Antwort schreiben 
Wörterbuch (Papierform!)
Verfasser Nachricht
cat


Beiträge: 987
Beitrag #1
Wörterbuch (Papierform!)
Ich hatte mir vor dem ersten Japanurlaub ein kleine Langenscheid Japanischwörterbuch gekauft (angeblich 22000 Stichworte), das habe ich jetzt gleich bei den Büchern stehen um beim Lesen nachzuschlagen. Allerdings komme ich damit doch häufig an die Grenzen und finde Worte nicht. Klar könnte ich einfach das Handy benutzen, aber ich habe überlegt, mir ein größeres gedrucktes Wörterbuch zuzulegen.
Ist das eine schlaue Idee? Was gibt es da? Es muss garnicht Deutsch sein, Englisch ist auch kein Problem. Oder macht vielleicht sogar ein rein japanisches Wörterbuch Sinn?

Was habt ihr für Erfahrungen und welche Bücher könnt ihr empfehlen?
03.05.19 19:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Phil.


Beiträge: 367
Beitrag #2
RE: Wörterbuch (Papierform!)
ich glaube dass ich in diesem Fach, die meiste Erfahrung habe.
Deutsch-Japanische Woerterbuecher gibt es nicht viele.
Japanisch-Deutsche einige mehr.
Mit Englisch gibt es auch einige.

wadoku von Concise
wadoku von H Okutsu
wadoku von Ikebundo
wadoku von Schintzinger

wadoku von der Fachschaft Buch I und II sind im Handel Buch III liegt noch nicht im Handel Dort wird Buchstabe O-Z behandelt.
Wann dieses Buch kommt ist jedoch die Frage.
Diese sind alle ziemlich gut.

Doch ist eine gewisse Voraussetzung an Wissen der Kanji-Lesungen unbedingt noetig.
Der erste Begriff ist leicht zu lesen, aber bei den folgenden Beispielen werden keine Furigana verwendet, so dass man wieder aufgeschmissen ist.

Als dokuwa gibt es eines von Eusebius Breitung, es ist jedoch sehr veraltet und ob es noch verfuegbar ist, weiss ich nicht.
Das Dokuwa wom Schintzinger hat 2 Probleme.
Der Text wird nirgends mit Furigana versehen. So dass man fuer einen Begriff, wohl zig Uebersetzungen hat, aber von den Kanji keine Lesungen hat.
Und das andere Problem ist, dass er Uebersetzungen im wadoku wie im dokuwa, mit Begriffen erklaert, welche gar nicht im Beispielsatz stehen.


Wadoku von der Fachschaft.
http://www.japan.de/
https://www.iudicium.de/katalog/988-3.htm
https://www.iudicium.de/katalog/86205-420.htm

Ein Werk was jedoch nicht komplett vorhanden ist, ist ein halbes Werk.
Mit einem halben Hemd will auch niemand rumlaufen.
Vielleicht in 10 oder 20 Jahren kommt Band 3 heraus.

Das kann sich so niemand leisten und 278 Euro / Band ist auch eine stolze Summe.
Dabei haette der Autor viel sparen koennen, wenn er die vielen Beispielsaetze weggelassen haette.
Diese entstammen aus diversen Literarischen Quellen. wie auch dem Harry Potter etc pp.

Die Werke haetten dann weniger Seiten als die Seitenzahl von 2500 / Band.

Aber die Angaben sind noch um ein vielfaches Unterbewertet. 45.000 und 20.000 sind nicht richtig.
es sind weitaus mehr Daten dort vorhanden, als die Werbung hier angefuehrt wird.
Ich denke dass Band I alleine mehr als 300.000 Satzformulierungen hat, als die oben genannten wadoku zusammen.
Und jene die dort angezeigt werden, stehen wiederrum nicht all in diesem Werk.

Kanji-Lesungen an sich mit Strichzahl, Radikal, Nummer-Radikal, On-Lesung und kun-Lesung wird man hier nicht finden.
Dafuer muss man dann schon wieder was anderes kaufen, wie einen Nelson zB.

Bei diesem Portal,
https://archive.org/
konnte ich ca. 30 verschiedene Woerterbuecher runterladen.
Die kann man sich auch ausdrucken. Aber mit dem PC ist das um ein vielfaches leichter zum hin und herschleppen.
Und die Schrift kann man sich ja dann auch vergroessern.

5-Dimension DB mit 1.253 Mio. Datensaetzen. wadoku-4.jar = Prg.
Japanisch Suche mit Kleinbuchstaben, Deutschsuche mit erstem Buchstaben Gross geschrieben. Alles Romaji, ausser Kanji.
https://www.japanisch-netzwerk.de/attachment.php?aid=1313
04.05.19 10:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 987
Beitrag #3
RE: Wörterbuch (Papierform!)
Ja, das Buch mit zwei Bänden zu je 278 Euro habe ich bei Amazon gesehen, aber das ist mir zu groß und zu teuer und eben nur 2/3.

Ein Mittelding zwischen diesem Megawerk und dem Minilangenscheidt wäre gut. Welches der von dir genannten Wörterbücher ist denn so etwas? Ich brauche eigentlich auch gar kein Dokuwa, Japanisch-Deutsch reicht. Oder eben vielleicht wirklich ein einsprachiges japanisches Wörterbuch? Gibt es sowas wie den Duden auf Japanisch? Wäre sicher auch keine schlechte Übung, Japanische Begriffsdefinitionen zu lesen.
04.05.19 14:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer als Gast
Gast

 
Beitrag #4
RE: Wörterbuch (Papierform!)
Als einsprachiges Wörterbuch nutze ich seit Jahren das Daijisen (大辞泉). Allerdings digital und nicht in Papierform.
Einsprachige Wörterbücher haben den Vorteil, dass .man Nuancen besser erfassen kann, die sich in zweisprachigen Wörterbüchern nicht gut zum Ausdruck bringen lassen. Außerdem kommt man so in Kontakt mit Umschreibungen von Begriffen, was meiner Meinung nach auch gut ist.
.
Als Nachteil von Papierbüchern würde ich die ineffiziente Suche nach unbekannten Kanji sehen. Wenn du ein Wort siehst und nicht weißt wie es auszusprechen ist, wirst du in einem rein alphabetisch sortieren Papierwörterbuch Probleme haben, das Wort zu finden.
Eventuell wäre ein Denshi Jisho was? Da hättest du mehrere Offline-Nachschlagewerke in einem portablen Gerät und könntest Kanji bequem per Stift eingeben.

Eine Online-Version vom Daijisen findest du hier: https://dictionary.goo.ne.jp/jn/
Das gibt es aber auch in Papierflug. Sind dann glaube ich aber 2 Bände...
04.05.19 15:33
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 987
Beitrag #5
RE: Wörterbuch (Papierform!)
Interessant. Das gibt es sogar auf Amazon Marketplace:
https://www.amazon.de/dp/4095012137/
Aber eben auch recht groß und unhandlich.

Dann werde ich wohl fürs erste doch beim Handy bleiben, da hat man dann Zugriff auf mehrere Wörterbücher und ich kann gleich in Anki eintragen.

https://dictionary.goo.ne.jp/jn/ wird auf jeden Fall gebookmarkt grins
04.05.19 15:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.304
Beitrag #6
RE: Wörterbuch (Papierform!)
(04.05.19 15:33)vdrummer als Gast schrieb:  Einsprachige Wörterbücher haben den Vorteil, dass .man Nuancen besser erfassen kann, die sich in zweisprachigen Wörterbüchern nicht gut zum Ausdruck bringen lassen. Außerdem kommt man so in Kontakt mit Umschreibungen von Begriffen, was meiner Meinung nach auch gut ist.

Ja, aber sie haben halt den Nachteil, das sie nur von recht fortgeschrittenen Lernern (oder natürlich von Muttersprachlern) genutzt werden können die auch in der Lage sind die Erklärungen korrekt zu verstehen.

Manchmal frage ich mich, warum es nicht auch zweisprachige Wörterbücher gibt, die es ebenso machen wie einsprachige. Also, anstatt krampfhaft nach einem Äquivalenzwort in der eigenen Sprache zu suchen, wäre es dann nicht besser wenn man es so machen würde wie einsprachige Wörterbücher und das Fremdwort durch eine Beschreibung bzw Erklärungen zu erläutern versuchen anstatt nach Synonymwörtern in der eigenen Sprache zu suchen.

Truth sounds like hate to those who hate truth
04.05.19 19:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 884
Beitrag #7
RE: Wörterbuch (Papierform!)
Vor kurzem hatte ich zufällig gesehen, dass es sogar ein etwas größeres Langenscheidt-Wörterbuch mit 40.000 Einträgen gibt, allerdings Japanisch-Englisch / Englisch-Japanisch.
Falls dich das interessiert, cat; ISBN-13: 9781585730384, bei amazon.com kann man inside looken.


Ich hab den Schinzinger. (ISBN-13: 9784384000054)
Manchmal hift mir seine Übersetzung nicht gut weiter. Außerdem wird das Buch bei neuen Ausgaben nicht überarbeitet, insofern fehlen natürlich etliche Wörter (E-Mail etc.).
Na ja, aber ich mag den total gerne und benutze den viel.

Nora hatte mal einen kleinen Einblick ins Forum gestellt: Thread-SANSHUSHA-Japanisch-Deutsch?
(Den gibts heutzutage sehr viel günstiger gebraucht als da im Thread erwähnt, auch bei amazon.de)


Beim einsprachigen Daijisen finde ich immer wieder schön, wenn Wort X mit Wort Y erklärt wird, ich dann bei Wort Y nachschlage, da die Erklärung auch nicht verstehe, oder das wiederum mit Wort X erklärt wird. hoho



(04.05.19 19:28)Firithfenion schrieb:  Manchmal frage ich mich, warum es nicht auch zweisprachige Wörterbücher gibt, die es ebenso machen wie einsprachige. Also, anstatt krampfhaft nach einem Äquivalenzwort in der eigenen Sprache zu suchen, wäre es dann nicht besser wenn man es so machen würde wie einsprachige Wörterbücher und das Fremdwort durch eine Beschreibung bzw Erklärungen zu erläutern versuchen anstatt nach Synonymwörtern in der eigenen Sprache zu suchen.

Ja, sowas wär praktisch. Gerade bei Verben. Erstmal eine Art Grundbedeutung, und danach verschiedene Anwendungsbeispiele.
04.05.19 20:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 987
Beitrag #8
RE: Wörterbuch (Papierform!)
(04.05.19 20:44)Dorrit schrieb:  Ich hab den Schinzinger. (ISBN-13: 9784384000054)
Manchmal hift mir seine Übersetzung nicht gut weiter. Außerdem wird das Buch bei neuen Ausgaben nicht überarbeitet, insofern fehlen natürlich etliche Wörter (E-Mail etc.).
Na ja, aber ich mag den total gerne und benutze den viel.

Sieht wirklich ziemlich altmodisch aus, aber gebraucht gibt es den extrem günstig, ist sicherlich einen Versuch wert!
04.05.19 21:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Phil.


Beiträge: 367
Beitrag #9
RE: Wörterbuch (Papierform!)
Im Thread-Japanisch-Netzwerk-Link-A-Z#ABC_W
gibt es viele Woerterbuecher, die man sich zuerst mal ansehen kann.
Und auch Online WB.

Diese Datenbank hat doch schon so viel inne, habt ihr da nichts gefunden?

5-Dimension DB mit 1.253 Mio. Datensaetzen. wadoku-4.jar = Prg.
Japanisch Suche mit Kleinbuchstaben, Deutschsuche mit erstem Buchstaben Gross geschrieben. Alles Romaji, ausser Kanji.
https://www.japanisch-netzwerk.de/attachment.php?aid=1313
06.05.19 10:57
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 987
Beitrag #10
RE: Wörterbuch (Papierform!)
(06.05.19 10:57)Phil. schrieb:  Im Thread-Japanisch-Netzwerk-Link-A-Z#ABC_W
gibt es viele Woerterbuecher, die man sich zuerst mal ansehen kann.
Und auch Online WB.

Diese Datenbank hat doch schon so viel inne, habt ihr da nichts gefunden?

Ich wollte eben keine Datenbanken durchsuchen (Amazon hatte ich ja z.B. schon selbst nachgesehen) sondern habe explizit nach Erfahrungen und Empfehlungen gefragt. Du besitzt doch viele Wörterbücher, welches findest du am besten?
06.05.19 21:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wörterbuch (Papierform!)
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
"Großes japanisch-deutsches Wörterbuch" des DIJ (erscheint erst 2010/11) atomu 105 29.422 09.10.18 19:35
Letzter Beitrag: Yano
Wörterbuch Japanisch-Deutsch Ayu84 4 1.303 05.10.18 20:11
Letzter Beitrag: Phil.
Wörterbuch Nishi_san 15 2.211 29.11.15 12:31
Letzter Beitrag: Mihaeru60
Wörterbuch in Buchform... Rince-kun 12 4.126 22.08.15 19:05
Letzter Beitrag: moustique
Ein Wörterbuch, das den tendenziellen Gebrauch von Kanji in Verben berücksichtigt? Ginko 4 1.279 02.05.14 08:41
Letzter Beitrag: Vlad