. Es lohnt sich!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.09.22 08:26 von Kate ケ-ト.)
28.09.22 08:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 115
Beitrag #9
RE: Welches Buch zum Japanisch lernen kaufen?
(26.09.22 15:43)Seregon schrieb:  ...
glaub du meinst diese Seite oder?
Grammatik

Seregon, das ist ein spitzenmäßiger Link! Insbesondere wenn man
https://www.japanisch-grund-und-intensiv.../downloads
folgt und dann bei
https://www.raccoonbend.com/languages/lang_main.html
landet.
Diese Linkliste hat viele interessante Einträge und hat mich u.a. auch mal wieder zu Mark Rosenfelder geführt, nämlich über seinen Artikel
http://www.zompist.com/yingzi/yingzi.htm
Aus der Einleitung:
"If English was written like Chinese - The English spelling system is such a pain, we'd might as well switch to hanzi-- Chinese characters. How should we go about it?"
Der Artikel ist sicher amüsant für Nerds, taugt aber vielleicht auch als einfach verdauliche Übersicht für den Einsteiger.
28.09.22 13:36
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jerry


Beiträge: 188
Beitrag #10
RE: Welches Buch zum Japanisch lernen kaufen?
(28.09.22 08:23)Kate ケ-ト schrieb:  Minna no Nihongo ist komplett auf deutsch (also als Erkärungs- und Gramatikbuch) erhältlich. Das sollte also nicht das Problem sein.
Das interessant das zu hören das es das gibt. Was für mich bisher der zweite Showstopper für die Verwendung von Mina no Nihongo war ist, das ich da ums verrecken nicht heraus bekommen habe welche Bücher da nun der geneigte Käufer mit welcher ISBN Nummer von Anfang bis Ende beistellen müsste.

Es scheint mir da von Mina no Nihongo ettliche Bücher zu geben, wobei sich zumindest für mich nicht erkennen lässt, was diese beinhalten, bzw. worin sich die scheinbar reichlich vorhandenen Versionen unterscheiden. Bei der Japanisch im Sauseschritt Reihe ist das wiederum für mich völlig klar erkennbar.

Wobei das sicherlich an meinen praktisch nicht existierenden Japanisch Kenntnissen liegt. Für jemanden der Japanisch kann und die Bücher nicht benötigt, wird das sicher aus den Japanischen Buchtiteln und den Japanischen Beschreibungen hervor gehen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.09.22 08:55 von Jerry.)
29.09.22 08:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Welches Buch zum Japanisch lernen kaufen?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanisch lernen durch hören von Radio und Webradio Stationen, Quellen zum anklicken Jerry 4 778 15.11.22 10:56
Letzter Beitrag: Carsten Hoberg
Japanisch lernen durch sehen von TV und Web-TV Stationen, Quellen zum anklicken Jerry 0 185 01.11.22 10:03
Letzter Beitrag: Jerry
Kanji lernen und wann ist die beste Zeit dafür MisakiSaeko 15 3.145 03.12.21 10:47
Letzter Beitrag: MisakiSaeko
Genki Bücher zum Japanisch lernen - Unterschiede zu den Editionen ? Chisaki 5 2.339 02.01.21 21:22
Letzter Beitrag: cat
Welches Japanisch Grammar Exercise Buch ergänzend zu Tae Kims Japanese Guide? Lina_Hiny 4 2.953 17.01.20 16:08
Letzter Beitrag: Phil.