Antwort schreiben 
Transformator fuer japanische Haushaltsgeraete
Verfasser Nachricht
lekro


Beiträge: 316
Beitrag #31
RE: Transformator fuer japanische Haushaltsgeraete
(04.03.13 08:26)Mysterious B schrieb:  
(04.03.13 07:35)lekro schrieb:  ... Das ist soweit ich weiß viel einfacher zu erreichen als von 230V auf 100V zu transformieren. ... Das ist vermutlich schon außerhalb der Spezifikation von einigen japanischen Geräten, die auf 100V ausgelegt sind, das sind immerhin 15% Überspannung.

Wo hast Du denn den "Schmuh" her?

Ob ich jetzt 40% der Eingangsspannung oder 50% der Einangsspannung ausgebe ist vom technischen Aufwand wurscht, ich muss halt die Windung meiner Transformatorspulen entsprechend wählen.
Stimmt, da war ich falsch informiert. Das ist wirklich Blödsinn gewesen.
(04.03.13 08:26)Mysterious B schrieb:  Auch 15% Überspannung bei Grill- und Heizgeräten sind nicht weiter problematisch. Es kann teilweise zu größeren Spannungsschwankungen in elektrischen Energieversorgungsnetzen kommen.
Zumindest wenn man Wikipedia Glauben schenkt, ist die erlaubte Toleranz der Netzspannung in Europa maximal +-10% (https://de.wikipedia.org/wiki/Netzspannung ).

Für Japan habe ich die Toleranz jetzt nicht rausgesucht.
09.11.13 21:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mysterious B
Unregistriert

 
Beitrag #32
RE: Transformator fuer japanische Haushaltsgeraete
(09.11.13 21:31)lekro schrieb:  Zumindest wenn man Wikipedia Glauben schenkt, ist die erlaubte Toleranz der Netzspannung in Europa maximal +-10% (https://de.wikipedia.org/wiki/Netzspannung ).
Das ist erstens die Toleranz für die Normspannung, also das was die Steckdose stationär als "Netzspannung" ausgeben soll und zweitens nur eine der vielen Normen für die elektrische Energieversorgung. Die tatsächliche Toleranz ist technisch und durch weitere Normen bedingt viel höher, wie dieses Beispiel eindrucksvoll zeigt:
http://www.ambb.de/protokolle/140302/flueg_toler.htm

Ich würde mal tippen, dass man min. 20-30% der japanischen elektrischen (nicht elektronischen) Geräte ohne irgendeinen Spannungswandler am deutschen Netz anschließen kann. Der Rest wird über kurz oder lang einfach nur abfackeln und/oder die Sicherung raushauen. Vielleicht hat ja mal jemand Lust sowas zu testen. Ich wäre auf jeden Fall dabei.
11.12.13 15:01
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Transformator fuer japanische Haushaltsgeraete
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanische Wörter mit eigenständigen bildlichen Bedeutungen Firithfenion 162 16.050 11.02.18 06:14
Letzter Beitrag: TCJN
japanische Zungenbrecher yamaneko 1 826 19.07.16 20:17
Letzter Beitrag: Firithfenion
Japanische Freunde in Deutschland finden Miko-chan 16 5.804 12.05.16 03:13
Letzter Beitrag: Christoph
japanische Einwanderung in Deutschland yamaneko 0 769 25.09.15 18:09
Letzter Beitrag: yamaneko
japanische Benutzernamen und die Regel 3. der Nora-Forumsregel yamaneko 7 1.765 19.08.15 18:48
Letzter Beitrag: yamaneko