Antwort schreiben 
Wann setzt der Erfolg ein?
Verfasser Nachricht
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.892
Beitrag #21
RE: Wann setzt der Erfolg ein?
Der Vorteil an der Uni ist allerdings, dass das über einen längeren Zeitraum bei hohem Anspruch läuft. Ich bin mir nicht sicher, ob man das woanders ähnlich findet. Ich glaube, die Universität ist einer der wenigen Orte, wo man vom Lernenden erwarten kann, sich über mehrere Jahre intensiv mit Japanisch zu beschäftigen, eben weil man nichts anderes nebenher hat.

Die VHS ist eben nur „nebenbei“, und Intensivkurse laufen ja nur über 2-3 Monate. Selbst wenn dort das Tempo schnell ist, reicht das immer noch nicht aus, um auf ein gutes Niveau zu kommen.
Ansonsten wäre höchstens noch ein Sprachkurs in Japan selber möglich.

Ich muss allerdings auch sagen, dass so ein Uni-Kurs wirklich hilft, sich konstant damit zu beschäftigen. Mir fällt selber auf, dass jetzt, wo die Kurse geendet haben, ich bei weitem nicht das Lernpensum für mich selber erreiche, was ich während des Kurses gemacht habe.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.12.12 13:35 von Hellstorm.)
07.12.12 13:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.559
Beitrag #22
RE: Wann setzt der Erfolg ein?
Hellstorm, Kasu,

es mag niemand bestreiten, dass man an der Uni am intensivsten lernt.
Aber wenn man nach einiger Zeit merkt, dass der Lehrer, sprich Dozent, Unterrichtsmaterialien und Kenntnisse
nach seinem Gutdünken an die Eleven seiner persönlichen Präferenz vergibt und diese anderen vorenthält,
kann das auch nicht seine absolute Richtigkeit haben.
Ich nehme an, ihr hattet das Glück, gleichberechtigt behandelt zu werden. Ich jedenfalls habe da andere
Erfahrungen gemacht und das kann ganz schön demotivieren.
07.12.12 13:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.892
Beitrag #23
RE: Wann setzt der Erfolg ein?
Aber was meint ihr denn damit, dass der Lehrer einem nichts beibringt? Das ist doch fast immer Klassenraumatmosphäre. Der Lehrer stellt die Grammatik vor, und kann doch gar nicht einzelne Personen gezielt ausschließen.
Oder meint ihr, dass wenn der Schüler etwas sagt, der Lehrer dann nicht korrigiert? Tut mir leid, aber ich habe bis jetzt noch keinen Lehrer erlebt, der wirklich mitten im Satz gestoppt und mich korrigiert hat.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
08.12.12 00:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.559
Beitrag #24
RE: Wann setzt der Erfolg ein?
Naruto meint
Du kannst einen Asiaten nicht zwingen, dass er dir Wissen vermittelt, wenn er nicht will.

Mag für eine Privatperson zutreffen, aber bei einem Lehrer ist das schon ziemlich abwegig. Weshalb hat er dann diesen
Beruf ergriffen. Nun gut, deutsche Lehrer verhalten sich sehr oft genauso.
Auf jeden Fall war dieser Sensei für mich und andere weniger Auserwählte bald so unerträglich, dass wir geschlossen
den Kurs verliessen. Ein Semester später erfuhr man, dass sein Vertrag nicht verlängert wurde. Auch Asiaten sind
nicht unsterblich und durchaus ersetzbar.

[quote='Hellstorm' pid='99538' dateline='1354919300']
Aber was meint ihr denn damit, dass der Lehrer einem nichts beibringt? Das ist doch fast immer Klassenraumatmosphäre. Der Lehrer stellt die Grammatik vor, und kann doch gar nicht einzelne Personen gezielt ausschließen.
Oder meint ihr, dass wenn der Schüler etwas sagt, der Lehrer dann nicht korrigiert? Tut mir leid, aber ich habe bis jetzt noch keinen Lehrer erlebt, der wirklich mitten im Satz gestoppt und mich korrigiert hat.


Natürlich kann ein Lehrer einzelne Personen gezielt ausschliessen, indem er diesen
Informationen und geeignetes Lernmaterial vorenthält. So hinken diese in der Klasse bzw. Kurs ganz
schön hinterher, während die anderen sich bestens auf die Klausuren vorbereiten
können und diese dann auch meistens bestehen.
Ich habe das bis dahin auch nicht für möglich gehalten, ist aber so gelaufen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.12.12 00:35 von Hachiko.)
08.12.12 00:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
global mind


Beiträge: 173
Beitrag #25
RE: Wann setzt der Erfolg ein?
Apropos lernen, habt ihr schon mal ueber die Unterschiede zwischen 学ぶ und 習う nachgedacht? Im deutschen werden beide mit Lernen uebersetzt. Denke es passt ganz gut zu der Diskussion hier und zeigt, welche Einstellung man in Ostasien gegenueber dem lernen hat.
08.12.12 04:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.637
Beitrag #26
RE: Wann setzt der Erfolg ein?
Hachiko, was meinst du?
Du meinst doch nicht wie du deine Tastatur auf japanisch umstellst, oder?

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
08.12.12 12:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.559
Beitrag #27
RE: Wann setzt der Erfolg ein?
Und weil hier gerade über das Lernen diskutiert wird, kann mir jemand aus der Community erklären, wie man hier mit japanischen
Buchstaben schreiben kann. Habe es leider bis heute nie so richtig verstanden.

Wäre dafür sehr dankbar.

(08.12.12 12:26)Nia schrieb:  Hachiko, was meinst du?
Du meinst doch nicht wie du deine Tastatur auf japanisch umstellst, oder?

Hi Nia,

ja, das meine ich. Ich kanns immer noch nicht!traurigtraurig
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.12.12 12:30 von Hachiko.)
08.12.12 12:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.637
Beitrag #28
RE: Wann setzt der Erfolg ein?
Darf ja wohl nicht wahr sein. traurig
Das müssen wir ändern.

Hilfe, wo war der Thread denn nochmal?
Ich hatte in einem Thread einen Link zu einer Erklärung gefunden, die brauchte ich dann aber nur überfliegen, war bei mir ganz einfach und ich hab Vista. Oo

Ich guck mal.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
08.12.12 12:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.056
Beitrag #29
RE: Wann setzt der Erfolg ein?
Hachiko,

ich habe (sogar hier im Forum, glaub ich) gehört, daß das Einrichten einer japanischen Tastatur bei manchen Linux-Version etwas hakelig geht.
Unter Windows 7 aber auch Ubuntu ist es so simpel, daß man es gar nicht erläutern kann: man installiert eine japanische Tastatur, indem man halt Tastatur installieren macht und Japanisch ankreuzt.
08.12.12 12:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.559
Beitrag #30
RE: Wann setzt der Erfolg ein?
(08.12.12 12:55)Yano schrieb:  Hachiko,

ich habe (sogar hier im Forum, glaub ich) gehört, daß das Einrichten einer japanischen Tastatur bei manchen Linux-Version etwas hakelig geht.
Unter Windows 7 aber auch Ubuntu ist es so simpel, daß man es gar nicht erläutern kann: man installiert eine japanische Tastatur, indem man halt Tastatur installieren macht und Japanisch ankreuzt.

Danke Yano, werds versuchen, aber da hole ich mir lieber einen PC-Experten zur
Seite, bin in dieser Hinsicht leider ziemlich ungeschickt.
08.12.12 13:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wann setzt der Erfolg ein?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wann benutzt man -go nach einem Ländernamen? Sebi 2 587 15.04.17 01:08
Letzter Beitrag: Yano
Wie und setzt man "mo" und "yoku" (etc.) ein? Sebi 8 572 15.03.17 18:40
Letzter Beitrag: Sebi
Wann Kanji / Hiragana / Katakana? (+ Buchtipps zum lernen) marbo 78 6.390 15.01.17 09:34
Letzter Beitrag: Nia
warum setzt man まね(Imitieren) so ein? Saro 21 4.683 18.09.13 23:14
Letzter Beitrag: Nia
Ab wann kann man sich als "fortgeschritten" bezeichnen? MM 61 13.919 02.03.10 19:01
Letzter Beitrag: zongoku