Antwort schreiben 
SANSHUSHA - Japanisch-Deutsch
Verfasser Nachricht
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #1
SANSHUSHA - Japanisch-Deutsch
In letzter Zeit freue ich mich über eine Reihe Bücher und dachte, wenn ich sie schon so gut finde, kann ich sie ja wohl auch hier vorstellen. Also:

SANSHUSHA - Wörterbuch der deutschen und japanischen Sprache. Japanisch-Deutsch[/u]

Privat gewählter Untertitel: Dieses Wörterbuch nützt doch ganz schön.

Robert Schinzinger, Yamamoto Akira und Nambara Minoru (Hrsg.)
ISBN: 00190-9-72758
Preis: ca. 60 - 85 Euro

Inhalt:

[Bild: sanshusha2.gif]
Richtig begeistert bin ich von diesem handlichen Lexikon. Das Dünndruck-Buch hat etwa 1600 Seiten und bietet Antwort auf alle Anforderungen, die man an ein solches Buch stellen kann. Geordnet ist es nach der Japanischen Aussprache, die mit vielen Beispielen, Erklärungen und Redewendungen ins Deutsche übersetzt wurden. Nicht nur Wortstämme, auch gängige Abänderungen sind berücksichtigt.

Neben wirklich außerordentlicher Übersetzungsarbeit bietet dieses Wörterbuch zudem noch viele grammatikalische Erklärungen, Erläuterungen zu Tonhöhenakzent, die zu trennenden Silben und es gibt eine ausführlichen Anhang mit vielen interessanten Informationen über Japans ehemalige Provinzen, Himmelsrichtungen, Namensumschriften, Ländernamen, einer ausklappbaren Karte von Japan etc. etc.

[Bild: sanshusha1.gif]
Die offensichtliche Nützlichkeit des Buches einmal weggelassen, ist es auch ein amüsanter Zeitvertreib, sich die Beispielsätze durchzulesen. Sie sind wirklich aus dem Leben gegriffen, und das Wörterbuch macht dadurch einen sehr aktuellen Eindruck. Oft sind sie aber auch wirklich witzig. Diesen Ton verbitte ich mir!, Selbst wenn man betrunken ist, darf man so was nicht sagen. und Er näherte sich ihr auf die sentimentale Tour sind in einer Minute zufällig herausgegriffene Sätze, deren man im Sanshusha viele findet. Viel Spaß beim Nachlesen!
29.04.03 21:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Meccs


Beiträge: 11
Beitrag #2
RE: SANSHUSHA - Japanisch-Deutsch
Ja dieses Buch ist wirklich super. Ich hab es vor einiger Zeit bei uns in der Uni Bibliothek gesehen und hätte es mir sicher schon längst gekauft .... wenn da nicht der "fette" Preis wär traurig

Hast du vielleicht auch einen Webshop wo man sich das Buch bestellen könnte ... vielleicht ist es ein gutes Geburtstagsgeschenk ...

Hier noch eine eingescannte Seite (funktioniert jetzt)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.05.03 23:56 von Meccs.)
01.05.03 23:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #3
RE: SANSHUSHA - Japanisch-Deutsch
Die Seite, die Du angegeben hast, läßt sich bei mir nicht öffnen (Zugriff verweigert).
Also, ich habe mir das Buch bei http://www.nihonya.de bestellt. Es dauert ca. 2 Wochen bis es ankommt und kostet 65 Euro.
02.05.03 07:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Meccs


Beiträge: 11
Beitrag #4
RE: SANSHUSHA - Japanisch-Deutsch
Danke grins

Der Link geht jetzt ...
Ist das Wörterbuch eigentlich genau so aufgebaut wie das dicke von Langenscheidt? Welches ist denn besser? (wenn man das so überhaupt sagen kann)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.05.03 00:00 von Meccs.)
02.05.03 23:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #5
RE: SANSHUSHA - Japanisch-Deutsch
Oh, das kann man nicht so sagen. Es sind nämlich völlig andere Wörterbücher. Das "ganz dicke" von Langenscheidt ist nämlich ein Zeichenwörterbuch. Dort suchst Du japanische Kanji auf, um ihre Bedeutung und Verwendung zu erfahren. Es gibt dazu verschiedene Möglichkeiten, z.B. nach Radikalen, nach Strichzahl etc. zu suchen. Beim Sanshusha guckst Du nach japanischen Wörtern, auch denen, die gar keine Kanji haben, und zwar nach deren Aussprache.
Letztendlich braucht man beide (bzw. zwei Wörterbücher von jeweils der einen und der anderen Art). traurig
03.05.03 12:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #6
RE: SANSHUSHA - Japanisch-Deutsch
Ich benutze dieses Wörterbuch seit über 10 Jahren und kann es sehr empfehlen. Besonders wichtig finde ich die Tonhöhenakzente, die in vielen anderen Nachschlagewerken fehlen.

Einen Haken hat das Ding aber leider. Es ist jetzt 23 Jahre alt (oder hast Du eine neuere Ausgabe,Nora?). Zudem scheinen die Autoren damals auch schon im fortgeschrittenen Alter gewesen zu sein. Jedenfalls sind einige Beispiele und Redewendungen, bedauerlicherweise auch manche Wortübersetzungen hoffnungslos veraltet. Meine (jap.) Frau lacht mich immer mal wieder aus, wenn ich mit sowas komme.

Trotzdem haben wir noch kein besseres Wörterbuch entdeckt. Wir warten nur darauf, daß endlich was Neues auf den Markt kommt, was genauso umfangreich (!) ist.

Edit: Satzzeichen

正義の味方
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.08.07 02:40 von atomu.)
04.05.03 01:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #7
RE: SANSHUSHA - Japanisch-Deutsch
Meines ist von 1985, aber es gibt auch eine neuere Version von 2000 (oder in dem Dreh). Allerdings muß ich sagen, daß ich nicht viele Dinge gefunden habe, die ich als veraltet einstufen würde. Im Gegenteil, ich finde die Beispiele etc. sehr schön. Und, wie Du schon sagtest, ein besseres scheint es ohnehin nicht zu geben.
04.05.03 07:57
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Meccs


Beiträge: 11
Beitrag #8
RE: SANSHUSHA - Japanisch-Deutsch
Zitat:Oh, das kann man nicht so sagen. Es sind nämlich völlig andere Wörterbücher. Das "ganz dicke" von Langenscheidt ist nämlich ein Zeichenwörterbuch.

Stimmt, das hatte ich vergessen.
augenrollen
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.05.03 00:39 von Meccs.)
10.05.03 00:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bodo


Beiträge: 58
Beitrag #9
RE: SANSHUSHA - Japanisch-Deutsch
"... bietet dieses Wörterbuch zudem noch viele grammatikalische Erklärungen":

Leider nicht immer in ausreichendem Maße - so habe ich schon öfter mal die Angabe der Partikel zu einem Verb (wo? ni? etc.) vermisst.

Trotzdem ist es recht reichhaltig (hab es glücklicherweise mal zu einem sehr reduziertem Preis erstandenzwinker) - obwohl ich mich frage, wie oft es aktualisiert wird (obwohl man insbesondere bei ungewöhnlichen Lesungen von Kanji-Verbindungen eh im Zeichenlexikon nachschauen muss - und dieses handliche blaue von Hadamitzky scheint mir recht aktuell zu sein).
21.08.07 21:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Basti


Beiträge: 123
Beitrag #10
RE: SANSHUSHA - Japanisch-Deutsch
Naja, dass du da oft Partikelangaben zu Verben nicht findest liegt wohl an der Tatsache, dass das Buch für Japaner geschrieben ist.
21.08.07 21:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SANSHUSHA - Japanisch-Deutsch
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wörterbuch Japanisch-Deutsch Ayu84 4 1.226 05.10.18 20:11
Letzter Beitrag: Phil.
Japaner will Deutsch lernen - welche Lehrmaterialien sind sinnvoll? nomin 12 4.998 23.04.18 19:11
Letzter Beitrag: Nia
Mit "Lass uns zusammen Japanisch lernen 2" "Grundkenntnisse Japanisch 1" fortsetzen? the_luggage 7 1.531 22.01.17 21:30
Letzter Beitrag: the_luggage
Vokabelliste nach JLPT in Deutsch Brunnhilde 86 12.524 22.05.16 12:28
Letzter Beitrag: Hachiko
Lernmateralien auf deutsch für Fortgeschrittene ? tc1970 29 5.445 09.12.13 18:07
Letzter Beitrag: torquato