Antwort schreiben 
Umfrage für meine Bachelorarbeit - Bitte mitmachen! (für dt. Muttersprachler/innen)
Verfasser Nachricht
Yaku


Beiträge: 4
Beitrag #1
Umfrage für meine Bachelorarbeit - Bitte mitmachen! (für dt. Muttersprachler/innen)
Hallo,

ich beschäftige mich zur Zeit mit meiner Bachelorarbeit zum Thema "Kontrastive Phraseologie Japanisch/Deutsch" und führe dazu eine vorläufige Umfrage durch. Dabei geht es um deutsche Idiome, die Überraschung ausdrücken.

Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr euch ein paar Minuten Zeit nehmen könntet und an der folgenden Umfrage teilnehmen würdet. Vielen Dank im Voraus!

http://www.surveymonkey.com/s.aspx?sm=Rl...Gjaw_3d_3d
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.05.08 17:43 von Yaku.)
29.05.08 17:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #2
RE: Umfrage für meine Bachelorarbeit - Bitte mitmachen! (für dt. Muttersprachler/innen)
Hallo Yaku,
Nun ich hab mal mitgemacht.
Aber so wie die Ausdruecke da stehen, werden sie in Luxemburg nicht angewandt.
Weil wir ja kein Deutsch sprechen, sondern Luxemburgisch.
Es gibt aber Sinnverwandte Saetze die fast das Gleiche aussagen wie deine Beispiele.

Es gibt noch viele andere Phrasen, die Erstaunen ausdruecken.
Baff sein. Platt sein. Perplex sein. Das haut einen um. etc. etc.
Wahnsinn! Da bist de platt!
Es werden bestimmt noch einige andere Antowrten kommen.
Warte mal ab.
29.05.08 19:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yaku


Beiträge: 4
Beitrag #3
RE: Umfrage für meine Bachelorarbeit - Bitte mitmachen! (für dt. Muttersprachler/innen)
Herzlichen Dank an alle, die an der Umfrage teilgenommen haben!

--
Hallo Zongoku,

Danke für deine Tipps!

Eigentlich ist es reine Definitionssache, dass ich "platt sein", "baff sein" oder "umhauen" nicht aufgelistet habe. Damit man deutsche Idiome mit japanischen Idiomen vergleichen kann, habe ich solche Ausdrücke ausschließen müssen, die nicht aus mehreren Wörtern bestehen. Zwar kann man sagen, dass sie doch aus mehreren Wörtern bestehen, aber das Wort "sein" ist praktisch kein idiomatisches Element. Deswegen habe ich "platt sein" und "baff sein" einfach weggelassen.

Das Verb "umhauen" möchte ich wie Phrasal verbs im Englischen behandeln - also wiederum als kein Idiom.

Ebenso wird auf solche Redewendungen verzichtet wie
- Ich denk, mich tritt ein Pferd!
- Ich denk, mich küsst ein Elch!
- Ich denk, mich laust der Affe!
- Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt!
weil sie schon feste Sätze sind und nicht in einen anderen Satz eingebettet werden können.

Na ja, vielleicht werde ich es mir anders überlegen und meine Definition ändern. Wie gesagt ist es nur eine vorläufige Untersuchung...

Also vielen Dank noch mal für deine Hinweise!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.05.08 05:07 von Yaku.)
30.05.08 05:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #4
RE: Umfrage für meine Bachelorarbeit - Bitte mitmachen! (für dt. Muttersprachler/innen)
Da haett ich noch den einen oder anderen Link fuer dich.
<a href="http://www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=~~Ausruf%20des%20Erschreckens%20%2F%20der%20Ueberraschung%20%2F%20Missbilligung&amp;bool=relevanz&amp;suchspalte%5B%5D=erl_ou">Redensarten[/url]

Dieser Link weist auf eine Datenbank mit Abfrage hin und koennte auch fuer Japaner-innen von Nutzen sien.
Eine weitere Datenbank waere folgender Link.
http://www.staff.uni-marburg.de/~naeser/idiom-ak.htm
und
http://www.staff.uni-marburg.de/~naeser/idiom-lz.htm

japanische idioms,
http://www.fedu.uec.ac.jp/FEDU/FEDUusers...idiom.html
http://www.saiga-jp.com/japanese_4idiom.html
http://www.languagerealm.com/japanese/ja...idioms.php

Hast du einen Tip mit einer Riesendatenbank von japanischen Idiomen, eventuell mit Uebersetzung? Das waere was feines fuer unser Forum.
Danke.
</a>
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.06.08 00:39 von Nora.)
30.05.08 10:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yaku


Beiträge: 4
Beitrag #5
RE: Umfrage für meine Bachelorarbeit - Bitte mitmachen! (für dt. Muttersprachler/innen)
Bisher haben mehr als 25 Personen an der Umfrage teilgenommen. Danke!

Wie es sich herausgestellt hat, sind idiosynkratische (auch regionale) Unterschiede anscheinend viel größer als ich erwartet habe. Interessant.

--

Vielen Dank für die nützlichen Links!

Leider ist mir keine Datenbank mit Übersetzung bekannt. Folgender Link könnte aber hilfreich sein:
http://www.nuis.ac.jp/~takagi/sql/ishida/form.html (japanisch)

Hier noch andere Links, bei denen es sich um Idiome/Phraseologismen handelt:
http://homepage3.nifty.com/honnomushi/kotoba/index.html (japanisch - englisch)
http://www.shikakunavi.net/kids/kokugo/d...owaza.html (japanisch)
http://www.shikakunavi.net/kids/kokugo/d...waza2.html (japanisch)
http://www.h3.dion.ne.jp/~urutora/kanyoukupeji.htm (japanisch)
(Achtung - da sind oft Idiome drinnen, die nicht mehr in Gebrauch sind)

Normalerweise benutze ich (Japanologin) aber 成語林 (seigorin) zum Nachschlagen japanischer Idiome.

Auch interessant sind neuere Forschungen in Phraseologie, diese Papers sind aber leider nicht online zu finden. Prof. Makoto Itoh hat mehrere Studien veröffentlicht, in denen deutsche und japanische Phraseologismen verglichen werden, u.a. Deutsche und japanische Phraseologismen im Vergleich.

Hoffe, ihr findet die Links einigermaßen hilfreich!
30.05.08 17:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #6
RE: Umfrage für meine Bachelorarbeit - Bitte mitmachen! (für dt. Muttersprachler/innen)
Danke Yaku fuer die Linnks,
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.07.08 05:24 von zongoku.)
31.05.08 23:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.775
Beitrag #7
RE: Umfrage für meine Bachelorarbeit - Bitte mitmachen! (für dt. Muttersprachler/innen)
OT aber ein Problem für mich, wenn ein Link so erscheint! ここでいう「顔」は、名誉(めいよ)や体面(たいめん) のこと。つまり、人の名誉や体面をきずつけること。
yamaneko kratz

Edit: es betrifft drei Links von Yaku, die von zongoku funktionieren bei mir.
Edit 2: ich habe auch mitgemacht und da zwei Fragen: Wo machst du deine Arbeit? Woher stammt dein Deutsch? Ich habe einige deiner Beispiele nie gehört oder gelesen. Aktiv verwendet habe ich gar nichts davon.

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.06.08 06:00 von yamaneko.)
01.06.08 05:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yaku


Beiträge: 4
Beitrag #8
RE: Umfrage für meine Bachelorarbeit - Bitte mitmachen! (für dt. Muttersprachler/innen)
Ich schreibe meine Bachelorarbeit an der Uni Tsukuba.

Die meisten Beispiele stammen aus dem Synonymwörterbuch der deutschen Redensarten (Schemann, Hans). Es überrascht nicht, dass dir einige Idiome gar nicht bekannt sind. Oft weisen Idiome mehr Idiosynkratie und Regionalität auf als freie Wortverbindungen. Einer deutschen Dozentin (aus BW), die meine Bachelorarbeit betreut, waren alle Idiome bekannt bis auf eins.

Bisher hat es sich herausgestellt, dass selbst das durchschnittlich am niedrigsten bewertete Idiom von einem Befragten mit "sehr oft" bewertet wird. Wie gesagt sind idiosynkratische Unterschiede viel größer als ich am Anfang erwartet habe...

--

Wegen den Links: vielleicht eine andere Kodierung ausprobieren? Entschuldigung...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.06.08 10:58 von Yaku.)
01.06.08 10:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #9
RE: Umfrage für meine Bachelorarbeit - Bitte mitmachen! (für dt. Muttersprachler/innen)
Naja, bei 25 Teilnehmern kann man schon große Sprünge erwarten, wenn Du bedenkst, dass bei dem Thema Alter, Herkunft, Bildungshintergund, kurz die gesamte Soziodempgraphie einen großen Einfluss haben. Es ist ein sehr interessantes Projekt, aber Du solltest es auf alle Fälle länger laufen lassen um eine größere Fallzahl zu bekommen, so lange, bis Du Gruppen (z.B. drei Altersgruppen) mit mindestens 20 Individuen bilden kannst. Im Internet geht das gottseidank meistens recht schnell.

Viel Erfolg!

PS: Eigentlich ist es üblich, im Fragebogen anzugeben, für welche Institution die Studie durchgeführt wird.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.06.08 12:14 von Ma-kun.)
01.06.08 11:29
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Haruto


Beiträge: 19
Beitrag #10
RE: Umfrage für meine Bachelorarbeit - Bitte mitmachen! (für dt. Muttersprachler/innen)
Hallo Yaku,

ich bin gleich bei der ersten Frage gestolpert:
"Woher kommen Sie" -> Bundesland ??
Nachdem es ja anscheinend auf regionale Unterschiede ankommt, frage ich mich, ob das Bundesland der Geburt oder das des gegenwärtigen Wohnorts (oder des sonstigen Zugehörigkeitsgefühls?) anzugeben ist.

Gleich den ersten Ausdruck kenne ich z.B. nicht aus meiner früheren Heimat, wohl aber aus der derzeitigen.

Vielleicht will ich einfach alles nur ZU genau machen kratz

Haruto
13.06.08 22:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Umfrage für meine Bachelorarbeit - Bitte mitmachen! (für dt. Muttersprachler/innen)
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Bitte um eure Hilfe Binka 13 632 29.05.18 19:43
Letzter Beitrag: Phil.
Schon wieder eine Bitte Binka 9 498 09.05.18 12:55
Letzter Beitrag: Yano
Bitte um die Uebersetzung Binka 9 468 21.04.18 19:41
Letzter Beitrag: torquato
Kann jemand bitte die Handschrift lesen? Binka 1 655 25.07.17 06:51
Letzter Beitrag: RedSunFX
Bitte um Korrektur 自動車工業会VDA 2 673 09.01.17 11:14
Letzter Beitrag: 自動車工業会VDA