Antwort schreiben 
Voice of Japan
Verfasser Nachricht
kane tensen


Beiträge: 376
Beitrag #1
Voice of Japan
Könnte das mal jemand beurteilen??
http://www.kanji.de/VoiceOfJapan.htm
Guckts mal an.
Danke.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.04.03 21:28 von Nora.)
10.04.03 15:47
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jarek


Beiträge: 233
Beitrag #2
RE: Voice of Japan
Vielen Dank für den Hinweis. Ich bin echt gespannt, was dieses Programmchen leistet.

Dort steht:
Japanese text to speech generation
Listen to Japanese texts being read

Paste any Japanese text from websites, email or documents to the textbox and have it read by a female voice.
High quality Japanese speech generation
Select parts of text and listen ...


Das Programm ist für 10 Tage frei, dann muß man es für 29€ registrieren.

Was am schnellsten vergeht, sind die Jahre...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.04.03 19:55 von Jarek.)
10.04.03 18:56
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: Voice of Japan
Zitat:Könnte das mal jemand beurteilen??
http://www.kanji.de/VoiceOfJapan.htm
Guckts mal an.
Danke.


Unter Dowanload.com ist folgende Bewertungzu finden:

"sounds very true to life"
Having used different similar programs such as Document Talker and the Japanese speech tool included in the Japanese version of Microsoft Words (2002) I have to say that this program sounds by far the best. The voice sounds almost normal(almost ... human), has better sentence pattern recognition and a far superior voice engine leading to very clearly modulated Japanese sounds aka voices. Microsoft's voice engine by comparision sounds artificial, computer generated and the words are not as easily discernible, a great minus when you are trying to listen to a foreign language. Well worth the money

Jan zwinker
30.07.03 21:59
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
boyfriend


Beiträge: 565
Beitrag #4
RE: Voice of Japan
Ist das fies. Ich hab kein DSL. Warum muss sowas immer so groß sein?
31.07.03 14:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gai-jin


Beiträge: 100
Beitrag #5
RE: Voice of Japan
hey, jetzt check ich das erst! Das könnte ja, falls es wirklich gut ist, die Lösung für alle Japanisch-Lerner sein. Aber irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass eine PC-Stimme gut und flüssig Texte lesen kann. Oder ist das eher für die Aussprache von Kanjis gedacht?
31.07.03 15:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #6
RE: Voice of Japan
@Hallo,
Und vielen vielen Dank Kane Tensen.
Das Programm ist super. Nein es ist SUUUPEERRR!!!

Da ich schon etliche Intensivkurse mitgemacht habe, und das werden die anderen die schon in Japan waren, und noch sind, bestaetigen.
Es ist eine ehrliche Hilfe fuer alle Anfaenger und auch fortgeschrittene.
Der Preis ist auch zu verkraften.
Ich habe die 65MB Version heruntergeladen. Und die Stimme der Frau ist keine Computer-Stimme, nein es ist eine echte Frauenstimme.
Mit diesem Tool sind dann auch alle Fragen beantwortet die Ihr stellen wolltet, wie so etwas ausgesprochen wird.

Die Stimme liest Katakana, Hiragana, und Kanji. Und alles fliessend. Nun so wie ein Japaner auch spricht. Auch ist die Betonung einfach Spitze.

Die Stimme liest sogar Romanji. Deutsch und alles was da hinkopiert wird.
Die Betonung wird durch das Setzen der Satzzeichen erzeugt.
Auch editieren kann man damit, und sich sofort das geschriebene vorlesen lassen.

Texte aus euren Lehrbuechern, einfach dort ablegen, oder auch abschreiben mit Word, E-Mail-Editoren. Kopieren und dort hineinkippen und vorlesen lassen.

Also wenn ihr euch nun so richtig bilden wollt! Dann muesst ihr mit Kassettenrekorder und mit diesem Programm arbeiten.
Auf den Rekorder sprecht ihr eure Lektion, bzw Manga, Zeitungsartikel etc.
Danach schreibt ihr das gleiche entweder mit NJStar oder mit Word. Und speichert eure Arbeit ab. Dann kopiert ihr diesen Text in Voice of Japan, und koennt euch OHNE einen Lehrer selbst bilden, japanisch zu sprechen und zu verstehen.

Internet Seiten einfach dorthin kopieren, und vorlesen lassen.
Ich denke dass manch einer noch andere Ideen hat. Nur zu. Gut moeglich dass die auch funktionieren.
Danke Kane Tensen.
31.07.03 23:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #7
RE: Voice of Japan
bins nochmal,
Ich hab mir das Programm gekauft, (und das will schon was heissen).
Mal sehen was wohl noch daraus wird.
Bestimmt ein neues Hauptthema.

Tschuess.
01.08.03 00:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gai-jin


Beiträge: 100
Beitrag #8
RE: Voice of Japan
oh, nein, und ausgerechnet jetzt ist mein mp3 Player kaputt gegangen! Wie soll ich jemals wieder Japanisch lernen können. Dabei hab ich mir das Programm gestern testhalber runtergeladen. *wein, schnief, schluchz*
01.08.03 09:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #9
RE: Voice of Japan
@zongoku,
>mit Kassetttenrekorder<
heißt das, dass man die gelesenen Texte als Audiofile nirgends im Programm speichern kann?
Grüße
Gai-jin, am falschen PC
02.08.03 12:03
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Christa


Beiträge: 177
Beitrag #10
RE: Voice of Japan
Zitat:
Und vielen vielen Dank Kane Tensen.
Das Programm ist super. Nein es ist SUUUPEERRR!!!

Wenn Zongoku sich dazu hinreißen läßt die strengen Forumsregeln von Nora zu brechen und in Großbuchstaben schreibt, dann muß wirklich was dran sein! grins

Also hab ich mirs auch rungtergeladen und ich finde es ebenfalls toll.

Bin gespannt, was der Rest von euch meint.
02.08.03 16:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Voice of Japan
Antwort schreiben