Antwort schreiben 
Transformator fuer japanische Haushaltsgeraete
Verfasser Nachricht
Robato


Beiträge: 148
Beitrag #21
RE: Transformator fuer japanische Haushaltsgeraete
(11.12.12 01:04)torquato schrieb:  Was bringt es mir eigentlich, morgens um 8 den Reiskocher anzustellen? Wer koch mir dann abends den Rest des Essens? Wenn ich abends sowieso am Herd stehe, dann geht das auch noch nebenbei...

Den Vorteil eines Reiskochers erlebe ich immer wieder, wenn wir die Familie meiner Frau besuchen. Da leben dann zeitweise 8 Personen im Haus. Frühs wird eine Ladung Reis gekocht, welche dann über den Tag verteilt verbraucht wird. Entweder mit Furikake, Natto oder (ebenfalls am Morgen vorgekochter) Suppe oder als Onigiri.
So hat jedes Familienmitglied - auch die Kinder, welche am Gasherd nichts zu suchen haben - jederzeit die Möglichkeit etwas warmes zu essen. Und auf eine warme Mahlzeit wird meiner Erfahrung nach in Japan sowieso mehr Wert gelegt, als in Deutschland.

Der Reiskocher dort ist ürbigens eine Kompination aus Gas- und Elektrogerät. Zum Kochen wird Gas benutzt und zum Warmhalten läuft er elektrisch - wenn ich das richtig verstanden habe.

Takoyaki im Backofen zuzubereiten stelle ich mir nicht so einfach vor, da sie ja mindestens einmal gewendet werden müssen. So eine Muldenform allerdings müsste man in Deutschland eigentlich bekommen können, auf den Weihnachtsmärkten stehen doch immer die Buden, wo diese holländischen Poffertjes (?) verkauft werden. Die sehen ja aus wie Takoyaki nur etwas kleiner und flacher...

Nochmal schnell bei Amazon gefunden: http://www.amazon.de/Poffertjes-Poffertj...B007ISVWK4

Sports Bakka... wenn schon Sport, dann dieser *^-^*
11.12.12 10:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #22
RE: Transformator fuer japanische Haushaltsgeraete
Also ich brauche keinen Reiskocher und koche den Reis auf chinesische Art.

Für 2-3 Personen:

Man nehme 3 Tassen Reis, wasche diesen, füge die gleiche Menge Wasser hinzu,
lasse die ganze Chose aufkochen bis sich Blasen bilden,
dann sofort die Hitze auf Herdstufe 3 stellen und wieder 3 Tassen
Wasser hinzu. Ca. 2 Esslöffel Margarine oder Speiseöl untermischen.
Dann ca. 10 Minuten garen lassen.
Fertig ist der chinesiche Reis.
11.12.12 10:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mysterious B
Gast

 
Beitrag #23
RE: Transformator fuer japanische Haushaltsgeraete
(10.12.12 01:22)Seregruin schrieb:  Ich möchte dort eine Takoyaki-Maschine kaufen. Gibt es meines Wissens nach nicht in Deutschland. Hoffentlich finde ich eine Lösung ohne Trafo..

Für eine reine Spannungswandlung wie bei einer Takoyaki-Maschine reicht ein Vorschalttrafo aus:
http://lmgtfy.com/?q=spannungswandler+110v+220v

Wenn Du aber auch die Frequenz transformieren musst, wie bei einigen Maschinen mit Motor notwendig, dann musst Du schon einen Frequenzumwandler kaufen, der richtig teuer ist.

PS: Freihandelsabkommen = freier elektrischer Geräteanschluss kratzaugenrollenaugenrollenhohohohohoho
30.01.13 00:11
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kaif_98


Beiträge: 72
Beitrag #24
RE: Transformator fuer japanische Haushaltsgeraete
(30.01.13 00:11)Mysterious B schrieb:  
(10.12.12 01:22)Seregruin schrieb:  Ich möchte dort eine Takoyaki-Maschine kaufen. Gibt es meines Wissens nach nicht in Deutschland. Hoffentlich finde ich eine Lösung ohne Trafo..

Für eine reine Spannungswandlung wie bei einer Takoyaki-Maschine reicht ein Vorschalttrafo aus:
http://lmgtfy.com/?q=spannungswandler+110v+220v

Ich halte ja diesen ganzen Wandlungskram für Schnickschnack. Als ich das erste Mal eine Takoyakipfanne gesehen habe, habe ich spontan an Muffins gedacht... hoho

Wie auch immer, hier der Tipp für einen ebenso brauchbaren wie günstigen Ersatz:
http://bento-lunch-blog.blogspot.de/2010...tchen.html
01.02.13 09:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mangakania


Beiträge: 36
Beitrag #25
RE: Transformator fuer japanische Haushaltsgeraete
Hi Leute,
ich müsste das Thema nochmal aufrollen.

Für so ein Gerät zB.
http://www.jlist.com/product/NET329 (Elektrischen Taiyaki Maker, also sogesehen Waffeleisen)
bräuchte ich einen Umwandler, damit es mir das Teil nicht zerreist, wenn ich es in Deutschland in die Steckdose stopfe.
Da es ein 100V Gerät ist, und wir in Deutschland 230V bereiben, wäre wohl dieser Wandler passend
http://www.amazon.de/dp/B000QDEGHY/ref=a...B000QDEGHY
da er von 200 - 240V Eingang 100 - 120V ausgibt.
Jedoch steht da jetzt, dass der mit 75W läuft, die Gerätespezifikation schreibt was von 700W. Könnte das dann trotzdem nicht funktionieren?

(Ich weiß, als IT-ler sich damit nicht auskennen ist schon bitter... aber das is eben nicht mein Arbeitsgebiet und interessiert mich normalerweise leider nicht die Bohne ^^')

Man kann Glück nicht mit Geld kaufen, aber irgendwie ist es angenehmer, in einem Mercedes Benz zu weinen, als auf einem Fahrrad.
28.02.13 15:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hez6478


Beiträge: 309
Beitrag #26
RE: Transformator fuer japanische Haushaltsgeraete
(28.02.13 15:13)mangakania schrieb:  Jedoch steht da jetzt, dass der mit 75W läuft, die Gerätespezifikation schreibt was von 700W. Könnte das dann trotzdem nicht funktionieren?

Die 700W sind sogar realistisch ... Ich hab bei einem x-beliebigen anderen Waffeleisen nachgeschaut, das braucht 900W.

75W werden da auf keinen Fall reichen ... Du bräuchtest dann schon sowas, wie das hier
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.02.13 15:53 von hez6478.)
28.02.13 15:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.662
Beitrag #27
RE: Transformator fuer japanische Haushaltsgeraete
Gibts ja auch als Pfanne : http://www.amazon.de/Cast-Iron-Taiyaki-P...000S0I82O/ http://www.amazon.co.jp/パール金属-ふっ素樹脂加工-おや...000S0I82O/

Nur wenn die auf beiden Seiten so geformt ist wirst du da ohne Gasherdflamme nichts reissen grins

Würde aber den Trafo sparen...

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
28.02.13 16:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.904
Beitrag #28
RE: Transformator fuer japanische Haushaltsgeraete
Naja, für sowas kann man ja auch kleine Gasherde kaufen, wo halt eine kleine Gasflasche dran ist. Das gibts doch, oder nicht?
Die kann man sich dann auf sein Cerelanfeld stellen, und oben drauf dann das. Wäre wahrscheinlich wirklich das einfachste.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
28.02.13 16:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lekro


Beiträge: 316
Beitrag #29
RE: Transformator fuer japanische Haushaltsgeraete
(28.02.13 15:13)mangakania schrieb:  Da es ein 100V Gerät ist, und wir in Deutschland 230V bereiben, wäre wohl dieser Wandler passend
http://www.amazon.de/dp/B000QDEGHY/ref=a...B000QDEGHY
da er von 200 - 240V Eingang 100 - 120V ausgibt.
Das ist ein ganz simpler Spannungswandler, der die eingehende Spannung einfach nur halbiert. Das ist soweit ich weiß viel einfacher zu erreichen als von 230V auf 100V zu transformieren. Deswegen sind Wandler auf 100V auch so teuer.

Das Gerät, das du genannt hast, wird bei 230V Eingangsspannung (d.h. in Deutschland) also 115V ausgeben. Das ist vermutlich schon außerhalb der Spezifikation von einigen japanischen Geräten, die auf 100V ausgelegt sind, das sind immerhin 15% Überspannung.
04.03.13 06:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mysterious B
Gast

 
Beitrag #30
RE: Transformator fuer japanische Haushaltsgeraete
(04.03.13 06:35)lekro schrieb:  ... Das ist soweit ich weiß viel einfacher zu erreichen als von 230V auf 100V zu transformieren. ... Das ist vermutlich schon außerhalb der Spezifikation von einigen japanischen Geräten, die auf 100V ausgelegt sind, das sind immerhin 15% Überspannung.

Wo hast Du denn den "Schmuh" her?

Ob ich jetzt 40% der Eingangsspannung oder 50% der Einangsspannung ausgebe ist vom technischen Aufwand wurscht, ich muss halt die Windung meiner Transformatorspulen entsprechend wählen.

Auch 15% Überspannung bei Grill- und Heizgeräten sind nicht weiter problematisch. Es kann teilweise zu größeren Spannungsschwankungen in elektrischen Energieversorgungsnetzen kommen.
04.03.13 07:26
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Transformator fuer japanische Haushaltsgeraete
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanische Wörter mit eigenständigen bildlichen Bedeutungen Firithfenion 162 16.798 11.02.18 05:14
Letzter Beitrag: TCJN
japanische Zungenbrecher yamaneko 1 897 19.07.16 19:17
Letzter Beitrag: Firithfenion
Japanische Freunde in Deutschland finden Miko-chan 16 6.088 12.05.16 02:13
Letzter Beitrag: Christoph
japanische Einwanderung in Deutschland yamaneko 0 794 25.09.15 17:09
Letzter Beitrag: yamaneko
japanische Benutzernamen und die Regel 3. der Nora-Forumsregel yamaneko 7 1.835 19.08.15 17:48
Letzter Beitrag: yamaneko